Cinefacts

Seite 4 von 9 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 80 von 161
  1. #61
    aka Archos
    Registriert seit
    29.06.10
    Ort
    Schaumburg, Nds.
    Beiträge
    14.592

    AW: The Thing (2011)

    Edit.

  2. #62
    aka Archos
    Registriert seit
    29.06.10
    Ort
    Schaumburg, Nds.
    Beiträge
    14.592

    AW: The Thing (2011)

    Zitat Zitat von K-Rated Beitrag anzeigen
    PS: Noch eine Frage zur neuen Version:

    Gegen Ende verbrennt die Frau den Mann mit Ohrring, weil er vermeintlich auch ein Ding ist. Im Todeskampf verwandelt er sich aber nicht zurück. Die schrillen Todesschreie klingen jedoch außerirdisch. Währenddessen schaut die Frau ziemlich betröppelt aus der Wäsche. Hat sie nun einen echten Menschen getötet oder doch nur ein Ding?
    Lt. AK und meinem Verständnis des Films ist Carter kein Mensch mehr.

    Zitat Zitat von Waffler Beitrag anzeigen
    Ich habe nur eine Logikfrage, vor allem, weil die Macher des Prequels sonst so viel Wert auf Continuity und sogar pingelig auf die richtige Höhe der Axt in der Tür geachtet haben:

    Wir wissen jetzt aus dem Prequel, daß das Raumschiff ursprünglich tief im Eis steckte und erst durch den Startversuch an der Oberfläche zu liegen kam, wie es auch aus Carpenters Film bekannt ist. Wie passen da nun die Videoaufnahmen rein, die MacReady & Co. finden, in denen die Schweden Norweger das Raumschiff freisprengen?
    Lt. AK leider gar nicht - ist (imo) aber zu verschmerzen.

  3. #63
    Nackter SWAT-Holzfäller
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    NEU-CAPRICA
    Alter
    51
    Beiträge
    9.342

    AW: The Thing (2011)

    Zitat Zitat von Waffler Beitrag anzeigen
    Ich habe nur eine Logikfrage, vor allem, weil die Macher des Prequels sonst so viel Wert auf Continuity und sogar pingelig auf die richtige Höhe der Axt in der Tür geachtet haben:

    Wir wissen jetzt aus dem Prequel, daß das Raumschiff ursprünglich tief im Eis steckte und erst durch den Startversuch an der Oberfläche zu liegen kam, wie es auch aus Carpenters Film bekannt ist. Wie passen da nun die Videoaufnahmen rein, die MacReady & Co. finden, in denen die Schweden Norweger das Raumschiff freisprengen?
    Man könnte interpretieren, dass man auf den Aufnahmen, den Eingang zur Höhle, den es ja gibt, freigesprengt habt und nicht das Schiff selbst. Wäre ja auch etwas riskant, so ein "wertvolles" Artefakt freizusprengen.
    Den Eingang könnten Mc Ready und seine Leute übersehen haben, oder er wurde beim Startversuch des Raumschiffs verschüttet.

  4. #64
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Raum Stuttgart/Remstal
    Beiträge
    16.190

    AW: The Thing (2011)

    @Marzellus

    Danke. Wie gesagt kam es für mich im Film nicht klar rüber, ob er oder ob er nicht ...

  5. #65
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.08.02
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.636

    AW: The Thing (2011)

    Das Ding kann keine Ohrringe "kopieren" - wirft es also weg - wie auch die Metal-Prothese am Anfang oder z.B. auch Amalgam-Zahnfüllungen.
    Bei Sam Carter fehlte am Schluß auf einmal sein sonst ständig getragener Ohring im linken Ohr ... somit ist auch er dem Ding zum Opfer gefallen.

  6. #66
    Inspector
    Registriert seit
    20.08.04
    Ort
    "Bang Boom Bang-City"
    Alter
    38
    Beiträge
    3.246

    AW: The Thing (2011)

    Zitat Zitat von Nutty Beitrag anzeigen
    Wäre ja auch etwas riskant, so ein "wertvolles" Artefakt freizusprengen.
    Alle verweichlicht heute - im Original von '51 hatten die noch mehr "Mut"

  7. #67
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Raum Stuttgart/Remstal
    Beiträge
    16.190

    AW: The Thing (2011)

    Zitat Zitat von semprini Beitrag anzeigen
    Das Ding kann keine Ohrringe "kopieren" - wirft es also weg - wie auch die Metal-Prothese am Anfang oder z.B. auch Amalgam-Zahnfüllungen.
    Bei Sam Carter fehlte am Schluß auf einmal sein sonst ständig getragener Ohring im linken Ohr ... somit ist auch er dem Ding zum Opfer gefallen.
    Der Ohrring war ja noch da, nur im falschen Ohr. Für mich wäre das jetzt nicht unbedingt ein Grund, einen Flammenwerfer auf einen Menschen zu richten ... .

    Da der Film ja eindeutig in die Popcorn-Kategorie gehört, hätte ich halt erwartet, dass sich Sam im Todeskampf zurück in das Ding verwandelt, damit auch jeder begreift, dass er tatsächlich kein Mensch mehr war.

    Apropos Mensch, was ist eigentlich aus der Frau geworden? Irgendwo in der Weite der Antarktis erfroren? Im Carpenterfilm taucht sie bekanntlich ja nicht mehr auf.

  8. #68
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: The Thing (2011)

    Zitat Zitat von K-Rated Beitrag anzeigen
    Der Ohrring war ja noch da, nur im falschen Ohr. Für mich wäre das jetzt nicht unbedingt ein Grund, einen Flammenwerfer auf einen Menschen zu richten ... .

    Da der Film ja eindeutig in die Popcorn-Kategorie gehört, hätte ich halt erwartet, dass sich Sam im Todeskampf zurück in das Ding verwandelt, damit auch jeder begreift, dass er tatsächlich kein Mensch mehr war.

    Apropos Mensch, was ist eigentlich aus der Frau geworden? Irgendwo in der Weite der Antarktis erfroren? Im Carpenterfilm taucht sie bekanntlich ja nicht mehr auf.
    Ich fand es gerade gut, daß der Kerl nicht noch im Snowcat herumtentakelt hat, da so eine gewisse Ambivalenz entstand, ob Winstead nicht möglicherweise überreagiert und in ihrer Paranoia einen Unschuldigen fritiert hat.

    Was Winsteads Schicksal angeht, verstehe ich die Kritik nicht. Sie wird wohl letztlich erfroren sein, aber ihr Schicksal bleibt offen. Warum auch nicht? Man hat schließlich auch nie erfahren, was aus Childs und MacReady wurde.

  9. #69
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Raum Stuttgart/Remstal
    Beiträge
    16.190

    AW: The Thing (2011)

    Meine Frage nach Winsteads war nicht als Kritik gemeint.

  10. #70
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.03.04
    Beiträge
    3.873

    AW: The Thing (2011)

    Ihr Schicksal ist offen. Sie ist entweder tot oder schafft es, zur russichen Station zu gelangen. Bei dem letzteren bietet sich die Möglichkeit für ein Sequel.

  11. #71
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Raum Stuttgart/Remstal
    Beiträge
    16.190

    AW: The Thing (2011)

    Merkt man selbst überhaupt bewußt, dass man nur noch ein Ding ist? Wenn nicht bzw. im Zweifelsfalle muss sich Winsteads für den Freitod entschienden haben. Gerade sie wollte ja unbedingt die Ausbreitung des Dings verhindern.

  12. #72
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.02.11
    Alter
    42
    Beiträge
    56

    AW: The Thing (2011)

    ooler Film,gehört definitiv in die Sammlung!

  13. #73
    aka Archos
    Registriert seit
    29.06.10
    Ort
    Schaumburg, Nds.
    Beiträge
    14.592

    AW: The Thing (2011)

    Zitat Zitat von K-Rated Beitrag anzeigen
    Merkt man selbst überhaupt bewußt, dass man nur noch ein Ding ist? Wenn nicht bzw. im Zweifelsfalle muss sich Winsteads für den Freitod entschienden haben. Gerade sie wollte ja unbedingt die Ausbreitung des Dings verhindern.
    Lt. AK (schon wieder ...) sollen die Betroffenen wohl um ihren Zustand wissen, beim "Ausbruch" aber natürlich keine Kontrolle über ihre Körper haben. Soll sich wohl bei Juliettes "Verwandlung" recht deutlich an ihrem Gesichtsausdruck zeigen.
    Kate soll wohl den Versuch einer Rückkehr zum Camp unternommen haben - da waren sich aber Regisseur und Produzent (und Co-Autor) auch nicht ganz einig ...

  14. #74
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.08.02
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.636

    AW: The Thing (2011)

    Zitat Zitat von K-Rated Beitrag anzeigen
    Der Ohrring war ja noch da, nur im falschen Ohr. Für mich wäre das jetzt nicht unbedingt ein Grund, einen Flammenwerfer auf einen Menschen zu richten ... .
    Nee - eben nicht ! Schau nochmal genau hin. Carter trägt überhaupt keinen Ohrring mehr, weder links noch rechts. Winstead macht ihn ja gerade darauf aufmerksam, warum sie wußte dass er menschlich war als er nach dem Hubschrauber Crash zur Station zurück kam - eben sein Ohrring.
    Daraufhin greift sich Carter verdutzt an sein Ohr und bemerkt erst jetzt, das er vergessen hat, diesen Ohrring wieder anzulegen.

  15. #75
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.03.04
    Beiträge
    3.873

    AW: The Thing (2011)

    Zitat Zitat von semprini Beitrag anzeigen
    Daraufhin greift sich Carter verdutzt an sein Ohr
    An falsches Ohr wohlgemerkt.

    Zitat Zitat von semprini Beitrag anzeigen
    und bemerkt erst jetzt, das er vergessen hat, diesen Ohrring wieder anzulegen.
    Was heißt "vergessen"? Das Ding kann kein Metall imitieren.

  16. #76
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.06.02
    Ort
    Nähe Lübeck
    Alter
    46
    Beiträge
    2.415

    AW: The Thing (2011)

    Aber wann wurde er denn verwandelt ? Während des Endkampfes im Raumschiff ?

  17. #77
    Udo Schubert
    Gast

    AW: The Thing (2011)

    Zitat Zitat von HansSchnell Beitrag anzeigen
    Aber wann wurde er denn verwandelt ? Während des Endkampfes im Raumschiff ?
    Davon ist aus zu gehen. Ich glaube mich entsinnen können als sie:
    Sander zum Raumschiff verfolgt haben, dass er seinen Ohrring noch trug und man dieß auch gesehen hat

  18. #78
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.03.05
    Ort
    Messel
    Alter
    39
    Beiträge
    1.514

    AW: The Thing (2011)

    Geiler Film... kommt definitiv in meine Sammlung. Für mich ganz klar, eine der besten Film-Fortsetzungen der letzten Jahre...

  19. #79
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.08.02
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.636

    AW: The Thing (2011)

    Zitat Zitat von CinemaniaX Beitrag anzeigen
    An falsches Ohr wohlgemerkt.

    Was heißt "vergessen"? Das Ding kann kein Metall imitieren.
    Das falsche Ohr spielte keine Rolle mehr, denn der Ohrring war weg. Er bzw. "Es" hat es schlicht vergessen wieder anzulegen um nicht aufzufallen. Und genau damit hatte er sich verraten.

  20. #80
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.03.04
    Beiträge
    3.873

    AW: The Thing (2011)

    Zitat Zitat von semprini Beitrag anzeigen
    Das falsche Ohr spielte keine Rolle mehr, denn der Ohrring war weg. Er bzw. "Es" hat es schlicht vergessen wieder anzulegen um nicht aufzufallen. Und genau damit hatte er sich verraten.
    Das falsche Ohr spielte eine große Rolle, weil es die Bestätigung des Verdachts war.

    Deine Theorie mit "vergessen wieder anzulegen" passt nicht zu dem, was Kate im Film gesagt hat. Wenn es so einfach gewesen wäre, den Ohrring anzulegen, hätte Kate nicht erkennen können, ob er ein Mensch war oder nicht. Es geht ja im Film darum, dass das Ding kein Metall absorbieren und imitieren kann.

Seite 4 von 9 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •