Cinefacts

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 61 bis 67 von 67
  1. #61
    Lone Wolf
    Registriert seit
    07.02.05
    Beiträge
    6.125

    AW: Sherlock Holmes - Spiel im Schatten

    Film bereits zweimal auf Leinwand geschaut und lief problemlos. Gerade bei den Größen würden Ruckler auffallen.

    Muss definitiv an Deinem Player liegen.

  2. #62
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.05.11
    Beiträge
    3.418

    AW: Sherlock Holmes - Spiel im Schatten

    Hatte ebenso auf der PS3 keine Probleme.

  3. #63
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.08.01
    Beiträge
    85

    AW: Sherlock Holmes - Spiel im Schatten

    Zitat Zitat von Q.B. Beitrag anzeigen
    Hatte grade die Scheibe drin. Irgendjemand die Bildfehler aufgefallen? So 10 bis 15 Mal zuckt das Bild kurz. Dabei springt der Film ein Frame zurück und läuft wieder weiter. Passiert immer am Ende einer Einstellung und lässt sich wiederholen und auch beim frameweisen Durchgehen stets zu reproduzieren, weswegen ich nicht annehme, dass es an meinem Player liegt. Trotzdem wäre es nett, wenn das jemand nachprüfen könnte. Beispiele: ca. 1h 16min als Holmes am Ende des Ritts die Hutkrempe runterklappt und bei ca. 1h 21min als Watson an den Sprengköpfen vorbeiläuft.
    Ein Fehler den nicht jeder sieht, aber der für nen Major-Release ziemlich peinlich ist.
    Diese Ruckler sind mir vor ein paar Wochen ebenfalls aufgefallen. Habe es jetzt kontrolliert: Bei beiden beschriebenen Szenen (genaue Timecodes: 1:15:45 und 1:21:34) tritt u.a. der Ruckler auf, es muss aber doch am Player liegen. An meinem Bluetech BRU-HDM 50 mit aktuellster Original-Firmware beliebig reproduzierbar, an meinem Sony Notebook mit Corel WinDVD sind die Ruckler jedoch nicht sichtbar. Hat das vielleicht mit irgendeiner Einstellung zu tun (Zwischenbildberechnung, 24P-Problematik o.ä.) ?! Allerdings hatte ich derartige Ruckler bisher noch bei keinem anderen Film.

  4. #64
    n_o_m_a_d
    Gast

    AW: Sherlock Holmes - Spiel im Schatten

    Zitat Zitat von Hank Moody Beitrag anzeigen
    Diese Ruckler sind mir vor ein paar Wochen ebenfalls aufgefallen. Habe es jetzt kontrolliert: Bei beiden beschriebenen Szenen (genaue Timecodes: 1:15:45 und 1:21:34) tritt u.a. der Ruckler auf, es muss aber doch am Player liegen. An meinem Bluetech BRU-HDM 50 mit aktuellster Original-Firmware beliebig reproduzierbar, an meinem Sony Notebook mit Corel WinDVD sind die Ruckler jedoch nicht sichtbar. Hat das vielleicht mit irgendeiner Einstellung zu tun (Zwischenbildberechnung, 24P-Problematik o.ä.) ?! Allerdings hatte ich derartige Ruckler bisher noch bei keinem anderen Film.
    Habe die Ruckler bzw. "Springer"(?) auch festgestellt, insgesamt etwa 5 oder 6 im gesamten Film. Sie treten ausschließlich bei 24p-Wiedergabe auf. Equipment: JVC DLA-HD350 Beamer und Yamaha BD-S671 Player. Ein Gegencheck auf meinem nicht 24p-fähigen Samsung-Full-HD-Fernseher ergab keine Auffälligkeiten. Sehr peinlich, falls das bei allen Blu-rays des Films so sein sollte. Werde mein Exemplar mit der Bitte um Austausch an Amazon zurücksenden. Mal schauen, ob der Fehler bei der nächsten auch auftritt.

  5. #65
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.07.02
    Ort
    Deutschland
    Alter
    36
    Beiträge
    3.654

    AW: Sherlock Holmes - Spiel im Schatten

    Zitat Zitat von n_o_m_a_d Beitrag anzeigen
    Werde mein Exemplar mit der Bitte um Austausch an Amazon zurücksenden. Mal schauen, ob der Fehler bei der nächsten auch auftritt.
    Den Aufwand kannst Du Dir sparen. Die Austausch-Disc wird 100%ig identisch sein.

  6. #66
    n_o_m_a_d
    Gast

    AW: Sherlock Holmes - Spiel im Schatten

    Zitat Zitat von q-tip Beitrag anzeigen
    Den Aufwand kannst Du Dir sparen. Die Austausch-Disc wird 100%ig identisch sein.
    Befürchte ich auch. Aber da es nix kostet und ich direkt neben einer Postfiliale arbeite, ist es mir der Versuch wert.

  7. #67
    Horten
    Gast

    AW: Sherlock Holmes - Spiel im Schatten

    Zum Thema Warner und beschnittener Dynamik beim deutschen Sound, auch dieser Film hat nur DVD-Ton mit NUR 448Kbps, man muss sich bei Warner mit ewigen DVD-Ton auf den Blu-ray‘s leider begnügen und abfinden.

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •