Cinefacts

Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 111

Thema: Eraserhead

  1. #41
    Psychotronikfilmfreak
    Registriert seit
    30.04.06
    Beiträge
    3.372

    AW: Eraserhead

    Zitat Zitat von Flocke Beitrag anzeigen
    Hab die Disc auch heute erhalten, leider hat der Film auf meinem Player keinen Ton. Das Menü hat Sound, aber beim Film bleibt es stumm.
    Bin wohl nicht der einzige mit dem Problem:
    http://www.bluray-disc.de/forum/pana...d-blu-ray.html

    Habe auch nen Panasonic Player (BD35)... wird wohl also irgendwie damit zusammenhängen. Ärgerlich.
    .... same here. (...beim BDP 85... siehe Fehler-Thread )

  2. #42
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    12.02.04
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.019

    AW: Eraserhead

    Wir lesen natürlich schon mit und prüfen gerade alles. Der Verdacht ist dass sich der 24bit LPCM nicht mit den Panasonic Decodern verträgt. Und das auch nicht mit allen, da z.B. der BD75er läuft. Wir sind auch im Kontakt mit Panasonic - und halten euch auf dem Laufenden.

  3. #43
    freund des autorenfilms
    Registriert seit
    22.03.05
    Beiträge
    324

    AW: Eraserhead

    War heute innem Saturn in Berlin und konnten den Film dort leider nicht finden ... 11 Euro klingt ja mal mehr als Fair....Wenn nicht wirds halt doch per Amazon bestellt, obwohl ich aufgrund der probleme die hier erwähnt wurden doch lieber noch warte. Nicht dasses nachher nötig sein wird die Bluray auszutauschen.

  4. #44
    athletischer Läufer
    Registriert seit
    24.06.05
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    461

    AW: Eraserhead

    Auf meinem Pioneer LX52 läuft alles normal, keine Tonprobleme. Scheint eher ein panasonic-spezifisches FW-Problem zu sein.

  5. #45
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.01.09
    Ort
    Neverland
    Alter
    58
    Beiträge
    4.853

    AW: Eraserhead

    Habe meine Gestern bekommen und leider auf dem Panasonic BD55 auch keinen Ton. Nunja auch für den schmalen Preis mach er als Stummfilm doch keinen richtigen Spass zu schauen. Gibs schon eine Lösung des Problem ?

  6. #46
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    12.02.04
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.019

    AW: Eraserhead

    Liebe Panasonic-User, bitte noch etwas Geduld. Wir arbeiten auch am Wochenende an verschiedenen Optionen das Problem zu lösen und halten euch hier auf dem Laufenden. Da es etwas mit dem in diesen Playern verbauten Audio-Chip zu tun hat und auch auf die Hilfe von Panasonic angewiesen sind, dauert das ganze noch ein wenig.

  7. #47
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    12.02.04
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.019

    AW: Eraserhead

    Wir sind einen Schritt weiter: Wir haben einen Weg in der Programmierung gefunden, den Panasonic Chip zu "überreden", den Ton abzuspielen. Ob dies auch mit einem Firmware-Update gelöst werden kann, wird sich noch klären. So lange warten wir aber nicht und werden eine Nachauflage produzieren und die Scheiben austauschen. Es wird aber knapp 3 Wochen dauern, bis die neue Scheibe ausgiebig getestet und produziert worden ist.
    In dieser Zeit könnt ihr aber bitte schon mal eine email an praktikant@capelight.de schreiben, wenn ihr von dem Problem betroffen seid, inkl. Adresse, Kaufbeleg, Angabe des Players und der Firmware. Wir informieren euch dann, wenn die neue Scheibe verfügbar ist.
    Bitte entschuldigt noch mal die Umstände!

  8. #48
    Präsident
    Registriert seit
    09.11.01
    Ort
    Panama
    Alter
    38
    Beiträge
    19.459

    AW: Eraserhead

    Zitat Zitat von Stuart Macher Beitrag anzeigen
    Wie bei einer von Lynch abgenommenen Scheibe zu erwarten, gibt es keine Kapitel (benutze ich persönlich aber ohnehin nicht). Bis auf den Menü-Unterpunkt "Filmtipps" ist alles sehr stimmig.
    Dass es keine Menüoption zum Abschalten der Untertitel gibt, sondern man das während des Filmds manuell machen muss, finde ich neben den fehlenden Kapiteln auch noch etwas suboptimal.

  9. #49
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: Eraserhead

    Die Kapitel hat uns bekanntermaßen David Lynch vermasselt, der der Meinung ist, daß man seine Filme nicht zu den besten Szenen skippen, sondern am Stück schauen sollte.

    Das mit den UTs stört mich gar nicht mal so sehr. Wenigstens kann man sie unmittelbar im Film abschalten und muß nicht wegen User Prohibitions zurück ins Menü.

  10. #50
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.05.10
    Beiträge
    50

    AW: Eraserhead

    Ich habe die BluRay und bin auch ganz zufrieden mit ihr.
    Wollte aber auch zusätzlich den Film in 1:1.33 haben, da ich ihn so noch aus VHS-Zeiten kenne und habe mir deswegen die koreanische DVD bestellt. Diese hat allerdings ein seltsames stotterndes/springendes Bild und ist deshalb unbrauchbar für mich. Kann mir jemand eine Full Frame DVD mit gutem Bild empfehlen?

  11. #51
    ...auf der Flucht
    Registriert seit
    27.09.09
    Ort
    Kanalisation von L. A.
    Alter
    50
    Beiträge
    2.207

    AW: Eraserhead

    Aua: klick.

  12. #52
    ...auf der Flucht
    Registriert seit
    27.09.09
    Ort
    Kanalisation von L. A.
    Alter
    50
    Beiträge
    2.207

    AW: Eraserhead

    Also hier nochmal der Link zum Bildvergleich: klick.

    Verglichen mit der Criterion hinken die anderen Veröffentlichungen bildtechnisch stark hinterher.
    Vor allem dieses quasi schon ikonische Bild, das ich im vorherigen Post verlinkt habe, sieht echt traurig aus auf der deutschen Blu-ray aus.
    Es sieht aus, als hätte man die Lichter aufgezogen, mit dem Effekt, dass in hellen Partien kaum noch Zeichnung zu sehen ist.
    Die Criterion ist zwar dunkler, hat aber durchweg mehr Details zu bieten und eine überlegene Graubalance. Sie sieht einfach filmischer aus.
    Ich habe die GB-Ausgabe, die leider genau so aussieht, wie die deutsche Disc.
    Ich kann mit der Qualiät leben, aber es ist schon ein bisschen deprimierend, zu sehen, was rauszuholen gewesen wäre...

  13. #53
    Let's rock!
    Registriert seit
    11.09.01
    Ort
    Office Kitano
    Alter
    47
    Beiträge
    13.856

    AW: Eraserhead

    Ich wundere mich über die gravierenden Unterschiede, gerade wegen dieser Aussagen:

    "Nach langer Wartezeit hat David Lynch endlich das HD-Master seines Klassikers von 1977 freigegeben. Die Jungs von Capelight haben die Gunst der Stunde genutzt, um sich dieses Master zu krallen."

    "Wir haben uns Herrn Lynch gegenüber verpflichten müssen, dass er die Blu-ray von ERASERHEAD persönlich abnehmen darf, nur leider ist er gerade sehr beschäftigt und findet dafür keine Zeit... Wir warten täglich auf Nachricht aus L.A., so dass wir endlich die Pressung starten können."

    David Lynch muß also vor 2 Jahren noch zufrieden mit dem Master und der BD gewesen sein. Und doch sieht die Criterion nun ganz schön "anders" aus.

  14. #54
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Eraserhead

    Die Criterion sieht nach nagelneuer Abtastung aus. Könnte sogar 4K sein.

    Ich wäre allerdings vorsichtig sich immer an Aussagen wie "Wurde vom Regisseur abgesegnet" festzubeissen.
    Es gab immer wieder bei Filmen mehrere Abtastungen über die Zeit die jeweils abgesegnet wurden und trotzdem immer anders aussahen oder schlicht weg die Möglichkeiten besser wurden etc.
    Ausserdem wäre es auch nicht das erste mal das ein Regisseur seine Meinung ändert oder ihm schlicht weg eine neu gemachte Abtastung besser gefällt.

    Genauso falsch ist es jetzt Capelight zB. im nachhinein einen Strick drehen zu wollen a la "deprimierend zu sehen was rauszuholen wäre" nur weil jetzt 2 Jahre später ein neues Master kommt. Niemand weiss ob es von besserem Material erstellt wurde, mit besserem Scanner usw.
    Ich glaube nicht, dass Capelight und co damals bewusst was schlechteres als möglich wäre angeboten haben.
    Capelight hat damals sicher das möglichste rausgeholt wofür der Regisseur ja bekanntlich seine Zustimmung gab.

  15. #55
    Let's rock!
    Registriert seit
    11.09.01
    Ort
    Office Kitano
    Alter
    47
    Beiträge
    13.856

    AW: Eraserhead

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Die Criterion sieht nach nagelneuer Abtastung aus. Könnte sogar 4K sein.
    "Supervised by director David Lynch, this new digital transfer was created in 4K resolution on a Lasergraphics Director film scanner from the original camera negative. Thousands of instances of dirt, debris, scratches, splices, jitter, and shrinkage were manually removed using MTI's DRS and Pixel Farm's PFClean, while Digital Vision's Phoenix was used for small dirt, grain, noise management, and flicker.

    http://www.blu-ray.com/movies/Eraser.../69019/#Review

  16. #56
    ...auf der Flucht
    Registriert seit
    27.09.09
    Ort
    Kanalisation von L. A.
    Alter
    50
    Beiträge
    2.207

    AW: Eraserhead

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Genauso falsch ist es jetzt Capelight zB. im nachhinein einen Strick drehen zu wollen a la "deprimierend zu sehen was rauszuholen wäre" nur weil jetzt 2 Jahre später ein neues Master kommt. Niemand weiss ob es von besserem Material erstellt wurde, mit besserem Scanner usw.
    Das hat nichts mit "Strick drehen" zu tun, sondern ist die objektive Feststellung, dass das Ursprungsmaterial wesentlich mehr zu bieten hat, als das, was schlussendlich auf der deutschen Disc gelandet ist.
    Als Endkunde muss mich das wieso/weshalb/warum nicht zwingend interessieren.

    Ich unterstelle Capelight keine böse Absicht oder Inkompetenz und habe ja außerdem angemerkt, dass ich auch mit dem weniger guten Transfer leben kann. Ärgerlich bleibt es trotzdem.

  17. #57
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.03.03
    Ort
    Berlin fucking Germany
    Alter
    32
    Beiträge
    1.498

    AW: Eraserhead

    Wir leben nunmal in einer schnelllebigen Zeit. Die Technik wird jeden Tag besser und ausgereifter.
    Das ist nun glaube ich das perfekte Beispiel dafür, was in zwei Jahren so alles passieren kann.

  18. #58
    ...auf der Flucht
    Registriert seit
    27.09.09
    Ort
    Kanalisation von L. A.
    Alter
    50
    Beiträge
    2.207

    AW: Eraserhead

    Zitat Zitat von nager.degu Beitrag anzeigen
    Das ist nun glaube ich das perfekte Beispiel dafür, was in zwei Jahren so alles passieren kann.
    Das ist echt Quatsch und die Unterschiede sind wohl kaum einem Technologiesprung in der Scannertechnik zu verdanken.
    Hervorragende HD-Transfers gibt es seit Einführung der Blu-ray.

  19. #59
    Vote for the Wurst!
    Registriert seit
    13.06.05
    Beiträge
    7.310

    AW: Eraserhead

    Zitat Zitat von Roy Morgan Beitrag anzeigen
    Das ist echt Quatsch und die Unterschiede sind wohl kaum einem Technologiesprung in der Scannertechnik zu verdanken.
    Hervorragende HD-Transfers gibt es seit Einführung der Blu-ray.
    Liegen die Unterschiede dann deiner Meinung nach daran, dass das alte Master schlecht bearbeitet wurde?

  20. #60
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: Eraserhead

    Torsten Kaiser hat doch schon oft erläutert, das es gravierende Unterschiede bei den Scanner gibt.
    Gute Vergleiche waren da Re-Animator oder der 4k Scan von Gladiator gegen den alten 2k Scan.
    Ich glaube aber auch herausgelesen zu haben, das man bei so ziemlich jedem Arbeitsschritt/Prozess noch was versauen kann ...
    Wie es richtig schrottig geht, zeigen auch oft die italienischen Abtastungen mit dem üblen Scannernoise

Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •