Cinefacts

Seite 19 von 31 ErsteErste ... 915161718192021222329 ... LetzteLetzte
Ergebnis 361 bis 380 von 603
  1. #361
    Rabid Anteater
    Gast

    AW: Escape Plan (mit Stallone & Schwarzenegger)

    Welche Freigabe ist beantragt?

  2. #362
    Kino MaxXimal
    Registriert seit
    31.08.01
    Alter
    47
    Beiträge
    3.716

    AW: Escape Plan (mit Stallone & Schwarzenegger)

    Zitat Zitat von Rabid Anteater Beitrag anzeigen
    Welche Freigabe ist beantragt?
    beantragt ist ab 12...glaub ich aber nicht dran...
    ist für mich ganz klar ein 16er

  3. #363
    Melancholischer Untoter
    Registriert seit
    15.01.08
    Ort
    Garching bei München
    Beiträge
    133

    AW: Escape Plan (mit Stallone & Schwarzenegger)

    Ich hab ihn ja nun erst in der OV Sneak und dann in der Synchro Sneak gesehen. Am Anfang ist es sicherlich ungewohnt, aber gegen Ende hin fand ich es nicht besonders schlimm. In dem einen hier verlinktem Ausschnitt, hatte es für mich wesentlich befremdlicher gewirkt.

    Was aber bei der Synchro fehlt, ist halt der lustige Sprachenmix des Originals. Wenn Arni in der Kiste sitzt und wie ein Ösi rumheult ist das einfach zu geil.

    Wenn aber das kleine Sprachspiel in einem Film dieser Protogonisten so viel Atmo ausmacht, dann läuft etwas falsch. Das es nicht so viel Action gibt stört mich nicht, aber so richtig charakterisiert werden die beiden, vor allem Arni nicht. Interessante Wendungen fehlen auch. 115 Min(IMDB, kam mir viel kürzer vor) hört sich zwar nach ner Menge an, aber alleine die Einleitung dauert ewig. Zudem finde ich alle Szenen mit den Leuten aus Breslins Firma einfach furchtbar. Davon werden unnötigerweise auch noch einige reingeschnitten, während Sly im Knast hockt.
    50 Cent ist eine Witzfigur, ebenso Amy Ryan und Vincent D'Onofrio. Die und ihre Rollen kann ich einfach nicht ernst nehmen. War das Geld alle?
    Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass Breslin solche Pfeifen einstellen würde.

  4. #364
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.05.07
    Beiträge
    4.595

    AW: Escape Plan (mit Stallone & Schwarzenegger)

    Synchro hin oder her, als Kind der 80er muss ich den natürlich im Kino sehen.
    Daher werd ich mal schauen ob nicht ein Kino, sagen wir mal z.B. kommenden MO, eine Sneak-Preview im Programm hat











  5. #365
    Dr. Screamologie
    Registriert seit
    27.12.02
    Beiträge
    516

    AW: Escape Plan (mit Stallone & Schwarzenegger)

    Zitat Zitat von Hosenmatz Beitrag anzeigen

    Das kann ich mir schon vorstellen, daß es bei längeren Dialogen schwieriger ist ... aber es würde sicher klappen! Zweizeiler bei E1+2 hin oder her ... es hat hervorragend funktioniert! Danneberg spricht beide deutlich unterschiedlich. Er hätte es sicher hinbekommen, nur haben halt irgendwelche Schlaumeier bei Concorde sich für den schnelleren, einfacheren und günstigeren Weg
    entschieden.
    Denke schon es ist ein gewaltiger Unterschied ob es nur 1 oder 2 Sätze in einem Film sind oder komplette Dialogpassagen oder gleichzeitiges Reden wie Double-X es bereits beschrieben hat. Ich fand es selbst in Expendables nicht sooo gelungen wie du es beschreibst. Fand es eher störend das Stallone in der gemeinsamen Szene auf einmal wie in Rocky Balboa synchronisiert klang im Gegensatz zum Rest des Films.

    Und deine sogenannte "Provokation an die Fans" halt ich auch für reichlich übertrieben. Finde es im Gegenteil sehr fanfreundlich das Concorde im Vorfeld eine Erklärung für die Synchroproblematik abliefert, was definitiv nicht selbstverständlich ist.
    Aber es scheint sich zu bestätigen, bei diesem Film gibt es definitiv bei jeder Variante immer eine Fraktion die nach Boykott schreit. Selbst der O-Ton wird ja von einigen boykottiert.

  6. #366
    Ein Bayer im Schwabenland
    Registriert seit
    01.08.01
    Ort
    Attu Station
    Alter
    39
    Beiträge
    7.522

    AW: Escape Plan (mit Stallone & Schwarzenegger)

    Also jetzt mal ehrlich ... wer wäre nicht ins Kino gegangen, wenn Danneberg beide synchronisiert hätte?
    Egal ob sich beide dann ähnlich angehört hätten, oder Sly in den Passagen tiefer geklungen hätte.
    Wäre alles verziehen worden, mehr noch, die Fans hätten mit Bewunderung auf Dannebergs Fähigkeiten reagiert!
    Meiner Meinung nach wurde hier der falsche Weg gewählt, selbst wenn es gut gemeint war ...

  7. #367
    Dr. Screamologie
    Registriert seit
    27.12.02
    Beiträge
    516

    AW: Escape Plan (mit Stallone & Schwarzenegger)

    Denke mal die Differenz zwischen den Zuschauerzahlen wäre minimal bis nicht messbar. Ein Großteil der Zuschauer wird frühestens während des Filmes merken, dass Arnold nicht "seine" gewohnte Stimme hat.

    Ich für meinen Teil verzichte nicht auf einen Kinobesuch und beurteile die Synchro von Arnold erst NACH dem kompletten Film.

    Was würden eigentlich die Boykottierer machen wenn Danneberg morgen beschließt aus dem Synchro-Geschäft auszusteigen? Alle künftigen Filme von Stallone, Schwarzenegger etc. boykottieren?

  8. #368
    Superman is back
    Registriert seit
    15.03.09
    Beiträge
    1.283

    AW: Escape Plan (mit Stallone & Schwarzenegger)

    ja...die Leute sollen echt mal den Ball flach halten.

    Es ist nun mal eine besondere Situation.
    Ausserdem kann ich es immer wieder und immer wieder betonen. Wir leben in Deutschland was Synchronisation von Filmen betrifft in einem Paradies.
    Auch wenn es in den letzten 10 Jahren massiv abgebaut hat im Gegensatz zu den Jahrzehnten vorher.

  9. #369
    Ein Bayer im Schwabenland
    Registriert seit
    01.08.01
    Ort
    Attu Station
    Alter
    39
    Beiträge
    7.522

    AW: Escape Plan (mit Stallone & Schwarzenegger)

    Mensch Leute, wir müssen doch jetzt keine Grundsatzdiskussion starten oder über "Was wäre wenn" streiten. Es geht um einen konkreten Fall und Danneberg ist noch im Geschäft. Ich habe einfach keinen Bock mir den Film im Kino anzusehen aufgrund der bereits lang und breit dargelegten Gründe. Jedoch will ich sicher niemanden vom Kinobesuch abhalten! Also alles gut

  10. #370
    Partygirl-Liebhaber
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Hostenbach, Saarland, Ger
    Alter
    36
    Beiträge
    9.197

    AW: Escape Plan (mit Stallone & Schwarzenegger)

    Zitat Zitat von Frytrix Beitrag anzeigen
    Denke mal die Differenz zwischen den Zuschauerzahlen wäre minimal bis nicht messbar. Ein Großteil der Zuschauer wird frühestens während des Filmes merken, dass Arnold nicht "seine" gewohnte Stimme hat.

    Ich für meinen Teil verzichte nicht auf einen Kinobesuch und beurteile die Synchro von Arnold erst NACH dem kompletten Film.

    Was würden eigentlich die Boykottierer machen wenn Danneberg morgen beschließt aus dem Synchro-Geschäft auszusteigen? Alle künftigen Filme von Stallone, Schwarzenegger etc. boykottieren?
    Im O-Ton schauen.
    Mfg
    Marco

  11. #371
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.03.07
    Ort
    An der Saar
    Alter
    38
    Beiträge
    4.674

    AW: Escape Plan (mit Stallone & Schwarzenegger)

    Zitat Zitat von The Menace Beitrag anzeigen
    Im O-Ton schauen.
    Mfg
    Marco

    Aber nur die, die "O-Ton" können.

  12. #372
    01
    Gast

    AW: Escape Plan (mit Stallone & Schwarzenegger)

    Und - im Kino - angeboten bekommen.

  13. #373
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    04.11.03
    Alter
    54
    Beiträge
    2.433

    AW: Escape Plan (mit Stallone & Schwarzenegger)

    Zitat Zitat von Frytrix Beitrag anzeigen
    Ein Großteil der Zuschauer wird frühestens während des Filmes merken, dass Arnold nicht "seine" gewohnte Stimme hat.
    hi
    ein großteil der zuschauer wundert sich erstmal, das arni wieder filme macht, und nicht mehr Gouverneur ist .
    und natuerlich geht man als arni fan in den film.
    wir koennen doch wohl zufrieden sein, das der danneberg, seine krankheit und urlaubszeiten, immer fuer uns verschieben konnte.

    gruß

  14. #374
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.12.10
    Alter
    39
    Beiträge
    200

    AW: Escape Plan (mit Stallone & Schwarzenegger)

    Was würden eigentlich die Boykottierer machen wenn Danneberg morgen beschließt aus dem Synchro-Geschäft auszusteigen? Alle künftigen Filme von Stallone, Schwarzenegger etc. boykottieren?



    Nein, die Studios sollten dann lieber mal nach einem Synchrosprecher schauen, der besser zu dem Schauspieler bzw. dessen Rollen passt. In dem Fall eine tiefere Stimme, die einiges maskuliner klingt.

  15. #375
    Dr. Screamologie
    Registriert seit
    27.12.02
    Beiträge
    516

    AW: Escape Plan (mit Stallone & Schwarzenegger)

    Zitat Zitat von The Menace Beitrag anzeigen
    Im O-Ton schauen.
    Mfg
    Marco
    Hatte jetzt eher die Doppel-Boykottierer angesprochen, also gegen O-Ton und Nicht-Danneberg-Synchros

  16. #376
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.03.07
    Ort
    An der Saar
    Alter
    38
    Beiträge
    4.674

    AW: Escape Plan (mit Stallone & Schwarzenegger)

    Zitat Zitat von Ghost79 Beitrag anzeigen
    Nein, die Studios sollten dann lieber mal nach einem Synchrosprecher schauen, der besser zu dem Schauspieler bzw. dessen Rollen passt. In dem Fall eine tiefere Stimme, die einiges maskuliner klingt.

    Hast du den Film schon gesehen und kennst Arnies Rolle?

  17. #377
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.12.10
    Alter
    39
    Beiträge
    200

    AW: Escape Plan (mit Stallone & Schwarzenegger)

    Es geht um Arnies Rollen im Allgemeinen. Er hat immer den knallharten Haudrauf-Typen gespielt (lassen wir mal so Ausnahmen wie Twins und Kindergarten Cop aussen vor). Er hat immer mit knallharten Sprüchen um sich geworfen und da braucht man auch nicht den ganzen Film sehen um zu empfinden, das der Synchrosprecher fehlplatziert wirkt.

    Es hat doch auch bei Gandalf geklappt, da der alte Synchrosprecher verstorben war. Man merkte zwar, das beim Hobbit eine andere Stimme vorlag, aber man wurde nicht so rausgerissen wie hier.

    Beim Hobbit hat man sich bemüht eine andere, alternative glaubhafte Stimme zu finden. Dies hätte man hier finde ich ebenso bewerkstelligen können. Grösseres Budget beim Hobbit hin oder her, einen besseren Sprecher als DEN zu finden, wäre auch hier gewiss nicht so schwer gewesen.

  18. #378
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.03.07
    Ort
    An der Saar
    Alter
    38
    Beiträge
    4.674

    AW: Escape Plan (mit Stallone & Schwarzenegger)

    Zitat Zitat von Ghost79 Beitrag anzeigen
    Es geht um Arnies Rollen im Allgemeinen.

    Nein, es geht nur um die Rolle in diesem Film.


    Zitat Zitat von Ghost79 Beitrag anzeigen
    Er hat immer den knallharten Haudrauf-Typen gespielt (lassen wir mal so Ausnahmen wie Twins und Kindergarten Cop aussen vor). Er hat immer mit knallharten Sprüchen um sich geworfen und da braucht man auch nicht den ganzen Film sehen um zu empfinden, das der Synchrosprecher fehlplatziert wirkt.

    Da bin ich anderer Meinung.

  19. #379
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.12.10
    Alter
    39
    Beiträge
    200

    AW: Escape Plan (mit Stallone & Schwarzenegger)

    Nein, es geht nur um die Rolle in diesem Film.

    Sehe ich anders, Leute, die Arnie aus der Vergangenheit kennen, kennen ihn mit einer tieferen, machohafteren Stimme. Dannenberg wollte man aufgrund der Doppelbesetzung nicht einsetzen. Also hätte es am Studio gelegen, einen WÜRDIGEN Ersatz zu finden. Dies ist hier vielerlei Meinung nicht geschehen. Und damit meine ich nicht nur dieses Forum. Siehe Blu Ray Disc.de, Facebook z.B.

    Arnie ist kein Newbie, man identifiziert ihn mit einer machohaften, tiefen Stimme wie Harrison Ford als Indy oder Han Solo. Da hätte es am Studio gelegen, entsprechende Vorkehrungen zu treffen.

    Kannst du dir Sean Connery mit so einer Synchrostimme vorstellen, wenn er jetzt noch in Filmen vorkommen würde?


    Da bin ich anderer Meinung.

    Steht dir frei, deine Meinung und meine Meinung halt.

  20. #380
    Ein Bayer im Schwabenland
    Registriert seit
    01.08.01
    Ort
    Attu Station
    Alter
    39
    Beiträge
    7.522

    AW: Escape Plan (mit Stallone & Schwarzenegger)

    Das Problem ist, daß manche Verantwortlichen denken, sie müssen bei einem Sprecherwechsel alles besser machen.

    Also den neuen Sprecher näher an der Originalstimme zu orientieren z.B. mit solchem Unfug wie Dialekte oder wie bei Marge Simpson die Stimme möglichst kratzig zu sprechen

    Wenn schon ein Sprecherwechsel notwendig wird, dann muß man sich am alten Sprecher orientieren und den möglichst gut treffen.

    Keiner will nach 20 Jahren, daß Arni auf deutsch plötzlich mit österreichischem Dialekt spricht, keiner will, daß eine gewohnte Stimme groß anders klingt, egal wie gut gemeint das ist!

    Das kapieren aber leider nicht alle ...

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •