Cinefacts

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 31 von 31
  1. #21
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    11.04.09
    Beiträge
    83

    AW: Barbarella (1968) - 03.07.12

    Heute eingelangt - ein wirklich schönes embossed Slip Cover mit klappbarem Deckel.

    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Barbarella (1968) - 03.07.12-img_1316.jpg   Barbarella (1968) - 03.07.12-img_1317.jpg  

  2. #22
    RMA
    RMA ist offline
    Entering Annexia
    Registriert seit
    03.08.11
    Ort
    Frankfurt am Main
    Alter
    36
    Beiträge
    635

    AW: Barbarella (1968) - 03.07.12

    Wo hast du denn bestellt, dass du das jetzt schon hast? Releasedatum ist doch selbst in den USA erst am 03.07.?

  3. #23
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    31.03.12
    Alter
    29
    Beiträge
    324

    AW: Barbarella (1968) - 03.07.12

    Danke für die Bilder, sieht klasse aus!

  4. #24
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.08.09
    Beiträge
    148

    AW: Barbarella (1968) - 03.07.12

    Sieht doch gut aus. Sehr schade, das es kein Bonusmaterial gibt. Kein Interview mit Jane Fonda oder ein Making-Of. Es soll doch sogar geschnittene Szenen geben, wenn ich mich nicht irre.

  5. #25
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    11.04.09
    Beiträge
    83

    AW: Barbarella (1968) - 03.07.12

    Zitat Zitat von RMA Beitrag anzeigen
    Wo hast du denn bestellt, dass du das jetzt schon hast? Releasedatum ist doch selbst in den USA erst am 03.07.?
    Bei ImportCDs.com. Bin grad auf Ibiza, deshalb verspätet auf deine Frage geantwortet.

  6. #26
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.07.12
    Beiträge
    26

    AW: Barbarella (1968) - 03.07.12

    Bald auch wieder auf der Leinwand: Der Kölner Filmclub Akasava zeigt Barbarella am Samstag, dem 28. Juli, beginn 15 Uhr im Cinenova. In Saal 2, hat ne schöne große Leinwand.

    Welche Fassung gezeigt wird, weiss ich auch nicht, natürlich die längste und beste, die zu kriegen ist. Vielleicht auch in 35mm.

  7. #27
    ---
    Registriert seit
    25.07.08
    Beiträge
    683

    AW: Barbarella (1968) - 03.07.12

    Bildvergleich dt. DVD mit US BD auf caps-a-holic.com:

    http://caps-a-holic.com/hd_vergleich...D=1143#auswahl

  8. #28
    RMA
    RMA ist offline
    Entering Annexia
    Registriert seit
    03.08.11
    Ort
    Frankfurt am Main
    Alter
    36
    Beiträge
    635

    AW: Barbarella (1968) - 03.07.12

    Ich habe heute endlich auch mein Exemplar erhalten, wirklich Wahnsin, was Paramount da herausgeholt hat. Schon alleine die legendäre Eröffnungssequenz ist eine völlig neue Erfahrung, aber auch der Rest (vor allem die Effekte) werden durch die nun hohe Auflösung in ihrer Qualität kaum gemindert, für einen derartigen Trashfilm ist die technische Qualität sogar erstaunlich hoch. Eine wahre Freude ist natürlich primär für den männlichen Zuschauer Jane Fonda in HD, der der Film in diesem Antlitz nun endgültig ein Denkmal setzt.

    Zu den technischen Details muss eigentlich nicht mehr viel gesagt werden, die Kornstruktur scheint vollkommen unangetastet, auch an den Farben ist glücklicherweise kaum herumgespielt bzw. modernisiert worden, wie man es leider gegenwärtig nur allzu gerne auch bei höherwertigen Restaurierungen macht, um ihnen ein vermeintlich (heutig-)zeitgemäßen Look zu verleihen.

    Die Kontraste sind eher hart, was aber wohl bereits negativbedingt mit den eher poppigen Farben einhergehen dürfte. Auch die Schärfe ist (natürlich) nicht Referenz, für Blu-ray-Verhältnisse durchaus im oberen Drittel, nur werden nun die Schwächen der verwendeten Optiken vor allem in den Totalen offenbar, was aber auch bei höherwertigen Produktionen dieser Zeit nicht selten ist. Die DVD kann man im Vergleich so oder so aus dem Fenster werfen.

    Wirklich höchst bedauerlich ist eigentlich nur, dass wie schon beim vergleichbar gelungen restaurierten To Catch a Thief jegliche Extras, vor allem aber eine Doku zur Restauration fehlt. Kann man natürlich auch als Understatement werten, bedenkt man, mit wieviel Liebe Paramount seine Klassiker veröffentlicht, ist aber trotzdem schade, da ich schonmal gerne wissen würde, wieviel Arbeit man da wirklich hineingesteckt hat.
    Geändert von RMA (10.07.12 um 23:54:08 Uhr)

  9. #29
    Begistrierter Renutzer
    Registriert seit
    05.03.06
    Alter
    31
    Beiträge
    3.907

    AW: Barbarella (1968) - 03.07.12

    Will jetzt nicht extra nen Thread aufmachen, deswegen hier eine Frage zu den UK Editions:
    ist das Motiv beim Steelbook tatsächlich so beschnitten wie auf der Abbildung?
    John Philip Laws Arm ist ja auch bei der Amaray abgeschnitten, aber das beim Steel dieser fast nur zu Hälfte zu sehen ist und Barbarellas Füße nicht ganz mit drauf sind ist ja ein Unding.
    In diesem Zustand wäre ich jedenfalls nicht bereit ca. 6 Euro Aufpreis für das Steel auszugeben.
    Mein Poster aus dem Empire Magazine beweißt ja dass es nach außen genug Spielraum gibt um da einen brauchbaren Ausschnitt zu wählen




  10. #30
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.02.06
    Alter
    45
    Beiträge
    2.645

    AW: Barbarella (1968) - 03.07.12

    Ja - das (UK) Steelbook ist diesbgl. beschnitten.
    Allerdings hat der Schuber (ist eine Steelbook-Edition mit Schuber) mehr Bildinformation.
    Gegenüber der abgebildeten Amaray aber auch m.E. noch leicht "beschnitten".
    Mich stört das aber nicht. Allerdings hat die Edition leider keinen deutschen Ton.

  11. #31
    Begistrierter Renutzer
    Registriert seit
    05.03.06
    Alter
    31
    Beiträge
    3.907

    AW: Barbarella (1968) - 03.07.12

    Alles klar, danke für die Rückmeldung. Fehlender dt. Ton macht nix

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •