Cinefacts

Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Tyrannosaurus Rex
    Gast

    Five Minutes to Live (von Jan de Bont)

    Zu seiner Filmografie zählen erfolgreiche Kinofilme wie Speed (1994) und Twister (1996), der aufgrund seines Erfolgs eine ganze Welle an actionreichen Katastrophen-Filmen lostrat, doch auch Blindgänger wie Speed 2: Cruise Control (1997) und das Remake Das Geisterschloss (1999). Die Rede ist von Regisseur Jan de Bont, der mit Lara Croft Tomb Raider: Die Wiege des Lebens (2003) seinen bislang letzten Kinofilm drehte. Danach wurde es recht still um den Mann. 2008 wurde bekannt gegeben, dass er bei der Verfilmung von Steve Altens Roman Meg Regie führen soll, doch dieses Projekt verschwand (leider, leider, leider...) wie schon so oft in der Versenkung.

    Nun meldet sich der Regisseur aus dem Ruhestand zurück. Nach rund 9 Jahren Pause wird Jan de Bont ein Remake des Thrillers Five Minutes to Live (auch bekannt unter dem Titel "Door-to-Door Maniac") inszenieren. Das Casting ist bereits in vollem Gange. Im Original von 1961 spielte Johnny Cash die Hauptrolle.
    Geändert von nimue71 (08.02.12 um 09:41:03 Uhr)

  2. #2
    schwarzseher
    Registriert seit
    21.09.01
    Alter
    38
    Beiträge
    1.829

    AW: Five Minutes to Live - Jan de Bont ist wieder da!

    so sehr ich seine fertigkeiten als kameramann auch schätze, bis auf den benannten "speed" (sehr gut), fand ich seine regiearbeiten nicht wirklich berauschend. wünsche dem mann dennoch alles erdenklich gute und lass mich gerne überraschen.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •