Cinefacts

Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 41 bis 47 von 47
  1. #41
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.11.08
    Alter
    42
    Beiträge
    523

    AW: Drive (2011) Blu-Ray

    Zitat Zitat von KaisaSoze Beitrag anzeigen
    Ich hab mir von dem Film das HMV exklusive Steelbook bestellt. Ich mach mal ein paar Fotos wenn das da ist.
    Die hab ich mir auch gegönnt.
    Das Teil sieht sensationel gut aus, ein absoluter Blickfang!

  2. #42
    DD
    DD ist offline
    means Doppel D
    Registriert seit
    29.03.05
    Ort
    Underfrangn
    Alter
    34
    Beiträge
    420

    AW: Drive (2011) Blu-Ray

    hm, Steelbook macht wirklich ordentlich was her (witzigerweise finde ich die Rückseit noch schicker), nur leider (zu 'nem vernünftigem Preis) nicht mehr zu bekommen...

    sorry, für bisserl Offtopic:

    werde mir wohl die 'normale' UK bestellen. hat die jemand hier zuuuuufälligerweise vor kurzem bei play bestellt und noch den Schuber bekommen?

    bei amazon.uk kann ich das Teil nicht bestellen ('We are not able to dispatch this item to your default delivery address'). wg FSK18?

    btw: die Canada Scheibe (inkl. DVD-Combo) ist auch A-Locked, oder!?

    thx!
    Geändert von DD (10.03.12 um 19:00:35 Uhr)

  3. #43
    Deppenapostroph-Hasser
    Registriert seit
    02.05.02
    Ort
    Trier
    Alter
    36
    Beiträge
    2.662

    AW: Drive (2011) Blu-Ray

    Zitat Zitat von DD Beitrag anzeigen
    bei amazon.uk kann ich das Teil nicht bestellen ('We are not able to dispatch this item to your default delivery address'). wg FSK18?
    Nee, das liegt leider an deren neuen "Logistik-Strukturen". Diverse Titel sind seit einigen Tagen nicht mehr nach Deutschland lieferbar, da sie an ein Subunternehmen "outgesourced" wurden, das nur innerhalb UK verschickt. Ist daher immer ein Glücksspiel, welcher Film für deutsche Kunden bestellbar ist und welcher nicht. Ich hatte "Drive" da vor ein paar Wochen bestellt und da war der Schuber (noch) dabei. Aber wie gesagt: ist schon einige Wochen her...

  4. #44
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.09.08
    Ort
    Im Schwobaländle
    Alter
    46
    Beiträge
    315

    AW: Drive (2011) Blu-Ray

    Hallo. Hab gestern "Drive" gesehen bei recht leiser Zimmerlautstärke (Kind schläft im Nachbarzimmer). Dabei ist mir aufgefallen, dass ich die leisen Dialogpassagen bei -39dB noch relativ gut verstehen kann, während ich bei manchen Actionszenen (speziell wenn er mit dem Auto Gas gibt, oder bei Schiessereien) auf -39dB das komplette Haus aufwecken würde und deshalb um mindestens 10dB reduzieren muss, damit ich in etwa gleichbleibendes Niveau habe.

    Ich hab ein wenig rumgesucht, ob das vielleicht Absicht ist, um z.B. die Aggressionen noch mehr zu betonen, hab aber ausser allgemeinen Infos zur Sound-Qualität nichts gefunden. Ja, der Sound kommt recht präzise, die Front bildet die ganze Zeit eine schöne Soundfläche (d.h. Dialoge und Musik), aber einen so krassen Unterschied zwischen Dialog und Effekten hatte ich noch nie...

    Jetzt muss ich dazu sagen, dass ich den Film nur geliehen hab und ihn gestern hauptsächlich ausgewählt hatte, um meinen neuen Center zu testen, d.h. ich weiss noch nicht, ob ich nicht beim Center nachregeln muss. Bislang hatte ich Canton Movie 10MX Center mit +2dB, jetzt ist es ein Magnat Alu Super Center mit den noch identischen Einstellungen. Aber eigentlich hätte ich eher erwartet, dass der Magnat von Grund auf lauter ist als der Canton. Und ausserdem denke ich doch, dass auch bei röhrenden Motoren und Schüssen von vorn der Center mit dabei ist. Ein Hochregeln würde also vermutlich nur Dialog UND Effekte hochregeln. Oder täusche ich mich da?

    Gruss,
    Rocco.

  5. #45
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.08.04
    Beiträge
    1.200

    AW: Drive (2011) Blu-Ray

    Bei Drive ist für die Heimkinoauswertung offensichtlich keine neue Tonmischung gemacht worden. Man hat die Mischung mit entsprechender Kinodynamik für die BD übernommen, daher rührt die große Differenz zwischen dialog- und actionlastigen Passagen. Das ist im übrigen ein recht weit verbreitetes Phänomen, das überraschend selten diskutiert wird.

  6. #46
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.09.08
    Ort
    Im Schwobaländle
    Alter
    46
    Beiträge
    315

    AW: Drive (2011) Blu-Ray

    Ist mir bei noch keinem anderen meiner Filme so dermassen aufgefallen, wie bei "Drive". Aber danke für die Info. Ich fand den Film zwar grossartig, aber wenn ich den nur mit Fernbedienung in der Hand anschauen kann, ohne mit Familie und der kompletten Nachbarschaft Ärger zu bekommen, dann muss ich mir überlegen, ob ich den in meine persönliche Sammlung aufnehme (unter der Annahme, dass die Tonspuren bei der deutschen VÖ nicht anders aussehen werden).

  7. #47
    Optimistischer Pessimist
    Registriert seit
    02.08.01
    Beiträge
    4.482

    AW: Drive (2011) Blu-Ray

    Zitat Zitat von Rocco Schiegel Beitrag anzeigen

    Und ausserdem denke ich doch, dass auch bei röhrenden Motoren und Schüssen von vorn der Center mit dabei ist. Ein Hochregeln würde also vermutlich nur Dialog UND Effekte hochregeln. Oder täusche ich mich da?
    I.d.R. sind auf dem Center kaum Effekte, bei solch krassen Tonmischungen regele ich tatsächlich den Center deutlich hoch, das hat eigentlich immer gut funktioniert.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •