Cinefacts

Seite 10 von 21 ErsteErste ... 6789101112131420 ... LetzteLetzte
Ergebnis 181 bis 200 von 412
  1. #181
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.03.07
    Ort
    An der Saar
    Alter
    38
    Beiträge
    4.674

    AW: Kein Wendecover mehr bei Sony BD?

    Zitat Zitat von MisterBlonde Beitrag anzeigen
    Nicht "nur", sondern "auch!

    Einigen wir uns auf "auch nur"?

  2. #182
    Lebensfroher Zyniker
    Registriert seit
    16.12.02
    Ort
    SW-City
    Alter
    34
    Beiträge
    372

    AW: Kein Wendecover mehr bei Sony BD?

    Ich plädiere für "auch nur ansatzweise"!

  3. #183
    Nackter SWAT-Holzfäller
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    NEU-CAPRICA
    Alter
    51
    Beiträge
    9.342

    AW: Kein Wendecover mehr bei Sony BD?

    Zitat Zitat von MisterBlonde Beitrag anzeigen
    Und jetzt stelle er sich einmal vor, er würde ein solches Vorgehen als unhaltbar deklarieren, in Folge konsequent durch Kaufverweigerung sanktionieren und u. a. auch öffentliche Foren dazu nutzen um seinen Unmut zu teilen. Doch alles was er da zur hören bekäme wäre: "Den Koch den kenn ich, der hat sich letzte Woche die Lippen aufspritzen lassen. Der muss jetzt an anderer Stelle sparen, also sinse hier ma nicht so kleinkarriert und kaufen se gefälligst, Genosse Schnürschuh!" Würde er sich da nicht auch leicht bevormundet vorkommen und bzgl. der Engstirnigkeit und Selbstgerechtheit der selbsternannten Gleichsteller hadern?
    Zitat Zitat von Tyler Durden Beitrag anzeigen
    Deine Beiträge gleichen immer mehr einer Satire...
    Genau DAS wollte ich auch gerade schreiben Tyler und die Beispiele werden immer absurder! Da fragt man sich langsam was das soll?

    Dass Koch keine englischen UTs anbietet und dadurch wahrscheinlich mehr spart als Sony mit den fehlenden Wende-Cover, darauf wird gar nicht eingegangen.
    Nur noch mal so: Ich habe Koch in anderen Threads dafür verteidigt, dass sie keine engl. UTs auf ihre VÖs bringen. Ich kann verstehen, dass egal wie groß das Label ist, einfach überall gespart werden muss.
    Das kann man natürlich nicht sehen, wenn man blauäugig wie die Kollegen Mr. Blonde und der komische Randy Ram durchs Leben läuft und meint die Label hätten nur das zu tun, was wir Filmfreaks wollen. Anscheinend bestimmt da die Ahnungslosigkeit in wirtschaftlichen Belangen das Denken.

    Bezüglich des Flatschens und dem UK-Freigabe Design kann man wirklich nur noch lachen. So einen Unfug liest man wirklich selten.
    Da werden vier-fünf Freigabelogos plus dem Logo auf dem Spine, das man praktisch IMMER sieht, eher akzeptiert, als eine Freigabe auf dem Cover das den Design-Vorstellungen der Herren nicht entspricht. Und deswegen wird dann eine VÖ mit eigentlich sehr gutem Inhalt boykottiert? Das ist einfach lächerlich, Jungs!

    Man stelle sich vor, man würde ein Buch nicht lesen, weil einem irgend etwas am Umschlag nicht passt...
    Geändert von Nutty (06.02.12 um 17:42:06 Uhr)

  4. #184
    Nackter SWAT-Holzfäller
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    NEU-CAPRICA
    Alter
    51
    Beiträge
    9.342

    AW: Kein Wendecover mehr bei Sony BD?

    Zitat Zitat von Randy the Ram Beitrag anzeigen

    Der tolle Sprüchlein fällt wohl in die Kategorie "was von meiner Meinung abweicht und ich nicht verstehe, beleidige ich"...

    Erbärmlich ...
    Eine so offensichtliche Ignoranz des eigenen Tuns ist wirklich selten! Genau DAS ist doch eher seit Jahren deine Masche und selbst in DIESEM Post machst du es schon wieder.

  5. #185
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.07.06
    Ort
    Berlin
    Alter
    32
    Beiträge
    3.827

    AW: Kein Wendecover mehr bei Sony BD?

    Freigabelogos auf Spines und Rückseite sind mir völlig egal. Insbesondere auf die Rückseite gehören die auch hin, wenn man vernünftig ist.
    Auf der Vorderseite stören mich die UK-Logos nicht so sehr wie die FSK-Flatschen, weil sie schlicht kleiner sind. Würde das FSK-Logo auch nur aus dem inneren Kreis bestehen und wäre dieser etwas kleiner, dann gäbe es sicherlich nicht diese große Ablehnung.

    Solange aber der blödsinnig übergroße Urselorden jeden Bildträger ziert, sollte jedem Filmvertrieb daran gelegen sein, seinen Produkten eine ansprechende Produktgestaltung zu verschaffen, die mit einem Wendecover günstig zu erreichen ist. Es ist eine Frage der Würde für das Medium Film und des Selbstverständnisses der Filmindustrie.
    Geändert von Jamask (06.02.12 um 17:47:36 Uhr)

  6. #186
    HBO Fan
    Registriert seit
    23.07.01
    Ort
    Hamburg
    Alter
    47
    Beiträge
    17.598

    AW: Kein Wendecover mehr bei Sony BD?

    @Jamask: Volle Zustimmung. Klar ist es so, daß ich alleine wegen der Begründung für dieses dämliche Logo auf der Front jedes Mal in eine virtuelle Tischkante beissen könnte (zur Erinnerung: Jahrelang hat die Kennzeichnung auf der Rückseite ausgereicht und dies wurde von der dafür eigens eingerichteten FSK auch weiterhin so bestätigt - nur die Studienabrecherin von der Leyen musste ja ihren eigenen Willen durchsetzen und begründete dies damit, daß nun niemand die Kennzeichen mehr IGNORIEREN könne. Leider habe ich nie eine Antwort darauf erhalten als ich ihr erklärte, daß Ignoranz etwas mit "Willen" und nicht "Versehen" zu tun hat) aber da es ja nun einmal per Gesetz verabschiedet wurde (soviel zum Thema Demokratie), würde ich mich damit wesentlich besser arrangieren, wenn die Dinger nicht so abgrundtief hässlich und riesig wären. Ich habe auch UK Importe und - das mag nun nach Fasching klingen oder nicht - da stören mich die Logos sehr viel weniger, obwohl sie u.U. sogar zahlreicher vorhanden sind.

  7. #187
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: Kein Wendecover mehr bei Sony BD?

    Sorry Jamask, in den Filmstudios sitzen schon lange keine Filmliebhaber mehr sondern knallhart kalkulierende Geschäftsleute, für die das Medium Film alleine zum Geld scheffeln da ist...

  8. #188
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: Kein Wendecover mehr bei Sony BD?

    Zitat Zitat von Brummel84 Beitrag anzeigen
    Interessant ist eigentlich die Ironie, dass die Veröffentlichungen aus UK ebenfalls "Flatschen" besitzen. Sowohl auf der linken, als auch auf der rechten Seite. Ok, in kleinerer Form aber "Flatschen" bleibt "Flatschen"
    Da muß ich als Vater dieses schönen Worts heftig widersprechen. Die Bezeichnung "Flatschen" greift nur bei der Grundfläche von 1200 mm². Insofern sind die UK-Logos nicht mal Flätschchen.

    Außerdem sind UK-VÖs nicht die einzige Auslandsalternative, da gibt es, man staune, sogar Länder, wo die VÖs komplett ohne schreiendes Logo-Gedöns auskommen.

    Ein nicht ganz unwesentlicher Unterschied ist aber der, daß ich mich bei den UK-Logos nicht fühle, als hätte mir Frau von der Leyen einen Haufen ins Wohnzimmer gesetzt.
    Geändert von Waffler (06.02.12 um 18:06:01 Uhr)

  9. #189
    Lebensfroher Zyniker
    Registriert seit
    16.12.02
    Ort
    SW-City
    Alter
    34
    Beiträge
    372

    AW: Kein Wendecover mehr bei Sony BD?

    Dass Koch keine englischen UTs anbietet und dadurch wahrscheinlich mehr spart als Sony mit den fehlenden Wende-Cover, darauf wird gar nicht eingegangen.
    Warum auch? Sony spart ja in Hinsicht auf die Kaufverweigerer nicht mit ihrer Wendecoverpolitik, sondern versucht nur mit aller Macht zu demonstrieren das sie am längeren Hebel sitzen. Wenn hier jetzt plötzlich auch von Seiten der Verbraucher die Sparpolitik der Labels gerechtfertigt wird und die letzten Mohikaner die verinnerlicht haben das Boykott noch immer die mächtigste Waffe des Normalverbrauchers darstellt der Lächerlichkeit preisgegeben werden, wundert mich das aber auch nicht mehr sonderlich...! Wie hat einmal ein "weiser" Mann gesagt:
    Anscheinend bestimmt da die Ahnungslosigkeit in wirtschaftlichen Belangen das Denken.
    Name:  facepalm-silvio.png
Hits: 25
Größe:  6,4 KB

    Man stelle sich vor, man würde ein Buch nicht lesen, weil einem irgend etwas am Umschlag nicht passt...
    Oh Elend! Erst versteht er sich selbst als "Filmfreak" und kommt dann tatsächlich mit den Totschlagargumenten von Hans-Dampf-Jedermann um die Ecke! Womit willst du als nächstes argumentieren? "Was zählt ist der Inhalt"? "Es gibt schlimmeres in der Welt"? "Selber blöd"? Du kannst von mir aus konsumieren bis dir der Dachstuhl einfällt aber erklär mir nicht was ich mir von der Industrie zu diktieren lassen hab und was nicht. Gäbs keine Kaufverweigerer, gäbs heute mit Sicherheit auch keine Flatschensticker auf Warner-Steelbooks und Wendecover bei Constantin, also spar dir zukünftige deine selbstgerechte Polemik und denk das nächste mal an deine blauäugigen Kollegen wenn du dich mal wieder an einer optisch einwandfreien Sonderveröffentlichung zu erfreuen weisst.

  10. #190
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.07.06
    Ort
    Berlin
    Alter
    32
    Beiträge
    3.827

    AW: Kein Wendecover mehr bei Sony BD?

    Zitat Zitat von Tyler Durden Beitrag anzeigen
    Sorry Jamask, in den Filmstudios sitzen schon lange keine Filmliebhaber mehr sondern knallhart kalkulierende Geschäftsleute, für die das Medium Film alleine zum Geld scheffeln da ist...
    Ja leider. Auf der Facebook-Seite von Paramount Home Entertainment wird regelmäßig bei Kritik und Anregung darauf hingewiesen, dass
    die Entscheidungen zur Ausstattung der DVDs und Blu-rays in den USA im Mutterkonzern getroffen werden, und wir leider darauf keinen direkten Einfluss haben.
    Wenn das überall bei den Majors so läuft, wundert mich nichts mehr. Offenbar sind diese Unternehmen total unfähig sich den lokalen Marktbedinungen anzupassen, da die Entscheider über Ausstattung und Qualitätsmanagement in den USA sitzen und keinerlei Interesse für die Märkte außerhalb des heimischen Marktes haben.

    Bei Sony wird das nicht anders laufen. Da haben wahrscheinlich die PMs nach dem Urselfeldzug kurzfristig entschieden Wendecover statt andere Cover-Innengestaltung zu drucken. Dann wurde das bei den Produktkalkulationen besonders berücksichtigt und beim Controlling in den USA fiel dieser Posten einem dieser typischen Sparer und Optimierer auf. Dieser wollte sich profilieren und hat einfach mal diesen Kalkulationsposten gestrichen bzw. diesem enge Grenzen gesetzt. Punkt, aus, Ende der Geschichte.

  11. #191
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.10.04
    Ort
    NRW
    Alter
    38
    Beiträge
    4.549

    AW: Kein Wendecover mehr bei Sony BD?

    Ich finde die meisten Covermotive von heute häßlich. Wenn man einen Vergleich zu den Plakatmotiven der 50er, 60er, 70er und teilw. 80er macht, stellt man schnell den Unterschied fest. Heute gibt es nicht mehr viel Kreativität. Entweder zeigt das Cover eine Nahaufnahme eines Gesichtes, ein Auge, einen Mann mit einer Waffe (evtl. mit einer Frau im Hintergrund), Mann im Mantel, oder einfach nur das Gesicht des Protagonisten in Großaufnahme. Damals hat man sich im Gegensatz noch Mühe gegeben und passend zum Film eines oder mehrere Motive gezeichnet. Da ich ein großer Fan von diesen Plakatoldies bin, vertrete ich auch die Meinung, dass diese für das Cover gewählt werden sollten. Auf ein Cover, wo Szenen des Films mit Photoshop zusammengeklatscht werden, kann ich verzichten. Deshalb habe ich sehr viele selbsterstellte Cover. Ein Flatschen auf einer Coverfront, die von vornherein uninteressant und häßlich ist, macht die Sache nur unwesentlich schlimmer.

  12. #192
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: Kein Wendecover mehr bei Sony BD?

    Ich hoffe doch auch schwer, das die ganzen hardcore (Sony)Flatschengegner hier sich damals bei der Wendecoverumfrage von Sony beteiligt haben!
    Dann haben sie sich auch ganz bestimmt nochmal bei Sony beschwert, als die nur noch Wendecover für aktuelle Kinoreleases gebracht haben.
    Aber es war wohl eher so, das man nur den Boykott frönte, denn da muß man nur eines tun: Gar nichts! Nicht mal seinen Arsch bewegen oder die Tastatur bedienen...

    @prälat
    Kann ich nur zustimmen und daher liebe ich den Alternativcoverthread hier im BD Forum.

  13. #193
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.07.06
    Ort
    Hannover
    Alter
    30
    Beiträge
    2.233

    AW: Kein Wendecover mehr bei Sony BD?

    Zitat Zitat von Jamask Beitrag anzeigen
    Wenn das überall bei den Majors so läuft, wundert mich nichts mehr.
    Es läuft überall bei den Majors so, was angesichts weltweit oder europaweit einheitlicher Disks aber doch auch keine Überraschung ist. Ist mir jedenfalls lieber, als wenn einzelne Märkte wieder besseres Bonusmaterial oder teilweise bessere Bildmaster bekommen, wie das bei DVDs bis vor einigen Jahren noch nicht unüblich war!

  14. #194
    Nackter SWAT-Holzfäller
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    NEU-CAPRICA
    Alter
    51
    Beiträge
    9.342

    AW: Kein Wendecover mehr bei Sony BD?

    Zitat Zitat von MisterBlonde Beitrag anzeigen
    Warum auch? Sony spart ja in Hinsicht auf die Kaufverweigerer nicht mit ihrer Wendecoverpolitik, sondern versucht nur mit aller Macht zu demonstrieren das sie am längeren Hebel sitzen. Wenn hier jetzt plötzlich auch von Seiten der Verbraucher die Sparpolitik der Labels gerechtfertigt wird und die letzten Mohikaner die verinnerlicht haben das Boykott noch immer die mächtigste Waffe des Normalverbrauchers darstellt der Lächerlichkeit preisgegeben werden, wundert mich das aber auch nicht mehr sonderlich...!
    Genau das ist euer Problem! Dieses ewige weltverschwörerische Gerede vom bösen Label das am längeren Hebel sitzt und Macht demonstrieren will, wäre vielleicht ein Thema für den nächsten James Bond, aber mit der Wirklichkeit hat das herzlich wenig zu tun. Die Label wollen schlicht und ergreifend Kosten sparen. DAS ist ALLES. Und wenn noch so viele ihre "Macht " als boykottierende Käufer ausnutzen, wird sich daran nicht ändern, denn wenn man den Preis wg. der Wende-Cover anhebt, kommt der nächste Boykot.
    Dann wird eben, wie bei vielen andern Labeln mittlerweile üblich, an anderer Stelle gespart. Und dann da, wo es nicht VOR dem Kauf ins Auge fällt. UTs, Bonus, GB-Größe der Blu selbst usw.
    Gewinnoptimierung nennt sich das. Alles was nicht zwingend nötig ist, wird nicht gemacht.

    Oh Elend! Erst versteht er sich selbst als "Filmfreak" und kommt dann tatsächlich mit den Totschlagargumenten von Hans-Dampf-Jedermann um die Ecke! Womit willst du als nächstes argumentieren? "Was zählt ist der Inhalt"? "Es gibt schlimmeres in der Welt"? "Selber blöd"? Du kannst von mir aus konsumieren bis dir der Dachstuhl einfällt aber erklär mir nicht was ich mir von der Industrie zu diktieren lassen hab und was nicht. Gäbs keine Kaufverweigerer, gäbs heute mit Sicherheit auch keine Flatschensticker auf Warner-Steelbooks und Wendecover bei Constantin, also spar dir zukünftige deine selbstgerechte Polemik und denk das nächste mal an deine blauäugigen Kollegen wenn du dich mal wieder an einer optisch einwandfreien Sonderveröffentlichung zu erfreuen weisst.
    Wahrscheinlich gäbe es selbst ohne Boykotts und Beschwerden auch flatschenfreie Sondereditionen , denn die meisten Label (Warner jetzt mal ausgenommen) haben sich bereits VOR der Flatschendiskussion um nicht-permanente Altersfreigaben bei Sondereditionen gekümmert. Diese sind für Fans/Freaks, wie immer man will, gedacht und sind deshalb auch nicht mit 08/15-VÖs zu vergleichen.
    Selbstverständlich bin ich auch der Meinung dass Bescherden und Petitionen bei manch einem Label nicht auf taube Ohren stoßen.
    Darum ging es hier aber gar nicht. Es ging darum, dass ihr mit Kanonen auf Spatzen schießt und ein Label dass uns ansonsten technisch hervorragende BDs bietet, mit Boykott wegen nichtiger Wende-Cover droht. Das erachten halt viele hier als unangemessen.

    Im Übrigen hat sich über diesen Tag sehr schön gezeigt, wer hier der Meister der "selbstgerechten Polemik" ist.
    Geändert von Nutty (06.02.12 um 19:28:13 Uhr)

  15. #195
    Nackter SWAT-Holzfäller
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    NEU-CAPRICA
    Alter
    51
    Beiträge
    9.342

    AW: Kein Wendecover mehr bei Sony BD?

    Zitat Zitat von Waffler Beitrag anzeigen
    Da muß ich als Vater dieses schönen Worts heftig widersprechen.
    Na ja, da muss sich der Rheinländer ansich aber mal kräftig räuspern...

  16. #196
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.03.07
    Ort
    An der Saar
    Alter
    38
    Beiträge
    4.674

    AW: Kein Wendecover mehr bei Sony BD?

    Zitat Zitat von Nutty Beitrag anzeigen
    Eine so offensichtliche Ignoranz des eigenen Tuns ist wirklich selten! Genau DAS ist doch eher seit Jahren deine Masche und selbst in DIESEM Post machst du es schon wieder.

    Hast du schon vergessen, was ich dir zu dem Thema erst vor einigen Tagen hier in diesem Thread erklärt habe?

    Ich verstehe im Gegensatz zu dir die Argumente, die ich kommentiere.


    Zitat Zitat von Randy the Ram Beitrag anzeigen
    Das sind keine Beleidigungen, sondern Feststellungen.


    Abgesehen davon kannst du ja auch ganz gut austeilen, aber einstecken kannst du gar nichts. Wie man in den Wald ruft, so schallt es auch wieder raus.


    Wer seine Meinung postet, muss eben auch mitunter auch mit gegensätzlichen Usermeinungen rechnen. Wenn du das nicht verträgst, lass es lieber sein, wenn nicht, rechne mit entsprechenden Reaktionen.

    Ich helfe ja gerne wo ich kann, aber langsam wird es mir doch zu mühselig, ständig deine Defizite aufzuarbeiten.

    Ich verstehe auch nicht, warum du mir in letzter Zeit ständig so aufdringlich nachstellst.

  17. #197
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.06.08
    Alter
    33
    Beiträge
    6.336

    AW: Kein Wendecover mehr bei Sony BD?

    Zitat Zitat von Waffler Beitrag anzeigen
    Da muß ich als Vater dieses schönen Worts heftig widersprechen. Die Bezeichnung "Flatschen" greift nur bei der Grundfläche von 1200 mm². Insofern sind die UK-Logos nicht mal Flätschchen.

    Außerdem sind UK-VÖs nicht die einzige Auslandsalternative, da gibt es, man staune, sogar Länder, wo die VÖs komplett ohne schreiendes Logo-Gedöns auskommen.

    Ein nicht ganz unwesentlicher Unterschied ist aber der, daß ich mich bei den UK-Logos nicht fühle, als hätte mir Frau von der Leyen einen Haufen ins Wohnzimmer gesetzt.
    Dann kannst du ja mächtig stolz auf deine Wortschöpfung sein.

    Sicherlich gibt es auch andere Länder, aber ich persönlich möchte keine anderen Sprachen als Englisch oder Deutsch auf dem Cover. Alles andere bringt die Sortierung durcheinander. Nur in Ausnahmefällen greife ich zu solchen Veröffentlichungen wie bei Schneller als der Tod.

  18. #198
    Lebensfroher Zyniker
    Registriert seit
    16.12.02
    Ort
    SW-City
    Alter
    34
    Beiträge
    372

    AW: Kein Wendecover mehr bei Sony BD?

    Ich hoffe doch auch schwer, das die ganzen hardcore (Sony)Flatschengegner hier sich damals bei der Wendecoverumfrage von Sony beteiligt haben! Dann haben sie sich auch ganz bestimmt nochmal bei Sony beschwert, als die nur noch Wendecover für aktuelle Kinoreleases gebracht haben.
    Wenn ich dir hoch und heilig verspreche beides verwirklicht zu haben, gehst du dann augenblicklich auf dein Zimmer?

    Dieses ewige weltverschwörerische Gerede vom bösen Label das am längeren Hebel sitzt und Macht demonstrieren will, wäre vielleicht ein Thema für den nächsten James Bond, aber mit der Wirklichkeit hat das herzlich wenig zu tun.
    Was hat das denn bitte mit Verschwörungstheorien zu tun, wenn ich den Labeln unterstelle hinsichtlich der Kundenwünsche nicht einzulenken weil man damit kalkuliert, dass die willfährige Käuferschaft früher oder später sowieso einknicken wird um sich ihrem unbändigen Konsumzwang hinzugeben. Das diese sinistre Strategie am Ende auch tatsächlich noch aufgeht und die Industrie sich mal wieder als Gewinner beim ökonomischen Schwanzvergleich erweist, ist allerdings wohl als letztes den standhaften Antiflatschisten zu verdanken, nöh?!

    Und wenn noch so viele ihre "Macht " als boykottierende Käufer ausnutzen, wird sich daran nicht ändern, denn wenn man den Preis wg. der Wende-Cover anhebt, kommt der nächste Boykot.
    Sollte sich tatsächlich einer dazu erdreisten, aufgrund eines Preisaufschlags von 2-4 Cent zum Massenboykott aufzurufen, geb ich dir hiermit mein Ehrenwort darauf, an dieser Stelle der erste zu sein, der in euer Horn bläst!

    denn die meisten Label (Warner jetzt mal ausgenommen)
    Constantin, Fox, Paramount und partiell sogar Buena Vista nicht vergessen. Die haben wohl auch kaum aufgrund einer Vision durch das brennende Wendecover Einsicht erlangt!

    Im Übrigen hat sich über diesen Tag sehr schön gezeigt, wer hier der Meister der "selbstgerechten Polemik" ist.
    Jetzt hast du ja tatsächlich doch noch mit "selber blöd" argumentiert Name:  15.png
Hits: 28
Größe:  10,4 KB

  19. #199
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: Kein Wendecover mehr bei Sony BD?

    Zitat Zitat von Nutty Beitrag anzeigen
    Na ja, da muss sich der Rheinländer ansich aber mal kräftig räuspern...
    Lutsch mal ein Salbeibonbon.

    Ich kannte das Wort zwar durch meine damalige Freundin (allerdings stammt die aus OWL, nicht aus dem Rheinland), aber die hat es im Zusammenhang mit großflächigen Flecken auf der Haut benutzt.

    Als abfällige Bezeichnung für das Ursel-Stigma ist der Flatschen bei Cinefacts erstmalig am 26.12.07 beurkundet.

  20. #200
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.07.06
    Ort
    Berlin
    Alter
    32
    Beiträge
    3.827

    AW: Kein Wendecover mehr bei Sony BD?

    Zitat Zitat von Waffler Beitrag anzeigen
    Als abfällige Bezeichnung für das Ursel-Stigma ist der Flatschen bei Cinefacts erstmalig am 26.12.07 beurkundet.
    Ah...ich sehe, man arbeitet am eigenen Mythos.

Seite 10 von 21 ErsteErste ... 6789101112131420 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •