Cinefacts

Seite 7 von 21 ErsteErste ... 3456789101117 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 140 von 412
  1. #121
    We live and learn ...
    Registriert seit
    20.08.01
    Ort
    München
    Beiträge
    1.445

    AW: Kein Wendecover mehr bei Sony BD?

    Der Rückzieher Sony's als ehemaliger Major-Vorreiter in Sachen Wendecover ist schon befremdlich. Die Mehrkosten eines Doppelseitendrucks sind angesichts der Maschineneinrichtung eines Druckvorgangs gering. Aber Entscheider in den Vorstandsetagen wechseln und jeder will seine Duftmarken setzen. Wenn selbst Fox und Warner mit "ausgewählten" Titeln und Sondereditionen jetzt Zögerer und Verweigerer ihrer Produkte suchen, scheint Sony sich wieder einer Lernphase anzunähern. Man wird sehen ...
    Nadir

  2. #122
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.06.08
    Alter
    33
    Beiträge
    6.336

    AW: Kein Wendecover mehr bei Sony BD?

    Meiner Meinung nach kann man einen Major wie Sony aber sehr schlecht mit den kleinst Labels vergleichen. Die einen produzieren für den Massenmarkt, die anderen eben für Liebhaber. Wenn dem Kleinstlabel 1000 Käufer wegbrechen tut das sicher mehr weh, als 1000 Käufer weniger bei einer "Freunde mit gewissen Vorzügen" Blu-Ray. Das hat auch nichts mit Legasthenie oder Spendierhosen zu tun. Und bitte von welchem Schaden der Reputation sprichst du hier? Ganz sicher werden die Majors ganz besonders auf die Anzahl der User bei Cinefacts und Bluray-Disc.de Rücksicht nehmen. Wenn ich im Bekanntenkreis etwas von Flatschen erzähle, bekomme ich da nur ein Schulterzucken.

  3. #123
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: Kein Wendecover mehr bei Sony BD?

    Da fragt sich nur, wofür andere Majorlabels am Wendecover festhalten. Offenbar ist denen das Kleinvieh nicht so ganz egal.

  4. #124
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.07.06
    Ort
    Hannover
    Alter
    30
    Beiträge
    2.233

    AW: Kein Wendecover mehr bei Sony BD?

    Welche denn?

  5. #125
    Querdenker
    Registriert seit
    21.07.01
    Ort
    in bayern
    Alter
    41
    Beiträge
    3.069

    AW: Kein Wendecover mehr bei Sony BD?

    Zitat Zitat von Waffler Beitrag anzeigen
    Da fragt sich nur, wofür andere Majorlabels am Wendecover festhalten. Offenbar ist denen das Kleinvieh nicht so ganz egal.
    Sony Deutschland geht es in dem Fall scheinbar ausschließlich um Gewinn-Maximierung, insbesondere da jetzt aktuelle Kinotitel betroffen sind, bei denen man keinerlei Geld in die Restaurierung von Filmmaterial investieren muss. Am Ende ist es wohl eher einer Frage des "Wollens" seitens der Majors und nicht so sehr der finanziellen Zwänge des Marktes aufgrund der BluRay-Ramschpreise mit denen man die Scheiben an den (Massenmarkt)Kunden bringen will.
    Schon komisch dass Labels wie Paramount und Universal nicht auf Wende-Cover verzichten (sind eben keine Umweltfreunde wie Sony). OK, Universal veröffentlicht keine Extended-Cuts für den nicht-englischsprachigen Markt...

    Eine kleine Sony-History:
    Phase 1: Deutscher+Englischer HD 5.1-Ton sowie Wendecover für aktuelle und Katalog-Veröffentlichungen
    Phase 2: Keine Wendecover mehr bei Katalogtiteln
    Phase 3: Kein deutscher HD-Ton mehr bei Katalogtiteln
    Phase 4: Keine Wendecover mehr bei aktuellen Titeln
    Phase 5: Kein deutscher HD-Ton mehr bei aktuellen Titeln ???
    Vermutlich der nächste logische Schritt, und ich weiss auch jetzt schon, dass es Forum-User wie Patrick Steiner unseren DVDSchweizer nicht stört, weil er HD-Ton für überbewertet hält, da er keinen oder kaum einen Unterschied hört. Kein Wunder, dass Labels an jeder Ecke sparen, wenn es der Mehrheit ganz einfach egal ist.
    Schade... als nächstes kommt man bei Sony noch auf die Idee die deutschen Untertitel bei Audiokommentaren einzusparen, weil sich die ja ohnehin kaum einer anhört.

    Gruss, Marcel

    PS: Meine These mit der Gewinn-Maximierung wird auch dadurch untermauert, dass ich im Falle von "Friends with Benefits" nicht erkennen kann, dass die BluRay dem Kunden billiger angeboten wird, als dies bei Titeln mit Wende-Cover in der Vergangenheit geschah.
    Geändert von mr pulp fiction (05.02.12 um 21:49:17 Uhr)

  6. #126
    Lebensfroher Zyniker
    Registriert seit
    16.12.02
    Ort
    SW-City
    Alter
    34
    Beiträge
    372

    AW: Kein Wendecover mehr bei Sony BD?

    Wenn dem Kleinstlabel 1000 Käufer wegbrechen tut das sicher mehr weh, als 1000 Käufer weniger bei einer "Freunde mit gewissen Vorzügen" Blu-Ray.
    ...was soviel bedeutet wie: "Sony isses schlichtweg Wurst, ob 1000 Käufer wegbrechen oder nicht, weil man sich letztendlich jenseits jeglicher Rentabilität dazu entschlossen hat seinen Willen durchzusetzen, was der treudoofe Konsument nunmal gefälligst zu akzeptieren hat"! Naja, aus dem Alter bin ich raus, dass ich einer hinterherlauf, die ganz offensichtlich kein Interesse an mir hat

    Und bitte von welchem Schaden der Reputation sprichst du hier? Ganz sicher werden die Majors ganz besonders auf die Anzahl der User bei Cinefacts und Bluray-Disc.de Rücksicht nehmen.
    Wer weiß..?! Vielleicht tummelt sich ja unter irgendeiner maroden Brücke dort draußen ein kleiner Kreis von zahlungskräftigen Prinzipienreitern, welche sich weder zu repräsentativen Kaste deines Bekanntenkreises zählen noch zukünftig dazu bereit erklären, einem Label, dass mit soviel Wonne auf ihre höchsteigenen Belange stuhlt auch nur eine weitere Öre zu stiften. So lange ich mir diesbzgl. aber nicht ganz sicher bin, verweise ich eben auf mich und meine Rückseite, die die Jungs von Sony mittlerweile rauf und runter rodeln dürfen!
    Auch gut, zehre ich eben von den reichlich gedeckten Gabentischen seitens Universals und Paramounts!

  7. #127
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.06.08
    Alter
    33
    Beiträge
    6.336

    AW: Kein Wendecover mehr bei Sony BD?

    Zitat Zitat von MisterBlonde Beitrag anzeigen
    Universals und Paramounts!
    Unter den Gaben befinden sich diesmal ganz viel DNR und vor allem keine Backkatalogtitel für Deutschland.

  8. #128
    Nackter SWAT-Holzfäller
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    NEU-CAPRICA
    Alter
    51
    Beiträge
    9.342

    AW: Kein Wendecover mehr bei Sony BD?

    Zitat Zitat von MisterBlonde Beitrag anzeigen
    ...die Mehrkosten für ein Wendecover hingegen schon, oder was? Wenn sich nur ein paar hundert Exzentriker deutschlandweit finden, die den Kauf aufgrund eines fehlenden Flatschenantibiotikas verweigern, will ich ich sehen wie betriebswirtschaftlich sinnvoll die Kostenersparniss im Vergleich zum Gewinnausfall noch ist...ganz zu Schweigen vom Schaden für die Reputation des Unternehmens. Zudem würde deine These im Umkehrschluss ja auch bedeuten, dass Kleinstlabels wie bspw. Koch, die sichs wahrlich nicht erlauben können im Spendierhöschen durch die Marktwirtschaft zu tollen, aufgrund ihr Wendecoverpolitik allesamt Ökonomielegastheniker auf Entscheidungsebene beschäftigen. Eine solche Behauptung fände ich dann doch...nun...leicht vermessen
    Vermessen ist es zu glauben, ein paar Hardcore-Flatschenhasser würden mit ihrem Boykott ein Riesen-Loch in die in Sonys Kassen reißen.
    Wir haben ja schon des öfteren festgestellt, dass wir hier als Filmfreaks nur einen wirklich kleinen Teil der Käuferschicht ausmachen und wahrscheinlich nicht die Haupt-Zielgruppe der Labels sind. Dennoch gibt es selbst unter uns nur ein paar Leutchen, die den konsequenten Boykott wegen des Flatschen, dem Kauf einer guten VÖ vorziehen.
    Da kann sich jeder selbst ausrechnen, wie viel Prozent der Einnahmen das bei einem Label ausmacht und dann die Produktionskosten für ein Wende-Cover in Hunderttausender-Auflage gegenrechnen.
    Geht man mal hypothetisch davon aus, ein Wendecover würde bei einer Auflage von 100000 nur 5 Cent Mehrkosten bedeuten.
    So entstehen 5000 € zusätzliche Produktionskosten.
    Dies würde bedeuten, dass bei einem Verkaufspreis von durchschnittlich 15 € mindestens 333 potenzieller Käufer boykottieren müssten, damit sich das auf die Marge niederschlägt.
    Das hier ist natürlich nur eine vereinfachte Rechnung, zeigt aber trotzdem welche Mengen da bewegt werden müssten, um etwas zu erreichen.
    Diese 333 bekommst du hier nicht zusammen, unter uns Filmfans und den Mainstream-Käufer interessiert der Flatschen nicht.

  9. #129
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: Kein Wendecover mehr bei Sony BD?

    Bleibt die Frage: Für wen - oder besser - warum machen Paramount, Universal oder die späten Wendecover-Ausreißer wie Fox oder Warner es dann? Aus Nettigkeit? Oder Geld zuviel?

  10. #130
    Nackter SWAT-Holzfäller
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    NEU-CAPRICA
    Alter
    51
    Beiträge
    9.342

    AW: Kein Wendecover mehr bei Sony BD?

    Zitat Zitat von Waffler Beitrag anzeigen
    Bleibt die Frage: Für wen - oder besser - warum machen Paramount, Universal oder die späten Wendecover-Ausreißer wie Fox oder Warner es dann? Aus Nettigkeit? Oder Geld zuviel?
    Wir sind ja einer Meinung, dass Sony einen guten Standard mit ihren VÖs gesetzt haben. Diese Arbeit muss auch finanziert werden.
    Vielleicht wird bei anderen Unternehmen da an anderer Stelle gespart. Und zwar an solchen, die sich dann auf die Qualität des Filmes an sich niederschlagen. Als Beispiel fällt mir z.B. der konsequente HD-Ton bei Sony VÖs ein, den es bei anderen Label in dieser Form nicht zwangsläufig standardmäßig gibt.
    Vielleicht hat Sony aber auch nur eine bessere Finanzabteilung, als andere Label. Die Gründe dafür bleiben uns leider verschlossen.
    Wenn ein Label konstant gute Qualität bietet und dafür bei Nichtigkeiten an anderer Stelle einspart, sollte man das einfach honorieren.
    Das ist jedenfalls meine Meinung.

  11. #131
    aka Archos
    Registriert seit
    29.06.10
    Ort
    Schaumburg, Nds.
    Beiträge
    14.592

    AW: Kein Wendecover mehr bei Sony BD?

    Zitat Zitat von Waffler Beitrag anzeigen
    Bleibt die Frage: Für wen - oder besser - warum machen Paramount, Universal oder die späten Wendecover-Ausreißer wie Fox oder Warner es dann? Aus Nettigkeit? Oder Geld zuviel?
    Bei Paramount geht es um ein Abheben der BD gegenüber der DVD (Premiumprodukt etc.). Bei Fox sieht es in der Cine-Projekt-Reihe ähnlich aus, wobei sich die Reihe hier (BD/DVD) durch Artwork etc. generell vom restlichen Angebot unterscheiden soll (eher auf Fans/Sammler zugeschnitten) - ansonsten werden Wendecover auch nur für ausgesuchte Titel erstellt.

    Einziger Ausreißer wäre Universal - aber deren Titel haben, wie bereits erwähnt, ganz andere Probleme.

    Außerhalb des Intenets interessiert sich (meiner Erfahrung im Handel nach) nunmal kaum jemand für die FSK-Logos und/oder Wendecover.

  12. #132
    Jack Black 73
    Gast

    AW: Kein Wendecover mehr bei Sony BD?

    Zitat Zitat von Marzellus Beitrag anzeigen
    Außerhalb des Intenets interessiert sich (meiner Erfahrung im Handel nach) nunmal kaum jemand für die FSK-Logos und/oder Wendecover.
    Das glaubst auch nur Du. Ich erlebe es ziemlich häufig, dass Leute in den Märkten sagen "ui, ein Wendecover, dann nehme ich die mal mit". Das ist keine Seltenheit mehr. Ich glaube, dass Ihr, die Flatschenbefürworter, die Welt nur aus Eurer Sicht seht. Ich persönlich kaufe ebenfalls lieber eine BD mit als ohne Wendecover.

  13. #133
    aka Archos
    Registriert seit
    29.06.10
    Ort
    Schaumburg, Nds.
    Beiträge
    14.592

    AW: Kein Wendecover mehr bei Sony BD?

    Also ich biete (bei Verfügbarkeit) jedem Kunden auch immer die Version mit Wendecover an (z.B. bei Sony- & Universal-Titeln, deren (BD -Rental-Titel schon lange kein Wendecover mehr besitzen) und bisher hat ein einziger Kunde (seit Einführung der neuen FSK-Logos und Verfügbarkeit von Wendecovertiteln) einen Wechsel in Erwägung gezogen! Bei gleichem Preis wohlgemerkt!

    Daher gilt (zumindest meiner Erfahrung nach) der Weltsichtspruch genau in umgekehrter Richtung!

  14. #134
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: Kein Wendecover mehr bei Sony BD?

    Zitat Zitat von MisterBlonde Beitrag anzeigen
    Was bringt mir die beste Qualität wenn die Ignoranz seitens Sony bzgl. der Flatschenproblematik sowieso von vorne herein ein Ausschlusskriterium darstellt? Da kannst du mir genauso gut erklären was für hochwertige Zutaten in einem Snickers-Riegel verarbeitet werden, nachdem ich dir gerade eben verkündete habe keine Erdnüsse zu essen! Natürlich hilft mir eine Wendecover auch nur dann weiter, wenn die dazugehörige DVD zu gefallen weiss, aber gleiches gilt nunmal auch für die andere Richtung. Zumal Sony ja durchaus gezeigt hat, dass man dazu befähigt scheint Wendecover zu erstellen. Deren Sukzessive Abschaffung einher mit dem gezielten Verwirrspiel aufgrund der fehlenden Hinweise und der nunmehr offensichtlichen Willkür bzgl. des Einsatzes wird nun eben entsprechend durch Nichtkauf sanktioniert. Sony scheint durch den Verzicht auf Wendecover ja genug Kohle einzusparen um damit den Wegfall gewisser Käuferschichten kompensieren zu können. Mit dem Aufmarsch des Insolvenzverwalters darf somit zunächst nicht gerechnet werden, was auch dich versöhnen sollte
    Sorry, dein Snickersvergleich ist totaler Quatsch³!
    Im Umkehrschluss ist der Inhalt der BD super, das Cover ist Müll. Somit müßte dein Snickersriegel (auch geschmacklich) top sein, wird aber in einer minderwertigen (oder gar keiner) Verpackung angeboten...

    Zitat Zitat von Brummel84 Beitrag anzeigen
    Meiner Meinung nach kann man einen Major wie Sony aber sehr schlecht mit den kleinst Labels vergleichen. Die einen produzieren für den Massenmarkt, die anderen eben für Liebhaber. Wenn dem Kleinstlabel 1000 Käufer wegbrechen tut das sicher mehr weh, als 1000 Käufer weniger bei einer "Freunde mit gewissen Vorzügen" Blu-Ray. Das hat auch nichts mit Legasthenie oder Spendierhosen zu tun. Und bitte von welchem Schaden der Reputation sprichst du hier? Ganz sicher werden die Majors ganz besonders auf die Anzahl der User bei Cinefacts und Bluray-Disc.de Rücksicht nehmen. Wenn ich im Bekanntenkreis etwas von Flatschen erzähle, bekomme ich da nur ein Schulterzucken.
    Da muß ich dir mal zustimmen! Den "Kleinen" tut so was wesentlich mehr weh. Andere Majors wollen eventuell auch diesen kleinen Kundenkreis in Deutschland abdecken. Sony juckt das wohl nicht. Die bekommen auch die Kohle, wenn im Ausland bestellt wird...

    Zitat Zitat von MisterBlonde Beitrag anzeigen
    ...was soviel bedeutet wie: "Sony isses schlichtweg Wurst, ob 1000 Käufer wegbrechen oder nicht, weil man sich letztendlich jenseits jeglicher Rentabilität dazu entschlossen hat seinen Willen durchzusetzen, was der treudoofe Konsument nunmal gefälligst zu akzeptieren hat"! Naja, aus dem Alter bin ich raus, dass ich einer hinterherlauf, die ganz offensichtlich kein Interesse an mir hat

    (...)
    Wer weiß..?! Vielleicht tummelt sich ja unter irgendeiner maroden Brücke dort draußen ein kleiner Kreis von zahlungskräftigen Prinzipienreitern, welche sich weder zu repräsentativen Kaste deines Bekanntenkreises zählen noch zukünftig dazu bereit erklären, einem Label, dass mit soviel Wonne auf ihre höchsteigenen Belange stuhlt auch nur eine weitere Öre zu stiften. So lange ich mir diesbzgl. aber nicht ganz sicher bin, verweise ich eben auf mich und meine Rückseite, die die Jungs von Sony mittlerweile rauf und runter rodeln dürfen!
    Auch gut, zehre ich eben von den reichlich gedeckten Gabentischen seitens Universals und Paramounts!
    Ja, ja! Paramount, das Blu-ray Dornröschenlabel in Deutschland. Die (Katalog)Releases kommen da nur tröfpchenweise (dazu wird auch immer öfter zu den Filtern gegriffen). Über Universal reden wir besser nicht. Die verkloppen ihre uralten und totgefilterten Transfers an die Kunden. Würg! Die Peinlichkeit mit der Gladiator Erstauflage ist kaum zu überbieten...

    Allgemein:
    Es sind auf jeden Fall Mehrkosten bei einem doppelseitigen Druck. Man braucht 2x4 Druckplatten (einmal 4-Farben Druckplatten für die Flatschenversion und einmal 4-Farben für ohne).
    Man hat die doppelte Maschinenlaufzeit (zumindest beim Bogendruck + der zusätzliche Trocknungszeit und dem zusätzlichen Arbeitsschritt 'umdrehen der Bögen') und man verbraucht die doppelte Menge Farbe. Die Maschine ist auch doppelt belegt, statt einen weiteren Auftrag zu verarbeiten.
    Dann hat Sony mit seiner Umfrage bestätigt bekommen, das Wendecover zwar nett, aber nicht zwingend notwendig sind.
    Wenn ich mir dann öfter mal eine BD günstig auf ebay bestelle, habe ich in gefühlten 95% immer den Flatschen auf BDs, auch wenn dieser abziehbar ist oder ein Wendecover vorliegt.
    Bedeutet: Selbst wenn die Möglichkeite der "Flatschenfreiheit" besteht, wird sie von fast allen nicht genutzt.
    Dazu macht Sony sehr oft keine World-Releases wie andere Labels, sonder hat lokalisierte, deutsche Versionen mit HD Ton. Somit müßte man also für Deutschland "Extrawürste köcheln".
    Außerdem ist es immer wieder lustig, was manche zu den Kampfpreisen um die 10€ pro Blu erwarten. Wenn die Preisgestaltung so am Arsch ist, werden einige wesentlich schärfer kalkulieren und jeden unnötigen Cent einsparen (gerade der Sonykonzern, der auch noch eine Hardwaresparte hat und die ganzen Presswerke).
    Da habe ich persönlich lieber einen super gemachten Inhalt, als ein flatschenfreies Cover, die meistens eh so hässlich mit Photoshop erstellt sind sind, das ich mir lieber selber eine Alternative ausdrucke.

    Aber nochmal, damit keine Mißverständnisse aufkommen:
    Ich bin Flatschengegner und umgehen diese, so gut es geht! Aber irgendwo und irgendwann muß man auch mal realistisch bleiben und die Kirche im Dorf lassen.

  15. #135
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.03.07
    Ort
    An der Saar
    Alter
    38
    Beiträge
    4.674

    AW: Kein Wendecover mehr bei Sony BD?

    Zitat Zitat von Tyler Durden Beitrag anzeigen
    Sorry, dein Snickersvergleich ist totaler Quatsch³!
    Im Umkehrschluss ist der Inhalt der BD super, das Cover ist Müll. Somit müßte dein Snickersriegel (auch geschmacklich) top sein, wird aber in einer minderwertigen (oder gar keiner) Verpackung angeboten...

    Nö, der Vergleich trifft es genau. "Ein Snickers kann noch so gut schmecken, es interessiert mich aber nicht nicht, weil ich keine Erdnüsse esse" ist äquivalent zu "Eine BD kann inhaltlich top sein, sie interessiert mich aber nicht, weil ich keine Flatschen kaufe".

    Dein Einwand passt dagegen überhaupt nicht, weil die Verpackung von Schokoriegeln im Gegensatz zu der von BDs irrelevant ist.

  16. #136
    aka Archos
    Registriert seit
    29.06.10
    Ort
    Schaumburg, Nds.
    Beiträge
    14.592

    AW: Kein Wendecover mehr bei Sony BD?


  17. #137
    Chillen am Abend
    Registriert seit
    27.03.06
    Ort
    Großherzogtum Baden
    Alter
    45
    Beiträge
    1.936

    AW: Kein Wendecover mehr bei Sony BD?

    Ich finde das Thema "Flatschen" wird doch in jedem Thread zu Tote diskutiert. Ich finde diese häßlichen Fleckerl auf den Covern auch nicht prickelnd, und bevorzuge auch wenn möglich Wendecover. Aber wie bereits Tyler Durden schrieb, sind diese Wendecover auch mit Mehrkosten für das Label verbunden.

    Unsere "Geiz-ist-Geil" Gesellschaft möchte am liebsten eine topausstattete Bluray (mit Wendecover, massig Boni, sonstigen Firlefanz, am besten noch in limitierte Sammlerauflage) aber nur wenn der Preis unter 10.-€ liegt.
    Leute das geht nicht. Entweder ich bin bereit einen Mehrpreis für meine Wunsch-Ausstattung zu bezahlen, oder ich begnüge mich mit der billigen Basisausstattung. Ich kann auch nicht einen Porsche mit dem vollen Paket fahren, aber nur den Basispreis zahlen.
    Irgendwo muss man heutzutage einen Abstrich machen. Im Fall von Sony das Wendecover.
    Mit dieser Mentalität, denken sich die Labels ja auch, schnell mal eine Blu für 10.-€ raushauen, aber dafür in mieser Qualität, kaum Ausstattung und am allerschlimmsten mit einem Flecken drauf.
    Mir sind selber an dieser Misere schuld. Keiner von uns ist bereit mehr zu zahlen. Wir wollen alles nur am liebsten billig und gut. Aber das geht leider nicht.
    Wenn der Inhalt und die Qualität der BR stimmt (bei Sony mach ich mir keine Gedanken) dann sch... ich auf das Wendecover.
    Geändert von BaluBear1972 (06.02.12 um 09:58:32 Uhr)

  18. #138
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: Kein Wendecover mehr bei Sony BD?

    Zitat Zitat von Randy the Ram Beitrag anzeigen
    Nö, der Vergleich trifft es genau. "Ein Snickers kann noch so gut schmecken, es interessiert mich aber nicht nicht, weil ich keine Erdnüsse esse" ist äquivalent zu "Eine BD kann inhaltlich top sein, sie interessiert mich aber nicht, weil ich keine Flatschen kaufe".

    Dein Einwand passt dagegen überhaupt nicht, weil die Verpackung von Schokoriegeln im Gegensatz zu der von BDs irrelevant ist.
    Warum wußte ich das nur und habe mir auch noch die Mühe gemacht, das zu schreiben?!

  19. #139
    Nackter SWAT-Holzfäller
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    NEU-CAPRICA
    Alter
    51
    Beiträge
    9.342

    AW: Kein Wendecover mehr bei Sony BD?

    Zitat Zitat von Randy the Ram Beitrag anzeigen
    Nö, der Vergleich trifft es genau. "Ein Snickers kann noch so gut schmecken, es interessiert mich aber nicht nicht, weil ich keine Erdnüsse esse" ist äquivalent zu "Eine BD kann inhaltlich top sein, sie interessiert mich aber nicht, weil ich keine Flatschen kaufe".

    Dein Einwand passt dagegen überhaupt nicht, weil die Verpackung von Schokoriegeln im Gegensatz zu der von BDs irrelevant ist.
    DAS passt mal überhaupt nicht, denn der Snickers-Kunde will ja den Snickers genau so wie der Flatschenhasser die BD.
    Wenn er keine Erdnüsse mag, würde das heißen, dass er als BD-Kunde den Film, der sich auf der BD befindet, nicht leiden kann.
    Fazit: Der Snickers-Vergleich ist tatsächlich Quatsch!

  20. #140
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.03.07
    Ort
    An der Saar
    Alter
    38
    Beiträge
    4.674

    AW: Kein Wendecover mehr bei Sony BD?

    Ich glaube, Ihr habt den Vergleich einfach nicht richtig verstanden.

    Also nochmal:

    Erdnüsse = Flatschen

    Sonstige Attribute vom Snickers = Inhalt der BD

    Der Vergleich verlangt eben, dass man die Begriffe "Inhalt" und "Verpackung" nicht 1:1 auf die beiden Produkte anwendet.

    Ist es denn jetzt klar geworden?

Seite 7 von 21 ErsteErste ... 3456789101117 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •