Cinefacts

Seite 7 von 11 ErsteErste ... 34567891011 LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 140 von 210
  1. #121
    HBO Fan
    Registriert seit
    23.07.01
    Ort
    Hamburg
    Alter
    47
    Beiträge
    17.598

    AW: Verblendung (US Remake) - exklusives Steelbook von amazon

    Zitat Zitat von FHM Beitrag anzeigen
    Bei 'The Social Network' (ebenfalls Fincher, SONY, Digipack) ist die Flatschenproblematik aber nicht so gut gelöst worden, daher waren die Bedenken schon berechtigt.
    Bei der ama exklusiven Digi Version war der Flatschen dort auch nur auf der Banderole.

    Edit: BTW: kann mal jemand ein Bild von DVD Version hier einstellen? Ich habe gelesen, daß doert die DVD wie ein Rohling gestaltet ist, was ja bei der BD Version offenbar nicht mehr der Fall ist - schade, eigentlich.
    Geändert von Marko (24.05.12 um 19:37:22 Uhr)

  2. #122
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: Verblendung (US Remake) - exklusives Steelbook von amazon

    Zitat Zitat von Marko Beitrag anzeigen
    Ich habe gelesen, daß doert die DVD wie ein Rohling gestaltet ist, was ja bei der BD Version offenbar nicht mehr der Fall ist - schade, eigentlich.
    Hä? Wie meinen?


    Ich hab echt keinen Schimmer,was du damit sagen willst. Erklär mal bitte.

  3. #123
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.02.04
    Ort
    Ulm
    Alter
    52
    Beiträge
    2.905

    AW: Verblendung (US Remake) - exklusives Steelbook von amazon

    Zitat Zitat von Marko Beitrag anzeigen

    Edit: BTW: kann mal jemand ein Bild von DVD Version hier einstellen? Ich habe gelesen, daß doert die DVD wie ein Rohling gestaltet ist, was ja bei der BD Version offenbar nicht mehr der Fall ist - schade, eigentlich.
    Ich habe die DVD in meiner Videothek gesehen und dachte zuerst da hat wohl ein Kunde aus versehen seine Kopie zurück gebracht,bis ich dann den FSK Flatschen auf der Disc sah Die Disc sieh wirklich aus wie ein gebrannter DVD-R Rohling-Der Titel ist mit einem schwarzen Stift in Schreibschrift geschrieben

  4. #124
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: Verblendung (US Remake) - exklusives Steelbook von amazon

    Was dann wohl so sein soll. Ich denke nicht,das die da jede einzelne DVD mit dem Titel beschrieben haben.
    Hat wohl "künstlerische Hintergründe" Wenn mal jemand ein Foto davon machen könnte....

  5. #125
    Sithlord
    Registriert seit
    13.06.02
    Ort
    Dorsten, NRW
    Alter
    43
    Beiträge
    1.465

    AW: Verblendung (US Remake) - exklusives Steelbook von amazon

    Zitat Zitat von lucky Beitrag anzeigen
    Was dann wohl so sein soll. Ich denke nicht,das die da jede einzelne DVD mit dem Titel beschrieben haben.
    Hat wohl "künstlerische Hintergründe" Wenn mal jemand ein Foto davon machen könnte....
    Hier mal ein Bild von der US DVD
    Verblendung (US Remake) - exklusives Steelbook von amazon-girlwiththedragontattoo-500x294.jpg
    http://www.basicthinking.de/blog/201...ner-raubkopie/

  6. #126
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: Verblendung (US Remake) - exklusives Steelbook von amazon

    Eine Hommage an eine der Hauptfiguren des Films, die Hackerin Lisbeth Salander...dachte ich's mir doch.

  7. #127
    Eyes Wide Hutt
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Köln
    Alter
    40
    Beiträge
    12.395

    AW: Verblendung (US Remake) - exklusives Steelbook von amazon

    Na jaaaa, der Trick ist aber alt, spätestens seit "Borat".

    Verblendung (US Remake) - exklusives Steelbook von amazon-borat_disc.jpg

  8. #128
    DSLR-liebender :D
    Registriert seit
    29.06.02
    Ort
    Dresden
    Alter
    33
    Beiträge
    4.764

    AW: Verblendung (US Remake) - exklusives Steelbook von amazon

    Zitat Zitat von Marko Beitrag anzeigen
    Bei der ama exklusiven Digi Version war der Flatschen dort auch nur auf der Banderole.
    Bei SOCIAL NETWORK ist der Flatschen auf dem Digi aufgedruckt. Hab es hier liegen. Jedenfalls ist es bei der Erstauflage so. Wäre ja die Höhe, wenn später noch ein Digi ohne Flatschen nachgeschoben worden wäre.

  9. #129
    HBO Fan
    Registriert seit
    23.07.01
    Ort
    Hamburg
    Alter
    47
    Beiträge
    17.598

    AW: Verblendung (US Remake) - exklusives Steelbook von amazon

    Zitat Zitat von Duerrli_Dresden Beitrag anzeigen
    Bei SOCIAL NETWORK ist der Flatschen auf dem Digi aufgedruckt. Hab es hier liegen. Jedenfalls ist es bei der Erstauflage so. Wäre ja die Höhe, wenn später noch ein Digi ohne Flatschen nachgeschoben worden wäre.
    Bitte genau lesen: ich sprach von dem AMAZON EXKLUSIVEN Digi. Dieses Digi ist komplett schwarz mit einer geprägten Aufschrift "Du kannst keine 500 Millionen Freunde haben ohne Dir ein Paar Feinde zu machen. Das normale Bild mit den ganzen Werbesprüchen etc. war nur eine Banderole, die über dem eigentlichen Digi mit Tesafilm angebracht war und aus einer Front und Rückblende besteht. Diese ist aber kein fester Bestandteil des Digis. Auf der Front dieser Banderole ist der Flatschen fest aufgeklebt. Da die Rückseite der Banderole die Produktinfos beinhaltet, habe ich die Banderole einfach so zugeschnitten, daß ich die Produktinfos mit ins eigentliche Digi legen konnte. Vielleicht warst Du ja der Ansicht, daß die Banderole Teil des Digis ist. Wenn Du mir immer noch nicht glaubst, kann ich Dir morgen mal ein Foto machen - aber ich schätze, hier handelt es sich einfcah um ein Mißverständnis, weil diese Banderole eben über das gesamte Digi gelegt ist und man denken könnte, daß sie Teil des Digis wäre.

    Edit: @Verblendung DVD - mit dem FSK Logo würde der Gag natürlich ziemlich zerstört werden. Zudem sind BD Rohlinge glaube ich nicht so das übliche Hackerwerkzeug...vielleicht hat man sich deshalb bei der BD dagegen entschieden.

  10. #130
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.06.04
    Ort
    Berlin
    Alter
    47
    Beiträge
    117

    AW: Verblendung (US Remake) - exklusives Steelbook von amazon

    Zitat Zitat von Marko Beitrag anzeigen
    Das normale Bild mit den ganzen Werbesprüchen etc. war nur eine Banderole, die über dem eigentlichen Digi mit Tesafilm angebracht war und aus einer Front und Rückblende besteht. Diese ist aber kein fester Bestandteil des Digis. Auf der Front dieser Banderole ist der Flatschen fest aufgeklebt. Da die Rückseite der Banderole die Produktinfos beinhaltet, habe ich die Banderole einfach so zugeschnitten, daß ich die Produktinfos mit ins eigentliche Digi legen konnte.
    So unterschiedlich sind halt die Ansichten. Für mich gehört die "Banderole" aber definitiv zum Digi dazu, ein zerschneiden wäre daher für mich frevelhaft. Ich habe mir extra eine flatschenfreie Banderole gedruckt, da sie mir schon sehr wichtig ist.

  11. #131
    I want my 2 Dollars!
    Registriert seit
    27.07.01
    Ort
    Souvlaki Space Station
    Alter
    43
    Beiträge
    5.133

    AW: Verblendung (US Remake) - exklusives Steelbook von amazon

    Zitat Zitat von TheHutt Beitrag anzeigen
    Na jaaaa, der Trick ist aber alt, spätestens seit "Borat".
    Gab es damals auch schon bei der "Army of Darkness"-DVD (Official Bootleg Edition).

  12. #132
    Jack Black 73
    Gast

    AW: Verblendung (US Remake) - exklusives Steelbook von amazon

    Ich habe mir gestern VERBLENDUNG nun endlich angeschaut, nachdem ich ihn ja im Kino leider verpasst habe. Der Film an sich ist gar nicht mal so schlecht. Optisch und atmosphärisch, meiner Meinung nach, eindeutig besser als die schwedische TV/Kinoproduktion. Aber inhaltlich überzeugt der Film leider nicht immer und zu 100%. Vielleicht liegt es auch daran, dass ich natürlich zuerst die Originaltrilogie im Kino und anschliessend auf Blu-ray gesehen habe (die erweiterte Fassungen mag ich hingegen nicht so sehr)? Vielleicht gefällt das Remake ja auch denjenigen, die die Originalfilme nicht gesehen haben ausgezeichnet? Wie der Film hingegen in Bezug zu den Büchern abschneidet, dass kann und will ich auch nicht beurteilen. Romanverfilmungen werden ja immer kontrovers diskutiert. Was mir aber nicht so gefiel an dem Remake, dass der Film es teilweise nicht vermag diese grandiose Spannung zu erzeugen. Die erste Hälfte "plätschert" zuweilen etwas dahin. Auch finde ich einige Charaktere im Original wesentlich besser besetzt (Henrik Vager und vor allem Nils Bjurman wirken im Remake etwas blass) die Darstellung des restlichen Casts (auch Daniel Craigs Leistung) ist hingegen solide bis sehr gut. Leider werden einige Charaktere, die im Original eine größere Rolle spielen, im Remake nur kurz abgefrühstückt. Da aber gerade diese Charaktere (z. B. Plague, Miriam Wu, Erika Berger und Mikaels Schwester) im weiteren Verlauf der Geschichte eine sehr wichtige und zum Teil tragende Rolle spielen. Da bin ich ja mal gespannt, wie man eine Fortsetzung ohne die frühe Einführung der Charaktere realisieren will. Ist überhaupt eine Fortsetzung geplant? Soo erfolgreich war der Film ja nun nicht, oder? Lange Rede kurzer Sinn: Die Blu-ray ist sehr gut geworden auch wenn ich den Ton leider nicht beurteilen kann, da mein Verstärker leider seinen Geist aufgibt und ich so nur über Kopfhörer am TV schauen konnte. Das Bild hingegen ist sehr detailreich aber eher von einer düsteren Stimmung geprägt. Alleine schon der Vorspann ist grandios und fast schon sein Geld wert. Empfehlenswert ist der Film auf jeden Fall für Thrillerfans, die das Original nicht kennen aber eventuell das Buch. Allen anderen, also denjenigen, die die Orginaltirlogie kennen würde ich empfehlen diesen Film auszuleihen. Ich könnte mir vorstellen, dass der eine oder andere Punkt manchen Personen hier übler aufsteigen könnte als mir.

  13. #133
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: Verblendung (US Remake) - exklusives Steelbook von amazon

    Ich kenne das Buch und die schwedische Filmtrilogie, aber mir ist bei dem Fincher-Film nichts übel aufgestiegen. Muß ich mir jetzt Sorgen machen?

  14. #134
    Jack Black 73
    Gast

    AW: Verblendung (US Remake) - exklusives Steelbook von amazon

    Zitat Zitat von Waffler Beitrag anzeigen
    Ich kenne das Buch, die schwedische Filmtrilogie und den Fincher-Film und mir ist überhaupt nichts übel aufgestiegen.
    Okay, dann ist ja alles gut. Ich habe aber auch schon irgendwo vernichtende Kritiken von Buchlesern zu beiden Filmen gelesen. Deswegen halt mein Einwurf. Wie findest Du denn die Änderungen gegenüber dem schwedischen Film? Habe keine Lust die Bücher zu lesen obwohl die hier rumliegen. Bin halt eher der Filmmensch.

  15. #135
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: Verblendung (US Remake) - exklusives Steelbook von amazon

    Die Änderungen sind im Grunde marginal und verfälschen den Geist der Geschichte für mich nicht. Im Gegenteil, ich finde auch den Epilog mit Lisbeths Weihnachtsgeschenk für Mikael, das schließlich im Müllcontainer landet, sehr gelungen.

  16. #136
    Jack Black 73
    Gast

    AW: Verblendung (US Remake) - exklusives Steelbook von amazon

    Zitat Zitat von Waffler Beitrag anzeigen
    Die Änderungen sind im Grunde marginal und verfälschen den Geist der Geschichte für mich nicht. Im Gegenteil, ich finde auch den Epilog mit Lisbeths Weihnachtsgeschenk für Mikael, das schließlich im Müllcontainer landet, sehr gelungen.
    Ja, dass stimmt, die Schlussszene mit dem Weihnachtsgeschenk ist klasse gemacht. Was mich dagegen richtig genervt hat, war die Tochter. Taucht die im Buch auch auf? Die Schlüsselszene (Bibelcode) fand ich im Original wesentlich besser. Gerade über diese Szene habe ich mich extrem geärgert. Wie ist das denn im Buch gelöst?

    P.S. Was mich gewundert hat, dass in einem Sony Film die Protagonisten Apple Computer benutzen dürfen. Normalerweise baut Sony in seine Filme doch immer eigene Produkte ein, oder?

  17. #137
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: Verblendung (US Remake) - exklusives Steelbook von amazon

    Zitat Zitat von Jack Black 73 Beitrag anzeigen
    Ja, dass stimmt, die Schlussszene mit dem Weihnachtsgeschenk ist klasse gemacht. Was mich dagegen richtig genervt hat, war die Tochter. Taucht die im Buch auch auf? Die Schlüsselszene (Bibelcode) fand ich im Original wesentlich besser. Gerade über diese Szene habe ich mich extrem geärgert. Wie ist das denn im Buch gelöst?

    P.S. Was mich gewundert hat, dass in einem Sony Film die Protagonisten Apple Computer benutzen dürfen. Normalerweise baut Sony in seine Filme doch immer eigene Produkte ein, oder?
    Pernilla gibt es im Roman ebenfalls und auch dort liefert sie den Hinweis, daß es sich um Bibelstellen handelt, nicht um Telefonnummern.

  18. #138
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.04.02
    Beiträge
    59

    AW: Verblendung (US Remake) - exklusives Steelbook von amazon

    Zitat Zitat von Jack Black 73 Beitrag anzeigen
    P.S. Was mich gewundert hat, dass in einem Sony Film die Protagonisten Apple Computer benutzen dürfen. Normalerweise baut Sony in seine Filme doch immer eigene Produkte ein, oder?
    Naja, Larssons hymnische Apple-Verehrung gehört ja schon zu den "Markenzeichen" der Bücher. Der ergeht sich da in mehrseitigen Werbetexten, wann immer jemand einen Computer rauskramt.

    Insofern sind die Apple-Geräte im Sony-Film nur konsequent und werkgetreu.

  19. #139
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: Verblendung (US Remake) - exklusives Steelbook von amazon

    Wäre auch ziemlich uncool und vor allem kaum auffällig gewesen, wenn die alle "vaio"-Notebooks von Sony benutzt hätten.

  20. #140
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Verblendung (US Remake) - exklusives Steelbook von amazon

    Zitat Zitat von Jack Black 73 Beitrag anzeigen
    Vielleicht gefällt das Remake ja auch denjenigen, die die Originalfilme nicht gesehen haben ausgezeichnet?
    Mal eine andere Sichtweise:
    Ich kenne die schwedische Erstverfilmung (die hier gerne als Original betitelt wird). Habe die sogar im Kino gesehen damals und fand sie wirklich toll.
    Als allerdings bekannt wurde, dass Fincher eine US Version des Romans dreht war ich sofort Feuer und Flamme. Mit allem respekt gegenüber den schwedischen Filmemachern aber ein Fincher ist halt schon ein ganz anderes Kaliber und prädestiniert für solche Stoffe.

    Meine Vorahnung sollte sich dann bewahrheiten:
    Ich finde die US Verfilmung des Buches WESENTLICH (!!) besser als die schwedische Version. Der Film kommt wesentlich epischer daher, ist um meilen besser inszeniert und hat dank der Tatsache, dass man das ganze auch in Schweden gedreht hat im zusammenspiel mit der besseren Inszenierung die für mich viel dichtere Atmosphäre.
    Und jetzt komm etwas wo sich in X-Foren die Leute streiten: Ich finde Rooney Mara als Lisbeth den absoluten Hammer und um Welten besser als die Rapace im Schweden-Film. Ich kann das auch begründen: Ich finde Mara spielt den Charakter wesentlich nuancierter, vielseitiger und intensiver. Rapace ging vor allem in eine Richtung, konnte aber die verletzliche Seite der Figur nicht so gut darstellen wie Mara. Mara bedient die ganze Bandbreite des Charakters. Klar ist alles Ansichtssache. Und in einigen Foren ist es schon zur Glaubensfrage ausgeartet ob man Rapace oder Mara besser findet.
    Obwohl ich die Geschichte schon kannte fand ich den US Film auch spannender bzw. mit viel besserem Rhythmus.
    Gefallen hat mir auch, dass er sich insgesamt wie ich gelesen habe etwas mehr ans Buch gehalten hat. Kann ich aber als nicht Buch kenner nicht mit Sicherheit sagen natürlich.
    Das Ende wirkt auf mich auch runder als im schwedischen Film.

    Und das mir der US Film gleich so extrem besser gefällt war nicht selbstverständlich. Wegen den Amis und ihrem PG13 Wahn hatte ich etwas Angst zuerst, dass der Film verharmlost wird was einfach hier nicht zum Stoff passt weil es ne gewisse Wirkung haben muss.
    Ich bin Sony dankbar, dass man Fincher da nicht eingeschränkt hat. Das R-Rated und der europäische Stoff ist sicher mit ein Grund wieso der Film nur gerade solide lief in den USA.
    Das schöne beim ersten Buch ist ja, dass der Film auch hervorragend als Einzel-Film funktioniert sollten keine Fortsetzungen mehr kommen. Die Hauptstory ist ja sozusagen abgeschlossen.

    Die Blu Ray finde ich übrigens sensationell gut. Vom Bild über den Ton bis zum Bonusmaterial!

    Übrigens:
    Für mich ist der Film KEIN Remake sondern einfach eine weitere Verfilmung des Buches.
    Unter Remake verstehe ich was anderes.
    Geändert von DVD Schweizer (25.05.12 um 09:04:49 Uhr)

Seite 7 von 11 ErsteErste ... 34567891011 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •