Cinefacts

Seite 6 von 19 ErsteErste ... 234567891016 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 120 von 368
  1. #101
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: "Deep Red - Profondo Rosso - Die Farbe des Todes" in deutsch als Mediabook

    Zitat Zitat von Bato Beitrag anzeigen
    Das ist bei der BU aber nicht anders gelöst worden und die hat Lauflängenmäßig sogar noch etwas mehr Bonus an Bord.


    Na ja, da wird heute gespart wo möglich.
    Wobei das bei einem guten Encode nichts bedeuten mag. Aber durch den Bonus geht eben auch noch zusätzlich Speicherplatz flöten...

  2. #102
    Retired
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Vollhonl
    Alter
    46
    Beiträge
    10.528

    AW: "Deep Red - Profondo Rosso - Die Farbe des Todes" in deutsch als Mediabook

    Na ja, Arrow haben dem Exportcut eine eigene BD spendiert und trotzdem verkackt, wenn auch aus anderen Gründen...

  3. #103
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: "Deep Red - Profondo Rosso - Die Farbe des Todes" in deutsch als Mediabook



    Tja, bei Arrow sitzen eben Spezialisten!

  4. #104
    WHAT A LOVELY DAY!!!
    Registriert seit
    09.10.10
    Ort
    Emsland
    Beiträge
    953

    AW: "Deep Red - Profondo Rosso - Die Farbe des Todes" in deutsch als Mediabook

    Die Scheibe von BU hat doch auch HD-Ton. Ich weiß zwar nicht ob der gut ist, aber die XT-Version hat bekanntermaßen keinen HD-Ton. Wieder gespart.

  5. #105
    steve
    Gast

    AW: "Deep Red - Profondo Rosso - Die Farbe des Todes" in deutsch als Mediabook

    Habe nur mal den Anfang angesehen, der deutsche Ton kam mir leider etwas asynchron vor nach vorne versetzt, was leider auffälliger aussieht, als nach hinten. Wieso passiert so was immer wieder?? Positiv fand ich, dass zumindest auf den ersten Blick die UTs keine Dubtitle zu sein scheinen, auch den Fehler mit dem Wechsel du/Sie beim Telefonat gab es zB bei den UTs nicht.

  6. #106
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.04.08
    Beiträge
    7.855

    AW: "Deep Red - Profondo Rosso - Die Farbe des Todes" in deutsch als Mediabook

    Zitat Zitat von steve Beitrag anzeigen
    Habe nur mal den Anfang angesehen, der deutsche Ton kam mir leider etwas asynchron vor nach vorne versetzt, was leider auffälliger aussieht, als nach hinten. Wieso passiert so was immer wieder?? Positiv fand ich, dass zumindest auf den ersten Blick die UTs keine Dubtitle zu sein scheinen, auch den Fehler mit dem Wechsel du/Sie beim Telefonat gab es zB bei den UTs nicht.
    Es ist allgemein bekannt, das die deutsche Fassung nicht nur schlecht und sinnentstellend neusynchronisiert sondern auch noch ziemlich asynchron ist. Das liegt "angeblich" an der Synchronisation selbst, weil entweder die Geräusche synchron sein können oder die Dialoge synchron sind. Beides zusammen geht laut XT nicht.
    Ich besitze die BU BD mit der ich vollstens zufrieden bin aber trotzdem ist die XT Blu-ray für mich unverzichtbar, weil sie das gute Blue Underground Bild bietet und die einzige Veröffentlichnung darstellt, welche die italienische Originalversion mit echten deutschen Untertiteln anbietet.
    Wen man den Film am authentischten ansehen will, wie er vom Regisseur gedacht ist, hat man keine Alternative zur XT BD, es sei denn man spricht italienisch.
    Die asynchrone deutsche Stückel Synchro kann man getrost in den Gully kicken. Die braucht wirklich gar niemand.
    Die deutsche Synchro schadet der Atmosphäre dieses wunderbaren Klassikers und ein echter Cineast kann damit eigentlich nicht zufrieden sein.


    .....und ganz nebenbei, die Dragon DVD war genauso asynchron.
    Geändert von Robinson (22.02.12 um 00:13:04 Uhr)

  7. #107
    steve
    Gast

    AW: "Deep Red - Profondo Rosso - Die Farbe des Todes" in deutsch als Mediabook

    Zitat Zitat von Robinson Beitrag anzeigen
    Es ist allgemein bekannt, das die deutsche Fassung nicht nur schlecht und sinnentstellend neusynchronisiert sondern auch noch ziemlich asynchron ist. Das liegt "angeblich" an der Synchronisation selbst, weil entweder die Geräusche synchron sein können oder die Dialoge synchron sind. Beides zusammen geht laut XT nicht.
    allgemeint bekannt.... muss die Meldung in der Zeitung verpasst haben. Mir geht es übrigens nicht um die neue "so sehr sinnentstellte Nachsynchro", sondern generell um die Synchro, z.B. die Szene mit der Vision der Hellseherin.

    Zitat Zitat von Robinson Beitrag anzeigen
    Wen man den Film am authentischten ansehen will, wie er vom Regisseur gedacht ist, hat man keine Alternative zur XT BD, es sei denn man spricht italienisch.
    Die asynchrone deutsche Stückel Synchro kann man getrost in den Gully kicken. Die braucht wirklich gar niemand.
    genauso wenig wie solche Sätze in den DVD / BD Deutschland Foren. Mir ist die Synchro (zumindest die alten Teile) schon wichtig, da sind einfach zu viele Sprecher dabei, die ich immer wieder gerne höre.

    Zitat Zitat von Robinson Beitrag anzeigen
    Die deutsche Synchro schadet der Atmosphäre dieses wunderbaren Klassikers und ein echter Cineast kann damit eigentlich nicht zufrieden sein.
    Der "echte Cineast" kann sich ja die O-Fassung mit UTs gerne auch ansehen, das werde ich sicher auch (mal) tun, aber als Käufer einer sehr teueren BD kann mit einer asynchronen Tonspur auch nicht zufrieden sein. Mich würde dieser Mangel auch stören, wenn es den O-Ton betreffen würde selbst wenn ich nie ansehen wollte.

    Zitat Zitat von Robinson Beitrag anzeigen
    .....und ganz nebenbei, die Dragon DVD war genauso asynchron.
    und vermutlich die LP-Version auch...dann ist es ja gut! Dann ist die BD ja in bester Gesellschaft.


    Ich habe übrigens die BD noch nicht "abgeschrieben" habe sie wie gesagt noch nicht ganz gesehen. Mir stören aber solche Argumente. Man weist hier auf einen Mangel hin (den man technisch durch hätte ausbessern können auch wenn es aufwändig ist!) und es wird dann so dargestellt, als liege der Fehler nur bei einem selber, weil man dieses Feature nutzen möchte. Nach 14 Jahren DVD / BD Sammeln hat man vielleicht auch mal genug, von behelfsmäßig aufgeklatschen asynchronen deutschen Tonspuren!

  8. #108
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: "Deep Red - Profondo Rosso - Die Farbe des Todes" in deutsch als Mediabook

    Wenn die Dialoge zu den Geräusche wirklich schon von Natur aus asynchron sind (sprich so im finalen Track drauf sind), dann gibt es kein technisches Mittel, um das wieder rückgängig zu machen.
    Man müsste vor jedem Dialog ein Stückchen wegschneiden, damit es weitgehend Lippensynchron ist und vor Geräuschen dann wieder ein Stück "dazukleben" (oder umgekehrt).
    Unmöglich....

  9. #109
    Vote for the Wurst!
    Registriert seit
    13.06.05
    Beiträge
    7.310

    AW: "Deep Red - Profondo Rosso - Die Farbe des Todes" in deutsch als Mediabook

    Die deutsche Blu-ray wollte gestern auf meinem HTPC unter TMT 5 nicht laufen und provozierte mehrfach einen Programmabsturz (trotz neuester Treiber, Patches, Windows-Updates etc).
    Scheint wohl nicht ordentlich produziert worden zu sein. Immerhin habe ich noch TMT 3, darunter lief die Scheibe korrekt.

  10. #110
    Retired
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Vollhonl
    Alter
    46
    Beiträge
    10.528

    AW: "Deep Red - Profondo Rosso - Die Farbe des Todes" in deutsch als Mediabook

    Ja, das sieht man auch. Es ist gerade in der Opernsaal-Szene am Anfang ein ständiger Wechsel zwischen Synchron- und Asynchron und das sowohl bei alten wie auch neuen Synchrostellen.
    Das wäre wirklich ne Höllenarbeit, dies zu restauerieren (sic!), vor allem, da es ja auch keinen M&E-Track mehr gibt. Und wenn man das probieren würde, wie würde das dann klingen? Bestimmt nicht gut...

  11. #111
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: "Deep Red - Profondo Rosso - Die Farbe des Todes" in deutsch als Mediabook

    Absolutes Stückelwerk und unmöglich hinzubiegen.
    Gerade bei Musikpassagen mit Dialogen würde man das ganz übel bemerken, wenn man Teile kürzen oder verlängern müßte!

  12. #112
    Retired
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Vollhonl
    Alter
    46
    Beiträge
    10.528

    AW: "Deep Red - Profondo Rosso - Die Farbe des Todes" in deutsch als Mediabook

    Zitat Zitat von kippe Beitrag anzeigen
    Die deutsche Blu-ray wollte gestern auf meinem HTPC unter TMT 5 nicht laufen und provozierte mehrfach einen Programmabsturz (trotz neuester Treiber, Patches, Windows-Updates etc).
    Scheint wohl nicht ordentlich produziert worden zu sein. Immerhin habe ich noch TMT 3, darunter lief die Scheibe korrekt.
    Die Scheibe hat offenbar eine neue Version von AACS, das Programm von "Schlauweich" musste auch erst mal nach Antigua telefonieren, um die Disc starten zu können.
    Lief mit Power DVD 11 alledings auch ohne zugeschalteten Fuchs normal an.

  13. #113
    steve
    Gast

    AW: "Deep Red - Profondo Rosso - Die Farbe des Todes" in deutsch als Mediabook

    Zitat Zitat von Tyler Durden Beitrag anzeigen
    Wenn die Dialoge zu den Geräusche wirklich schon von Natur aus asynchron sind (sprich so im finalen Track drauf sind), dann gibt es kein technisches Mittel, um das wieder rückgängig zu machen.
    Man müsste vor jedem Dialog ein Stückchen wegschneiden, damit es weitgehend Lippensynchron ist und vor Geräuschen dann wieder ein Stück "dazukleben" (oder umgekehrt).
    Unmöglich....
    "unmöglich" ist das nicht. Grade an der nachgesehenen Stelle gab es lange Sprecheinlagen ohne Klack-Klack-Geräusche. es gäbe schon die Möglichkeit längere Dialogpassagen bei denen der Versatz sehr augenfällig ist zu verschieben (und aus dem O-Ton auszufüllen). Das habe ich für meine selbst eingedeutschten DVDs auch oft gemacht, da war es z.T. nötig alle paar Minuten z.T. Sekunden neu anzulegen. Wäre hier mal interessant zu sehen, ob auf einer alten deutschen VHS der Ton auch so läuft oder ob es das erst bei der Dragon passiert ist, als man sich bei Musik / Geräuschen schon z.T. aus der O-Ton-Spur sich bedient hat, wegen Stereo-Ton usw.

  14. #114
    Retired
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Vollhonl
    Alter
    46
    Beiträge
    10.528

    AW: "Deep Red - Profondo Rosso - Die Farbe des Todes" in deutsch als Mediabook

    Stereo-Ton? Wo?

  15. #115
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: "Deep Red - Profondo Rosso - Die Farbe des Todes" in deutsch als Mediabook

    Zitat Zitat von steve Beitrag anzeigen
    "unmöglich" ist das nicht. Grade an der nachgesehenen Stelle gab es lange Sprecheinlagen ohne Klack-Klack-Geräusche. es gäbe schon die Möglichkeit längere Dialogpassagen bei denen der Versatz sehr augenfällig ist zu verschieben (und aus dem O-Ton auszufüllen). Das habe ich für meine selbst eingedeutschten DVDs auch oft gemacht, da war es z.T. nötig alle paar Minuten z.T. Sekunden neu anzulegen. Wäre hier mal interessant zu sehen, ob auf einer alten deutschen VHS der Ton auch so läuft oder ob es das erst bei der Dragon passiert ist, als man sich bei Musik / Geräuschen schon z.T. aus der O-Ton-Spur sich bedient hat, wegen Stereo-Ton usw.
    Ich bastle mir ja auch gerne uncut Versionen von Filmen, die es hier nur cut gibt (Stichwort Jackie Chan).
    Aber was man da bei Deep Red machen müßte, wäre:
    a) ein unmöglicher Aufwand
    b) ein übles Stückelwerk, das man auch hören würde.

    Nur angenommen es kommt ein Dialog der versetzt ist und wenig später ein Geräusch.
    Was passe ich nun an? Schneide ich etwas Arbeitsraum nach dem angepassten Dialog weg (oder "stretche den Ton zusammen"), damit das Geräusch wieder synchron ist, oder gehe ich nach dem Geräusch und muß den Dialog nach vorne versetzen.
    Selbst wenn es nur einige Millisekunden sind, die man herausschneiden würde oder hinzufügen, im schlimmsten Fall stretchen, man hört es fast immer. Wenn nur ein wenig Rauschen im Hintergrund ist oder irgend ein anderes Geräusch oder ein "Naturhintergrund", man kann es meistens hören.

    Dazu würde ich nicht bei einem 2h Film diese Arbeit vollziehen wollen, und erst recht nicht ein Label wie XT...
    Selbst in meinen eigenen "Projekten" (siehe oben) ist der Aufwand doch etwas mehr und die Labels scheuen sich davor und klatschen teilweise lieber eine komplette Neusynchro drauf (z.B. bei Sie nannten ihn Knochenbrecher/Drunken Master).

  16. #116
    steve
    Gast

    AW: "Deep Red - Profondo Rosso - Die Farbe des Todes" in deutsch als Mediabook

    Zitat Zitat von Bato Beitrag anzeigen
    Stereo-Ton? Wo?
    das war nur ein Beispiel, habe die Dragon nicht mehr da.

  17. #117
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Fürstenfeldbruck
    Alter
    45
    Beiträge
    21.426

    AW: "Deep Red - Profondo Rosso - Die Farbe des Todes" in deutsch als Mediabook

    Zitat Zitat von steve Beitrag anzeigen
    Habe nur mal den Anfang angesehen, der deutsche Ton kam mir leider etwas asynchron vor nach vorne versetzt, was leider auffälliger aussieht, als nach hinten. Wieso passiert so was immer wieder?? Positiv fand ich, dass zumindest auf den ersten Blick die UTs keine Dubtitle zu sein scheinen, auch den Fehler mit dem Wechsel du/Sie beim Telefonat gab es zB bei den UTs nicht.
    Einen Delay nach vorne merken wir bekanntlich eher als einen nach hinten. Der Ton braucht auch in der Natur einwenig länger, als wie wir beispielsweise die Lippenbewegung sehen können. Das setzt aber unser Hirn dann passend zusammen. Kommt der Ton aber schneller an sind wir erstmal irritiert. Das habe ich bei meinen Euquipement schnell bemerkt, als ich auf BD umgesattelt bin und meinen alten Receiver ohne Delay oder HDMI Eingang behalten habe. Da gingen fast alle US BDs lippen -a- synchron, da das Bildsignal am LCD etwas länger braucht als der Receiver den Ton ausgibt. Das ging mir ziemlich auf den Wecker, da ich bei sowas richtig empfindlich bin. Geholfen hat dann ein kleines Gerät aus England, das den Tonversatz einstellen lässt und ich das wenn mich was stört individuell nachregeln kann (und das in ms Bereichen, die ein Receiver nicht mehr mitmacht). So habe ich mir zumindest die Anschaffung eines neuen Receivers gespart.

    Eventuell kannst Du das am Receiver nachregeln. Aber wenn das am modernen Equipement auffällt, dann ist das schon arg daneben abgemischt.

    Abgesehen davon bin ich eh nicht auf einen deutschen Ton scharf bei den Teilen. Aus der Vergangenheit heraus bin ich es gerade bei den Titeln gewohnt, die englische Tonspur zu schauen Zumal ich nicht glaube, dass dieser Release die Blue-Underground toppen kann.

    cu
    Gargi

  18. #118
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: "Deep Red - Profondo Rosso - Die Farbe des Todes" in deutsch als Mediabook

    Wenn aber Dialoge und Geräusche schon nicht synchron sind, bringt auch der Delay nichts.
    Dann haste entweder unpassende Dialoge oder die Geräusche kommen falsch (wobei ich da Geräusche schlimmer finde als Dialoge, die bei der Synchro sowieso nie Lippensynchron sein können).
    Aber wie du schreibst:
    Wenn der O-Ton versetzt ist, fällt das ganz schnell auf, da man irritiert ist, wenn der Ton nicht zu den Lippenbewegungen passt...

  19. #119
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Fürstenfeldbruck
    Alter
    45
    Beiträge
    21.426

    AW: "Deep Red - Profondo Rosso - Die Farbe des Todes" in deutsch als Mediabook

    Zitat Zitat von Tyler Durden Beitrag anzeigen
    Wenn aber Dialoge und Geräusche schon nicht synchron sind, bringt auch der Delay nichts.
    Dann haste entweder unpassende Dialoge oder die Geräusche kommen falsch (wobei ich da Geräusche schlimmer finde als Dialoge, die bei der Synchro sowieso nie Lippensynchron sein können).
    Aber wie du schreibst:
    Wenn der O-Ton versetzt ist, fällt das ganz schnell auf, da man irritiert ist, wenn der Ton nicht zu den Lippenbewegungen passt...
    Achso, die Synchro dann innerhalb der restlichen Geräuschkulisse passt nicht? Das ist dann natürlich ein echter Schnitzer.

  20. #120
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: "Deep Red - Profondo Rosso - Die Farbe des Todes" in deutsch als Mediabook

    Und ist auch nicht mehr Rückgängig zu machen, da wohl kaum die Dialoge und der M&E Track einzeln vorliegen...

Seite 6 von 19 ErsteErste ... 234567891016 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •