Cinefacts

Seite 6 von 12 ErsteErste ... 2345678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 120 von 228
  1. #101
    Unregistrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.04.02
    Ort
    am Arsch der Welt
    Alter
    49
    Beiträge
    1.875

    AW: *** Filmklassiker nachgefragt...Re-Mastering, Restaurierung in Bild und Ton ***

    Zitat Zitat von Torsten Kaiser TLE Beitrag anzeigen
    Ach ja - und der Aufreger des Monats:

    Ich hatte gestern mir versucht, BRAINSTORM anzusehen. Der Versuch ist auf beiden Ebenen, Bild und Ton, gescheitert. Mal abgsehen davon, dass BST wieder nur von einem 35mm Reduction Material genommen worden ist, was noch durchaus okay wäre....
    Das Bild ist aber - ironischerweise sehr selektiv - teils unglaublich schlecht retimed worden (meist trifft es merkwürdigerweise die Normal35mm shots) und sieht in allen Belangen wie ein hastig angefertigter Arbeitstransfer von einem Duplikatneg aus. Nichts stimmt.

    Der Ton ist nach wie vor leider wieder nur zum Kopfschütteln. Diesmal sind die feinen Spitzen in den Frequenzen unterpegelt und gefiltert. Der harsche Ton der 35er Dialog Sequenzen ist nun zwar angenehmer, aber die Musik und Effekte liegen auf einer völlig anderen Spur. Warum also filtern ?? Oh Brother...
    Aaaargh!!! Gerade von DIESEM Film hatte ich mir eine schöne BD gewünscht!

    Warner - ihr Spakken!!!

  2. #102
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    04.12.04
    Beiträge
    269

    AW: *** Filmklassiker nachgefragt...Re-Mastering, Restaurierung in Bild und Ton ***

    Zitat Zitat von Torsten Kaiser TLE Beitrag anzeigen
    An alle, die sich auf SOME LIKE IT HOT / MANCHE MÖGEN'S HEISS freuen:
    Inzwischen sind auch auf den ARD websites die Angaben korrigiert, und sie haben mitbekommen, dass sie in HD senden (sollen).
    Viel Freude mit einer, wenn nicht der besten Komödie, die je gemacht worden ist...und einer, wenn nicht der besten, Synchronarbeiten, die je gemacht worden ist...
    Vielen Dank für die tolle Arbeit an diesem Klassiker. Wirklich beeindruckende Qualität! (die Blu-ray wandert jetzt zu ebay...)

  3. #103
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.07.06
    Ort
    Berlin
    Alter
    32
    Beiträge
    3.827

    AW: *** Filmklassiker nachgefragt...Re-Mastering, Restaurierung in Bild und Ton ***

    Zitat Zitat von HolgerS Beitrag anzeigen
    Vielen Dank für die tolle Arbeit an diesem Klassiker. Wirklich beeindruckende Qualität! (die Blu-ray wandert jetzt zu ebay...)
    Dem schließe ich mich an. Es ist klasse, einen solchen Klassiker in so einer spitzen Qualität sehen zu können.

    Glücklich kann sich derjenige schätzen, der sein Programm über Satellit empfängt. Bei Kabel Deutschland wird doch ziemlich gefiltert und das Bild "weichgerechnet". Ich weiß also, dass die tatsächliche Restaurierungsarbeit noch viel besser ist als das Signal, welches zu Hause bei angekommen ist.

  4. #104
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.07.06
    Ort
    Berlin
    Alter
    32
    Beiträge
    3.827

    AW: *** Filmklassiker nachgefragt...Re-Mastering, Restaurierung in Bild und Ton ***




  5. #105
    Ina
    Ina ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.05.05
    Ort
    Hallig Langneß
    Beiträge
    927

    AW: *** Filmklassiker nachgefragt...Re-Mastering, Restaurierung in Bild und Ton ***

    Vielen Dank für die Screenshots Herr Kaiser!

    Mal wieder tolle Arbeit! Insbesondere Farben gefallen mir sehr! Mal abgesehen von den anderen SChwächen der DVD!

  6. #106
    ...auf der Flucht
    Registriert seit
    27.09.09
    Ort
    Kanalisation von L. A.
    Alter
    50
    Beiträge
    2.207

    AW: *** Filmklassiker nachgefragt...Re-Mastering, Restaurierung in Bild und Ton ***

    Zum Vergleich habe ich zu zwei Screenshots von Jamask mal die Blu-ray-Pendants herausgesucht.
    Wenn ich mir bei dem Bild in dem Hotel Marilyns Kleid (einige Punkte sind fast völlig überstrahlt) und den Mantel, den der Manager über den Arm trägt anschaue, sehe ich Vorteile bei der Blu-ray.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken *** Filmklassiker nachgefragt...Re-Mastering, Restaurierung in Bild und Ton ***-manchemoegensheidaserstehd2012080600.jpg   *** Filmklassiker nachgefragt...Re-Mastering, Restaurierung in Bild und Ton ***-somelikeithot_1_bluray.jpg   *** Filmklassiker nachgefragt...Re-Mastering, Restaurierung in Bild und Ton ***-manchemoegensheidaserstehd2012080600-1-.jpg   *** Filmklassiker nachgefragt...Re-Mastering, Restaurierung in Bild und Ton ***-somelikeithot_2_bluray.jpg  

  7. #107
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.07.06
    Ort
    Berlin
    Alter
    32
    Beiträge
    3.827

    AW: *** Filmklassiker nachgefragt...Re-Mastering, Restaurierung in Bild und Ton ***

    Danke für die BD-Screenshots. Bei beiden Szenen finde ich auch, dass die BD die Nase vor hat. Da scheint mir doch die ARD-Version in der Schlusseinstellung etwas "überbelichtet" zu sein und die Hotelszene zu steil im Kontrast. Hinzu kommt, dass die BD-Screenshots mehr Körnigkeit und ausgewogenere Belichtung bieten.

    Aber das ist alles nur meine Einschätzung als Laie. In wieweit die bei mir zu Hause ankommende ARD-Ausstrahlung der Bildqualität des TLE-Masters entspricht kann ich nicht sagen. Wer weiß, wieviele Bild- und Tonfilter die ARD einsetzt, in welcher Güte das Bild auf 720p heruntergerechnet wird, wieviel das Cable Compression Center der ARD noch herummanipuliert und in welchem Ausmaß Kabel Deutschland zusätzlich filtert und glattbügelt.

    Mich würde vor allem die Bewertung der Gradation interessieren.

  8. #108
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    AW: *** Filmklassiker nachgefragt...Re-Mastering, Restaurierung in Bild und Ton ***

    Bevor jetzt bei der Betrachtung von Screnshots an Computerscreens jetzt das Adlerauge zweifelt, bitte bedenken, dass die Materialien vom Status her im Vergleich GANZ andere waren.

    MGM Blu-Ray: Remaster von Fine Grain Archival Positive (2. Generation)
    ARD Ausstrahlung: Restaurierung von Composite Master Positive(s) (3x, 4. Generation und 6. Generation)

    Wir haben alles aus den Materialien herausgeholt, was ging und zu sehen sein sollte. Die Gradation ist jetzt, für das verwendete Material, zum allergrößten Teil sehr schön. Das Fine Grain hätten wir sehr gern gehabt, da wäre noch einiges mehr gegangen. Aber dem ging leider nicht.... Die diversen Konvertierungen to digital files bei der ARD re: Ausstrahlung nehmen natürlich auch noch einiges an Detail (leider).
    Hat jemand auf den Ton geachtet ?? Ich hatte hier in BLN an drei Stellen leichte Aussetzer gehört, die wohl Ausstrahlungsbedingt (Kabelbedingt) waren...



  9. #109
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.07.06
    Ort
    Berlin
    Alter
    32
    Beiträge
    3.827

    AW: *** Filmklassiker nachgefragt...Re-Mastering, Restaurierung in Bild und Ton ***

    Zitat Zitat von Torsten Kaiser TLE Beitrag anzeigen
    MGM Blu-Ray: Remaster von Fine Grain Archival Positive (2. Generation)
    ARD Ausstrahlung: Restaurierung von Composite Master Positive(s) (3x, 4. Generation und 6. Generation)

    Wir haben alles aus den Materialien herausgeholt, was ging und zu sehen sein sollte. Die Gradation ist jetzt, für das verwendete Material, zum allergrößten Teil sehr schön. Das Fine Grain hätten wir sehr gern gehabt, da wäre noch einiges mehr gegangen.
    Ach so, danke für die Erläuterung. Das macht es natürlich schwer die BD mit der ARD-Fassung zu vergleichen.

    Ich habe mir den Film erstmal aufgezeichnet, aber nur Ausschnittweise gesehen. Daher sind mir bislang keine Tonaussetzer aufgefallen.

  10. #110
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    04.12.04
    Beiträge
    269

    AW: *** Filmklassiker nachgefragt...Re-Mastering, Restaurierung in Bild und Ton ***

    Zitat Zitat von Torsten Kaiser TLE Beitrag anzeigen
    Hat jemand auf den Ton geachtet ?? Ich hatte hier in BLN an drei Stellen leichte Aussetzer gehört, die wohl Ausstrahlungsbedingt (Kabelbedingt) waren...
    Muss wohl kabelbedingt gewesen sein, denn bei mir (Sat) waren keine Aussetzer im Ton.

  11. #111
    Unregistrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.04.02
    Ort
    am Arsch der Welt
    Alter
    49
    Beiträge
    1.875

    AW: *** Filmklassiker nachgefragt...Re-Mastering, Restaurierung in Bild und Ton ***

    Den Ton fand ich auch gut, völlig ohne Aussetzer auch hier (via Sat), allerdings klang die Titelmusik evtl. leicht verzerrt!?

    Schade, daß das abzutastende Material eine Kopiengeneration hinter der BD hinterherhing... daher wohl auch die seitlichen "Flashlights", also Einstrahlungen von hellen Objekten, die ins Bild kommen oder aus diesem verschwinden.
    Somit ist die Ausstrahlung für mich leider keine archivwürdige Fassung, was das Bild angeht.

  12. #112
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    AW: *** Filmklassiker nachgefragt...Re-Mastering, Restaurierung in Bild und Ton ***

    Nur um kurz zu dokumentieren, mit was wir es alles bei der Restaurierung zu tun hatten und "wo wir herkamen" - siehe Bilder.

    P.S.: Die Gradation auf der Blu-Ray Edition ist teil deutlich zu dunkel in vielen Shots, Kontrast in den shadows, den Midtones, Schwarz und Gamma stimmen hier nicht. Auch in der Schärfe hätte sie deutlich besser sein können, nach dem, was wir bei der Bearbeitung jetzt sehen konnten. Bei uns haben wir das Problem, das Teile der Informationen bereits kopiertechnisch vom Fine Grain auf das Dupe Neg "zerschossen" worden sind, andere bei den (Kopierungen) der Low Contrast Master Positives selbst. Das deutsche war das mangelhaftetste. Hier waren die Sequenzen teils "blind" und alle drei Materialien hatten Risse (oft mitten in Bewegungen), Klebestellen mit großflächigem, sichtbarem Kleber, Neg Flecken, Kratzer, Staub und Debris. Dazu kamen die Unvollständigkeiten, die vom jeweils anderen Element mit den besten Voraussetzungen erstetzt werden mussten, und die Instabilitäten (die bereits auf dem Fine Grain existieren und NICHT von MGM korrigiert worden sind. Und natürlich: der Ton. Bei Gelegenheit poste ich auch noch mal ein paar mehr samples von den Materialien, wie sie VORHER aussahen.




    Die "seitlichen Flashlights" sind Optikbedingt von der Kamera und NICHT Kopierungsbedingt. Sie sind Teil des Films, wie er gemacht wurde und sind beim MGM Master dort und anderswo nur EINGEZOOMED (das BD Master unterschlägt oft rund 10% des korrekten Framings des Bildes)
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken *** Filmklassiker nachgefragt...Re-Mastering, Restaurierung in Bild und Ton ***-slih_comb.jpg   *** Filmklassiker nachgefragt...Re-Mastering, Restaurierung in Bild und Ton ***-vtr_0284819_before_after_s.jpg   *** Filmklassiker nachgefragt...Re-Mastering, Restaurierung in Bild und Ton ***-vtr_0285028_before_after_s.jpg  
    Geändert von Torsten Kaiser TLE (06.08.12 um 20:45:15 Uhr)

  13. #113
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    AW: *** Filmklassiker nachgefragt...Re-Mastering, Restaurierung in Bild und Ton ***

    Zitat Zitat von Gerrit Beitrag anzeigen
    (...)Somit ist die Ausstrahlung für mich leider keine archivwürdige Fassung, was das Bild angeht.
    Danke für die Blumen. War wirklich nicht nötig...

  14. #114
    Mc Guffin
    Registriert seit
    20.07.01
    Beiträge
    1.323

    AW: *** Filmklassiker nachgefragt...Re-Mastering, Restaurierung in Bild und Ton ***

    Wenn für Gerrit das Gesamtergebnis nicht zufriedenstellend ist, kann er das doch auch sagen. Ich finde neben den endlosen positiven Reaktionen auf die Arbeit von TLEFilms kann doch sachliche Kritik auch mal nicht schaden. Er hat ja auch nicht Euch sondern das Material kritisiert, und dafür könnt ihr ja eigentlich nichts. Seh das nicht so eng, Torsten. Wir werden Dich auch weiterhin anbeten.

    Viele Grüße
    hitch

  15. #115
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    04.12.04
    Beiträge
    269

    AW: *** Filmklassiker nachgefragt...Re-Mastering, Restaurierung in Bild und Ton ***

    @Torsten Kaiser TLE:
    Für mich persönlich ist die ARD Fassung absolut archivierungswürdig und ersetzt meine MGM BD. Klasse Arbeit!

    Mal was anderes:
    Auf welche restaurierten Filme können wir uns in Zukunft freuen, d.h. woran wird aktuell gearbeitet?

  16. #116
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    AW: *** Filmklassiker nachgefragt...Re-Mastering, Restaurierung in Bild und Ton ***

    Zitat Zitat von hitchcock Beitrag anzeigen
    Wenn für Gerrit das Gesamtergebnis nicht zufriedenstellend ist, kann er das doch auch sagen. Ich finde neben den endlosen positiven Reaktionen auf die Arbeit von TLEFilms kann doch sachliche Kritik auch mal nicht schaden. Er hat ja auch nicht Euch sondern das Material kritisiert, und dafür könnt ihr ja eigentlich nichts. Seh das nicht so eng, Torsten. Wir werden Dich auch weiterhin anbeten.

    Viele Grüße
    hitch
    Zwei eindeutige Klarstellungen:

    Zum einen: Eher ziehe ich mich hier sofort zurück, als dass ich für mich beanspruchen würde, hier oder von irgendjemandem "angebetet" zu werden.

    Zum anderen: Das man für sich persönlich eine Ausstrahlung nicht aufhebenswert findet, ist völlig legitim und eigene persönliche Meinung, wie auch der Kauf oder Nichtkauf einer Blu-ray, DVD oder VHS. Das ist doch völlig normal. Etwas als "keine archivwürdige Fassung" zu bezeichnen, ist etwas völlig anderes. Es klingt etwas nach verlorener Zeit und Speicherplatz. In die Bearbeitung der drei 35er und der Tonelemente musste eine Menge Arbeit gesteckt werden, die MGM an dem Fine Grain nie hatte. MGM hatte auch den Ton (auf der BD) nicht in Originalform, weder in Englisch noch in Deutsch, wo die Probleme sogar noch größer sind.

    Und dennoch, trotz des teils enormen Abstands zum Fine Grain, sind wir diesem vergleichsweise extrem nahe gekommen. Im Ton (vor allem deutsch) sogar wesentlich besser. Man könnte sagen: picturewise: close - but no cigar. That's how the cookie crumbles. Schade, dass ihr es nicht hättet noch besser (mit z.B. dem Fine Grain) machen können. Und da würde ich jeder Zeit zustimmen.

    Aber ich bin ehrlich gesagt sehr froh, dass wir überhaupt soweit kamen, u.a. dank des Print Master POS aus New York von 1959.
    Die ARD hatte vorher nur ein SD Master, das zu kurz und voller Probleme war. Dies wäre auch am 5.8. sicher gelaufen, wenn nicht beide Seiten Interesse an SLIH in einer restaurierten Form gehabt hätten. Von einem Fine Grain ein Remaster zu machen, ist eine völlig andere Dimension als eine restaurierung von (einem) deutlich unterlegenen Element(en). Und, wie gesagt, dafür sind beide schon bemerkenswert eng beieinander. Was auch zeigt, was aus dem FG noch zu holen wäre, mit ein wenig mehr Anstrengung.

    Ich für meinen Teil bin jedenfalls mit SLIH sehr zufrieden - die ARD im übrigen auch.
    Geändert von Torsten Kaiser TLE (06.08.12 um 21:48:22 Uhr)

  17. #117
    Mc Guffin
    Registriert seit
    20.07.01
    Beiträge
    1.323

    AW: *** Filmklassiker nachgefragt...Re-Mastering, Restaurierung in Bild und Ton ***

    Schade, dass Du meinen Zwinker-Smilie übersehen hast, mit dem ich etwas ausdrücken wollte, was nicht allzu ernst gemeint war. Ist doch toll, dass Du und die ARD zufrieden sind mit dem Ergebnis. Und viele andere Zuschauer, die um diese schlaftrunkene Uhrzeit den Film geschaut oder aufgenommen haben. Wenn das Ergebnis im Bild jetzt einem davon nicht zusagt, so lass ihn doch. Du brauchst Dich nicht schon wieder mit der Materiallage und der Arbeit, die ihr da reingesteckt habt, zu rechtfertigen. Wir können alle nachvollziehen, was das für ne Arbeit war.

    Viele Grüße
    hitch

  18. #118
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.07.06
    Ort
    Berlin
    Alter
    32
    Beiträge
    3.827

    AW: *** Filmklassiker nachgefragt...Re-Mastering, Restaurierung in Bild und Ton ***

    Also um mal meine Meinung klarzustellen: Da ich mich zwar für Filmrestaurierung interessiere, aber dennoch Laie bin, bin ich sehr froh hier Fragen stellen zu können und aus erster Hand Einschätzungen lesen zu können. Das fördert das Verständnis für dieses kulturell wichtige Thema. Ich würde mir nie anmaßen zu entscheiden welches Material archivierungswürdig ist und welches nicht. Ich kann höchstens sagen, welche Bildeindrücke mir besser gefallen und erklären warum. Wie das aus professioneller Sicht und mit Berücksichtigung der zur Verfügung stehenden Materialien zu bewerten ist, ist eine ganz andere Frage.

    Ich finde es vor allem schade, dass wohl nur sehr wenige Zuschauer zu dieser späten Zeit diese Restaurierungsarbeit gesehen haben. Dieses Engagement der ARD müsste viel mehr beworben und eine bessere Sendezeit gefunden werden. Denn ich muss einfach schlicht urteilen, dass SLIH noch nie in dieser Güte im dt. Fernsehen zu sehen war.

  19. #119
    Kino MaxXimal
    Registriert seit
    31.08.01
    Alter
    47
    Beiträge
    3.716

    AW: *** Filmklassiker nachgefragt...Re-Mastering, Restaurierung in Bild und Ton ***

    Tolle Arbeit.
    Einen Riesen Kritikpunkt habe ich aber dennoch...und zwar geht der an die Adresse der ARD.
    Wie kann man nur diesen Film, noch dazu in dieser Form, an einem Sonntag Abend um 00:00 Uhr verheizen?

  20. #120
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.05.12
    Beiträge
    513

    AW: *** Filmklassiker nachgefragt...Re-Mastering, Restaurierung in Bild und Ton ***

    Zitat Zitat von Double-X Beitrag anzeigen
    Tolle Arbeit.
    Einen Riesen Kritikpunkt habe ich aber dennoch...und zwar geht der an die Adresse der ARD.
    Wie kann man nur diesen Film, noch dazu in dieser Form, an einem Sonntag Abend um 00:00 Uhr verheizen?
    Ja. Ich wusste auch nichts von der restaurierten Sendefassung und wir haben nach "Zeugin der Anklage" (der hätte es auch mal verdient) vom SWR umgeschaltet.
    Ich konnte es gar nicht glauben, wie gut das Bild von MMH war.

    Also ich hätte den sehr gern (in der Aufarbeitung) archiviert. Beim nächsten mal...

Seite 6 von 12 ErsteErste ... 2345678910 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •