Cinefacts

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 61 bis 67 von 67
  1. #61
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.07.02
    Alter
    47
    Beiträge
    236

    AW: Bodyguard (Kevin Costner)

    Hab mir gestern auch beim Müller Bodyguard für 9,99€ gegönnt, danke für den Tipp.
    Zuhause dann DVD-Profiler gestartet zum Eintragen, und siehe da, bei der EAN taucht "Endstation Sehnsucht" von Warner auf. Kurz gegoogelt, und tatsächlich, Warner hat die EAN wohl doppelt vergeben an Bodyguard und Endstation Sehnsucht :-)

  2. #62
    Steffen37
    Gast

    AW: Bodyguard (Kevin Costner)

    Ja mag sein das für exzentrische Schweizer Beamer Freaks jede Katalog Blu-ray die in Deutsch Stereo bzw. Mono rauskommt noch interessant sein mag und mit Handkuss genommen wird, für mich jedenfalls nicht!

    Hat sich sowieso erledigt das ich weiter Katalogtitel kaufen werde höchstens einmal leihen, wenn ich noch die entsprechenden DVDs besitze was fast immer zutrifft, habe kein Bock mehr auf BD upzugraden wenn sie nur minderwertiges deutsches 1.0 oder 2.0 haben und der englische Ton in hochwertigen 7.1 rauskommt!

    Ausgenommen Filme wie Star Wars und Konsorten, kaufe ich nur noch "NEUE" Filme auf Blu-ray alles andere lasse ich links liegen!

  3. #63
    O'zapft is!
    Registriert seit
    20.03.02
    Ort
    Downtown AB
    Alter
    45
    Beiträge
    8.329

    AW: Bodyguard (Kevin Costner)

    Zitat Zitat von Steffen37 Beitrag anzeigen
    Ja mag sein das für exzentrische Schweizer Beamer Freaks jede Katalog Blu-ray die in Deutsch Stereo bzw. Mono rauskommt noch interessant sein mag und mit Handkuss genommen wird, für mich jedenfalls nicht!

    Hat sich sowieso erledigt das ich weiter Katalogtitel kaufen werde höchstens einmal leihen, wenn ich noch die entsprechenden DVDs besitze was fast immer zutrifft, habe kein Bock mehr auf BD upzugraden wenn sie nur minderwertiges deutsches 1.0 oder 2.0 haben und der englische Ton in hochwertigen 7.1 rauskommt!

    Ausgenommen Filme wie Star Wars und Konsorten, kaufe ich nur noch "NEUE" Filme auf Blu-ray alles andere lasse ich links liegen!
    Bodyguard (Kevin Costner)-wayne.jpg



    Andererseits hört dein ständiges Genöle dann endlich auf

  4. #64
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Bodyguard (Kevin Costner)

    Zitat Zitat von Steffen37 Beitrag anzeigen
    Ja mag sein das für exzentrische Schweizer Beamer Freaks jede Katalog Blu-ray die in Deutsch Stereo bzw. Mono rauskommt noch interessant sein mag und mit Handkuss genommen wird,
    Du bist einfach schon ein lustiges Kerlchen.
    Was hat denn bitte das Tonformat mit einem Beamer zu tun?
    Falls du das nicht wissen solltest: Ein Beamer ist für das Bild zuständig und nicht für den Ton

    Aber mal ernsthaft:
    Ich habe halt keine Probleme mit dem Tonformat in dem die Leute den Film damals auch im Kino gesehen haben.
    Jede Verbesserung für eine Heim VÖ nehme ich gerne. Aber wenn sie halt nicht kommt auch egal.
    Das Bild hat eh deutlich mehr Priorität solange der Ton nicht in schlechterem Format als im Kino veröffentlicht wird.
    Und meine Gewichtung was technische Priorität betrifft ist halt sowieso 90 Prozent Bild und maximal 10 Prozent Ton.

    Aber was red ich...........bei dir redet/schreibt man eh gegen eine Wand bei der Thematik.

  5. #65
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.02.03
    Beiträge
    7.137

    AW: Bodyguard (Kevin Costner)

    wie ist denn nun der subjektive Bildeindruck der Scheibe? Muss Steffen schon etwas recht geben, wobei ich sogar nichtmal die DVD habe und mich ein mittelmäßiges BD-Bild vom Kauf abhält...

  6. #66
    nun auch in 3D
    Registriert seit
    19.01.02
    Alter
    47
    Beiträge
    1.743

    AW: Bodyguard (Kevin Costner)

    Wenn ich alles richtig verstanden habe, macht das Bild eine gute Figur. Es ist keine Referenz, aber gerade über den Beamer der DVD eindeutig überlegen. Es hat wohl bessere Farben und wirkt augenfreundlicher.
    Wer also das derzeit beste Bild haben will, der kommt um die BR nicht herum. Wer auch den besten Ton haben möchte, der kann sich den Kauf wohl sparen.

  7. #67
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Bodyguard (Kevin Costner)

    Der Ton war halt nun mal auf Deutsch 2.0 Surround. Punkt.
    Ich finde es unangebracht jedesmal ein 5.1 Remastering bei Back Katalog Titeln vorauszusetzen für den deutschen Ton. Die Materiallage ist da anders als beim O-Ton und auf die Art wie Fans sich eigene 5.1 Spuren basteln arbeiten gerade grosse Labels nun mal nicht.
    Und das mein ich jetzt nicht als Kritik an den Bastlern. Ich find die Arbeit teils beeindruckend welche diese Leute leisten. Aber wenn dann immer das Argument gebracht wird "Wenn die das können sollte es das Label erst recht" ist das ein typischer Äpfel und Birnen Vergleich.
    Denn ums können geht es ja nicht. Die Arbeitsschritte welche ein Label für sowas aufwendet bei einem Studio kosten nun einmal anständig Geld. Und du kannst als Major mit Rechten in x Ländern nicht einfach nur eine Synchro remastern und den Rest nicht. Und dann geht das ziemlich schnell mal ins Geld. Und sowas lohnt für jeden x beliebigen Titel nun mal nicht. Dass es bei extrem populären Titeln manchmal gemacht wird sieht man ja bei Star Wars oder den Bond Filmen. Und gewisse Labels machen es auch bei anderen Titeln manchmal.
    Aber die Anzahl ehemaliger Mono oder 2.0 Surround Filme die ECHTE neue 5.1 Spuren bekamen auf Deutsch sind verschwindend gering. Aus imho nachvollziehbaren Gründen (leider).
    Ich bin übrigens ein Fan von echten (!!) 5.1 Neuabmischungen und kann sogar damit Leben wenn sich die Dialogwiedergabe immer noch nach der alten Tonspur anhört (wie zB. bei den Bonds). Aber es ist absolut nicht verwerflich wenn von Back Katalog Titeln nur die jeweiligen Originalformate der Synchro kommen.
    Anders sieht es aus wenn es 6-Kanal Vorlagen damaliger Technik gibt. Wenn die dann nicht umgesetzt werden wie bei Indy 2 und 3 auf DVD geschehen zB. werde auch ich sauer.
    Aber wenn es halt damals im Kino bei einem Film nur 2.0 Surround gab ist es ok diesen auch weiterhin so zu veröffentlichen.
    Ausserdem wäre das oftmals besser als die zahlreichen billigen 5.1 Upmixe nur damit die "5.1 über alles" Fetischisten ein leuchten in den Augen haben....

    Ich nehme jedes gute Remastering eines deutschen Tones mit viel Freude und Begeisterung. Aber voraussetzen würde ich sowas wirklich nie weil ich das für unangebracht halte.

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •