Cinefacts

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 61 bis 80 von 80
  1. #61
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: 2012: Das Jahr der Blockbuster

    Zitat Zitat von Dominik1989 Beitrag anzeigen
    Darum gehts garnicht. Ich finde es nur schade das man hier selbst dann noch blöd angemacht wird wenn man sich wirklich bemüht einen sinnvollen Beitrag zu schreiben.
    Heißt das etwa, dass du dich ansonsten nicht bemühst sinnvolle Beiträge zu schreiben? Ich wusste es!

  2. #62
    Dominik1989
    Gast

    AW: 2012: Das Jahr der Blockbuster

    Zitat Zitat von executor Beitrag anzeigen
    Heißt das etwa, dass du dich ansonsten nicht bemühst sinnvolle Beiträge zu schreiben? Ich wusste es!
    Ich gebe mir zwar nicht immer soviel Mühe wie bei dem Beitrag hier oder meinem Black Rain Review, aber ich versuche auch niemals zu trollen. Manchmal hab ich halt ne kontroverse Meinung. zb. wenns um so nen Kotz-Kram wie Star Wars geht.

  3. #63
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: 2012: Das Jahr der Blockbuster

    Zitat Zitat von Dominik1989 Beitrag anzeigen
    Ich gebe mir zwar nicht immer soviel Mühe wie bei dem Beitrag hier oder meinem Black Rain Review, aber ich versuche auch niemals zu trollen. Manchmal hab ich halt ne kontroverse Meinung. zb. wenns um so nen Kotz-Kram wie Star Wars geht.
    Die Betonung liegt hier wohl auf "versuche".
    Geändert von executor (25.02.12 um 18:46:38 Uhr)

  4. #64
    Dominik1989
    Gast

    AW: 2012: Das Jahr der Blockbuster

    Zitat Zitat von executor Beitrag anzeigen
    Die Betonung liegt hier wohl auf "versuche".
    Ich muss jetzt nochmal fragen: Wieso ist es trollen wenn ich meine Abneigung gegen etwas zum Ausdruck bringe?

  5. #65
    Dominik1989
    Gast

    AW: 2012: Das Jahr der Blockbuster

    Was ich damals sagte:

    Zitat Zitat von Dominik1989 Beitrag anzeigen


    The Avengers


    Der zweite Marvel-Film auf meiner Liste nimmt den letzten Platz ein. Und einige Comic-Fans hier im Forum würden mich sicher gerne dafür steinigen das ich den Spidey-Reboot über das jahrelang heißersehnte Marvel Superhelden-Crossover-Mashup hinwegsetze. Aber ich bleibe bei meiner Meinung: Außer dem Überraschungshit "Iron Man" haben die Marvel Studios noch keinen Film gemacht der wirklich etwas besonderes gewesen wäre. Sicher, alle Marvel-Studios-Filme bieten handwerklich saubere und auch flotte Action, dennoch mangelt es den Filmen an Seele. Sie sind zu sehr im Blockbuster-Schema der 2000er Jahre verankert. Ich freue mich zwar schon auf "The Avengers", ich erwarte krachende Action und ein Fest der Freudentränen für den geneigten Marvel-Fanboy. Trotzdem komme ich nicht umhin mich davor zu fürchten das es ein seelenloses Action-Geschrammel wird, das sich nur über ein Schaulaufen von diversen Superhelden definiert. Aber man soll den Teufel ja nicht an die Wand malen, zumal Joss Whedons Comic-Kracher den Blockbuster-Sommer eröffnen wird. Ich hoffe auf das beste, und sei es nur 2 Stunden Hirn ausschalten und geile Comic-Action genießen.

    Was ich jetzt sage:

    Zitat Zitat von Dominik1989 Beitrag anzeigen
    The Avengers [Comicverfilmung]

    So, komme nun gerade aus "The Avengers" und will mal meine Eindrücke festhalten solange sie noch frisch sind. Erstmal nehme ich das Gesamtfazit vorweg:

    WOW, was für ein Film. SO und nicht anders muss spektakuläre Action für das heutige Kinopublikum aussehen, genau SO verbindet man Blockbuster-Kino-Topp mit Charme , Witz und sogar ein bisschen Anspruch.

    Aber der Reihe nach. Nach dem eher mittelmäßigen "Captain America" Film, der meiner Meinung nach vorallem daran krankte keine Seele zu haben, habe ich meine Erwartzungen für das große Superhelden MashUp von Marvel ein bisschen runtergeschraubt.

    Aber das war völlig zu unrecht. Regisseur Joss Whedon schafft es hier tatsächlich BESSER zu sein, als alle Einzelfilme der jeweiligen Helden. Er räumt jedem Helden genug Screentime ein, es gibt genug Background für jede Figur, man versteht ihre Motivationen. Darüberhinaus hat der Film ein wirklich großariges Maß an Humor gefunden. Das hier ist eben immer noch ein Film der in erster Linie Spaß machen soll, ein Film der sich selbst nicht so bierernst nimmt. Diese Maxime kostet Joss Whedon vollends aus. Tony Stark alias Iron Man sorgt für so manch herrlichen kruden Lacher.

    Aber das was über allem steht: DIE ACTION. Mein Gott, diese gewaltige und entfesselte Action, dieses CGI Feuerwerk voller roher ungezähmter Comic Energie. In Sachen Action ist hier wirklich der Traum aller Marvel Comic Nerds wahrgeworden.

    Wenn Captain America das Schild vorneweg aus einem Flugzeug springt, wenn Hulk und Thor sich prügeln, oder Iron Man und Thor ihre Kräfte messen - all das sind Momente die die Comic Herkunft dieses Filmes bezeugen.

    Mit Loki hat man auch einen wirklich charismatischen Bösewicht gefunden. Aber letzten Endes kommt alles zu dem was kommen muss: Eine Finale große Schlacht ind den Straßenschluchten New Yorks.

    Und das was Joss Whedon in seiner Superhelden Gala hier auffährt ist wirklich atemberaubend. Nie wurde eine Alien Invasion mit soviel Zerstörung, Dynamik und Ästhetik umgesetzt. Und immer trotzdem ein Schuss Humor dabei.

    "The Avengers" ist durch und durch ein Film bei dem man merkt das alle beteiligten, allen voran Regisseur Joss Whedon einen gewaltigen Spaß hatten. Und genau das fühlt man beim schauen dieses Filmes. Das tröstet selbst über den wiedermal bloss schwachen 3D Effekt hinweg.

    DYNAMISCHE ACTION. ILLUSTRE CHARAKTERE MIT VORZÜGLICHER CHEMIE UNTEREINANDER. UND EINE ENTFESSELTE COMIC-SEELE.

    All das sind Elemente die diesen feuchten Traum eines jeden Comic Fans wahrgemacht haben.

    Daumen hoch, SO kann eine Fortsetzung gerne kommen.

    Der beste Marvel Film den es bis jetzt gab. Unbedigt reingehen und im Kino erleben!

    Klare 10/10 Punkten.
    Das mach ich jetzt bei allen Filmen meiner 2012er Most Wanted Liste. Ich nenne es: DIE GEGENÜBERSTELLUNG NOW AND THEN!!!

  6. #66
    12.18.3.13.5
    Registriert seit
    13.03.07
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    38
    Beiträge
    5.076

    AW: 2012: Das Jahr der Blockbuster

    Mal schauen, ob die zukünftigen Wertungen Deinerseits ebenso positiv ausfallen werden. Das Potential ausschliesslich 10er zu werden, bringen die Filme Deiner Liste ja sämtlichst mit.

  7. #67
    Geschmacklos
    Registriert seit
    05.09.03
    Ort
    Black Lodge / Baden
    Alter
    42
    Beiträge
    12.916

    AW: 2012: Das Jahr der Blockbuster

    Zumindest in Deutschland lief American Pie Reunion besser als The Avengers: http://www.spiegel.de/kultur/kino/0,1518,830595,00.html

  8. #68
    Filmpate
    Registriert seit
    16.12.05
    Ort
    New Jersey
    Alter
    37
    Beiträge
    4.662

    AW: 2012: Das Jahr der Blockbuster

    Wenn man aber im Rest der Welt ein bombiges Ergebnis einfahren kann (178 Mio. US-Dollar - das damit verbundene 9-höchste "Foreign Market"-Startwochenende wurde ohne die äußerst wichtigen und einspielstarken Märkte in Russland, China und Japan erzielt), wird es die Studioboss kaum jucken, ob "The Avengers" in Deutschland nur auf Platz 2 gelandet sind. Die Deutschen sind so oder so nicht die Kohlebringer, wenn es um Superhelden geht.

  9. #69
    Ryuk
    Gast

    AW: 2012: Das Jahr der Blockbuster

    Wenn man sich aber ansieht, was für Schrott dafür dank denen oft in der Top 10 des Jahres zu sehen ist...

  10. #70
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: 2012: Das Jahr der Blockbuster

    Zitat Zitat von Dominik1989 Beitrag anzeigen
    Was ich damals sagte:

    [Bliblablub...]

    Was ich jetzt sage:

    [Blublablib...]

    Das mach ich jetzt bei allen Filmen meiner 2012er Most Wanted Liste. Ich nenne es: DIE GEGENÜBERSTELLUNG NOW AND THEN!!!
    Mach das auch in 10 Jahren noch mal mit "Der Pate II" und "Spiel mir das Lied vom Tod".

  11. #71
    Dominik1989
    Gast

    AW: 2012: Das Jahr der Blockbuster

    Zitat Zitat von DorianGrey Beitrag anzeigen
    Mal schauen, ob die zukünftigen Wertungen Deinerseits ebenso positiv ausfallen werden. Das Potential ausschliesslich 10er zu werden, bringen die Filme Deiner Liste ja sämtlichst mit.
    Na, wenn ich so recht drüber nachdenke wird "The Amazing Spider-Man" wohl gute und schmissige Comic-Action, aber wohl keine Action-Referenz wie "The Avengers". Somit keine 10/10,würde ich jetzt mal sagen. Es sei denn der Film überrascht mich ähnlich wie "The Avengers".

    In der Tat war "The Avengers" derjenige Film bei dem ich noch am WENIGSTEN davon ausging ein Meisterwerk vorzufinden. Das gerade der letzte meiner Liste nun mit Maximalwertung dasteht überrascht mich selbst am meisten.

    "Prometheus" und "The Dark Knight Rises" sehen wirklich nach klaren 10ern aus, bisher. Das stimmt.

    "The Hobbit" ist wiederrum gar nicht so sicher ob ich da die 10er Wertung zücke, für mich war "Der Herr der Ringe" zwar imposant aber keine 10er Wertung, weil ich einfach das Genre der REINEN Fantasy nicht so sehr mag.

    "Lincoln" von Spielberg KANN Großartig werden, und das hoffe ich auch, kann aber auch SEHR mittelmäßig werden wie "Gefährten". Spielberg muss es halt richtig anpacken. Seriös vorallem. Mit so wenig Pathos wie möglich.

    Zu guter letzt "Django Unchained". Alles was ich bisher von dem Film weiß klingt sehr positiv. Der Film gibt mir in seiner Produktion ein ähnliches Feeling wie damals "Inglourious Basterds". Die Basterds hatte ich aber persönlich mit 9/10 bewertet. Wenn Django Unchained das gleiche Niveau erreicht wirds auch hier ne 9er Wertung. Und vom Drehbuch her, das ich ja gelesen habe, klingt es mir ganz nach 9/10.

    Aber man kann schon festhalten, bis auf "Lincoln" bin ich mir bei allen Filmen meiner Liste sicher das sie GANZ GUT werden. Und bei Lincoln HOFFE ICH ES zumindest.

    Mal abwarten.

  12. #72
    12.18.3.13.5
    Registriert seit
    13.03.07
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    38
    Beiträge
    5.076

    AW: 2012: Das Jahr der Blockbuster

    Wir werden ja sehen, wie's läuft. Ich für meinen Teil bin auf jeden Fall mal gespannt, in welche Richtungen sich die Dinge entwickeln werden.

  13. #73
    Ryuk
    Gast

    AW: 2012: Das Jahr der Blockbuster

    Zitat Zitat von Waffler Beitrag anzeigen
    Mach das auch in 10 Jahren noch mal mit "Der Pate II" und "Spiel mir das Lied vom Tod".
    Letzterer war ja ganz gut, aber ersterer hat sich stellenweiße mächtig gezogen.

  14. #74
    Buschklepper
    Registriert seit
    29.06.06
    Ort
    Köln
    Alter
    37
    Beiträge
    3.374

    AW: 2012: Das Jahr der Blockbuster

    Zitat Zitat von Ryuk Beitrag anzeigen
    Letzterer war ja ganz gut,


    aber ersterer hat sich stellenweiße mächtig gezogen.
    Da geht es mir ähnlich. Neben T2 eine weitere Fortsetzung, die allgemein gefeiert wird, mich aber niemals wirklich berühren konnte.

  15. #75
    Dominik1989
    Gast

    AW: 2012: Das Jahr der Blockbuster

    Zitat Zitat von Waffler Beitrag anzeigen
    Mach das auch in 10 Jahren noch mal mit "Der Pate II" und "Spiel mir das Lied vom Tod".
    Nee. Ok, bei "Der Pate" vielleicht, aber "Spiel mir das Lied vom Tod" kommt mir nicht mehr in den Player. So ein frustrierendes und ödes Filmerlebnis hatte ich selten. Kommt selten vor das ich einen Film nach einer dreiviertel Stunde ausschalte weil ich es einfach nicht KANN.

    Zu der Liste der Meisterwerke die ich mau oder gar schlecht finde könnte man noch "Good Fellas" und "Casino" hinzufügen. Für mich einfach überlange Mafia- Schinken die kaum eine Geschichte zu erzählen haben.

    Überhaupt finde ich das Italo-Dreiergespann Scorsese-Coppola-Leone mehr als überbewertet.

    Aber mal im Ernst Waffler, gerade du müsstest den Ball da schön flach halten, habe ich nicht kürzlich erst eine Review von dir gelesen im "zuletzt gesehener Film" Thread?

    "Der Dialog" von Francis Ford Coppola hast du rezensiert und du fandest ihn scheisse. Soviel dazu. Der Film GILT auch als Meisterwerk. Aber nur weil ein Film als Meisterwerk gilt muss ihn noch lange nicht jeder gut finden, kay?

    Zitat Zitat von Kumbao Beitrag anzeigen

    Neben T2 eine weitere Fortsetzung, die allgemein gefeiert wird, mich aber niemals wirklich berühren konnte.
    Du findest "Terminator 2" nicht gut? CAMERONS MEISTERWERK? :O

  16. #76
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: 2012: Das Jahr der Blockbuster

    Zitat Zitat von Dominik1989 Beitrag anzeigen
    Aber mal im Ernst Waffler, gerade du müsstest den Ball da schön flach halten, habe ich nicht kürzlich erst eine Review von dir gelesen im "zuletzt gesehener Film" Thread?

    "Der Dialog" von Francis Ford Coppola hast du rezensiert und du fandest ihn scheisse. Soviel dazu. Der Film GILT auch als Meisterwerk. Aber nur weil ein Film als Meisterwerk gilt muss ihn noch lange nicht jeder gut finden, kay?
    Auch mal im Ernst, kann es sein, daß Du mich mit jemandem verwechselst? Die Retourkutsche ist gerade kilometerweit an mir vorbeigepoltert.

    Ich habe in all den Jahren im gesamten Forum noch nie ein einziges Wort über "Der Dialog" verloren, weder positiv noch negativ.

  17. #77
    Ryuk
    Gast

    AW: 2012: Das Jahr der Blockbuster

    @Kumbao:

    Hat sich ganz gut etwas immer noch zu schlecht angehört?

    Frage: wie kann man einen Typen spätestens jetzt noch für voll nehmen, nachdem dieser sagte, dass er T2 für Camerons Meisterwerk hält? Den sollte man irgendwo festschnallen, Streichhölzer in die Augen schieben, damit diese nicht geschlossen werden können und einer Endschlossschleife T1, Aliens, Abyss und Titanic. Ja, richtig gelesen. Hatte zwar beim viertgenannten auch mal einen Hass, aber eher, weil ich mich von anderen Meinungen hab beeinflussen lassen. Avatar und True Lies gehen selbstverständlich auch. Ersterer ist zwar nur optisch ein Meisterwerk und letzterer gut, aber nicht überragend, aber jeder von denen ist besser als der unterhaltsame, aber überbewertete T2.

  18. #78
    Tyrannosaurus Rex
    Gast

    AW: 2012: Das Jahr der Blockbuster

    Zitat Zitat von TomAce Beitrag anzeigen
    Ich hätte drauf wetten sollen! War doch klar, dass Doofbratzen-Humor in Deutschland besser ankommt als Superhelden Filme.
    Yo, weil die Superhelden Filme der letzten Jahre natürlich auch Kino auf aller höchstem Niveau waren!

  19. #79
    Dominik1989
    Gast

    AW: 2012: Das Jahr der Blockbuster

    Zitat Zitat von Ryuk Beitrag anzeigen
    @Kumbao:

    Hat sich ganz gut etwas immer noch zu schlecht angehört?

    Frage: wie kann man einen Typen spätestens jetzt noch für voll nehmen, nachdem dieser sagte, dass er T2 für Camerons Meisterwerk hält? Den sollte man irgendwo festschnallen, Streichhölzer in die Augen schieben, damit diese nicht geschlossen werden können und einer Endschlossschleife T1, Aliens, Abyss und Titanic. Ja, richtig gelesen. Hatte zwar beim viertgenannten auch mal einen Hass, aber eher, weil ich mich von anderen Meinungen hab beeinflussen lassen. Avatar und True Lies gehen selbstverständlich auch. Ersterer ist zwar nur optisch ein Meisterwerk und letzterer gut, aber nicht überragend, aber jeder von denen ist besser als der unterhaltsame, aber überbewertete T2.
    Von Ironie hast du auch noch nie geört oder? lol...try harder

    Natürlich ist T2 ein eher mittelmäßiger Cameron-Film.

    Zurück zum Thema:

    Wer findet noch das Scorsese-Coppola-Leone überbewertet sind?

    Zurück zum ECHTEN Thema:

    Scheisse das ich jetzt wieder 2 volle Monate warten muss bis wieder ein Film von meiner Most Anticipated Liste kommt :/

  20. #80
    Buschklepper
    Registriert seit
    29.06.06
    Ort
    Köln
    Alter
    37
    Beiträge
    3.374

    AW: 2012: Das Jahr der Blockbuster

    Zitat Zitat von Ryuk Beitrag anzeigen
    @Kumbao:

    Hat sich ganz gut etwas immer noch zu schlecht angehört?
    Der gehört zu meinen absoluten Lieblingsfilmen

    Zitat Zitat von Dominik1989 Beitrag anzeigen
    Du findest "Terminator 2" nicht gut? CAMERONS MEISTERWERK? :O
    Der ist schon cool. Aber ich hab von einer Fortsetzung zu "Terminator" einfach was völlig anderes erwartet.
    Geändert von Kumbao (01.05.12 um 17:44:14 Uhr)

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •