Cinefacts

Seite 4 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 80 von 129
  1. #61
    noch 2,8 Kilo bis Tango
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Innsmouth, Neuengland
    Alter
    38
    Beiträge
    3.744

    AW: Halloween (1978) von Concorde: BD Bericht

    Der Bildvergleich ist im übrigen auf Wicked-Vision online: Bildvergleich: Marketing/Starlight vs. Concorde vs. Anchor Bay
    Danke Tyler Durden für die Disc!

  2. #62
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: Halloween (1978) von Concorde: BD Bericht

    Immer wieder gerne Toxie!

  3. #63
    Retired
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Vollhonl
    Alter
    46
    Beiträge
    10.528

    AW: Halloween (1978) von Concorde: BD Bericht

    Sehr interessanter Vergleich.
    Schaut man sich die Farbgebung an, sieht die Concorde sogar am natürlichsten aus (Bild 5).

  4. #64
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Fürstenfeldbruck
    Alter
    45
    Beiträge
    21.426

    AW: Halloween (1978) von Concorde: BD Bericht

    Das stimmt. Von der Farbe her wirkt die Concorde am klarsten. Hätte ich die US nicht schon, dann würde ich die denke ich auch nehmen. Allerdings ist es furchtbar (bei allen drei) was die Schärfe betrifft. Da ist die Blu-ray höchstens noch wegen der Auflösung im Vorteil gegenüber der DVD. Schade, dass das geniale BD Medium für sowas nicht richtig genutzt wird von einigen Anbietern.
    Danke Toxie / Paule für den Bildvergleich und der Mühe, die Ihr Euch gemacht habt!

    Viele Grüße,
    Gargi

  5. #65
    Geschmacklos
    Registriert seit
    05.09.03
    Ort
    Black Lodge / Baden
    Alter
    42
    Beiträge
    12.916

    AW: Halloween (1978) von Concorde: BD Bericht

    Bin jetzt doch noch am Rätseln. Als Kopfhörer Schauer ist mir der Ton nicht unbedingt das wichtigste. Ob jetzt Mono, Stereo oder 5.1 spielt da keine große Rolle. Ich hab die Starlight BD letztes Jahr für 6 Euro beim Drogen Müller mitgenommen, aber bisher noch nicht reingehört. Mag das Bild vielleicht minimal besser sein, wobei das jetzt wirklich Geschmacksache ist, mich stört das etwas dunklere Bild auf den Shots nicht sonderlich. Ich teste das einfach mal über Kopfhörer und wenn man es da anhören kann, wüsste ich jetzt doch nicht, weshalb ich die BD schon wieder austauschen sollte. Im Grunde bin ich schon etwas enttäuscht, hab da eigentlich was besseres erwartet.

  6. #66
    Neben der Spur...
    Registriert seit
    14.10.06
    Beiträge
    358

    AW: Halloween (1978) von Concorde: BD Bericht

    In meinen Augen gewinnt die Anchor Bay/Starlight den Bildvergleich. Die Concorde wurde nicht nur aufgehellt, sondern scheint auch im Kontrast etwas reduziert worden zu sein. Zwar erkennt man in dunklen Szenen etwas mehr Details, dafür stimmt der Schwarzwert nicht mehr.- es ist nun eher ein „Dunkelgrauwert“. Sie erscheint außerdem farbärmer/kühler. Ob der warme Farbton der Anchor Bay der Intention Carpenters entspricht, keine Ahnung. Mir gefällt er aber besser.

  7. #67
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: Halloween (1978) von Concorde: BD Bericht

    Zitat Zitat von Gargi Beitrag anzeigen
    Das stimmt. Von der Farbe her wirkt die Concorde am klarsten. Hätte ich die US nicht schon, dann würde ich die denke ich auch nehmen. Allerdings ist es furchtbar (bei allen drei) was die Schärfe betrifft. Da ist die Blu-ray höchstens noch wegen der Auflösung im Vorteil gegenüber der DVD. Schade, dass das geniale BD Medium für sowas nicht richtig genutzt wird von einigen Anbietern.
    Danke Toxie / Paule für den Bildvergleich und der Mühe, die Ihr Euch gemacht habt!

    Viele Grüße,
    Gargi
    Eventuell entstand diese Unschärfe aber schon beim Dreh und ist dann nicht mehr "zu retten"...

  8. #68
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Fürstenfeldbruck
    Alter
    45
    Beiträge
    21.426

    AW: Halloween (1978) von Concorde: BD Bericht

    Das könnte sein, was ich aber fast nicht glaube, da das wirklich sehr homogen sich über den ganzen Film hin zieht. Bei Halloween 2 und Escape from New York (meine ich jetzt) ist mir das aufgefallen, was Du denke ich meinst. Da haste am Rand deutliche Unschärfen und zentral eine bessere Schärfe, was einfach am Fokusieren während des Drehs liegt. Aber man sagt ja auch oft, dass das Ausgangsmaterial von H1 nicht das beste gewesen sein muss. Nunja, was auf VHS nie Thema war, auf DVD noch kaschiert wurde verzeiht nun die Blu-ray nicht mehr

  9. #69
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: Halloween (1978) von Concorde: BD Bericht

    Carpenter dreht(e) ja gerne anamorph, was eine Unschärfe zum Rand hin verursacht (ist glaube ich das, was du meinst).
    Wenn aber der Kameramann schon einfach die Schärfeziehvorrichtung an der Kamera nicht optimal bedient/eingestellt hat...

    Wie auch immer. Ein komplette Neuabtastung wäre sehr schön, aber da glaube ich in absehbarer Zeit nicht daran!

  10. #70
    Retired
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Vollhonl
    Alter
    46
    Beiträge
    10.528

    AW: Halloween (1978) von Concorde: BD Bericht

    Das sind ja auch alles Low-Budget-Filme, die seinerzeit auch von eher jungen, mehr oder minder unerfahrenen Leuten gefilmt wurden.
    Dean Cundey kam damals aus den Untiefen des Exploitationfilms und hatte ja jahrelang diesen "Gritty-Look" in seinem Filmen, dafür war aber die Kamera auch immer schön in Bewegung.

  11. #71
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Fürstenfeldbruck
    Alter
    45
    Beiträge
    21.426

    AW: Halloween (1978) von Concorde: BD Bericht

    Zitat Zitat von Bato Beitrag anzeigen
    Das sind ja auch alles Low-Budget-Filme, die seinerzeit auch von eher jungen, mehr oder minder unerfahrenen Leuten gefilmt wurden.
    Dean Cundey kam damals aus den Untiefen des Exploitationfilms und hatte ja jahrelang diesen "Gritty-Look" in seinem Filmen, dafür war aber die Kamera auch immer schön in Bewegung.
    Das mag alles sein, aber mir fehlt da irgendwie der "crispy" look. Was ich hier an Transfers sehe erscheint mir nach wie vor zu sehr digital / künstlich verpfuscht. Wenn ich mir sagen wir mal einen Basket Case Transfer auf der US BD ansehe, dann wurde hier auch mit einfachen Equipement gearbeitet und die Cam brachte sicherlich nicht die Schärfe her, aber wenn ich die Bilder ansehe, dann wirkt das einfach nach unbehandeltem Filmaterial. Sehe ich die Blätter oder die Baumrinde bei den einen Shot, dann habe ich das Gefühl, dass hier irgendwas nicht passt. Eventuell eben Spuren des Encoders oder einfach schon irgendwelche Filter, die versuchen zu entrauschen. Schwer zu erklären was ich meine. Steril und glatt. Das trifft es denke ich eher.
    Bei der Concorde sind die Farben zumindest nicht überzogen. Allerdings ist hier schwarz nicht mehr schwarz. Ne, das passt alles hinten und vorne nicht, was da präsentiert wird.

  12. #72
    Retired
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Vollhonl
    Alter
    46
    Beiträge
    10.528

    AW: Halloween (1978) von Concorde: BD Bericht

    Allerdings denke ich mal, dass dies auch ganz alte HD-Transfer sind.
    Anchor Bay hat ja schon Anfang des Jahrtausends seine Top-Titel in HD einspielen lassen (Stichwort Divimax) und denke nicht, dass sie sich den Aufwand nur wenige Jahre später noch mal gemacht haben.
    Interessanteweise wirken nämlich alle Titel aus der "Divimax-Phase" (u.a. ja auch die Dead-Filme von Romero) eher suboptimal im Vergleich zu heutigen HD-Standards.
    Gleiches gilt ja auch für Profondo Rosso, der ja irgendwann 2003 abgetastet wurde. Diese Abtastung ist heute noch die Basis aller BD-Veröffentlichungen.
    Erstaunlicherweise sieht hier die 720p-HD-WMV am besten aus...

    Basket Case in HD ist dagegen ja richtig frisch.

    Es würde sich bestimmt lohnen, den einen oder anderen Film noch mal mit den aktuellen Möglichkeiten neu einzuspielen, zumindest von der Bildqualität.
    Gut möglich, dass man bei dem einen oder anderen Kultfilm demnächst noch mal in die Tasche greifen darf...

  13. #73
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Fürstenfeldbruck
    Alter
    45
    Beiträge
    21.426

    AW: Halloween (1978) von Concorde: BD Bericht

    Zitat Zitat von Bato Beitrag anzeigen
    ...
    Gut möglich, dass man bei dem einen oder anderen Kultfilm demnächst noch mal in die Tasche greifen darf...
    Wozu ich auch bereit bin, wenn es sich wirklich lohnt

  14. #74
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.01.04
    Beiträge
    265

    Schärfe ziehen

    Zitat Zitat von Tyler Durden Beitrag anzeigen
    Wenn aber der Kameramann schon einfach die Schärfeziehvorrichtung an der Kamera nicht optimal bedient/eingestellt hat...
    Nur so am Rande: Die Schärfe zieht der Kameraassistent, nicht der Kameramann.

  15. #75
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Halloween (1978) von Concorde: BD Bericht

    Also besser wird der Film bzw. die Bildquali wie schon mal erwähnt eh nur mit einer Neuabtastung aussehen.
    Die bisherigen BDs basieren alle auf demselben (alten) Ausgangsmaterial.

    Halloween wird aber wohl nie perfekt aussehen. Der Film ist eine 300'000 Dollar Low Budget Produktion die sehr schnell abgedreht wurde.
    Ergo sind da sicher per se auch schon einige Unschärfen etc drin.
    Aber ganz sicher würde eine aktuelle neue gut produzierte Abtastung WESENTLICH frischer und natürlicher aussehen.
    Momentan habe ich aber auch nicht die Hoffnung darauf.


    Zitat Zitat von Gargi Beitrag anzeigen
    Allerdings ist es furchtbar (bei allen drei) was die Schärfe betrifft. Da ist die Blu-ray höchstens noch wegen der Auflösung im Vorteil gegenüber der DVD.
    Ist leider richtig.
    Siehe ja auch meinen Bildvergleich mit der Marketing DVD vom Eingangsposting: http://screenshotcomparison.com/comparison/108493/

    Mit einer komplett neuen HD Abtastung wäre der Unterschied wesentlich deutlicher.
    Auf einer 2m Leinwand gewinnt natürlich dennoch die BD.
    Aber trotzdem...

  16. #76
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: Schärfe ziehen

    Zitat Zitat von Bato Beitrag anzeigen
    Allerdings denke ich mal, dass dies auch ganz alte HD-Transfer sind.
    Anchor Bay hat ja schon Anfang des Jahrtausends seine Top-Titel in HD einspielen lassen (Stichwort Divimax) und denke nicht, dass sie sich den Aufwand nur wenige Jahre später noch mal gemacht haben.
    Interessanteweise wirken nämlich alle Titel aus der "Divimax-Phase" (u.a. ja auch die Dead-Filme von Romero) eher suboptimal im Vergleich zu heutigen HD-Standards.
    Gleiches gilt ja auch für Profondo Rosso, der ja irgendwann 2003 abgetastet wurde. Diese Abtastung ist heute noch die Basis aller BD-Veröffentlichungen.
    Erstaunlicherweise sieht hier die 720p-HD-WMV am besten aus...

    Basket Case in HD ist dagegen ja richtig frisch.

    Es würde sich bestimmt lohnen, den einen oder anderen Film noch mal mit den aktuellen Möglichkeiten neu einzuspielen, zumindest von der Bildqualität.
    Gut möglich, dass man bei dem einen oder anderen Kultfilm demnächst noch mal in die Tasche greifen darf...
    Das ist es eben. Die Scanner zum Abtasten haben in den letzten Jahren so einige Sprünge gemacht, daher sehen auch viele alte Transfers nicht mehr so dolle aus, wie noch vor einigen Jahren. Es wird ja auch heute in weit höheren Auflösungen gescannt (2k, 4k, 6k), als noch vor einigen Jahren (wo man teilweise glaube ich nichtmal auf 2k kam)
    Dazu glaube ich, das beim Halloween Transfer schon bei der Abtastung oder danach ein oder mehrere Filter zugeschaltet wurde, der den Gesamteindruck zusätzlich dämpft.
    Aber egal, was anderes ist momentan nicht zur Hand.

    Zitat Zitat von Adam Kesher Beitrag anzeigen
    Nur so am Rande: Die Schärfe zieht der Kameraassistent, nicht der Kameramann.
    So arg in die Materie wollte ich nicht reingehen.
    War das nicht auch der Job von Mark Lewis (K.H. Böhm) in Peeping Tom?!

  17. #77
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.01.04
    Beiträge
    265

    AW: Schärfe ziehen

    Zitat Zitat von Tyler Durden Beitrag anzeigen
    War das nicht auch der Job von Mark Lewis (K.H. Böhm) in Peeping Tom?!
    Da bin ich wiederum nicht so tief in die Materie eingedrungen! Bei der nächsten Sichtung werde ich darauf achten!

  18. #78
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Raum Stuttgart/Remstal
    Beiträge
    16.190

    AW: Halloween (1978) von Concorde: BD Bericht

    Zitat Zitat von Toxie Beitrag anzeigen
    Der Bildvergleich ist im übrigen auf Wicked-Vision online: Bildvergleich: Marketing/Starlight vs. Concorde vs. Anchor Bay
    Danke Tyler Durden für die Disc!
    Interessanter Vergleich. Nach Sichtung aller Screenshots muss ich feststellen, dass mir das Bild der AB/Starlight besser gefällt. Die typischen Herbstfarben kommen hier besser heraus. Zudem verwundert mich, dass die Datenrate bei Concorde deutlich niedriger ist (auch wenn dies nicht unbedingt was zu sagen hat). Die beste derzeitige Lösung für mich wäre wohl die Starlight-BD mit dem Ton der Concorde-BD.

  19. #79
    Retired
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Vollhonl
    Alter
    46
    Beiträge
    10.528

    AW: Halloween (1978) von Concorde: BD Bericht

    Wobei die "typischen Herbstfarben" ganz offensichtlich einen Gelbstich geschuldet sind.

  20. #80
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: Halloween (1978) von Concorde: BD Bericht

    Zitat Zitat von Toxie Beitrag anzeigen
    Der Bildvergleich ist im übrigen auf Wicked-Vision online: Bildvergleich: Marketing/Starlight vs. Concorde vs. Anchor Bay
    Danke Tyler Durden für die Disc!
    Warum nur hat man bei Concorde die Bitrate so tief angesetzt? Gerade wenn es rauscht (was es in dunklen Szenen hier ja gerne tut) wäre hier eine höhere Bitrate nötig gewesen...

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •