Cinefacts

Seite 9 von 10 ErsteErste ... 5678910 LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 180 von 182

Thema: Kick-Ass 2

  1. #161
    Bildeisenträger
    Registriert seit
    29.03.05
    Ort
    Berlin
    Alter
    38
    Beiträge
    203

    AW: Kick-Ass 2

    Zitat Zitat von ZA Edge Beitrag anzeigen
    Wolf wurde gefeuert erzählt er auch in seinem ersten Q&A Video auf Youtube. 1 Stunde mit etc. gibts weiterhin auf seinem Youtube Channel.
    Vielen Dank für die Info.
    Ich werde mich dann mal bei Gelegenheit seinem Youtube-Channel widmen.

  2. #162
    Grailknight
    Registriert seit
    26.05.07
    Ort
    Raum Hannover
    Alter
    31
    Beiträge
    6.005

    AW: Kick-Ass 2

    Kick-Ass 2 muss ich eigentlich in 2 Formen bewerten

    1.) Als eigenständiger Film und Fortsetzung von Kick-Ass dem Film

    2.) Als Verfilmung der Hit-Girl und Kick-Ass 2 Comic Reihen


    1.)
    Also sehen wir das Teil erst mal als eigenständiges Werk an und da fallen dann gleich schon nen paar Sachen auf. So wirkt der Look des Films diesmal viel günstiger und die Special Effects sind alles andere als ausgereift. So entwickelt der Film noch mehr als der Vorgänger einen gewissen B-Movie Look. Der Wechsel auf Drehbuch und Regieposten ist mehr als deutlich. Jeff Wadlow (dessen Never Back Down ich mal in einer Sneak ertragen musste) ist einfach von vorne bis hinten mit seinem Job überfordert. Die Story ist eher langweilig und unspektakulär in Szene gesetzt und lässt alles von der Rafinesse des ersten Teils vermissen. Der hatte zwar in meinen ein gräsliches neues für den Film erdachtes Finale, war aber sonst recht gelungen. Und anscheinend wusste Herr Wadlow auch nicht was für einen Film er da nun drehen wollte. Oft ist der Film komplett überzogen und satirisch und keine 2 Minuten später nimmt er sich bierernst und will uns Lebensweisheiten verkaufen. Das ganze fügt sich nie zusammen und so bleibt der Film teilweise wirklich ein Stückwerk, dass sich zwischen 2 Stühle setzt. Sich für eine der beiden Richtungen zu entscheiden wäre da deutlich besser gewesen. Und da der ernste Weg aus der Vorlage in Hollywood schlecht umzusetzen ist, hätte man vielleicht den Film durch und durch zur überdrehten Komödie umstrukturieren lassen sollen.

    Das hätte dann aber auch ein gewisses Niveau erfordert, den humortechnisch bietet der Film auch so schon ein paar Szenen die deutlich in die Hose gehen. So z.B. die Einführung des sog. S.I.C. Stick, einem Taser der Leute aus allen Körperöffnungen Flüssigkeiten laufen lässt. Die 2 Szenen in der er vorkommt passen einfach so gar nicht rein und lassen den Film auf das Niveau eines Scary Movie 2 sinken. Jokes mit Körperflüssigkeiten sollten sowieso immer ein No Go sein. Auch der Mother Fucker als neuer Gegenspieler soll eigentlich nur noch für witzige Szenen sorgen, schade dass davon nur knapp die Hälfte sitzen.

    Von den Schauspielern her ist echt niemand eine Erwähnung wert. Die Mother Russia kommt nur optisch gut rüber, die 5 Minuten von Jim Carrey sind fix vorbei und Chlöe Grace Moretz ist inzwischen 16, so dass der schockierende Faktor weg ist. Sie wirkt einfach schon fast erwachsen, d.h. sie spielt gut, aber das Besondere fehlt ihrer Rolle diesmal.

    Trotzdem hat der Film auch noch starke Momente, so wurden die Kostüme mit viel Fantasie entworfen und wenn Mother Russia auf der Straße mit ein paar Streifenwagen und deren Insassen kurzen Prozess macht ist dies herrlich überdreht inszeniert. Auch die restlichen Actionszenen sind eigentlich recht kurzweilig gehalten und wie gesagt ne bestimmte Anzahl der Witze sitzt ja auch.

    So ist Kick-Ass 2 im Grunde eine kleine Enttäuschung, aber nicht die Gurke schlechthin. Es ist einfach ein Film im unteren Mittelmaß, den man mal sehen kann aber definitiv nicht muss!


    2.) (Evtl. SPOILER)
    Wenn man nun aber mit dem Comic vergleicht, sieht das Ganze aber schon anders aus. Im Gegensatz zum Vorgänger verliert man diesmal ziemlich den Grundton der Vorlage aus dem Auge und auch storytechnisch gibt es teilweise gravierende Unterschiede. Kick-Asses Weichei Image wird noch mehr getilgt und er wird schon fast zum Frauenheld, was mir ehrlich gesagt noch mehr auf die Nerven ging als zuvor. Der Mother Fucker! In der Vorlage ein durchgedrehter Psychopath der einem echt Angst macht, nun nur noch eine Witzfigur. Auch die Art und Weise wie man die Story von Hit-Girl (Comicvorlage) und Kick-Ass 2 verbunden hat fand ich nicht so prall. Es wurden einfach ganz lieblos Storyelemente von Hit-Girl nach Kick-Ass 2 verfrachtet. Da hätte ich nen einzelnen Hit-Girl Film deutlich besser gefunden.
    Und wie bereits angekündigt, war die Vorlage nun recht nihilistisch und hat mich z.B. mit so manchen Szenen zum Nachdenken gebracht, wirkt der Film nun echt so, als ob er ein Gewalt ist geil Prinzip verfolgt. Finde ich irgendwie traurig und wie bereits angemerkt ist der Film dafür nicht selbstironisch genug. Auch das fehlen der Finalszene des Comics empfand ich als sehr traurig.

    Ich könnte das jetzt noch ganz genau zerpflücken, aber ich mache es mir einfach und sage: Sorry als Umsetzung der Comicverlage versagt für mich der Film auf ganzer Linie. Und das obwohl die Person des Kick-Ass diesmal sogar besser dargestellt wird, als im ersten Teil (Finale *hust*) Immerhin falls doch nen dritter Teil kommen sollte, so wird dieser wahrscheinlich das dritte Comic ignorieren, dafür wurden am Ende schon zu verschiedene Wege eingeschlagen.

    Wertungsaufteilung sieht dann so aus:

    1.) 7/10 Punkten

    2.) 3/10 Punkten

    Oder insgesamt dann

    5/10 Punkten

  3. #163
    Optimistischer Pessimist
    Registriert seit
    02.08.01
    Beiträge
    4.505

    AW: Kick-Ass 2

    Mich wundert jetzt ehrlich gesagt nur, dass du bei dem Verriss zu 1 überhaupt 7Punkte vergeben hast?!

  4. #164
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.12.11
    Beiträge
    7.484

    AW: Kick-Ass 2

    Zitat Zitat von Archos Beitrag anzeigen
    Ich fand den ersten Teil super. Aber leider...
    ...ist die Fortsetzung scheiße. Einfach nur schlecht kopiert. Schlecht in Szene gesetzt. Schlecht gespielt. Das Konzept ging nicht auf.
    3/10

    Den Film kann man abhaken. Mich interessiert da ein ganz anderer Aspekt...


    Aufstieg und Fall des Jim Carrey

    "Ich kann die Gewalt in diesem Film nicht unterstützen." Jim Carrey distanziert sich von einem Film. Was war da los?

    Das sich jemand von einem Film distanziert ist höchst selten. Damit pisst man so ziemlich jeden an. Vor allem den Regisseur. Und was die Filmproduzenten dabei denken, wenn ein Schauspieler auf einen Film scheißt während er im Kino ist, kann man sich denken. Das kommt in Hollywood beinahe einem beruflichen Selbstmord gleich.

    Jim Carrey ist gar nicht so schlecht in den Film. Nur leider wird die Figur im Film völlig vernachlässigt. Die Motivation mit dem Glauben und seiner Mafiavergangenheit kommt zu kurz. Die Screentime der Figur ist schlecht. Vor allem die Maske hinter der "Maske" ist äußerst unvorteilhaft für Jim Carrey. Das ist es was Jim Carrey stört.

    Vorbei ist die Zeit, als Jim Carrey ein Superstar war. Geile Filme mit sich in der Hauptrolle. Nun muß er mit einem kleinen Auftritt in einem Scheißfilm zurechtkommen. Seine Eitelkeit, sein Selbstbewußtsein ist gekränkt. Das sind die wahren Gründe für Carreys Distanzierung zu Kick-Ass 2. Er ist am Boden. Zerstört. Verzweifelt. Ein letztes Zucken. Ein sinnloses Kämpfen gegen einen kleinen Film.

    Jim Carrey ist tot.

  5. #165
    Grailknight
    Registriert seit
    26.05.07
    Ort
    Raum Hannover
    Alter
    31
    Beiträge
    6.005

    AW: Kick-Ass 2

    Zitat Zitat von Ralf2001 Beitrag anzeigen
    Mich wundert jetzt ehrlich gesagt nur, dass du bei dem Verriss zu 1 überhaupt 7Punkte vergeben hast?!
    Die guten Szenen sind zwar nur kurz erwähnt in einem Absatz, aber die haben mir echt Spaß gemacht! Und dann sind neben den genannten echt miesen Szenen noch genügend mittelmäßige dabei. Ist einfach so ne Gefühlssache :P

  6. #166
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.06.08
    Alter
    33
    Beiträge
    6.336

    AW: Kick-Ass 2


  7. #167
    Tyrannosaurus Rex
    Gast

    AW: Kick-Ass 2

    Komme relativ frisch aus dem Kino. Kann viele der negative Kritiken nicht ganz nachvollziehen. Ich habe schon mit einer absoluten Katastrophe gerechnet, aber das ist Kick-Ass 2 nicht mal ansatzweise. Ohne einen Shitstorm oder einen Hype geht heute wohl gar nichts mehr.

    Der Film ist kein Meisterwerk und stilistisch anders als der erste, aber dennoch habe ich mich recht gut unterhalten gefühlt. Teil 2 ist genau wie der erste reines Popcorn-Kino mit kleinen Macken, aber vieler cooler Lacher. Ich frage mich was einige Leute auch erwartet haben...

    Jim Carry war cool, kam jedoch zu kurz. Der Humor und die Sprüche waren stellenweise sehr lustig und Hit Girl wirkte nicht so aufgesetzt cool wie im ersten Film.

    Nur die 18er Freigabe verstehe ich nicht wirklich. Teil 1 war deutlich härter.

    Vor mir gibbet gute 7 von 10.

  8. #168
    12.18.3.13.5
    Registriert seit
    13.03.07
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    38
    Beiträge
    5.076

    AW: Kick-Ass 2

    Kurzum: eine gelungene Fotzsetzung, wenn auch vielleicht nicht mehr so originell oder brutal (zumindest kams mir so vor) wie der Vorgänger. Obwohl die Story realistisch, logisch und bis auf ein, zwei Ausnahmen ohne, für mich erkenntliche, Plotholes auskommt.
    Hit-Girl ist nachwievor ziemlich cool und der Motherfucker ob jedeweder Lächerlichkeit doch irgendwo authentisch.
    Die Action ist eigentlich ausnahmslos gut gefilmt und kommt, imo, sehr ausgewogen rüber.
    Die Entwicklung der Charaktere fand ich mit am interessantesten und gleichzeitig auch sehr glaubwürdig.
    Ich bin schon sehr froh, dass "Kick-Ass 2" nicht ebenso zu einer Enttäuschung geworden ist, wie einige andere Filme im bisherigen Jahr.
    Auf die nächste Fortsetzung bin ich gespannt.

    8/10

  9. #169
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.11.01
    Alter
    43
    Beiträge
    1.154

    AW: Kick-Ass 2

    Hört sich gut an DorianGrey, dann muss ich mir den doch noch geben, die ersten Kritiken haben mich sehr verunsichert

  10. #170
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: Kick-Ass 2

    So, wider Erwarten haben wir uns den doch gestern angeschaut, und ich muß mal ganz ehrlich sagen: Unfassbar - aber wir wurden prächtig unterhalten. Was Trailer und Clips suggeriert haben, hatte bei mir ja solch ein "Gähn"-Gefühl ausgelöst, und mich dann auch noch aufgrund der Comics, die ich sehr kritisch betrachtet habe, sehr ratlos werden lassen, ob der wirklich etwas taugen wird. Tja, da kann mal sehen, daß man gerade in diesem Jahr wieder einmal ganz schön falsch liegen kann.

    Der zweite "Kick-Ass" kommt anders daher wie sein Vorgänger, irgendwie lustiger, teilweise extrem bescheuert - insbesondere, was verschiedene Figuren angeht, aber er ist dadurch locker-flockig, unterhaltsam, kurzweilig und natürlich auch flacher, weniger brutal und vor allem bequemer. Aber ich finde, das ist hierbei nichts Schlechtes. Wirkt auf mich als Film sehr rund, in der zweiten Hälfte kommt es zu ein paar Ausreißern, die aber nicht sooo kritikwürdig sind. Da wird alles recht schnell vorangetrieben, was sich vorher mehr Zeit gelassen hat.

    Allem voran fand ich die Entwicklung von Mindy sehr interessant - obwohl großflächig auf die Pubertätsprobleme gemünzt, ergaben sich da einige tolle Szenen, die einfach aufzeigen, daß Hit-Girl älter geworden ist, ihre "grounded reality" und ihre Vergangenheit, die sie regelrecht dazu zwingt, das Böse zu vernichten, irgendwie miteinander vereinbaren, ihren Charakter festigen muß, und sich so "with ease" tatsächlich zur stärksten Figur im Film entwickelt. Die kleine Chloe ist tatsächlich zur jungen Frau geworden - das ist auch gut so - und ich wünsche mir gerade nach dem zweiten Kick-Ass einen Solo-Film in zwei Jahren, als Hit-Woman. Das bietet nun wirklich viel Potenzial.

    Kick-Ass selbst ist da schwächer gelagert, macht aber auch seine konsequente Entwicklung durch, die aber aufgrund der Storyline und den Ereignissen eher mit einer Checkliste verglichen werden kann. Dennoch - öde ist das keinesfalls.

    Es ist nett geregelt, wie beide Pfade parallel und ineinanderlaufen. Passt scho'...

    Auch die anderen Justice-Forever-"Idioten" hatten trotz ihrer teilweise extrem bescheuerten Art, durchaus Sympathieboni. Die wirkten in den Trailern einfach nur drangepappt und nervig.

    Und der Motherfucker ist in seiner Debilität grandios - kann er doch nicht zwischen Realität, Wahn und Sandkastenspielerei unterscheiden. Eigentlich eine ganz arem Sau, der nur aufgrund von Kohle irgendetwas zustandebekommt. Bleiben seine Schurken prinzipiell relativ farblos, so gelingt es zumindestens der einzig fähigen, Mütterchen Russland, mit ihrer übertriebenen Härte aufzufallen und so einen gefährlichen Gegner für Hit-Girl ins Feld zu schicken.

    Die Action fand ich auch recht übersichtlich - nicht so wacklig, wie demletzt in "Elysium". Aber sie kommt auch recht konventionell daher. Und auch hier - lediglich die Hit-Girl-Einsätze hauen gut rein, zwar bei weitem nicht so derbe wie im Vorgänger, aber sie bieten Höhepunkte im Film.

    Ach, ja, den Kotze-Kacka-Apparat, den fand ich herrlich behindert - und at school sinnvoll eingesetzt. Ist zwar brachial, aber die Opfer hatten es sich doch wirklich mit allem Aus-und Überfluß verdient, ihre Körpersäfte ähnlich ihres gesellschaftlichen Status in der Schulhierarchie, loszulassen, oder?

    Natürlich fehlt im Endeffekt der Feinschliff eines fähigeren Regisseurs, aber der Typ hat seine Sache schon ganz gut gemacht.


    Wie gesagt, es wundert mich schon sehr, wie sehr man sich täuschen kann. Ich ging davon aus, daß ich es hier mit einem Rohrkrepierer vor dem Herrn zu tun hätte. Dafür waren andere Filmchen nicht ganz so der Bringer, viel Mittelmäßiges, wovon ich dachte, die wären für mich absolute Hits...

    "Kick-Ass 2" wird gekauft, wenn die Scheibe kommt - sollte ja noch dieses Jahr klappen.
    Geändert von BlackCatHunter (19.08.13 um 05:01:17 Uhr)

  11. #171
    hottentotte
    Gast

    AW: Kick-Ass 2

    Ich schreibe ja auch eher selten hier, aber bei dem Film wollte ich mich auch mal zu Wort melden,
    zumal ich den Vorgänger auch sehr geil fand (8,5/10) und erfrischend respektlos.

    Grundsätzlich finde ich schon, dass Kick-Ass 2 den Grundton des Vorgängers wieder ganz gut trifft, auch wenn man dem Film an der ein oder anderen Stelle den fehlenden "Feinschliff" eines Matthew Vaughn durchaus anmerkt.
    Viele Filmreihen bekommen ja einen komplett anderen Stil, wenn der Regisseur wechselt - das fand ich jetzt aber gar nicht so spürbar.

    Der Film macht durchaus ähnlich Spaß wie der Erstling, wenn man jetzt nicht den Überfilm erwartet.

    Die Story finde ich ganz gut fortgeführt und die "Teenie-Entwicklung" von Hit-Girl war doch doch eigentlich ganz gut gemacht, weil hier einige Klischees derb durch den Kakao gezogen wurden.

    Der Humor war schon noch derber als im Vorgänger und ging niveaumäßig schon mal ein tieferes Kellerabteil (Kotz-Taser), empfand ich aber eher als einzelne Ausreißer.

    Die Vorstellung und Zusammenstellung der Helden- und Bösewichte ist so herrlich schräg, da lag ich teilweise vor Lachen im Sessel. Alleine wie sich der "Ober"-Bösewicht mit grenz-debilen Overacting und regelmäßig dem Spruch "Ich bin der Motherfucker!!!" profiliert - das ist dermaßen überzogen, fand ich köstlich.

    Action-mäßig liefert Hit-Girl in erster Linie wieder gut ab, auch wenn hier Faktor des metzelnden 11-jährigen Mädchens langsam flöten geht. (Die hätten sich mit de Fortsetzung nicht soviel Zeit lassen sollen, aber das Problem gibt es ja immer bei "Kinder-Stars").

    Spass hats schon gemacht, wer aber schon mit dem Vorgänger nichts anfangen konnte, braucht den 2. erst recht nicht sichten.

    von mir 7,0/10 reine Spasspunkte ohne Anspruch

  12. #172
    Mullah Dadullah
    Registriert seit
    17.02.07
    Ort
    Zimmer
    Beiträge
    98

    AW: Kick-Ass 2

    Kick-ass 2 ist die geile Variante vom ersten Teil. Weniger Kohle, sieht billiger aus, macht aber Schweinespaß. Schade, dass Jim C. ihn fuckt wegen der Off-Vergewaltigung und des Massenkillings am Ende. Er ist wirklich gut, jeder sollte ihn sehen.

  13. #173
    Grailknight
    Registriert seit
    26.05.07
    Ort
    Raum Hannover
    Alter
    31
    Beiträge
    6.005

    AW: Kick-Ass 2

    Zitat Zitat von Pit Brett Beitrag anzeigen
    Kick-ass 2 ist die geile Variante vom ersten Teil. Weniger Kohle, sieht billiger aus, macht aber Schweinespaß. Schade, dass Jim C. ihn fuckt wegen der Off-Vergewaltigung und des Massenkillings am Ende. Er ist wirklich gut, jeder sollte ihn sehen.
    Äh Vergewaltigung?

  14. #174
    aka Archos
    Registriert seit
    29.06.10
    Ort
    Schaumburg, Nds.
    Beiträge
    14.592

    AW: Kick-Ass 2

    Joa ... die "Night Bitch"-Nummer, die allerdings nicht gezeigt wird.

  15. #175
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.03.04
    Ort
    Nähe Regensburg
    Alter
    35
    Beiträge
    750

    AW: Kick-Ass 2

    Und im Film auch nicht stattfindet.

  16. #176
    aka Archos
    Registriert seit
    29.06.10
    Ort
    Schaumburg, Nds.
    Beiträge
    14.592

    AW: Kick-Ass 2

    Nicht? Erschloss sich (mir) nicht so ganz. Klar, der Motherfucker hatte leichte Errektionsprobleme, aber letztlich brach die Szene ja ab und es folgte das Bild im Krankenhaus ...

  17. #177
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.08.04
    Beiträge
    1.287

    AW: Kick-Ass 2

    Ich fand ihn auch jut - bekommt von mir 8 / 10 !

  18. #178
    Mullah Dadullah
    Registriert seit
    17.02.07
    Ort
    Zimmer
    Beiträge
    98

    AW: Kick-Ass 2

    Diese krasse Sequenz findet im Film nur im Off statt, Mother Fucker kommt aus dem Haus raus, als Mother Russia die Cops tötet. Danach sieht man die misshandelte Freundin im Krankenbett. Die Vergewaltigung wird nur impliziert.

  19. #179
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    31.10.05
    Ort
    Münster
    Alter
    38
    Beiträge
    1.082

    AW: Kick-Ass 2

    Ist im Comic aber genauso. Nur dass da der Motherfucker keine Erektionsprobleme zu haben schien. Ich denke, diese Szene wurde im Film bewusst eingebaut, da den Machern diese Sache doch etwas zu krass war. Sie haben sich dann wohl entschieden, dass die Toxic Mega Cunts Night Bitch nur die Scheiße aus dem Leib prügeln sollten. Der Film spart ja viele krassere Szenen aus dem Comic aus:

    - sowohl Colonel Stars-and-Stripes als auch sein Hund werden im Comic getötet und enthauptet und die Polizei findet dann die Leiche des Colonels mit dem Kopf des Hundes auf den Schultern

    - der Motherfucker fragt auf der Suche nach der Wohnung von Night Bitch ein paar Kinder nach dieser und nachdem sie ihm gesagt haben, wo sie wohnt, knallt er sie eiskalt über den Haufen

    - der Motherfucker zieht seinen Plan mit den selbstgebastelten Bomben konsequent durch und lässt diese dann überall in der Stadt detonieren und im anschließenden Chaos lässt er dann auch noch seine Toxic Mega Cunts auf die verschreckten Bürger los

    - am Ende des Fights zwischen Hit-Girl und Mother Russia enthauptet Hit-Girl diese ebenfalls, um sicher zu gehen, dass diese auch wirklich tot ist

  20. #180
    Grailknight
    Registriert seit
    26.05.07
    Ort
    Raum Hannover
    Alter
    31
    Beiträge
    6.005

    AW: Kick-Ass 2

    Ich habe es eher so gedeutet, dass im Film halt niemand vergewaltigt wird. Wird doch klar gesagt: Dann schlagen wir sie halt "nur" krankenhausreif.

Seite 9 von 10 ErsteErste ... 5678910 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •