Cinefacts

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 41
  1. #1
    Stuntman
    Registriert seit
    25.07.01
    Alter
    39
    Beiträge
    8.359

    Warrior (2011)

    Habe eben in die BD reingeschaut und war entsetzt über die Bildqualität. Vielleicht ists auch n Stilmittel, aber das sah insgesamt sehr sehr schwach aus: vor allem Kontrast und Farben enttäuschen. Würd gern andere Meinungen einholen. Die Reviews der US BD waren ja sehr postiiv.

  2. #2
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Warrior (2011)

    Interessant.
    Ich habe seit paar Wochen die früher erschienene Schweizer BD hier die aber 1:1 identisch mit der deutschen BD ist bis auf Firmenlogos und evtl. Menügestaltung.
    Kann das entsetzen aber nicht ganz verstehen. Ich fand die Bildquali absolut in Ordnung bzw. sogar gut bis sehr gut und extrem filmmässig. Laut imdb ist der Film Super 35 was ja per se körniger ist.
    Jedenfalls wird der Filmlook auf der BD herrlich wiedergegeben.

    Was Kontrast und Farben betrifft brauche ich dir ja sicher nicht zu sagen, dass es heutzutage in 95 Prozent der Fälle so ist das da nix natürliches mehr kommt. Dank den heutigen Möglichkeiten wird doch fast immer künstlich dran rumgespielt.
    Ich erwarte per se keine natürlichen Farben von einem aktuellen Film mehr. Dieser Zug ist schon längst abgefahren.
    Und übersteigerte Kontraste usw. gehören auch zum Filmalltag hinzu.
    Kann es sein, dass du allgemein mit diesen modernen Stilmitteln etwas Mühe bekundest?
    Das würde für mich dann jedenfalls erklären wieso dir das Warrior Bild nicht so gefällt.

    Ich habe mir bei Blu-ray.com kurz einen Screenshot der US Scheibe ausgeliehen und einen entsprechenden Gegenshot der deutschen/schweizer BD gemacht.
    Also US Screenshot Copyright by Blu-ray.com aus diesem Review: http://www.blu-ray.com/movies/Warrio.../29369/#Review

    US Blu Ray:
    Warrior (2011)-us_01.jpg

    Deutsche Blu Ray:
    Warrior (2011)-hd_01.jpg

    Wie man sieht ist die Bildquali identisch.
    Von den Farben etc. her war man sicher bemüht einen etwas dreckigen Look zu erstellen.

    Die BD kann ich übrigens sehr empfehlen!
    Bildquali find ich wie gesagt gut bis sehr gut und ebenso den Ton.
    Es gibt ausserdem Englische Untertitel. Für alle Freunde des O-Tons sicher gut zu hören.

    Die Extras inkl. des Enhanced Viewing Mode wurden auch mit 1 Ausnahme komplett übernommen von der US.
    Die Ausnahme betrifft den Audiokommentar. Der fehlt.
    Ansonsten ist alles vorhanden.

    Den Film fand ich absolut grandios!

    Für alle Freunde der deutschen Synchro noch was interessantes:
    Nick Nolte wird hier von Tommi Piper (wie schon in "Nur 48 Stunden")gesprochen und nicht von Thomas Danneberg.
    Und die Entscheidung war absolut richtig. Piper wirkt authentischer in der Rolle auf Nolte als es Danneberg je sein könnte.
    Und keine Angst: Der ALF kommt bei Piper nicht durch. Dafür hat sich dessen normale Stimme auch zu sehr verändert.

    Kann auf jedenfall eine Empfehlung aussprechen.
    Schade, dass sowas nicht im Kino läuft heutzutage

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.06.11
    Beiträge
    894

    AW: Warrior (2011)

    Du meinst sicherlich z.B. diese Szene hier oder? -> http://www.imagebam.com/image/c1ab3a164418134
    Stilbedingt ist der Film optisch halt etwas rauer, was sehr gut zur Geschichte passt. Ansonsten bin ich mit der Scheibe (US) hochzufrieden.

    Der Film sieht ja auch nicht nur so aus, siehe hier:

    http://www.imagebam.com/image/8d7241163818450
    http://www.imagebam.com/image/741e18163818500
    http://www.imagebam.com/image/0c6208164418174
    http://www.imagebam.com/image/ffc169164418256
    http://www.imagebam.com/image/8623b6164418311
    http://www.imagebam.com/image/d666dc163331372
    http://www.imagebam.com/image/bce207163331355

    Edit: Full Ack @ Schweizer

  4. #4
    Deppenapostroph-Hasser
    Registriert seit
    02.05.02
    Ort
    Trier
    Alter
    36
    Beiträge
    2.690

    AW: Warrior (2011)

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Den Film fand ich absolut grandios!(
    +1

    ...und das Bild ist klasse! Sehr - wie man derzeit immer wieder etwas inflationär gebraucht sagt - "filmmäßig".
    Was mich nur etwas genervt hat ist, dass durch die Bank weg alle Darsteller (in der Originalfassung) gemurmelt, geflüstert oder bestenfalls halblaut gesprochen haben. Okay - das ist eine inszenatorische/dramaturgische Entscheidung des Regisseurs gewesen. Aber nervig ist es schon, wenn man dafür den Sound fast bis Anschlag aufdrehen muss um etwas zu verstehen und dann bei jedem Rumms (ab der zweiten Hälfte des Films) manuell am Regler gegensteuern muss.

  5. #5
    Stuntman
    Registriert seit
    25.07.01
    Alter
    39
    Beiträge
    8.359

    AW: Warrior (2011)

    Vielen lieben Dank, Schweizer! Dann wars also doch ein Stilmittel. Hast mich beruhigt.

  6. #6
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: Warrior (2011)

    Zitat Zitat von scream Beitrag anzeigen
    +1

    ...und das Bild ist klasse! Sehr - wie man derzeit immer wieder etwas inflationär gebraucht sagt - "filmmäßig".
    Was mich nur etwas genervt hat ist, dass durch die Bank weg alle Darsteller (in der Originalfassung) gemurmelt, geflüstert oder bestenfalls halblaut gesprochen haben. Okay - das ist eine inszenatorische/dramaturgische Entscheidung des Regisseurs gewesen. Aber nervig ist es schon, wenn man dafür den Sound fast bis Anschlag aufdrehen muss um etwas zu verstehen und dann bei jedem Rumms (ab der zweiten Hälfte des Films) manuell am Regler gegensteuern muss.
    Yup, das war mir auch aufgefallen. Mußte ich ganz schön hochdrehen - auch die deutsche Fassung.

    Ansonsten empfand ich die Bildqualität der Disc auch ziemlich gut, "filmmäßig" trifft es schon deutlich. Zum Film selbst braucht man nicht viel zu sagen...schade, dass der so sehr unter dem Radar gelaufen ist.

  7. #7
    Retired
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Vollhonl
    Alter
    46
    Beiträge
    10.528

    AW: Warrior (2011)

    Zitat Zitat von BlackCatHunter Beitrag anzeigen
    Zum Film selbst braucht man nicht viel zu sagen...schade, dass der so sehr unter dem Radar gelaufen ist.
    Tja, da haben die Macher auch einiges falsch gemacht: Zu gute Darsteller, zu viel Handlung, zu wenig Wackelkamera und vor allem: KEIN 3D!

  8. #8
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: Warrior (2011)

    Ich formuliere es mal so :
    Warum "Warrior" im Gegensatz zu manchem Gedöns nicht zumindestens eine Oscar-Nominierung erhalten hat, bleibt für mich ein Rätsel.
    Fehlte wohl das finanzielle Backing eines Majors. Huh?

  9. #9
    Retired
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Vollhonl
    Alter
    46
    Beiträge
    10.528

    AW: Warrior (2011)

    Zitat Zitat von BlackCatHunter Beitrag anzeigen
    Ich formuliere es mal so :
    Warum "Warrior" im Gegensatz zu manchem Gedöns nicht zumindestens eine Oscar-Nominierung erhalten hat, bleibt für mich ein Rätsel.
    Fehlte wohl das finanzielle Backing eines Majors. Huh?
    Na ja, Nick Nolte ist nominiert...

    Davon abgesehen kann man die Academy Awards nun wirklich nicht als Gradmesser für irgendwas nehmen.
    Im Grunde genommen ist das nur ne Party, bei der sich die Industrie gerne selber die Eier krault und genau unter diesem Stellenwert sollte man auch diese ganze überhöhte Veranstaltung auch sehen.

  10. #10
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.07.01
    Alter
    36
    Beiträge
    1.220

    AW: Warrior (2011)

    Nick Nolte ist nominiert...
    Leider in meinen Augen auch viel zu wenig.

  11. #11
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: Warrior (2011)

    Oh, den habe ich übersehen. Da sieht man mal...Schande über mich....dennoch, eindeutig zu wenig.

    Was die Oscar-Farce angeht...Ich vermute mal, so manch einer im Forum macht die ganze Lobhudelei um die Awards und die darauf enstprechend zielgerichtet produzierten Filme ziemlich gerne mit - und stellt sich auch schon mal die Filmchen hin, die Preise abkassieren, um den Status als "Filmkenner par excellence" zu untermauern.

  12. #12
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Warrior (2011)

    Ich schaue die Oscars primär weil ich die Show bisher immer unterhaltsam fand und ja natürlich wenn man viele der Filme gesehen hat fiebert man auch etwas mit als Filmfan wer die Auszeichnung in der jeweiligen Kategorie bekommen soll.
    ABER: Ein Gradmesser für Filmqualität waren diese Goldmännchen noch nie. Weil vieles manchmal übergangen wird bei den Nominationen oder sachen nominiert sind manchmal wo man sich an den Kopf klatscht.
    Da wird viel zu viel Politik betrieben im Hintergrund.
    Und auch bei der Vergabe der Preise selber.

  13. #13
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: Warrior (2011)


    Na, mal sehen, was diesmal für ein Leberkäse ge(t)adelt wird.
    Manchmal fungiert der Oscar auch als direkte Warnung für mich. Gott bewahre, nicht immer. Es gibt ja auch tatsächlich nominierte und / oder ausgezeichnete Filme, die für meine Begriffe wirklich taugen. Aber das wird immer seltener...

  14. #14
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.07.04
    Ort
    Westerwald
    Alter
    32
    Beiträge
    1.590

    AW: Warrior (2011)

    gestern abend gesehen... was ein film... absolut spitzenmässig. Super Charaktere und ein unglaubliches Finale, rührend in meinen Augen. Seit langer Zeit mal wieder ein Film der einen richtig mitzieht und sehr gut seine Story aufbaut. Nick Nolte spielt herausragend.. Die blu-ray fand ich auch super, vor allem den DTS HD Master Ton, kracht gewaltig kann hier nur eine absolute Kaufempfehlung aussprechen. Rocky anno 2012.

  15. #15
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.09.06
    Ort
    Erfurt
    Alter
    41
    Beiträge
    449

    AW: Warrior (2011)

    ...
    auch gestern die bluray geliehen aus der videothek, toller film ehrlich, sehr packend inszeniert ... steht nun auch auf meiner amazon wunschliste :-)

    technisch keine mängel ... das sehr körnige bild ist halt stilmittel evtl. kamerabedingt

    film 10/10
    bild 9/10
    ton 9/10 ( absolut sauber, wobei die synchro teilweise "steril" rüberkam )

    glg maik :-)

  16. #16
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.08.01
    Alter
    31
    Beiträge
    4.875

    AW: Warrior (2011)

    Der Film ist teilweise auf dem Expression von Kodak gedreht, das Material ist für sich schon körniger und entsättigter.

  17. #17
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.07.04
    Ort
    Westerwald
    Alter
    32
    Beiträge
    1.590

    AW: Warrior (2011)

    ganz ehrlich das körnige passt zum film sehr gut... glatt gebügelt würde da absolut nicht passen. wie auch immer, steelbook hat sich für mich absolut gelohnt

  18. #18
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.03.07
    Ort
    An der Saar
    Alter
    38
    Beiträge
    4.674

    AW: Warrior (2011)

    Bei Amazon gibts ja zusätzlich zu der normalen auch noch eine limitierte Edition, wo liegt denn der Unterschied?

  19. #19
    Blu-ray-Freak
    Registriert seit
    05.12.05
    Ort
    Deutschland
    Alter
    30
    Beiträge
    610

    AW: Warrior (2011)

    Die normale ist ein Elitecase, die limitierte ein Steelbook.

  20. #20
    Forum Sicherheitsdienst
    Registriert seit
    05.09.06
    Beiträge
    2.515

    AW: Warrior (2011)

    Hat das Steelbook eigentlich einen Aufkleber oder ein fest aufgedrucktes FSK Zeichen?

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •