Cinefacts

Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    04.12.04
    Beiträge
    269

    RESTURLAUB von SONY nur in 1080i

    Ich kann es ehrlich gesagt nicht verstehen, warum der Film RESTURLAUB (Sony) "nur" interlaced in 1080i auf Blu-ray gepresst wurde. Wurde der Film evtl. mit 25 fps gedreht?

  2. #2
    TH
    TH ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.04.02
    Beiträge
    7.401

    AW: RESTURLAUB von SONY nur in 1080i

    Sony hat das schon einmal gemacht, bei der UK-Version von "Tucker & Dale vs Evil"...

  3. #3
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: RESTURLAUB von SONY nur in 1080i

    Ist ja auch nicht weiter tragisch wenn man einen vernünftigen Player hat.
    Mir ist zwischen 1080i und p bei guten Transfers noch kaum ein Unterschied aufgefallen.

    Problematisch ist eher, dass man dadurch die Kino Geschwindigkeit verliert was natürlich bei einer Blu Ray nicht ganz so ideal ist.
    Hier kommt es dann auf persönliche Präferenzen an. Ich hatte mit PAL Speedup nie Probleme ergo wäre mir auch das egal.

    Das man einen Kinofilm natürlich in 24p bringen sollte wenn er nicht mit 25 gefilmt wurde ist absolut klar. Also objektiv gesehen mist.

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.06.11
    Beiträge
    894

    AW: RESTURLAUB von SONY nur in 1080i

    Oftmals liegen die Filme auch in nativem 1080p vor, werden aber zugunsten der Blu-ray Spezifikationen als 1080i geflaggt.
    Vllt. ist das hier ja so der Fall.

    So macht es zumindest die BBC bei vieler ihrer Serien und Dokus.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •