Cinefacts

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 53
  1. #21
    Frutarier
    Registriert seit
    27.02.04
    Beiträge
    454

    AW: Christiane F. - Wir Kinder vom Bahnhof Zoo (10.05.2012)

    Selbst wenn es sich um Neuabschmischungen (wie z.B. den 5.1 Upmix) handelt, was spricht gegen die Player/AVR internen Mechanismen zur Dynamik-Kompression?

    Mir sind eigentlich keine Titel mit übertriebener Dynamik bekannt. Eher das Gegenteil.

  2. #22
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.03.04
    Beiträge
    3.873

    AW: Christiane F. - Wir Kinder vom Bahnhof Zoo (10.05.2012)

    Zitat Zitat von uterus-eater Beitrag anzeigen
    Selbst wenn es sich um Neuabschmischungen (wie z.B. den 5.1 Upmix) handelt, was spricht gegen die Player/AVR internen Mechanismen zur Dynamik-Kompression?
    Diesbezüglich gab es schon Diskussionen in den anderen Threads. Ich halte mich lieber raus.

  3. #23
    Jin-Roh
    Gast

    AW: Christiane F. - Wir Kinder vom Bahnhof Zoo (10.05.2012)

    Zitat Zitat von uterus-eater Beitrag anzeigen
    Selbst wenn es sich um Neuabschmischungen (wie z.B. den 5.1 Upmix) handelt, was spricht gegen die Player/AVR internen Mechanismen zur Dynamik-Kompression?
    Nur sind die Funktionen (bei mir) leider nicht stufenweise regelbar, also entweder ganz runtergeregelt oder gar nicht.

    Mir sind eigentlich keine Titel mit übertriebener Dynamik bekannt. Eher das Gegenteil.
    Wie im entsprechenden angemerkt empfand ich Lost Highway als zu viel des Guten, ist zugegebenermaßen auch der erste Film, wo es mich tatsächlich gestört hat.

  4. #24
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Raum Stuttgart/Remstal
    Beiträge
    16.190

    AW: Christiane F. - Wir Kinder vom Bahnhof Zoo (10.05.2012)

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Hier gibt es ein Review der deutschen Blu Ray:
    http://www.1080-highdef.de/20458-chr...m-bahnhof-zoo/

    Klingt eigentlich recht gut gemessen an Alter etc.
    Für mich klingt das Review nicht gut. Im doppelten Sinne ...

  5. #25
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Christiane F. - Wir Kinder vom Bahnhof Zoo (10.05.2012)

    Zitat Zitat von K-Rated Beitrag anzeigen
    Für mich klingt das Review nicht gut. Im doppelten Sinne ...
    Ja das Review selbst ist eigentlich ziemlich lachhaft geschrieben.
    ABer wie bei einer schlechten Kritik zu einem Film kann man dann für sich selbst positives rauslesen.
    Zb. einige Infos die im Review als negativ oder so beschrieben werden weiss man dann das sie es nicht sind usw.

    Aber mir ging es ja primär um die Aussagen zur 5.1 Mischung.

  6. #26
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.02.11
    Alter
    42
    Beiträge
    56

    AW: Christiane F. - Wir Kinder vom Bahnhof Zoo (10.05.2012)

    Ich else mir die Review dann erst garnicht durch..auf schlechte habe ich null Bock.

  7. #27
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Raum Stuttgart/Remstal
    Beiträge
    16.190

    AW: Christiane F. - Wir Kinder vom Bahnhof Zoo (10.05.2012)

    Die BD ist übrigens schon draußen. Zumindest bei Müller lag sie letzten Samstag schon im Verkaufsregal aus. Preis war glaube ich 14,99 Euro.

  8. #28
    Bester Wagenlenker in Rom
    Registriert seit
    20.07.01
    Alter
    42
    Beiträge
    35

    AW: Christiane F. - Wir Kinder vom Bahnhof Zoo (10.05.2012)

    Die BD ist ja nun schon einige Tage im Handel, aber es gibt nirgends ein richtiges Review zur Disc, wer hat die BD schon gesehen und kann mal kurz was zu Bild und Ton sagen?

    Viele Grüsse BENHUR

  9. #29
    Eingeweihter
    Registriert seit
    19.07.01
    Beiträge
    1.067

    AW: Christiane F. - Wir Kinder vom Bahnhof Zoo (10.05.2012)

    Dann springe ich mal eben in die Bresche.
    Also, wie schon im Review bei 10achtzig angekündigt ist der Ton
    im Gegensatz zur NL DVD ein mächtiges Downgrade. Trotz dts hat der Ton weder Rumms noch
    werden die Rearspeaker jemals angesprochen, da ist tatsächlich Funkstille.
    Das Stereopanorama auf den Frontspeakern tendiert auch gegen Null, sprich der
    Ton kommt überwiegend sehr central.
    Das Bild hingegen ist mbMn richtig klasse geworden, mir ist kein übertriebener Filtereinsatz aufgefallen,
    das Bild hat einen guten körnigen Filmlook und weiß darüber hinaus auch noch mit einem erheblich
    weniger gezoomten Bild zu gefallen. Die Schärfe ist bis auf ein paar abfallende Einstellungen auch auf hohem Niveau.
    Tja, aber leider wie sooft wieder mal Zwickmühle.
    Tolles Bild Blu-Ray, Ton Durchschnitt
    Toller Ton DVD, Bild Durchschnitt.
    Wenn ich mich entscheiden muß, nehme ich natürlich die Blu-Ray,
    aber das wäre, wie so oft, erheblich besser auf der Tonseite machbar gewesen

  10. #30
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.09.04
    Beiträge
    1.420

    AW: Christiane F. - Wir Kinder vom Bahnhof Zoo (10.05.2012)

    Großartig Bonusmaterial im Vergleich zur NL-Auflage ist bei dieser Auflage nicht bei, oder ?

  11. #31
    Vote for the Wurst!
    Registriert seit
    13.06.05
    Beiträge
    7.310

    AW: Christiane F. - Wir Kinder vom Bahnhof Zoo (10.05.2012)

    Hatte die NL denn "großartig Bonusmaterial"?
    dvdcompare und OFDb listet da nix.

    Die deutsche Blu-ray habe ich noch nicht, soll aber lt. zehnachtzig über Trailer, Filmographien und dergleichen hinaus auch nichts bieten.

  12. #32
    Bester Wagenlenker in Rom
    Registriert seit
    20.07.01
    Alter
    42
    Beiträge
    35

    AW: Christiane F. - Wir Kinder vom Bahnhof Zoo (10.05.2012)

    Danke an DUST DEVIL für die Info.

    Da hat EV leider ne sehr lieblose Umsetzung dieses grßartigen Films hingelegt.
    Der Ton ist dann sicher von der bisherigen EV-DVD übernommen?
    Wie weit ist denn ins Bild gezoont, bei der deutschen DVD war das bei den Anfangscredits ja recht gut zu sehen.

    Sehr schade,aber den aktuellen Preis von 15€ ist mir die BD dann doch nicht wert.


    Viele Grüsse BENHUR

  13. #33
    Registrierter Vollhonl
    Registriert seit
    10.12.03
    Ort
    10 - 20 Völker
    Alter
    33
    Beiträge
    1.637

    AW: Christiane F. - Wir Kinder vom Bahnhof Zoo (10.05.2012)

    Dann möchte ich die bisherigen Eindrücke auch nochmal bestätigen. Das Bild hinterlässt einen wirklich guten bzw. passend zum Film stimmigen Eindruck, das den Film - wie gewollt - sehr authentisch wirken lässt. Der Ton hingegen ist ein Ärgernis, zumal ja bekanntlich besseres Material vorliegt. Ich selbst habe die NL DVD nie besessen, aber oft von dem guten 5.1 Mix gehört. Die Tonspur der BD verdient den Namen "5.1" nicht so wirklich, da es lediglich ein schlechter Upmix zu sein scheint. So war der Center zusätzlich auf die Front Lautsprecher gelegt und hinten herrscht tatsächlich absolute Funkstille. Dreht man die Rear-Speaker allerdings mal ein bisschen lauter, stellt man fest, dass auch dort lediglich der gesamte Ton vom Center inkl. Dialogen vorhanden ist. Das alles ist insbesondere im Hinblick auf die tragende Musik im Film sehr traurig. Insofern gibt es über den Ton nicht viel gutes zu berichten. Er ist anhörbar, die Dialoge verständlich und Fehler (Asynchronität, etc.) sind mir nicht aufgefallen.

    Besonders traurig stimmt allerdings weiterhin, dass es zu diesem Klassiker des deutschen Kinos immer noch kein brauchbares Bonusmaterial gibt. Dabei ist bspw. ein Interview mit der echten Christiane F. nur wenige Klicks im Netz entfernt. Gerne hätte ich aber auch mal die Darsteller für einen Audiokommentar vor dem Mikrofon versammelt gesehen. Auch hätten sich so manche Dokumentation(en), Musikvideo(s), etc. für diesen Titel angeboten. Aber EV hat hier, abgesehen von der Bildqualität, den günstigsten Weg eingeschlagen.

  14. #34
    Affenchef
    Registriert seit
    15.11.02
    Ort
    Affenstall
    Beiträge
    332

    AW: Christiane F. - Wir Kinder vom Bahnhof Zoo (10.05.2012)

    Zitat Zitat von cgrage Beitrag anzeigen
    Genauso ernst wie die Äußerung im Review zur aktuellen FDTD-BD.
    Ich zitiere mal:
    den text haben sie aber mittlerweile geändert, statt "ganz zu recht" steht da nur noch "prompt".

    manche blödmannsgehilfen merken eben schon noch rechtzeitig, dass sie auf dem holzweg sind...

  15. #35
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Christiane F. - Wir Kinder vom Bahnhof Zoo (10.05.2012)

    Ich habe meine Blu Ray heute erhalten.

    Also bildmässig hat Eurovideo bis auf einen Punkt einen schönen Job gemacht. Definitiv die beste Möglichkeit sich den Film anzusehen.
    Das "neu abgetastet + restauriert" scheint zu stimmen.
    ABER:
    Wieso um alles in der Welt benutzt man für einen 130 Minuten Film mit recht schwierigem Material nur eine BD-25 mit durchschnittlicher Datenrate von 18,7 MB/s fürs Bild?
    Völlig klar, dass das Encoding wichtiger ist als die verwendete Datenrate. Das predige ich ja auch immer.
    Aber bei dem Film hätte es wahrlich nicht geschadet mehr Bandbreite fürs Bild zur Verfügung zu stellen.
    Dieses extreme fixieren auf BD-25 werde ich wohl nie verstehen.
    Ist eine BD-50 plus entsprechendes Encoding wirklich so viel teurer?
    Kann da vielleicht mal ein Insider auskunft geben? Würde mich echt interessieren.

    Zum Ton:
    Also die Mono Spur finde ich absolut solide. Habe jetzt beim ersten durchzappen kein Zischeln usw. feststellen können. Sauberer, aber natürlich altbackener Mono-Ton. Die Musik klingt in so einer Spur natürlich sehr schwachbrüstig.
    Aber wenn es keine ordentliche 5.1 Spur aus Holland geben würde dann würde sich wohl niemand wirklich beschweren über diesen Ton bei einem so alten Film.
    In den 5.1 Upmix habe ich noch nicht reingehört.
    Trotzdem bleibt es hier ärgerlich, da es eben besseres Material gäbe. Und gerade die Musik würde halt schon profitieren von einer gelungenen 5.1 Mischung.
    Aber für sich gesehen würde ich die BD 2.0 Mono spur als solide bezeichnen.
    Die DVD muss ja deutlich schlechter geklungen haben wenn ich die Bewertungen so ansehe.

    Fazit:
    Aufgrund des aufbereiteten Bildes ist die BD ein Update mehr als nur wert.
    Und wenn man ehrlich ist wäre der Ton hier kein Problem wenn die Holländer nicht ne gute 5.1 Spur produziert hätten für DVD.
    Ich glaube kaum, dass sich unter normalen Umständen viele Leute über den Ton beschweren würden.
    Trotzdem wirkt die BD insgesamt lieblos für so einen Klassiker. Attraktion ist wirklich nur das Bild.
    Der Rest wirkt einfach mal so hin geklatscht. BD-25 Encoding, altbackener (wenn auch solider) Mono-Ton, keine Extras und nicht mal Untertitel für den Hauptfilm.
    So ein Titel wäre ideal für Capelight oder Turbine gewesen. Die hätten Eurovideo in den Arsch getreten was eine geniale BD VÖ eines Klassikers betrifft.

    Hier noch der BD Info Scan:
    Code:
    DISC INFO:
    
    Disc Title:     KINDER_VOM_BAHNHOF
    Disc Size:      23'481'440'174 bytes
    Protection:     AACS
    BD-Java:        Yes
    BDInfo:         0.5.4
    
    PLAYLIST REPORT:
    
    Name:                   00001.MPLS
    Length:                 2:11:00 (h:m:s)
    Size:                   22'036'082'688 bytes
    Total Bitrate:          22.43 Mbps
    
    VIDEO:
    
    Codec                   Bitrate             Description     
    -----                   -------             -----------     
    MPEG-4 AVC Video        18787 kbps          1080p / 23.976 fps / 16:9 / High Profile 4.1
    
    AUDIO:
    
    Codec                           Language        Bitrate         Description     
    -----                           --------        -------         -----------     
    DTS-HD Master Audio             German          1992 kbps       5.1 / 48 kHz / 1992 kbps / 16-bit (DTS Core: 5.1 / 48 kHz / 1509 kbps / 16-bit)
    DTS Audio                       German          320 kbps        2.0 / 48 kHz / 320 kbps / 16-bit
    Geändert von DVD Schweizer (18.05.12 um 13:19:11 Uhr)

  16. #36
    1-man German wax factory
    Registriert seit
    15.08.01
    Ort
    Potsdam-Havelland
    Alter
    37
    Beiträge
    10.705

    AW: Christiane F. - Wir Kinder vom Bahnhof Zoo (10.05.2012)

    Schönen Job beim Bild?
    Das Bild ist durch den Filter gedreht und zwar richtig derbe! Die hellen Szenen sind weichgespült, die dunklen mit digitalen Artefakten nur so verhagelt und vermatscht. Mir trieb das Bild die Zornesröte ins Gesicht angesichts dessen, was man da hätte rausholen können!

    Anbei zwei Beispiele:


  17. #37
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Christiane F. - Wir Kinder vom Bahnhof Zoo (10.05.2012)

    Zitat Zitat von LJSilver Beitrag anzeigen
    Schönen Job beim Bild?
    Du nimmst auch immer alles extrem wörtlich wie?
    Schön ist ja hier nicht gleich synonym für perfekt oder super.

    Was die Artefakte des Filters betrifft:
    Tja da siehst du mal wie es laien wie ich schwer haben.
    Ich habe das als Rauschen identifiziert und wäre jetzt nicht drauf gekommen, dass das Artefakte von Filtern sind.
    Wichtig dabei zu sagen ist aber, dass ich keine Standbilder gemacht habe.
    Schaut man das Bild in Bewegung an kommt das einem Laien wie übermässiges Rauschen vor.
    Und ich dachte das liegt bei dem Film wohl an der Art und dem Alter des Films. So ein leichter Schmudel-Look etc.

    Wenn du aber sagst das sind Artefakte von Filtern glaub ich dir das.
    Ändert nur nichts daran, dass ich mit der BD nach wie vor ganz zufrieden bin und die DVDs definitiv keine Option dagegen sind. Vor allem nicht die deutsche DVD.

    Aber das was ich dann wohl als Kompressionsartefakte hier wahrgenommen habe sind die Auswirkung der Filter.
    Interessant.
    Auch interessant, dass das in Standbildern wirklich übel aussieht aber in Bewegung anders wirkt (auf mich jedenfalls).

    Das erinnert mich an unsere Diskussion damals bei "Der Name der Rose" wo ich und andere auch grösstenteils zufrieden waren du dich aber masslos aufgeregt hast.
    Dort habe ich dann erst im Vergleich mit der viel später erschienenen Warner BD gesehen wieso du dich so aufgeregt hast.
    Das war meines erachtens ein ähnlicher Filtereinsatz demzufolge.

    Aber genau für sowas haben wir ja Leute wie dich etc. die ihre Eindrücke nicht nur aus Laien Sicht posten und mehr erkennen.

  18. #38
    Optimistischer Pessimist
    Registriert seit
    02.08.01
    Beiträge
    4.505

    AW: Christiane F. - Wir Kinder vom Bahnhof Zoo (10.05.2012)

    Das Bild der Blu-ray sieht ja fast aus wie "Bilitis"

    Nee, da bleib ich bei der NL-DVD, zumal mir der Ton (insb. wg. der Musik) bei dem Film eh sehr wichtig ist.

  19. #39
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Christiane F. - Wir Kinder vom Bahnhof Zoo (10.05.2012)

    Im Bewegtbild sieht das bei weitem nicht so schlimm aus (andere hier fanden auch gefallen am Bild) und übertrifft auch die NL DVD klar was hier von einem Besitzer im Direktvergleich schon bestätigt wurde.

    Das "schöner Job" muss ich aber wohl wirklich zurücknehmen weil ich die Probleme im Bewegtbild eben als Rauschen, Schmudel-Look des Films und Kompressionsspuren missinterpretiert habe.

    Aber trotzdem kommt man um die BD nicht rum wenn man das bestmögliche Bild haben will.
    Glaube nicht, dass von dem Film so bald was anderes erscheint.

  20. #40
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.06.11
    Beiträge
    894

    AW: Christiane F. - Wir Kinder vom Bahnhof Zoo (10.05.2012)

    Ich habe mir die BD heute auch angeschaut und muss LJSilver da beipflichten. Der Transfer wurde ziemlich heftig mit DNR bearbeitet, das ist auch in Bewegung imho nicht zu übersehen.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •