Cinefacts

Seite 6 von 6 ErsteErste ... 23456
Ergebnis 101 bis 114 von 114
  1. #101
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.12.11
    Beiträge
    7.484

    AW: Schutzengel (Til und Luna Schweiger)

    Zitat Zitat von Joey 4ever Beitrag anzeigen
    4,2 in der imdb...
    Oh je. Die Amerikaner werden sich wundern, warum ein Deutscher die ganzen Klischees aus ihren Action-Filmen klaut. Ich schäm mich direkt ein bisschen für Schweiger.

  2. #102
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Schutzengel (Til und Luna Schweiger)

    Zitat Zitat von Joey 4ever Beitrag anzeigen
    Back2Topic:
    4,2 in der imdb... nun frage ich mich schon, was ich davon halten soll... Bitte um weitere Meinungen derjenigen, die Schutzengel bereits gesehen haben.
    Ich kann ja schonmal die Bewertung des bald bei www.moviegeek.de stehenden Reviews spoilern: 5 von 10. Und das ist vielleicht sogar etwas niedrig für den ansonsten qualitativ durchaus hochwertigen Streifen, welcher leider inhaltlich und laufzeitmäßig so einige Probleme hat. 4,2 als IMDB-Bewertung ist schon durchaus Quatsch für den Streifen.

    ____________________________________
    Zitat Zitat von Archos Beitrag anzeigen
    Oh je. Die Amerikaner werden sich wundern, warum ein Deutscher die ganzen Klischees aus ihren Action-Filmen klaut. Ich schäm mich direkt ein bisschen für Schweiger.
    Und Cinefacts schämt sich für dich.

    So viele Klischees von US-Actionfilmen werden eigentlich gar nicht geklaut, der Streifen ist und bleibt "die Til Schweiger"-Show mit all seinen ganz eigenen Klischees, Humormomenten und Marotten.
    Wenn ich denken würde, dass ich es irgendwas bringt, würde ich ja sagen: "Beim nächsten Mal erst den Film gucken, bevor du wieder einen Nonsens-Zweizeiler ablässt!" Wuups, jetzt hab ichs doch gesagt, auch wenn es halt nichts bringt.
    Geändert von executor (03.10.12 um 21:33:17 Uhr)

  3. #103
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.12.11
    Beiträge
    7.484

    AW: Schutzengel (Til und Luna Schweiger)

    Zitat Zitat von executor Beitrag anzeigen
    4,2 als IMDB-Bewertung ist schon durchaus Quatsch für den Streifen.
    Ja, wirklich. Viel zu hoch.
    Oh Gott. Wenn ich alleine an den ewig langen Dialog im Bett denke zwischen den beiden. Muß. Mich. Zurückhalten.

  4. #104
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Schutzengel (Til und Luna Schweiger)

    Wow, du hast den Film wirklich gesehen? Dann nehme ich (dieses Mal) mein zickiges Gelaber bezüglich "Schau den Streifen doch erst einmal!" zurück. Und jau, dass Gelaber an der Stelle war schon ziemlich zum Einpennen, aber hey, die beiden lagen ja auch schon im Bett, von daher war das von der Filmlogik her schon ganz ok.

  5. #105
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.12.11
    Beiträge
    7.484

    AW: Schutzengel (Til und Luna Schweiger)

    Zitat Zitat von executor Beitrag anzeigen
    So viele Klischees von US-Actionfilmen werden eigentlich gar nicht geklaut
    Das meinst du nicht ernst oder?

  6. #106
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Schutzengel (Til und Luna Schweiger)

    Zitat Zitat von Archos Beitrag anzeigen
    Das meinst du nicht ernst oder?
    • Nein!
    • Doch!
    • Gute Nacht!


    Kannst dir zwei Antworten aussuchen, weil es die zu solch später Stunde bereits mit Rabatt gibt. Zu einer definitiven Aussage lasse ich mich nicht hinreißen, da ich möglicherweise geistig und hier da abgeschaltet habe (auch wenn das eher Dialogpassagen über das Buhuhu des Krieges und so waren).
    Sagen wir mal so, ich hätte gern mehr unterhaltsamere Klischees gesehen, die aus dem US-Actionkino geklaut stammen. Vielleicht verfälscht das auch meine Sicht der Dinge. Insgesamt war aber eigentlich zu wenig Zeit, um "so viele" Klischees zu klauen, schließlich hatte man zahlreiche Momente berstender Langeweile die man unterbringen musste und die erkenne ich glücklicherweise jetzt als "US-Actionfilm-Klischee".

  7. #107
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.02.03
    Beiträge
    7.137

    AW: Schutzengel (Til und Luna Schweiger)

    Ernstgemeinte Frage: War dieser Film ursprünglich als Tatort gedacht? Verglichen mit dem Schweiger-Tatort ist das doch dasselbe in grün...

  8. #108
    schwarzseher
    Registriert seit
    21.09.01
    Alter
    38
    Beiträge
    1.829

    AW: Schutzengel (Til und Luna Schweiger)

    Mei, hatte den Streifen schon oft auf m Schirm, das Vorhaben ihn dann wirklich zu sehen allerdings immer wieder verpennt...
    Nun habe ich es doch mal gewagt:

    Fazit:

    Bin kein Schweiger-Fan, ebensowenig ein Basher der ollen Nuschelkuh ABER was man sagen muss...
    SCHUTZENGEL ist in Sachen "reiner deutscher moderner Actionfilm" in meinen Augen ein, wenn nicht sogar das Ashängeschild derzeit für mich. Klar der Film hat seine Schwächen, ohne Frage... aber welcher Fim hat das nicht.

    Der Filmlook (das Setting ansich) ist wahrlich sehr amerikanisch (habe ich aber kein Problem mit), die Laufzeit doch schon etwas lang und "Ja" bei so manch tiefgreifenden Dialogen möchte man wirklich lieber seinen dicken Zeh ausmalen ...
    aber hey, bei welchem normalen Hollywood-Blockbuster ist das denn nicht der Fall.

    Ich greife jetzt absichtlich mal nicht die "Bundeswehr-Thematik" hier auf, finde es aber bei weitem nicht so schlimm wie einige (nicht unbedingt hier) behaupten. Von Rekrutierungsstreifen, Werbefilm fürs Heer etc. kann beileibe nicht die Rede sein.
    Und die Cheesy Momente von "Er ist ein Krieger, Ex-KSK bla bla" feiere ich meist eh immer ab (in den dicken US Brüdern), warum nicht auch hier... Wenn auch ungewohnt für deutsche Actionfilm-Seh-Gewohnheiten (gibt es die überhaupt, hmmm).

    Die Action ansich ist lupenrein inszeniert und da wiederhole ich mich gern - Ich erinnere mich nicht an viele deutsche Filme die dieses inszenatorische Vorhaben so versiert umgesetzt haben wie eben schweigers "Schutzengel".
    Besonders hervorheben möchte ich da den ersten Shootout im Hotelzimmer und natürlich das Finale ... Hammer !!!

    Ganz schlimm fand ich allerdings die (stellenweise) darstellerische Trägheit seiner Tochter und den Fakt das die noch schlechter zu verstehen ist als ihr Vater. Habe den Film einmal über meinen Beamer in voller Akustik gehört (Top!) und dann nochmal mit Freundin in "normaler" Mitternachts-Lautstärke über n TV. Meine Fresse, die hätten da in ihren Szenen echt Untertitel bereitstellen sollen, ei ei ei.

    Besonders toll fand ich die Szenen mit Moritz Bleibtreu (ist eben ne Bank für sich)- by the Way- den hätte man mal den Hauptcast geben sollen... Insbesondere die Szenen mit seinen bösen Besuchern daheim in the Hills. Sehr Spassig und spannend umgesetzt.

    Könnte munter über jede weitere Szene diskutieren, denke aber der Standpunkt ist klar.
    SCHUTZENGEL ist in Sachen Action eine Nummer für sich und im gesamten Paket bestimmt nicht der Drecksfilm den viele sehen (oder eben nicht) möchten. Ziehe hier auch gerne den Hut vor Schweiger für die Umsetzung eines typischen US-Actioners aus Deutschland bzw. den Versuch überhaupt einen waschechten Actionfilm "Made in Germany" inszeniert zu haben.

    Die derzeitigen 5.3 der IMDB gehen für deren Verhältnisse klar *g*
    Ich würde ihm lockere 7/10 geben

    Hat sehr viel Spass gemacht !

    ...

  9. #109
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.01.07
    Beiträge
    70

    AW: Schutzengel (Til und Luna Schweiger)

    Stimme da in allen Punkten zu. Allerdings gerät der Film m.E. final zu sehr ins Wanken und fällt fast um, hinsichtlich Pathos und Logik (speziell die Abschlussballerei mit zugehöriger Parallelmontage).

    Mit Berlin-Bonus auch 7/10.

  10. #110
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.08.07
    Beiträge
    1.012

    AW: Schutzengel (Til und Luna Schweiger)

    Stimme "bilderrahmen" ebenfalls zu! Schade, dass so einen reinen deutschen Film wohl nur jemand wie Schweiger machen darf! Glaube, dass da in Sachen Action, sehr wohl auch im deutschsprachigen Raum, noch Luft nach oben ist! Die Franzosen können es ja auch!

  11. #111
    Off Duty
    Registriert seit
    15.06.07
    Ort
    Neuss
    Alter
    35
    Beiträge
    13.211

    AW: Schutzengel (Til und Luna Schweiger)

    Fand den Film mega schrott. 3/10

  12. #112
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.06.03
    Alter
    49
    Beiträge
    6.336

    AW: Schutzengel (Til und Luna Schweiger)

    Fand den auch eine Riesenenttäuschung. Das endlose Geschwätz der Tochter ist unerträglich dämlich und unglaubwürdig, es findet auch überhaupt keine Entwicklung der Protagonisten statt, die beiden spielen von Anfang an so, als wären sie wie im realen Leben Vater und Tochter. Und die Schießereien sehen zwar im ersten Moment ganz ordentlich aus, letztendlich fehlt ihnen aber gänzlich die Dynamik der angepeilten Vorbilder, so dass sich im Zeitlupenkugelhagel manchmal fast schon ein bisschen Langeweile breitmacht. Schade, denn den Ansatz, mal wieder einen ordentlichen deutschen Actionfilm zu machen und die Mittel waren ja eindeutig vorhanden. Immerhin hat Bleibtreu für ein paar gute Momente gesorgt ...

  13. #113
    Filmfreak
    Registriert seit
    21.07.01
    Ort
    Berlin
    Alter
    47
    Beiträge
    7.130

    AW: Schutzengel (Til und Luna Schweiger)

    Zitat Zitat von Thorwalez Beitrag anzeigen
    Fand den Film mega schrott. 3/10
    Volle Zustimmung! Allerdings reicht so eine Aussage bei mir nur zu einer Bewertung von 1/10 (eventuell mit viel Wohlwollen: 2/10).

    "In memory of Tony Scott" Really? Zum Glück wird das keiner seiner Angehörigen je mitbekommen, dass ein deutscher Honk sein nur schwer erträgliches Machwerk mit einer solchen Widmung versehen hat.

    Ich habe den Film aus sky HD aufgenommen und mir den gestrigen Abend damit verdorben (ich will zwei Stunden meines Lebens zurück! ).

    Lächerlich! Haarsträubend! Unerträglich! Grauenhaft! Schwachsinnige Story! Groteske Schauspielerleistungen (nicht nur Schweigers nervige, nuschelnde Göre auch die sog. Stars wie Lauterbach sind hier nur schwer zu ertragen)! Sicherlich gibt es noch schlechtere Filme, aber die geben auch nicht mehr vor, als sie sind. Dieser Film geht höchstens als Parodie durch.

    Wenn ich bedenke, wie viel Häme einst über Martin Brests "Liebe mit Risiko - Gigli" ausgeschüttet wurde, dann ist das einfach nur schreiend ungerecht: denn im Vergleich zu "Schutzengel" ist das geradezu ein filmisches Meisterwerk.

    Auch wenn das bei all den Unzulänglichkeiten kaum eine Rolle spielt: Gibt es in Deutschland für "Action"-Filme keine brauchbaren Toningenieure? Wie beispielsweise bei dem sehenswerten "Die Sieger" ist die Abmischung einfach nur grauenhaft und schwer verständlich (insbesondere bei den Dialogen).

  14. #114
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.09.08
    Ort
    Im Schwobaländle
    Alter
    46
    Beiträge
    315

    AW: Schutzengel (Til und Luna Schweiger)

    ... der "sehenswerte "Die Sieger"" ist von Dominik Graf. Der hat die Unverständlichkeit der Dialoge als Kunstform erhoben.

Seite 6 von 6 ErsteErste ... 23456

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •