Cinefacts

Seite 16 von 26 ErsteErste ... 6121314151617181920 ... LetzteLetzte
Ergebnis 301 bis 320 von 511

Thema: Phenomena

  1. #301
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.11.06
    Beiträge
    3.845

    AW: Phenomena BR von XT

    Zitat Zitat von de dexter Beitrag anzeigen
    ??? Was gibt es denn da zu "facepalmen"???
    Ist halt seine Meinung, oder hab ich etwas überlesen?
    Also bitte: "fand den Film gar nicht mal so schlecht" ... was hat er denn erwartet?

    Entweder man kann mit dieser Art Film etwas anfangen oder man lässt es besser gleich.

    Neben Profondo Rosso und Suspiria jedenfalls ein weiterer genialer Argento-Beitrag.

  2. #302
    Dampfer
    Registriert seit
    25.11.10
    Ort
    Hannover
    Alter
    33
    Beiträge
    4.812

    AW: Phenomena BR von XT

    Zitat Zitat von maku Beitrag anzeigen
    Also bitte: "fand den Film gar nicht mal so schlecht" ... was hat er denn erwartet?

    Entweder man kann mit dieser Art Film etwas anfangen oder man lässt es besser gleich.

    Neben Profondo Rosso und Suspiria jedenfalls ein weiterer genialer Argento-Beitrag.
    Wobei man aber schon sagen muss das nicht jeder Argento komplett in die gleiche Kerbe schlägt, hier mal mein Senf dazu:
    Als ich Phenomena vor einigen Jahren zum ersten mal sah (war meine erster Argento und ich erwartete einen düsteren Splatterhorror ala Fulci ) dachte ich nur: WAS GEHT DENN DA AB???
    Eine Handlung ohne Sinn und Verstand , der Kultatatus des Films/Regisseurs wollte sich mir einfach nicht erschließen und ich nahm erstmal Abstand von Argento (bis auf "Das Geheimnis der schwarzen Handschuhe", den ich mal im Nachtprogramm sah und den ich wirklich genial fand...).
    Als nun das CO Release von "Inferno" anstand dachte ich mir das solch eine top Vö eigentlich gekauft gehört und beschloss Dario und seinen "Fantasien" noch eine Chance zu geben.
    Um mich für Inferno zu wappnen bestellte ich mir erstmal Suspiria, und was soll ich sagen, DER FILM HAT MICH VOLLIG GEFLASHT!!! Geniale Atmosphäre, göttlicher Soundtrack, stimmige Story...was will man mehr?
    Inferno schlug bei mir ebenfalls ein wie eine Bombe, ich bin sogar so mutig und habe mir nun zu einer Mailieferung der OFDb "Mother of Tears" mit in den Warenkorb gepackt um auch dem Abschluss der Mütter Trilogie eine Chance zu geben.
    Als nächstes wanderte die Bd von "Profondo Rosso" in meine Sammlung, leider konnte mich dieser Film bei der ersten Sichtung überhaupt nicht überzeugen und ich wollte ihn sogar sofort wieder verkaufen, zum Glück (auch dank dem Rat einiger User hier) habe ich dies nicht getan, denn im nachhinein ging mir der Film einfach nicht aus dem Kopf und mir fielen immer mehr Dinge ein die mir doch gefallen haben, ich werde ihn mir bald nochmal anschauen und denke das er mir bei der zweiten Sichtung weit mehr zusagen wird.
    ZURÜCK ZU PHENOMENA
    Nun dachte ich mir: "hey, du hast ja noch die Dragon Dvd von Phenomena im Schrank".
    Also ab damit in den Player...
    Die Story wirkte auf mich immernoch etwas Hanbüchen, aber ich bin bei dieser Sichtung schon anders an den Film rangegangen.
    Fazit:
    Guter Soundtrack (in den meisten Szenen ), einige atmosphärisch dichte und surreale Szenen, aber halt auch viel "Grütze"...bei weitem nich so gut wie Suspiria und Inferno, aber immernoch guter Durchschnitt auf seine Art und Weise.
    Phenomena wird nie einer meiner Lieblingsfilme werden, deshalb reicht mir auch die XT Dvd auf die ich die grottige Dragon updaten werde, ein 30€ Bd Mediabook erspare ich mir in diesem Fall allerdings!
    Sorry falls ich zu sehr abgeschweift bin und danke fürs lesen


  3. #303
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    11.12.05
    Beiträge
    9.391

    AW: Phenomena BR von XT

    Zitat Zitat von maku Beitrag anzeigen
    Also bitte: "fand den Film gar nicht mal so schlecht" ... was hat er denn erwartet?

    Entweder man kann mit dieser Art Film etwas anfangen oder man lässt es besser gleich.

    Neben Profondo Rosso und Suspiria jedenfalls ein weiterer genialer Argento-Beitrag.


    Aber genug davon... ich fand Phenomena mal wieder klasse. Im Gegensatz zu Deep Red den ich auch lang nicht mehr gesehen hatte und als ziemlich öde diesmal empfand. Da muss ich mir nochmal die kürzere Exportfassung geben...
    Geändert von Daywalker1987 (18.04.12 um 00:55:02 Uhr)

  4. #304
    Off Duty
    Registriert seit
    15.06.07
    Ort
    Neuss
    Alter
    35
    Beiträge
    13.211

    AW: Phenomena BR von XT

    Zitat Zitat von cryer Beitrag anzeigen
    Ich bin kein Fan von Bay. Für mich spielt Argento in einer höheren Liga, auch wenn ich bisher keinen Bay Film richtig schlecht fand.
    Aber wenn ich mir vorstelle, wie viel Kohle Bay für seine "Action-Stakkato-Schnitt-Gewitter" mit viel brachialen Sounds und der typischen Videoästhetik rausballert...ziehe ich vor Dario Argento meinen Hut.
    Aber ich verstehe auch nicht, wieso Bay so oft als Buhmann herhalten muss. Denn unterhaltsam sind die Actioner, mal mehr, mal weniger
    Das war ja auch nur ein Beispiel. Denn Zweifellos, und das hast du ja auch schon bemerkt, ist Bay dieser typsiche Regisseur, der von der "intellektuellen Elite" gerne als substanlos, hohl und was weis ich noch alles bezeichnet wird. Argento, der aber genau so ein Style over substance-Regisseur ist (nur unter anderen Budget-Bedingungen), wird von den gleichen Leuten aber dann in den Himmel gelobt. Das hat wahrscheinlich auch viel mit Nostalgie zu tun. in 10-20 Jahren sind wahrscheinlich die Bay-Filme das Nonplusultra und Skeptiker bekommen so bekloppte Aussagen an den Hut gesteckt ---->
    Zitat Zitat von maku Beitrag anzeigen
    Also bitte: "fand den Film gar nicht mal so schlecht" ... was hat er denn erwartet?
    Entweder man kann mit dieser Art Film etwas anfangen oder man lässt es besser gleich.

  5. #305
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: Phenomena BR von XT

    Zitat Zitat von Filmliebhaber-Tom Beitrag anzeigen
    Am Rande:

    ich habe mal den Verleih "3L" angeschrieben bezüglich der Rechte am Film "Suspiria".
    Hier die Antwort:



    "...Sehr geehrter Herr XXXXXXXX,

    vielen Dank für Ihre Email und Ihr Interesse an unseren Produkten.

    Die Lizenz für den Titel „Supiria“ liegt nicht mehr bei uns, so dass keine Auswertung über 3L stattfinden wird.
    Leider kann ich Ihnen keine Auskunft über den aktuellen Lizenzinhaber geben.

    Liebe Grüße
    XXXXXXXXXXXXXXXXXX..."




    Icke bin ja mal gespannt!
    DAS ist ja mal eine gute Nachricht. Gerne dürfen Koch, Turbine oder Capelight die Lizenz übernehmen. Ich träume dann mal von einer neuen Abtastung und Bearbeitung durch TLE. Für so ein Teil wurde ich auch locker einen 50er auf den Tisch legen!

  6. #306
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: Phenomena BR von XT

    Zitat Zitat von Thorwalez Beitrag anzeigen
    Das war ja auch nur ein Beispiel. Denn Zweifellos, und das hast du ja auch schon bemerkt, ist Bay dieser typsiche Regisseur, der von der "intellektuellen Elite" gerne als substanlos, hohl und was weis ich noch alles bezeichnet wird. Argento, der aber genau so ein Style over substance-Regisseur ist (nur unter anderen Budget-Bedingungen), wird von den gleichen Leuten aber dann in den Himmel gelobt. Das hat wahrscheinlich auch viel mit Nostalgie zu tun. in 10-20 Jahren sind wahrscheinlich die Bay-Filme das Nonplusultra und Skeptiker bekommen so bekloppte Aussagen an den Hut gesteckt ---->

    "Michael Bay, der Argento des Mainstreams."

  7. #307
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.05.05
    Ort
    Würzburg
    Alter
    37
    Beiträge
    337

    AW: Phenomena BR von XT

    Zitat Zitat von maku Beitrag anzeigen
    Also bitte: "fand den Film gar nicht mal so schlecht" ... was hat er denn erwartet?

    Entweder man kann mit dieser Art Film etwas anfangen oder man lässt es besser gleich.

    Neben Profondo Rosso und Suspiria jedenfalls ein weiterer genialer Argento-Beitrag.

    Was ich erwartet habe? Nun - Phenomena war, nach Inferno, Profondo Rosso und Opera, erst mein vierter Argento-Film. Opera habe ich vor Jahren gesehen und fand ihn nicht wirklich toll. Inferno und Profondo Rosso habe ich erst vor ein paar Wochen gesehen und fand sie klasse.

    Nachdem ich im Internet einige schlechte Kritiken über Phenomena gelesen hatte bin ich mit nicht so großen Erwartungen an den Film herangegangen und fand ihn - in Bezug auf die teilweise schlechten Kritiken - "gar nicht mal so schlecht".

  8. #308
    steve
    Gast

    AW: Phenomena BR von XT

    Zitat Zitat von euro Beitrag anzeigen
    Wer bitteschön schaut sich denn überhaupt einen Horrorfilm wg. der Handlung an ??? Das ist ja fast so schlimm, wie Handlung in nem Porno-Film. Halloween hat auch keine Handlung und ist trotzdem genial.
    also grade mit dem Vergleich mit dem Pornofilm tut man dem Genre des Horrorfilms mehr als Unrecht. Denn das enspricht ja wirklich der Vorstellung der Horrorfilm-Gengner (Gegner nicht im Sinne von "gefällt mir nicht", sondern im Sinne von "am besten verbieten"). Das Genre ist ja sehr vielseitig und kann von leichtem intelligenten Grusel alter Geisterfilme oder neuerer Mysteryfilme bis hin zu Splattergranaten alles mögliche beinhalten. Filme nur "mit Blut" und Schocks ganz ohne Handlung lösen bei mir z.B. keinen Grusel aus.

    @LostHighway: Auch eine phantatische Geschichte kann glaubhaft sein. Dieses Konglomerat in Phenomena dann mal eben zur Fabel zu machen, weil übersinnlich begabte Insekten und ein vermenschlichter rachsüchtiger Affe drin vorkommen, oder einfach zum Märchen zu erheben (deren klassiche Beispiel i.d.R schon sehr strukturiert aufgebaut sind und nicht einfach vor sich hin dichten) ist reine Schönrederei. Und auch noch völlig unnötig, da einem Film auch ohne diese künstliche Klassifizierung gefallen kann.

  9. #309
    Neben der Spur...
    Registriert seit
    14.10.06
    Beiträge
    358

    AW: Phenomena BR von XT

    @Steve: Du liest meine Beiträge denke ich nicht richtig, oder gibst zumindest Kernaussagen nicht korrekt wider. Ich habe Phenomena in gar keine Schublade gepackt, dieses ist auch schlichtweg nicht möglich. Ich habe zur Umschreibung immer mehrere Begriffe als Synonym verwendet. So habe ich von Elementen der Fabel bzw. des Märchens, von übernatürlichem Horror, von Giallo Elementen und von traumhafter bzw. märchenhafter Atmosphäre gesprochen. Ich habe zudem festgestellt (s. # 283), dass es in Phenomena zweifellos nicht immer logisch zugeht. Darauf will nämlich ein traumhafter, von surrealen Momenten durchsetzten Film wie Phenomena im Kern auch gar nicht hinaus, das wollte ich aufzeigen. Daher meine Kritik an dem ewigen Vorwurf einiger Rezensoren. Ich kann es z.B. auch einem surrealen Lynch Film schwerlich zum Vorwurf machen, unlogisch zu sein.
    Aber man kann natürlich einräumen, dass z.T. narrative Schwächen vorhanden sind, das Motiv des Täters/ der Täter ist jetzt auch keine Offenbarung, klar. Aber das kennt man ja auch aus anderen Werken des Meisters... It’s not a bug, it’s a feature.

  10. #310
    Geschmacklos
    Registriert seit
    05.09.03
    Ort
    Black Lodge / Baden
    Alter
    43
    Beiträge
    12.916

    AW: Phenomena BR von XT

    Ich sag ja nicht, dass ich Horrorfilme mit guter Handlung strikt ablehne, im Gegenteil, wenn ein Horrorfilm eine gute Handlung hat und trotzdem spannend und blutig ist, um so besser.

    Trotzdem ist die Handlung bei einem Horrorfilm niemals das K-O-Kriterium. Viel wichtiger sind Atmosphäre, Spannung und meinetwegen auch der Gore-Gehalt. In dem Moment, wo ich mir Gedanken über die Handlung eines Horrorfilms machen kann, ob die nun was taugt oder nicht, ist der Film eigentlich schon durchgefallen. Es ist doch tatsächlich so, dass die meisten Genre-Filme, strikt nach dem Muster ablaufen, wie sie nunmal im Scream so wundervoll parodiert werden. Irgendwas killt irgendwen. Wer fickt oder kifft beißt ins Gras, die heilige Jungfrau überlebt. Das Verhalten der Opfer ist nie nachvollziehbar. Am Ende steht der Killer immer wieder auf, obwohl er vorher mindestens dreimal erschossen wurde.

    Zu Behaupten, Nightmare hätte eine bessere Handlung als Halloween ist doch Humbug. Nur weil das Motiv ein anderes ist, und der Killer halt in den Träumen statt mit Messer mit einem Handschuh aus Klingen meuchelt, spielt keine Rolle. Das macht die Handlung nicht besser, die Handlung ist die gleiche.

    Deshalb betrachte ich die Handlung in einem Horrorfilm als weniger wichtig. Viel wichtiger ist die Art und Weise, wie es umgesetzt wird. Wie die Spannung erzeugt wird und wie die Atmosphäre rüber kommt. Und genau auf diesem Gebiet war Argento ein Meister. Aus seine Art und Weise Genial, sein Stil einzigartig und unverkennbar. Leider konnte er das Niveau nicht halten, aber das konnten andere Genre-Regisseure wie Carpenter auch nicht.

  11. #311
    Addicted to DVD
    Registriert seit
    08.10.02
    Ort
    Pfalz
    Alter
    42
    Beiträge
    548

    AW: Phenomena BR von XT

    Guten Tag zusammen,
    mal ne ganz andere Sache, ist das Mediabook eigentlich noch irgendwo lieferbar? Wollte den eigentlich mit Hexen uns Last House ordern und nirgends ist der mehr gelistet?!?
    Sollte der tatsächlich schon OOP sein...?
    Gruß und Dank
    Vf

  12. #312
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.05.07
    Beiträge
    4.595

    AW: Phenomena BR von XT

    Die Synchro der BD ist sowieso unbrauchbar. Definitiv zu tief UND teilweise angeblich asynchron.
    Falls du Synchro-Gucker bist bleibt nur die DVD, und die kriegste auch einzeln.

    In HD nimm die UK-Arrow mit deutlich mehr Extras, lediglich den TV-Bericht der XT-BD kriegste sonst nirgends. Und bei dem handelt es sich eh nur um einen 10 Minuten-Ausschnitt aus einer ursprünglich ca. halbstündigen Sendung.

    Oder kaufe beide als gegenüber dem Mediabook besseres Gesamtpaket für zusammen ungefähr dieselbe Kohle.
    Geändert von Der Nachbar 667 (14.05.12 um 21:28:49 Uhr)

  13. #313
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    11.12.05
    Beiträge
    9.391

    AW: Phenomena BR von XT

    OOP war der schon am Releasetag logischerweise und lagernd hat ihn wohl auch keiner mehr nein.

    War aber abzusehen. Ofdb Shop war schon vor Release ausverkauft.

  14. #314
    Geschmacklos
    Registriert seit
    05.09.03
    Ort
    Black Lodge / Baden
    Alter
    43
    Beiträge
    12.916

    AW: Phenomena BR von XT

    Der kommt doch wieder .... also kein Stress.

  15. #315
    Addicted to DVD
    Registriert seit
    08.10.02
    Ort
    Pfalz
    Alter
    42
    Beiträge
    548

    AW: Phenomena BR von XT

    Danke @all für die schnellen Antworten!

    Kommt die VÖ dann auch wieder im sch.... Mediabook oder als normale Amaray VÖ?
    Eigentlich bin ich O-Tongucker, aber hier würde mich doch die dt. Tonspur interessieren...

    Kann jemand etwas zu den Tonproblemen sagen?

  16. #316
    Optimistischer Pessimist
    Registriert seit
    02.08.01
    Beiträge
    4.505

    AW: Phenomena BR von XT

    Zitat Zitat von videoflixx Beitrag anzeigen
    Danke @all für die schnellen Antworten!

    Kommt die VÖ dann auch wieder im sch.... Mediabook oder als normale Amaray VÖ?
    Mediabook nicht mehr, Amaray ist bei dieser Firma allerdings eher selten, als nächstes wird wohl ein Steelpak kommen.

    Zitat Zitat von videoflixx Beitrag anzeigen

    Kann jemand etwas zu den Tonproblemen sagen?
    Die teilweise Asynchronität ist jetzt imho nicht so wild und die Tonhöhe, die stört ja nur dann, wenn man die dt. Version in richtiger Geschwindigkeit "auswendig" kennt, ich hab den Film z.B. vorher noch nie in deutsch gehört und dann ist das eh überhaupt kein Problem.

  17. #317
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.02.04
    Ort
    Ulm
    Alter
    52
    Beiträge
    2.905

    AW: Phenomena BR von XT

    Zitat Zitat von videoflixx Beitrag anzeigen
    Danke @all für die schnellen Antworten!

    Kommt die VÖ dann auch wieder im sch.... Mediabook oder als normale Amaray VÖ?
    Eigentlich bin ich O-Tongucker, aber hier würde mich doch die dt. Tonspur interessieren...

    Kann jemand etwas zu den Tonproblemen sagen?

    Als Mediabook wohl kaum,ich nehme an das in den nächsten Monaten ein Steelcase kommt (so wie bei PROFONDO ROSSO ) und später dann große und kleine Hardbox(mit vers.Cover) und schlieslich dann vieleicht noch ne normale Amaray,so wie es bei XT üblich ist

    Ups-da war wohl schon jemand schneller

  18. #318
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.05.07
    Beiträge
    4.595

    AW: Phenomena BR von XT

    Zitat Zitat von Ralf2001 Beitrag anzeigen


    Die teilweise Asynchronität ist jetzt imho nicht so wild und die Tonhöhe, die stört ja nur dann, wenn man die dt. Version in richtiger Geschwindigkeit "auswendig" kennt,...

  19. #319
    Addicted to DVD
    Registriert seit
    08.10.02
    Ort
    Pfalz
    Alter
    42
    Beiträge
    548

    AW: Phenomena BR von XT

    Super! Danke für die Antworten.
    Habe jetzt nur Last House und Hexen bestellt. Da bin ich mit der Qualit wenigstens auf der richtigen Seite!
    Phenomena werde ich mal ganz enstpannt abwarten und dann ggfs. noch mal die UK BR von Arrow beim Preis beobachten...

  20. #320
    Optimistischer Pessimist
    Registriert seit
    02.08.01
    Beiträge
    4.505

    AW: Phenomena BR von XT

    Zitat Zitat von videoflixx Beitrag anzeigen
    Super! Danke für die Antworten.
    Habe jetzt nur Last House und Hexen bestellt. Da bin ich mit der Qualit wenigstens auf der richtigen Seite!
    Phenomena werde ich mal ganz enstpannt abwarten und dann ggfs. noch mal die UK BR von Arrow beim Preis beobachten...
    Wenn Du auf den dt. Ton verzichten kannst, ist das eh die beste Strategie.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Phenomena - Nl Dvd
    Von BSE_RinderWahn im Forum Filme auf DVD (Import)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.09.02, 17:06:39

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •