Cinefacts

Seite 5 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 100 von 111
  1. #81
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: Blu-Rays mit entfernten Texteinblendungen

    Zitat Zitat von Slartibartfast Beitrag anzeigen
    Eine typische (nicht böse sein) Frage der Internetgeneration, die denkt, dass eine Gesellschaft dann am besten funktioniert, wenn jeder für sich selbst entscheidet. Da aber nun mal jede Handlung Folgen hat, sollte man auch etwas Veranwortung an den Tag legen.
    Wenn du beispielsweise einen antisemitischen Witz ins deutsche Fernsehen bringst (egal ob in Form einer Synchro oder direkt), was in bestimmten Kontexten sogar strafrechtliche Folgen hat, löst du zumindest heftige Diskussionen aus. Im schlimmsten Fall kann es internationale Verwicklungen oder sogar Morddrohungen geben, wie bei "South Park" wegen einer Mohammed-Darstellung in Amerika geschehen. Man muss also dem Lizenzinhaber das Recht zubilligen, dass er bestimmte Dinge geändert haben möchte. "Lächerlich" ist daran nichts in meinen Augen.
    Na komm schon, nicht überdramatisieren. Bei "Borat" hatten die zahlreichen, nicht ganz geschmackssicheren Judenwitze auch nicht für Tumulte gesorgt.

  2. #82
    FHM
    FHM ist offline
    Senior Insider
    Registriert seit
    21.07.01
    Ort
    Oldenburg
    Alter
    46
    Beiträge
    3.757

    AW: Blu-Rays mit entfernten Texteinblendungen

    Back to topic:

    Zitat Zitat von DaMikstar Beitrag anzeigen
    Ich meine aber, ich hätte letztens mal irgendwann einen US-Film gesehen, in dem Zeitungsartikel in deutscher Sprache durchs Bild geflitzt sind...
    Viele deutsch übersetzte Texte (in Zeitungen und auf PC-Bildschirmen) habe ich bei STATE OF PLAY (mit Russell Crowe als Journalist) im Kino gesehen. Weiß jemand, wie Universal dies auf Blu-ray umgesetzt hat?

    Und wie sieht es mit der Universal Blu-ray von Scott Pilgrim aus?

  3. #83
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.11.03
    Ort
    Erzgebirge
    Alter
    31
    Beiträge
    1.957

    AW: Blu-Rays mit entfernten Texteinblendungen

    Zitat Zitat von FHM Beitrag anzeigen
    Und wie sieht es mit der Universal Blu-ray von Scott Pilgrim aus?
    Alles Orginal! Bei State Of Play is entweder gecleant oder Orginal, Universal hat bei Blu-rays glaub noch garnet eingedeutscht.

  4. #84
    Deppenapostroph-Hasser
    Registriert seit
    02.05.02
    Ort
    Trier
    Alter
    36
    Beiträge
    2.690

    AW: Blu-Rays mit entfernten Texteinblendungen

    Zitat Zitat von Dwayne Hicks Beitrag anzeigen
    Alles Orginal! Bei State Of Play is entweder gecleant oder Orginal, Universal hat bei Blu-rays glaub noch garnet eingedeutscht.
    Außer bei Tobis-Titeln wie "Taking Woodstock" (wo jeder Mist mit festen deutschen Einblendungen übersetzt wird) oder "The American".

  5. #85
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.11.03
    Ort
    Erzgebirge
    Alter
    31
    Beiträge
    1.957

    AW: Blu-Rays mit entfernten Texteinblendungen

    Zitat Zitat von scream Beitrag anzeigen
    Außer bei Tobis-Titeln wie "Taking Woodstock" (wo jeder Mist mit festen deutschen Einblendungen übersetzt wird) oder "The American".
    The American ist "nur" gecleant

  6. #86
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.11.03
    Ort
    Erzgebirge
    Alter
    31
    Beiträge
    1.957

    AW: Blu-Rays mit entfernten Texteinblendungen

    Weiß jemand wie das bei Radio Rock Revolution ist? wurde da etwas gecleant?

  7. #87
    Präsident
    Registriert seit
    09.11.01
    Ort
    Panama
    Alter
    38
    Beiträge
    19.459

    AW: Blu-Rays mit entfernten Texteinblendungen

    Zitat Zitat von Dwayne Hicks Beitrag anzeigen
    Universal hat bei Blu-rays glaub noch garnet eingedeutscht.
    Bei CAT RUN gibt's Seamless Branching. Da sind zumindest die Grafiken, in denen die Charaktere vorgestellt werden, zweisprachig auf der dt. BD vorhanden. Ortsangaben sind aber wie üblich als Untertitel angelegt.

  8. #88
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.11.03
    Ort
    Erzgebirge
    Alter
    31
    Beiträge
    1.957

    AW: Blu-Rays mit entfernten Texteinblendungen

    Zitat Zitat von Thodde Beitrag anzeigen
    Bei CAT RUN gibt's Seamless Branching. Da sind zumindest die Grafiken, in denen die Charaktere vorgestellt werden, zweisprachig auf der dt. BD vorhanden. Ortsangaben sind aber wie üblich als Untertitel angelegt.
    kruder mix

    Für Radio Rock Revolution kann ich übrigens Orginalbildmaster bestätigen überhaupt ist das Bild sehr Filmlike....geht doch Universal

  9. #89
    FHM
    FHM ist offline
    Senior Insider
    Registriert seit
    21.07.01
    Ort
    Oldenburg
    Alter
    46
    Beiträge
    3.757

    AW: Blu-Rays mit entfernten Texteinblendungen

    Weiß schon jemand, wie es bei den Universal-Neuerscheinungen zu SAFE HOUSE + CONTRABAND aussieht? Original oder Clean?

  10. #90
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.05.02
    Alter
    50
    Beiträge
    724

    AW: Blu-Rays mit entfernten Texteinblendungen

    Zitat Zitat von DaMikstar Beitrag anzeigen
    Ich empfinde auch eine Synchronisation als Verfälschung
    Dann schau sie einfach nicht. Ist ja nicht so, dass man beim Ansehen eines Filmes völlig unvorbereitet und überraschend damit konfrontiert wird, dass der Film mit deutscher Synchronisation abläuft.


    Zitat Zitat von DaMikstar Beitrag anzeigen
    Für mich ist ein deutsches Bildmaster absolut inakzeptabel! Das hat mich, wie schon gesagt, zu VHS-Zeiten schon angekotzt! Ich finde es ziemlich befremdlich, wenn ich einen Film, schaue, der nicht in einem deutschsprachigen Land spielt, in dem dann aber z.B. Zeitungsüberschriften oder Nachrichtentexte in deutscher Sprache auftauchen...
    Blödsinn, genauso so sollte es sein.

    Zitat Zitat von DaMikstar Beitrag anzeigen
    Eingedeutsche Bilder widersprechen vor allem der Intention der Filmemacher!
    Ich kann dir gar nicht sagen wie sehr mir in diesen Fällen die mögliche Intention des Filmemachers am A.... vorbeigeht.

    Zitat Zitat von Waffler Beitrag anzeigen
    Einem Darsteller im Hinblick auf lokale Präferenzen oder vermutete Erwartungshaltungen des Publikums eine völlig andere oder von seinem eigentlichen Organ drastisch abweichende Stimme zu verleihen, stellt doch schon eine massive Verfälschung dar. Das ist doch ein wesentlicher Bestandteil der Performance des Schauspielers, der da "geraubt" und durch die Performance eines anderen ersetzt wird.
    Das ist weniger eine Verfälschung als eher eine Veredelung.

  11. #91
    Moons the unicorn
    Registriert seit
    04.12.04
    Ort
    In a box
    Beiträge
    7.574

    AW: Blu-Rays mit entfernten Texteinblendungen


  12. #92
    im Urlaub
    Registriert seit
    05.08.01
    Beiträge
    14.252

    AW: Blu-Rays mit entfernten Texteinblendungen

    Zitat Zitat von TorKol Beitrag anzeigen
    Blödsinn, genauso so sollte es sein.
    Dafür ist vor rund 70 Jahren leider zuviel schief gelaufen.

  13. #93
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.02.06
    Alter
    45
    Beiträge
    2.686

    AW: Blu-Rays mit entfernten Texteinblendungen

    Zitat Zitat von DaMikstar Beitrag anzeigen
    Dafür ist vor rund 70 Jahren leider zuviel schief gelaufen.
    ???
    Also die Geschichte würde ich jetzt in in diesen Thema nicht bemühen.
    Man kann natürlich über Texteinblendungen unterschiedlicher Ansicht sein: Ich finde Schlagzeilen einer Zeitung in der jeweiligen Landessprache (auch) die bessere Lösung. Eine deutsche Schlagzeile in New York - passt nicht. Genauso stört es mich auch, wenn plötzlich englische Schlagzeilen in einem nicht englischsprachigen Land erscheinen. Die Atmosphäre störend finde ich es aber vor allem, wenn ein Film z.B. in Deutschland spielen soll, aber die Landschaft (und alles andere) nach Kalifornien, England oder z.B. wie Budapest aussieht...
    Ansonsten begrüße ich jedoch lokalisierte Fassungen. So wie ein Buch in deutsch übersetzt wird, finde ich für den deutschsprachigen Raum auch eine Synchro oder übersetzte reine Texttafeln (wie eine Einleitung) gut!
    Lokalisierte Fassungen gehören für mich zu einem Film - und bereichern m.E. die (Film)Kultur. Was wäre ein Buch, daß nicht in viele Sprachen übersetzt wurde? Genauso gehört für mich zu ein Film auch lokale Fassungen.

  14. #94
    FHM
    FHM ist offline
    Senior Insider
    Registriert seit
    21.07.01
    Ort
    Oldenburg
    Alter
    46
    Beiträge
    3.757

    AW: Blu-Rays mit entfernten Texteinblendungen

    Wenn ich geahnt hätte, was hier wieder für eine hitzige Debatte beginnt, dann hätte ich gestern nicht die simple Frage nach zwei aktuellen Blu-rays gestellt. Die ganze Grundsatzdiskussion ist doch schon etliche Male durch, die müssen wir nicht von vorne anfangen. Es gibt zwei verschiedene Meinungen, beide Seiten haben nachvollziehbare Argumente.

    Nicht nachvollziehen kann ich eine Lokalisierung immer dann, wenn es sich nur um Einblendungen von Ort und Datum wie Chicago, July 4th handelt. Das versteht bestimmt auch jeder deutsche Zuschauer ohne die Übersetzung 'Chicago, 4. Juli'.

    Mich interessiert jetzt nur noch, bei welchen Blu-rays stilvoll gestaltete oder animierte Texteinblendungen völlig entfernt und bei der Lokalisierung durch Untertitel in Standard-Font ersetzt wurden.

  15. #95
    Partygirl-Liebhaber
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Hostenbach, Saarland, Ger
    Alter
    36
    Beiträge
    9.197

    AW: Blu-Rays mit entfernten Texteinblendungen

    Zitat Zitat von FHM Beitrag anzeigen
    Weiß schon jemand, wie es bei den Universal-Neuerscheinungen zu SAFE HOUSE + CONTRABAND aussieht? Original oder Clean?
    Safe House scheint ein gecleantes Master zu haben. Die Ortsbezeichnungen werden über die Player UT eingeblendet.
    Mfg
    Marco

  16. #96
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.11.02
    Ort
    München
    Alter
    46
    Beiträge
    6.167

    AW: Blu-Rays mit entfernten Texteinblendungen

    Zitat Zitat von DaMikstar Beitrag anzeigen
    Dafür ist vor rund 70 Jahren leider zuviel schief gelaufen.
    Du kritisierst erst die Zensur von Judenwitzen, findest es sogar lächerlich, und berufst dich dann auf Fehltritte der deutschen Geschichte?

  17. #97
    im Urlaub
    Registriert seit
    05.08.01
    Beiträge
    14.252

    AW: Blu-Rays mit entfernten Texteinblendungen

    Zitat Zitat von Slartibartfast Beitrag anzeigen
    Du kritisierst erst die Zensur von Judenwitzen, findest es sogar lächerlich, und berufst dich dann auf Fehltritte der deutschen Geschichte?
    Du solltest mal überlegen, welche "Fehltritte" hier wohl gemeint sein könnten, wenn Zeitungen und Nachrichten in deutscher Sprache in anderen Ländern korrekt sein sollten.

    So schwer war das doch eigentlich gar nicht zu verstehen.
    Geändert von DaMikstar (23.07.12 um 20:27:49 Uhr)

  18. #98
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.11.02
    Ort
    München
    Alter
    46
    Beiträge
    6.167

    AW: Blu-Rays mit entfernten Texteinblendungen

    Hör zu, ich habe nicht die geringste Lust auf Ratespiele.
    Was du schreibst, ergibt jedenfalls keinen Sinnn (vgl. der andere Thread). Wer Kritik übt, sollte sich entweder klar ausdrücken oder es sein lassen; sonst kapiert am Ende nicht mal der Kritisierte, um was es eigentlich geht. (Mir kann es egal sein.)

  19. #99
    im Urlaub
    Registriert seit
    05.08.01
    Beiträge
    14.252

    AW: Blu-Rays mit entfernten Texteinblendungen

    Zitat Zitat von Slartibartfast Beitrag anzeigen
    Hör zu, ich habe nicht die geringste Lust auf Ratespiele.
    Was du schreibst, ergibt jedenfalls keinen Sinnn (vgl. der andere Thread). Wer Kritik übt, sollte sich entweder klar ausdrücken oder es sein lassen; sonst kapiert am Ende nicht mal der Kritisierte, um was es eigentlich geht. (Mir kann es egal sein.)
    OK, stellen wir fest, es ergibt für DICH keinen Sinn, da Du die Ironie in der ursprünglichen Antwort auf TorKols Blödsinn nicht zu erkennen vermagst. Zu raten gibt es da aber nicht viel. Damit Du es nun aber auch endlich verstehst: Es geht nicht um "Fehltritte" in der deutschen Geschichte, es geht eher um "Fehltritte" in der damaligen deutschen Kriegsführung, aufgrund derer es nun im Ausland eben nicht hauptsächlich deutschsprachige Zeitungen und Nachrichten gibt, wie TorKol es gerne in seinen Filmen hätte.
    Vielleicht hätte ich aber auch lieber "Den Krieg haben wir leider nicht gewonnen! " schreiben sollen, damit einem die Ironie direkt ins Gesicht springt...

    Aber, alles nicht verwunderlich... Im "Phenomena"-Thread schreibst Du ja selbst, Du kämest nicht mehr mit, nachdem Du einen anderen User mit zugegebenermaßen recht ähnlichem Nick aber ohne Avatar und Signatur (also mit einem komplett anderen Erscheinungsbild) mit mir verwechselt hast, obwohl ich in dem Thread bis auf den einen Post heute, der Dich vorsichtig, aber anscheinend erfolglos, auf Deinen Fehler hinweisen sollte, nie etwas geschrieben hatte.

    Achja... Kritik habe ich mit besagten Posts nicht geübt.

  20. #100
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.11.02
    Ort
    München
    Alter
    46
    Beiträge
    6.167

    AW: Blu-Rays mit entfernten Texteinblendungen

    Danke, dass ich nicht dumm sterben muss. So verquer muss man erstmal denken, aber danke.

Seite 5 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •