Cinefacts

Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    MIB
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Kiel
    Alter
    47
    Beiträge
    43.750

    Hotel Transsilvanien

    Willkommen im Hotel Transsilvanien, dem luxuriösen 5-Sterne-Ressort von Dracula. Hier können Monster und ihre Familien ihre Urlaubsträume ausleben und sich ungestört von Menschen die Freiheit nehmen, die Monster zu sein, die sie gerne sein möchten. An einem bestimmten Wochenende hat Dracula einige der berühmtesten Monster der Welt eingeladen -- Frankenstein und seine Braut, die Mumie, den Unsichtbaren Mann, eine Werwolffamilie und viele andere --, um den 118. Geburtstag seiner Tochter Mavis zu feiern. Das Catering für all diese legendären Monster stellt für Dracula kein Problem dar, aber seine Welt könnte in sich zusammenbrechen, als plötzlich ein ganz gewöhnlicher Junge in das Hotel stolpert und ein Auge auf Mavis wirft.

    + YouTube Video
    ERROR: If you can see this, then YouTube is down or you don't have Flash installed.

  2. #2
    Rabid Anteater
    Gast

    AW: Hotel Transsilvanien

    I like it.
    Sozusagen die animierte Version der Mad Monster Party.

  3. #3
    DD
    DD ist offline
    means Doppel D
    Registriert seit
    29.03.05
    Ort
    Underfrangn
    Alter
    34
    Beiträge
    420

    AW: Hotel Transsilvanien

    Hm, noch keiner drin?

    wie ist denn der 3D-Effekt so? dürfte ja eigentlich bei einem animiertem Film recht gut sein...

    danke

  4. #4
    Rabid Anteater
    Gast

    AW: Hotel Transsilvanien

    Werde mir den morgen 15 Uhr mit meiner Nichte anschauen und dann mal berichten..

  5. #5
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Hotel Transsilvanien

    Was? Habe ich hier die Frage nach einem Review gehört? Tadaaa:

    Willkommen im Hotel der (flippigen) Monster

    ... sogar ein, zwei „Fiend Without A Face“-Kreaturen fliegen da durch die Gegend. Sehr hübsch! Das Problem dabei? ALLESPASSIERTAUFEINMAL! Alles. Auf. Einmal! Besonders in der ersten Hälfte des Geschehens gibt es so kaum einen ruhigen Moment. Ständig kracht, zappelt, rummst (oder, ja, furzt) irgendwas, es wird geflitzt, gezuckelt, gerannt und geflogen im Eiltempo. Chaos pur.

    Anstatt diese Elemente gekonnt und teils auch zaghafter einzusetzen, etwa wenn eben gerade alle Monster im Hotel ankommen, oder später beim großen Durcheinander, als die Geheimnisse aufgedeckt werden, regiert hier zu großen Teilen das ständig herumzappelnde ADHS-Feeling den Film. Kurze Momente in denen das Geschehen mal ruhig ist, werden zu Oasen des Wohlbefindens.
    Und noch schlimmer: Der Film hätte all dies gar nicht nötig! Die Geschichte ist gut vorbereitet und etliche Gags sind durchaus gelungen, aber durch die stets unruhige Erzählweise fällt viel des Charmes einfach nur durch das Aufmerksamkeitsraster.

    Wenn dann zwischendurch auch noch krampfhaft Jugend-Pop, „coole Mucke, yo“ und ähnliches eingearbeitet wird und man zum Ende hin gar Dracula rappen hören darf, verdrehen sich die Augen der über Sechsjährigen wohl schon einmal zombiehaft gen Decke.
    ________________________________________________
    Das komplette Review gibt es wie immer beim Moviegeek.
    Insgesamt aber, wie im Rest des Textes durchkommt, dann noch durchaus anschaubar, aber die Zappelphillip-Stimmung ruiniert einen potentiell großartigen Film zu einem, der schlicht unterhaltsam ist, aber halt so viel mehr hätte sein können. (Die Zombie-Gag-Momente sind auf jeden Fall neben der putzigen Liebegeschichte großes Kino!)
    Und beim Abspann sitzen bleiben! Nicht, weil nachher noch etwas kommt, sondern weil im Hintergrund des Abspanns ganz, ganz tolle Produktionsgemälde zu sehen sind, die, hätte man sie in diesem Stil 1:1 übernommen, einfach nur für eine fantastische Atmosphäre gesorgt hätten!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •