Cinefacts

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 28
  1. #1
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.020

    WESTWORLD - ein Osterei "versteckt" in Frankreich

    ...unter dem Titel "MONDWEST". Überhaupt eine eigenartige Veröffentlichung, denn sie läuft unter einem Independent Label, und WB, die sonst eigentlich KEINE Titel lizenzieren, haben hier offensichtlich eine Ausnahme gemacht. Aber, kurz gesagt: Das Master ist durchaus sehr ansehbar, wenn auch mit Abstrichen (siehe weiter unten) - und es gibt KEINE forced subtitles.

    Master Hoppel hat mir diese BD pünklich angeliefert, und so kann ich qualitätstechnisch folgende Osterempfehlung aussprechen :

    - Es handelt sich um ein 25psf 1080 Master, Tonhöhenkorrigiert (somit 86 Minuten)
    - Ton in 5.1 DTS HD High Resolution in Französisch und Original Englisch
    - Der Englische ist eine neugeschnittene und gemischte 6-Track Variante unter Einbeziehung der Stereo Elemente (Musik) und der separaten Dialog und Effekts Spuren, die sehr klar und "vibrant" sind - aber leider nicht an allen Stellen immer 100% synchron

    - Bildtechnisch ist das ganze ein "mixed bag", wie erwartet. Der Film (PANAVISION, also 35mm anamorph) besteht aus teils ausgezeichnetem, im Studio gedrehten Material, Aussenaufnahmen auf Harold Lloyds Anwesen und dem MGM West Lot (teils gut, teils sehr gut, teils mittelmäßig belichtet) und Stock Footage (teils schlecht schon von der Vorlage - QUO VADIS (!))
    Von diesen Materialien sind die meisten sehr gut, teils ausgezeichnet bearbeitet worden. In so einigen Stellen war dies nur schwer möglich (die in diesen - wenigen und immer zeitmäßig sehr kurzen - Fällen mangelhafte Arbeit am Set ließ da wenig Spielraum) bzw. die bearbeiteten Ausgangsmaterialien ließen dies nicht mehr zu (der Anfang und Teile der Ankunft kommt merkwürdigerweise von einer Master Print Quelle)

    - Das Encoding (BD-25) ist leider die Achilles-Ferse der Veröffentlichung. Hier gibt es gerade in den unteren Abstufungen der Farben (also Grauabstufungen - aber auch vor allem Blau, Grün in den untersten Schattierungen) teils sichtbares Banding

    - KEINE Extras (nicht mal der legendäre Theatrical Trailer, der einer der innovativsten und bestgeschnittensten ist, die es gibt)

    Fazit: WESTWORLD ist einer der besten Filme im SF Bereich, und endlich in High Definition zu haben. Ist er die Anschaffung wert ? Trotz der angesprochenen Mängel eindeutig JA. Jeder, der die DVD kennt, weiß bzw kann sich gut vorstellen, warum. WW braucht sicher, in der nächsten Zeit, eine extensivere Arbeit, mit neuem Scan und offenbar Restaurierung an Rolle 1 und 2. Der Ton sollte auf jeden Fall neu gemacht werden. WB wartet damit offenbar für die eigenen Releases. Aber die Französische BD erleichtert zumindest das Warten darauf erheblich. Der Film ist es wert, und ich persönlich bin erleichtert, WESTWORLD endlich auf dem großen Screen sehen zu können
    - denn das ging mit der LD oder der DVD ÜBERHAUPT NICHT .



  2. #2
    1-man German wax factory
    Registriert seit
    15.08.01
    Ort
    Potsdam-Havelland
    Alter
    37
    Beiträge
    10.583

    AW: WESTWORLD - ein Osterei "versteckt" in Frankreich

    - Es handelt sich um ein 25psf 1080 Master, Tonhöhenkorrigiert (somit 86 Minuten)
    Heißt das, der Film ist als 1080i auf der BD?

  3. #3
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.020

    AW: WESTWORLD - ein Osterei "versteckt" in Frankreich

    Da es für 25psf oder p keine andere offizielle "Ablegeform" gibt, ja. Allerdings ist die Datei, soweit ich sehen konnte, ohne Interlacing Artefakte, und wird von den meisten Playern ohnehin auf 50p progressiv gedoppelt ausgelesen.

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Fürstenfeldbruck
    Alter
    45
    Beiträge
    22.621

    AW: WESTWORLD - ein Osterei "versteckt" in Frankreich

    Ich werd verrückt! Bestellen muss!

  5. #5
    1-man German wax factory
    Registriert seit
    15.08.01
    Ort
    Potsdam-Havelland
    Alter
    37
    Beiträge
    10.583

    AW: WESTWORLD - ein Osterei "versteckt" in Frankreich

    Mich würde mal interessieren, ob die heutigen BD Player wirklich in der Lage sind 25psf in einem 1080i Stream zu erkennen. Ich geh da immer auf Nummer sicher und aktiviere z.B. beim Panasonic den Film Mode oder früher bei Pioner den Pure Cinema. Nur bei Playern wie dem Oppo, die keinen Film Mode haben, schwingen da immer Zweifel mit, ob da ein unnötiges Deinterlacing gemacht wird.

    Oppo konnte mir auf Nachfrage, da keine Antwort geben, sondern haben nur ums Thema herum geredet.

  6. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Fürstenfeldbruck
    Alter
    45
    Beiträge
    22.621

    AW: WESTWORLD - ein Osterei "versteckt" in Frankreich

    placed my order. Will den nächste Woche sehen. Scheiße ist Amazon.fr teuer was den Versand betrifft. Die Scheibe ansich ist nicht billig. Aber egal, es ist Westworld!

  7. #7
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    20.226

    AW: WESTWORLD - ein Osterei "versteckt" in Frankreich

    Was ich interessant finde ist, dass Torsten die massiven Kompressionsprobleme nicht deutlicher erwähnt. Ist sonst eigentlich meine Disziplin sowas

    Jedenfalls hatte ich den Eindruck, dass sich hinter dem Kompressionssalat das durchaus von Torsten angesprochene ganz ordentliche Master versteckt. Trotz 1080i etc.
    Aber die Kompression finde ich hier wirklich grauenhaft.

    Hier mal 3 Bildbeispiele:
    WESTWORLD - ein Osterei "versteckt" in Frankreich-hd_01.jpgWESTWORLD - ein Osterei "versteckt" in Frankreich-hd_03.jpgWESTWORLD - ein Osterei "versteckt" in Frankreich-hd_02.jpg

    EDIT:
    Die verlustfreien PNG Screenshots konnte ich nicht als Forum Anhang hochladen wegen der Begrenzung. Ich überprüfe aber meine JPGs vor Veröffentlichung immer mit den PNGs und sie sehen identisch aus.
    Die Kompression ist wirklich so grauenhaft.

    Ich bin da wirklich erschrocken. Und wie VÖs wie die deutsche Conan Disc beweisen bin ich sonst weniger heikel auf Kompressionsspuren.
    Aber DAS hier ist wirklich mehr als nur heftig leider in meinen Augen.
    Der einzige Vorteil ist, dass es im bewegten Bild irgendwie etwas im Filmrauschen untergeht. Aber das lässt sich hier trotzdem nicht ins positive reden.

    Übers Osterweekend wird noch ein Bildvergleich folgen mit der deutschen DVD.

    Hier noch der BD Info Scan für alle die es interessiert:

    Code:
    DISC INFO:
    
    Disc Title:     WESTWORLD
    Disc Size:      17'640'854'966 bytes
    Protection:     AACS
    BD-Java:        Yes
    BDInfo:         0.5.4
    
    PLAYLIST REPORT:
    
    Name:                   00001.MPLS
    Length:                 1:25:07 (h:m:s)
    Size:                   17'507'094'528 bytes
    Total Bitrate:          27.42 Mbps
    
    VIDEO:
    
    Codec                   Bitrate             Description     
    -----                   -------             -----------     
    MPEG-4 AVC Video        18153 kbps          1080i / 25 fps / 16:9 / High Profile 4.1
    
    AUDIO:
    
    Codec                           Language        Bitrate         Description     
    -----                           --------        -------         -----------     
    DTS-HD High-Res Audio           English         3840 kbps       5.1 / 48 kHz / 3840 kbps / 24-bit (DTS Core: 5.1 / 48 kHz / 1509 kbps / 24-bit)
    DTS-HD High-Res Audio           French          3840 kbps       5.1 / 48 kHz / 3840 kbps / 24-bit (DTS Core: 5.1 / 48 kHz / 1509 kbps / 24-bit)
    
    SUBTITLES:
    
    Codec                           Language        Bitrate         Description     
    -----                           --------        -------         -----------     
    Presentation Graphics           French          37.629 kbps
    Geändert von DVD Schweizer (06.04.12 um 04:22:44 Uhr)

  8. #8
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    20.226

    AW: WESTWORLD - ein Osterei "versteckt" in Frankreich

    Mir hats dann doch keine Ruhe gelassen
    Hier der Bildvergleich mit der deutschen PAL DVD:
    http://screenshotcomparison.com/comparison/117026/

    Die Blu Ray ist trotz aller Defizite eine deutliche Steigerung und für Grossbild eine wirklich ideale Zwischenlösung bis von Warner mal was eigenes kommt.
    Wie man an Screenshot 4 anhand des Filmdefektes am linken Rand sieht wurde wohl das gleiche Ausgangsmaterial verwendet bei beiden Scheiben.
    Wäre jedenfalls meine Vermutung.

    Das mit der Kompression ärgert mich nach wie vor. Weil mit besserem Encoding wäre das sogar eine noch bessere Zwischenlösung.

  9. #9
    Präsident
    Registriert seit
    09.11.01
    Ort
    Panama
    Alter
    38
    Beiträge
    19.453

    AW: WESTWORLD - ein Osterei "versteckt" in Frankreich

    Dafür, dass sie "nicht digital remastered" ist, sieht die deutsche DVD ja gar nicht mal sooo schlecht aus. Hätte da mit wesentlich größeren Unterschieden gerechnet.

  10. #10
    Vote for the Wurst!
    Registriert seit
    13.06.05
    Beiträge
    7.246

    AW: WESTWORLD - ein Osterei "versteckt" in Frankreich

    Irgendwie doch eine suboptimale Veröffentlichung.
    Wenn ich allerdings bedenke, wie lange es gebraucht hat, bis der Film in Deutschland überhaupt auf DVD kam und ich nicht glaube, dass Warner (USA) ihn auf der Agenda der dringend zu veröffentlichenden Titel stehen hat, habe ich mal zugeschlagen.
    Immerhin habe ich mir FUTUREWORLD (Koch) auch - blind - auf Blu-ray zugelegt und dagegen sieht das WESTWORLD-Bild ja ziemlich gut aus.

  11. #11
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Fürstenfeldbruck
    Alter
    45
    Beiträge
    22.621

    AW: WESTWORLD - ein Osterei "versteckt" in Frankreich

    Zitat Zitat von Thodde Beitrag anzeigen
    Dafür, dass sie "nicht digital remastered" ist, sieht die deutsche DVD ja gar nicht mal sooo schlecht aus. Hätte da mit wesentlich größeren Unterschieden gerechnet.
    Na die Unterschiede sind schon durchaus gut sichtbar. Das Upgrade wird sich schon lohnen, wie Meister Kaiser sagt, gute Zwischenlösung. Ich habe WW im PayTV schon auf HD gesehen (müsste auf TNT oder Syfy gewesen sein) und die Bilder vom Schweizer erinnern mich sehr daran. Bin mal gespannt, wie die Scheibe in Bewegung aussieht.

  12. #12
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.020

    AW: WESTWORLD - ein Osterei "versteckt" in Frankreich

    Das Encoding und die geradezu lächerliche Ausnutzung der Kapazität des BD-25 Single Layers sind in der Tat suboptimal. Aber wie gesagt, an WW muss noch einiges von WB gemacht werden, in Bild und Ton. Das Master ist inzwischen ja auch schon mindestens 6 Jahre alt. Und bis eine sauber restaurierte Fassung (die es offenbar re: Rolle 1 und 2 auch braucht) von WB gibt, ist die Französische BD zumindest ein (tolerables) Trostpflaster. Gegen FUTUREWORLD definitiv "Gold", nach dem Einlegen dachte man ja, man sei fast Blind - oder drohte es zu werden...

  13. #13
    Arschkrampe
    Registriert seit
    29.10.03
    Beiträge
    2.995

    AW: WESTWORLD - ein Osterei "versteckt" in Frankreich

    Zitat Zitat von Gargi Beitrag anzeigen
    placed my order. Will den nächste Woche sehen. Scheiße ist Amazon.fr teuer was den Versand betrifft. Die Scheibe ansich ist nicht billig. Aber egal, es ist Westworld!
    http://www.cede.de/de/hd-dvd/frames/...?aobj=10283559
    Da ist der Versand gratis

  14. #14
    1-man German wax factory
    Registriert seit
    15.08.01
    Ort
    Potsdam-Havelland
    Alter
    37
    Beiträge
    10.583

    AW: WESTWORLD - ein Osterei "versteckt" in Frankreich

    Kost aber Zoll bei cede. Die verschicken doch aus der Schweiz, oder?

  15. #15
    Präsident
    Registriert seit
    09.11.01
    Ort
    Panama
    Alter
    38
    Beiträge
    19.453

    AW: WESTWORLD - ein Osterei "versteckt" in Frankreich

    Zitat Zitat von Gargi Beitrag anzeigen
    Na die Unterschiede sind schon durchaus gut sichtbar.
    Das bestreite ich auch nicht. Vor allem die Kompression der deutschen DVD ist sehr lausig. Aber ansonsten gehe ich sogar davon aus, dass für beide Veröffentlichungen dieselbe Vorlage hergehalten hat, nur eben einmal stark komprimiert und gefiltert in SD und einmal auch nicht wirklich optimal in HD.

  16. #16
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Fürstenfeldbruck
    Alter
    45
    Beiträge
    22.621

    AW: WESTWORLD - ein Osterei "versteckt" in Frankreich

    Zitat Zitat von Thodde Beitrag anzeigen
    Das bestreite ich auch nicht. Vor allem die Kompression der deutschen DVD ist sehr lausig. Aber ansonsten gehe ich sogar davon aus, dass für beide Veröffentlichungen dieselbe Vorlage hergehalten hat, nur eben einmal stark komprimiert und gefiltert in SD und einmal auch nicht wirklich optimal in HD.
    Jupps. Aber hier warte ich erstmal die Scheibe ab. Bilder sind immer eines, in Bewegung was anderes. Zudem da ja nochmal auf dem LCD ganz andere "Prozesse" ablaufen als oftmals beim "Schnappschießen" auf'm Rechner. Habe ich zumindest schon oft erlebt, dass eine VÖ nach den Screenshots eher schlecht ausgesehen hat und mir die Füße weggezogen hat, nachdem ich es auf dem großen Fernseher gesehen habe. ABer bei WW gehe ich gerne ein Risiko ein. Man kann da nur gewinnen

    Zitat Zitat von [mEeCrOb] Beitrag anzeigen
    Hmmm... das schenkt sich dann nicht viel, wenn Zoll drauf kommt. Zudem ist die Lieferung aus Frankreich denke ich deutlich schneller da, als wenn es nochmal beim Zoll rumdümpelt

  17. #17
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.01.03
    Beiträge
    3.919

    AW: WESTWORLD - ein Osterei "versteckt" in Frankreich

    Nein,da kommt kein Zoll drauf. Ist unter der 5€ Abgabegrenze. Alles was unter 5€ ist wird nicht einkassiert.

  18. #18
    Gesperrt
    Registriert seit
    23.03.05
    Beiträge
    5.151

    AW: WESTWORLD - ein Osterei "versteckt" in Frankreich

    Danke für den Bildvergleich Schweizer.

    Ich würde das nicht zu schnell sagen, dass Warner den Film nicht in absehbarer Zeit auf Blu-ray veröffentlicht.

    Warner bringt dieses Jahr eine Menge von Katalogtiteln in den USA heraus. Vielleicht wird ja "Westworld" dabei sein......

  19. #19
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.04.04
    Alter
    55
    Beiträge
    229

    AW: WESTWORLD - ein Osterei "versteckt" in Frankreich

    Ich finde es erstaunlich, wie häufig bei Westworld die Bildqualität von furchtbar nach ok wechselt. Bei Trickaufnahmen und Rückprojektionen verständlich. Aussenaufnahmen sind meistens ok, wärend Inndoor shots häufig furchtbar aussehen. Besonders das Finale im dunklen Gang ist bestenfalls DVD Niveu. Hier

    http://www.putlearningfirst.com/br/westworldshoot.html

    ein schöner Artikel vom Regiseur über Westworld. Es wird z.B erklärt, wie sie das mit den glänzenden Augen hinbekommen haben.

  20. #20
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.08.02
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.634

    AW: WESTWORLD - ein Osterei "versteckt" in Frankreich

    Die Special Effects haben sie auch schon in dem 8s Booklet (damals gab's noch sowas) der US MGM DVD von 1998 verraten, genauso wie mit einfachen Tricks die Säure Verbrennungen von Yul Brunners Gesicht im Finale erreicht wurden , oder die "point of view" shots der Roboter.

    Die Kompression der Blu-ray sieht z.T. wirklich übel aus.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •