Cinefacts

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 44
  1. #21
    computer...end program
    Registriert seit
    04.06.02
    Ort
    NDS
    Beiträge
    15.468

    AW: Krieg der Götter

    Zitat Zitat von scream Beitrag anzeigen
    Aber O-Ton-Kucker...werden gerne mal aus dem Film "gerissen", wenn da auf einmal ne deutsche Texteinblendung kommt oder am Ende gar jeder Mist nochmal zusätzlich übersetzt wird. Bei sowas komm ich beispielsweise gar nicht erst richtig rein in den Film.
    Schon mal daran gedacht, dass es Leute gibt, die den Film auf deutsch sehen möchten und denen die Einblendungen in englisch (bzw. OT) genauso stören. Insbesondere bei den vielen Blu-rays mit schlechter Lokalisierung, bei denen dann gleich ZWEI Untertitel im Bild sind (eingebrannt + lokale Sprache, Bsp: Robin Hood). Bei der TV-Version kann man dann sehen, wie's besser geht (Bsp. Robin Hood, FF4).

    Das Medium bietet zwar viel mehr, aber gute Lokalisierungen wie von Pixar (Perfekt: Wall-E) gibt es leider viel zu selten.

  2. #22
    nervenSÄGE
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    Ulm
    Alter
    37
    Beiträge
    4.675

    AW: Krieg der Götter

    Was das 3D anbelangt, muss ich cryer zustimmen!

    Ich meide möglichst konvertierte Sachen auch, hab aber ein paar zu Hause, weil sie Schnäppchen waren (Kampf der Titanen, Green Lantern, Piranha, Priest).
    Bei allen ist das 3D eine absolute Frechheit, anstrengend und lenkt einen eher vom Film ab!

    Aber wenn Krieg der Götter konvertiert sein soll, dann alle Achtung. Jawohl, er kann nicht mit einem Real 3D mithalten und es gibt viele Szenen, bei denen der Effekt sehr dezent ist, so dass man ihn kaum wahrnimmt. Aber dazu gibts im Gegensatz auch schön plastische Szenen und einige wirklich tolle Effekte (Blütenregen in der Vision).
    Ich will jetzt nicht sagen, dass ich begeistert bin, aber positiv überrascht trifft es allemal!

    Edit: und dem befürchteten "viel zu Dunkel" kann ich absolut nicht zustimmen. Habe den 3D-Modus an meinem LG-Polfilter-TV sowieso ne Ecke heller eingestellt und ich konnte jederzeit alles sehr gut wahrnehmen!

  3. #23
    Deppenapostroph-Hasser
    Registriert seit
    02.05.02
    Ort
    Trier
    Alter
    36
    Beiträge
    2.690

    AW: Krieg der Götter

    Hmmm... da ist teurer Rat gut... 3D oder nicht 3D.
    @RobertPaulson: Ich halte es da wie du. "Piranha" werd ich mir mit Sicherheit noch oft anschauen - aber nie wieder in "3D". Was mich aber überrascht ist, dass du "Priest" da in einem Atemzug nennst. Hier war ich wiederum sehr positiv überrascht, wie gut doch der 3D-Effekt (selbst in den vielen dunklen Szenen) funktioniert hat. Das hat den Film für mich ungemein aufgewertet. Wobei ich sowieso von diese Film positiv überrascht war, da er mich knappe 90 Minuten recht gut unterhalten hat, obwohl er ja gemeinhin als "Gurke" gilt und oft mit der Machart von "Underworld" verglichen wird (ein Franchise, dem ich so gar nix abgewinnen kann).
    @morlock: bin da ganz bei dir, wie man so schön sagt. doppelt und dreifach eingeblendete Infos in mehreren Sprachen sind auch nicht das Gelbe vom Ei. Und wie weit es mit "cleanen" Mastern gehen kann haben wir ja bei Universal (und da für mich vor allem bei "Fast 5" gesehen, wo ganze Nachrichtenticker schlichtweg nicht existent sind). Wenn ich die Wahl hätte zwischen doppelten Subs (Original fest und anderssprachige Übersetzung playergenieriert drüber) oder generell playergeneriert, würde ich aber dennoch zu Letzterem tendieren. Auch ich schaue bspw. französische Filme, die vlt. auch mal feste französische Subs drin hab, die dann bei US-Discs auf Englisch zusätzlich übersetzt werden. Find ich wie gesagt auch nicht so dolle.

  4. #24
    Jack Black 73
    Gast

    AW: Krieg der Götter

    Ich habe den Film gestern gesehen. Mir persönlich hat der Film nicht gefallen. Irgendwie war da fast nur Leerlauf. Der Werbespruch (300 meets KAMPF DER TITANEN) ist eine Frechheit. Das müsste meiner Meinung nach eher heissen (KAMPF DER TITANEN meet LANGEWEILE). Der 3D-Effekt war meiner Meinung nach ziemlich mies. Da gab es alles was schlimm ist von Ghosting, über Bending bis hin zu einer miesen Tiefenwirkung in einigen Szenen. Ich habe die 3D Geschichte aber der Hälfte abgeschaltet und mich dann weiter durch den langweiligen Film gequält.

    P.S. Der einzige Lichtblick in diesem üblem Machwerk war für mich nur Freida Pinto.

  5. #25
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: Krieg der Götter

    Zitat Zitat von RobertPaulson Beitrag anzeigen
    Was das 3D anbelangt, muss ich cryer zustimmen!

    Ich meide möglichst konvertierte Sachen auch, hab aber ein paar zu Hause, weil sie Schnäppchen waren (Kampf der Titanen, Green Lantern, Piranha, Priest).
    Bei allen ist das 3D eine absolute Frechheit, anstrengend und lenkt einen eher vom Film ab!
    Kampf der Titanen ist in der 3D-Heimversion gefühlte zwanzig Mal besser als im Kino. Bestimmt alles andere als perfekt, aber doch ansehbar. Problem ist da vor allem die saubere Ebenensaumaufteilung. Da haben die Tools noch nicht so effektiv gearbeitet, oder die inder waren eben etwas faul beim Ausschneiden von beispielsweise einzelnen Haaren.
    Green Lantern ist im Allgemeinen gut konvertiert worden und spielt seine Stärken vor allem in den sehr dimensionalen Weltraumsequenzen aus, die aber auch aufgrund der Kontraste zu Ghosting neigen. Die erdgebundenen Szenen sind bei weitem nicht so beeindruckend.
    Piranha stößt in die Gefilde von Kampf der Titanen, ist schlechter (Zaun am Anfang hat beispielsweise ganz groß mit der korrekten "3D-Maske" zu kämpfen) , aber noch gerade so ok zum Schauen. Kopfweh bekomme ich da nicht.

    Priest besitzt von den genannten die beste 3D-Konvertierungsqualität, und bietet eine fantastische Tiefenwirkung, tollen Ebenenaufteilung, kaum Ghosting und einige wirkungsvolle Popouts.

    Die Kommentare von wegen "schlecht, Frechheit, anstrengend, lenkt ab" - das ist Käse. Die aufgezählten Titel mögen konvertiert sein, aber diese verdammte Schiene von wegen "Alles konvertierte ist scheiße regt langsam aber sicher auf. Man muß da eindeutig von Fall zu Fall entscheiden. Es gibt Titel die sind schlechter konvertiert als andere, aber vor allem die neueren Major-Konversionen sind ziemlich überzeugend. Als ich so im Kino den 3D-Trailer zu Avengers gesehen habe, sah das aus wie direkt in 3D gefilmt und verarbeitet. Ebenso der Trailer zu "Zorn der Titanen". Wirklich gut geworden.

    Nehmen wir einfach mal Kung-Fu Panda als Beispiel. Der wurde nachträglich konvertiert und haut wirklich ALLEN "echten" vollkommen öden 3D-Versionen der Pixar-Filme in jeglicher dimensionaler Beziehung gehörig eins aufs Maul.

    Wenn du aufgrund deiner enggefassten Meinung auf Konvertierungen solcher Filme verzichten willst, tja, dann kann man wohl nix dran machen.


    Ich empfehle dir dann folgendes: Schau dir mal ein der richtigen Gurken von Sunfilm an, dann schlackerst du mit den Ohren und dein Hirn explodiert. DAS ist nämlich Müll.

  6. #26
    Retired
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Vollhonl
    Alter
    46
    Beiträge
    10.528

    AW: Krieg der Götter

    Zitat Zitat von BlackCatHunter Beitrag anzeigen
    Ich empfehle dir dann folgendes: Schau dir mal ein der richtigen Gurken von Sunfilm an, dann schlackerst du mit den Ohren und dein Hirn explodiert. DAS ist nämlich Müll.
    Ja, muss man absolut so unterstreichen. Diese Billig-Konvertierungen von Infomedia sind echt unerträglich.

    Und richtig, oftmals kommen die 3D-Convert-Kino-Rohrkrepierer zuhause sehr viel besser rüber.

    Krieg der Götter lohnt sich auf jeden Fall.

    Wo ist der Film denn bitte langweilig?

  7. #27
    nervenSÄGE
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    Ulm
    Alter
    37
    Beiträge
    4.675

    AW: Krieg der Götter

    Zitat Zitat von scream Beitrag anzeigen
    Hmmm... da ist teurer Rat gut... 3D oder nicht 3D.
    @RobertPaulson: Ich halte es da wie du. "Piranha" werd ich mir mit Sicherheit noch oft anschauen - aber nie wieder in "3D". Was mich aber überrascht ist, dass du "Priest" da in einem Atemzug nennst. Hier war ich wiederum sehr positiv überrascht, wie gut doch der 3D-Effekt (selbst in den vielen dunklen Szenen) funktioniert hat. Das hat den Film für mich ungemein aufgewertet. Wobei ich sowieso von diese Film positiv überrascht war, da er mich knappe 90 Minuten recht gut unterhalten hat, obwohl er ja gemeinhin als "Gurke" gilt und oft mit der Machart von "Underworld" verglichen wird (ein Franchise, dem ich so gar nix abgewinnen kann).
    @morlock: bin da ganz bei dir, wie man so schön sagt. doppelt und dreifach eingeblendete Infos in mehreren Sprachen sind auch nicht das Gelbe vom Ei. Und wie weit es mit "cleanen" Mastern gehen kann haben wir ja bei Universal (und da für mich vor allem bei "Fast 5" gesehen, wo ganze Nachrichtenticker schlichtweg nicht existent sind). Wenn ich die Wahl hätte zwischen doppelten Subs (Original fest und anderssprachige Übersetzung playergenieriert drüber) oder generell playergeneriert, würde ich aber dennoch zu Letzterem tendieren. Auch ich schaue bspw. französische Filme, die vlt. auch mal feste französische Subs drin hab, die dann bei US-Discs auf Englisch zusätzlich übersetzt werden. Find ich wie gesagt auch nicht so dolle.
    Also wenn du Priest gut fandest, dann kann ich dir Krieg der Götter auf jeden Fall in 3D empfehlen.

    @Jack Black 73: Wo waren da bitte Bildfehler? Ich hab absolut nix erkannt, das Bild war zu jeder Zeit sauber.

    @BlackCatHunter : Ja, es gibt gute Konvertierungen (z.B.auch Alice im Wunderland). Dennoch will ich nicht verstehen, wieso man eine Riesen-Produktion wie Avengers nicht gleich in 3D dreht?! Denn mit nativem 3D kann KEIN konvertierter Film mithalten. So muss man sich immer wieder fragen, wie gut der Film ausgesehen hätte, wenn man ihn nicht bloss konvertiert hätte.....oder bin ich in dem Fall zu anspruchsvoll?
    Und Pixar-Filme sind im Allgemeinen sehr zurückhaltend, was das 3D anbelangt; auch die, die von vornherein in 3D produziert wurden.
    Bei Animationsfilmen mag ich aber nicht von konvertiert sprechen, die wurden einfach neu berechnet, da die Objekte dem Rechner schon als dreidimensionale Formen vorliegen; das kann man nicht vergleichen und ist eher so ne Apfel/Birnen-Sache

  8. #28
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.03.02
    Ort
    Raum Stuttgart/Remstal
    Alter
    37
    Beiträge
    1.443

    AW: Krieg der Götter

    Ich habe die reguläre 2D-Fassung des Films "blind" gekauft und gestern gesehen. Mir hat der Film sehr gut gefallen, zwar nicht so actionlastig wie z.B. "Kampf der Titanen", aber dafür mit deutlich besserer Charakterausarbeitung. Kurzweilig, düster, teils ziemlich brutal - sicher kein Film für jedermann, aber ich finde ihn wirklich gelungen!! Die Qualität der Blu-ray war ebenfalls ohne größere Mängel, brillantes Bild mit vielen sehr schön durchgezeichneten Texturen, trotz der bereits angesprochenen Dunkelheit in sehr vielen Szenen.

  9. #29
    Jack Black 73
    Gast

    AW: Krieg der Götter

    Zitat Zitat von RobertPaulson Beitrag anzeigen
    @Jack Black 73: Wo waren da bitte Bildfehler? Ich hab absolut nix erkannt, das Bild war zu jeder Zeit sauber.
    Ich sprach hauptsächlich vom 3D-Effekt, der absolut mies ist. Aber auch in 2D hat der Film massive Bending-Probleme in dunklen Szenen. Eine der schlechtesten Blu-ray 3Ds die ich habe. Naja bald habe ich die BD nicht mehr. So ein Grottenfilm (sowohl inhaltlich als auch technisch) brauche ich nicht in meiner Sammlung.

    P.S. Die negativen Effekte sind auf meinem Panasonic Player deutlicher zu sehen als auf meiner PlayStation 3. Merkwürdig oder?

  10. #30
    Chillen am Abend
    Registriert seit
    27.03.06
    Ort
    Großherzogtum Baden
    Alter
    45
    Beiträge
    1.936

    AW: Krieg der Götter

    Tarsem Singh's Filme sind nicht jedermanns Sache. Ich find seine Filme visuell sehr ansprechend. Und Krieg der Götter fand ich jetzt auch nicht schlechter als "Kampf der Titanen".
    Bin auf seinen neuesten Film (Spieglein, Spieglein.....die wahre Geschichte von Schneewittchen) gespannt.

  11. #31
    Jack Black 73
    Gast

    AW: Krieg der Götter

    Zitat Zitat von BaluBear1972 Beitrag anzeigen
    Tarsem Singh's Filme sind nicht jedermanns Sache. Ich find seine Filme visuell sehr ansprechend. Und Krieg der Götter fand ich jetzt auch nicht schlechter als "Kampf der Titanen".
    Bin auf seinen neuesten Film (Spieglein, Spieglein.....die wahre Geschichte von Schneewittchen) gespannt.
    Das stimmt. THE CELL mochte ich sehr. Den Rest dann aber nicht mehr. Und KAMPF DER GÖTTER ist meiner Meinung nach sein schlechtester Film. Optisch eher schwach und inhaltlich hat er fast gar nichts zu bieten. Aber besser als KAMPF DER TITANEN ist er allemal. Schlechter ginge ja auch kaum.

  12. #32
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.01.12
    Ort
    Dortmund
    Alter
    50
    Beiträge
    325

    AW: Krieg der Götter

    Ich habe mir den Film vorhin angeschaut und bin etwas hin und her gerissen auf der einen Seite hatte das Ganze schon was von einem Splatterfilm was mir so noch ganz gut gefallen hat, auf der anderen Seite sahen die Kulissen zum Teil wie in alten russischem Märchen aus.
    Alles in allem fand ich ihn aber nicht langweilig.

  13. #33
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    25.02.04
    Ort
    Altes Land
    Beiträge
    656

    AW: Krieg der Götter

    Gutes Beispiel wie gut ein konvertierter Film aussehen kann ist zur Zeit im Kino zu finden und zwar TITANIC.Alles andere wäre auch ein Debakel für James gewesen.Und mit 18 Mio Dollar drehen andere Leute ein oder 2 Filme

    Hätte Onkel James Star Wars Episode 1 gemacht dann hätte der garantiert um Längen besser ausgesehen.Gestern Abend habe ich Episode 2&3 geschaut (Blu Ray) und ich bin sicher,würde man einen Experten da ran lassen und nicht die Gurkentruppe um Moneyman George würde da auch was gehen.Aber so sehe ich irgendwie schwarz für die weiteren Releases.Denn die sind ja,wenn ich das richtig verstanden habe,schon alle fertig konvertiert!Bei dem Trailer von Avengers habe ich mich bez. 3D schon etwas gewundert,fühle mich durch die Aussagen doch bestätigt das hier kein echtes 3D gemacht wurde!

    Back to the Thema : Priest fand ich trotz der Dunkelheit vom 3D Effekt immer noch ganz okay,Piranha hat da deutlich den Kürzeren gezogen!

    @Black : Stimme Dir da voll und ganz zu! KFP war echt ne Augenweide,steht Teil 2 in fast nix nach.Rango wäre auch ein Klasse 3D Filmchen geworden!

  14. #34
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.03.05
    Beiträge
    54

    AW: Krieg der Götter

    So gestern Abend gesichtet und bin von der technischen Umsetzung der Blu-ray recht angetan. Während das 3D Bild einige Schwächen hat (u.a. auch die von einigen hier bereits angesprochene Helligkeit) knallt der verlustfreie Sound aus allen Rohren. Mehr dann später als Review auf der Hauptseite.

    PS: Ghosting, Banding und/oder andere Störfaktoren sind mir nicht aufgefallen.

  15. #35
    Optimistischer Pessimist
    Registriert seit
    02.08.01
    Beiträge
    4.505

    AW: Krieg der Götter

    Zitat Zitat von RobertPaulson Beitrag anzeigen
    Was das 3D anbelangt, muss ich cryer zustimmen!

    Ich meide möglichst konvertierte Sachen auch, hab aber ein paar zu Hause, weil sie Schnäppchen waren (Kampf der Titanen, Green Lantern, Piranha, Priest).
    Bei allen ist das 3D eine absolute Frechheit, anstrengend und lenkt einen eher vom Film ab!
    Also Green Lantern war jetzt imho nicht so schlecht, zumal dort im Unterschied zu vielen anderen konvertierten 3D-Filmen zumindest die vielen Special Effects in echtem 3D produziert wurden.

  16. #36
    nun auch in 3D
    Registriert seit
    19.01.02
    Alter
    47
    Beiträge
    1.743

    AW: Krieg der Götter

    Green Lantern fand ich im Kino in 3D zur gehobenen Schicht der 3D Filme gehörend. Die ohnehin digitalen Effektszenen waren sauber umgesetzt, klar, dass die Real-Filmszenen da hinterherhinkten. Man muss eben doch zwischen einem reinen Animationsfilm und einem Realfilm unterscheiden. Darum würde ich Kung Fu Panda nur ungern mit einem Kampf der Titanen oder Krieg der Götter vergleichen. Auf BR habe ich Green Lantern nur in der 2D Version, da ich zu diesem Zeitpunkt nicht angenommen hatte, doch so schnell auf den 3D Zug aufzuspringen

    Mir wären bei KdG keine störenden Fehler im Bild aufgefallen.

  17. #37
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.06.02
    Ort
    Nähe Lübeck
    Alter
    46
    Beiträge
    2.415

    AW: Krieg der Götter

    Zitat Zitat von morlock Beitrag anzeigen
    Schon mal daran gedacht, dass es Leute gibt, die den Film auf deutsch sehen möchten und denen die Einblendungen in englisch (bzw. OT) genauso stören. Insbesondere bei den vielen Blu-rays mit schlechter Lokalisierung, bei denen dann gleich ZWEI Untertitel im Bild sind (eingebrannt + lokale Sprache, Bsp: Robin Hood). Bei der TV-Version kann man dann sehen, wie's besser geht (Bsp. Robin Hood, FF4).

    Das Medium bietet zwar viel mehr, aber gute Lokalisierungen wie von Pixar (Perfekt: Wall-E) gibt es leider viel zu selten.
    Ich habe den Film gestern gesehen und meine mich erinnern zu können, daß wir hier wieder das "Phänomen" hatten, zwei Untertitel im Bild zu haben, z.B. wenn das Orakel von den Visionen erzählt. Diese werden im "O-Ton" wiedergegeben, sind dann Englisch untertitelt (scheinbar eingebrannt) und dann je nach Playereinstellung zusätzlich auf Deutsch. Sowas nervt mich dann auch.

  18. #38
    nervenSÄGE
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    Ulm
    Alter
    37
    Beiträge
    4.675

    AW: Krieg der Götter

    Zitat Zitat von HansSchnell Beitrag anzeigen
    Ich habe den Film gestern gesehen und meine mich erinnern zu können, daß wir hier wieder das "Phänomen" hatten, zwei Untertitel im Bild zu haben, z.B. wenn das Orakel von den Visionen erzählt. Diese werden im "O-Ton" wiedergegeben, sind dann Englisch untertitelt (scheinbar eingebrannt) und dann je nach Playereinstellung zusätzlich auf Deutsch. Sowas nervt mich dann auch.
    Ööööhm.....nö. Also das war ja ein rein deutsches Bildmaster. Bei mir waren da nur deutsche UTs

  19. #39
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.06.02
    Ort
    Nähe Lübeck
    Alter
    46
    Beiträge
    2.415

    AW: Krieg der Götter

    Mach mich nicht schwach! Ich bin zu 99% davon überzeugt, das so wie von mir beschrieben gesehen zu haben.

    Es KÖNNTE allerdings sein, daß ich das irgendwie mit den Deleted Scenes verwechsel, evtl. ist es da so gewesen.

    Dann: Asche auf mein Haupt.

  20. #40
    nervenSÄGE
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    Ulm
    Alter
    37
    Beiträge
    4.675

    AW: Krieg der Götter

    Gerade nochmal extra nachgeschaut: ausschliesslich deutsche UTs!

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •