Cinefacts

Seite 50 von 52 ErsteErste ... 4046474849505152 LetzteLetzte
Ergebnis 981 bis 1.000 von 1026
  1. #981
    Lebensfroher Zyniker
    Registriert seit
    16.12.02
    Ort
    SW-City
    Alter
    34
    Beiträge
    372

    AW: The Avengers - Steelbook (2D/3D)

    Zitat Zitat von executor Beitrag anzeigen
    Yeah, "Fluch der Karibik" war ja auch sooo familienfreundlich und harmlos. Besonders in den Fortsetzungen wurde es mit Kopfschüssen, abgefrorenen Zehen und munteren Metzeleien erst so richtig kuschelig! Sorry, aber der "Weil es Disney ist..."-Ansatz zieht so gar nicht bei dem minimal retuschierten "Avengers"-Master!
    Mit sowas muss ich als besorgter Erziehungsberechtigter bei einem Film der die ruchlose Freibeuterei verherrlicht aber rechnen, weshalb ich in fürsorglicher Voraussicht die unchristlichen Scheiben gleich im Regal lasse! Von gescheitelten Superhelden in strahlender Rüstung erwarte ich hingegen gute und saubere Familienunterhaltung, welche ich mir entsprechend nicht von perforierten SHIELD-Agenten zunichte lassen möchte! Klingt zwar fragwürdig, für mich aber immer noch plausibler als deine Theorie mit der vergessenen Lanze (Also bitte! Ist ja nicht so das der Film für die Heimkinoauswertung Stück für Stück nochmal zusammengesetzt werden muss und dabei schonmal ein Fragment unbemerkt in Mickeys Handschuhe rutschen kann). Das zudem gerade die einzig nennenswerte Gewaltspitze infolge eines bedauernswerten Versäumnisses, traurig und vereinsamt in den Disneyarchiven zurückgelassen wurde, scheint doch ein, angesichts der Zensurhistorie Disneys, ausgesprochen fragwürdiger Zufall zu sein, nicht?

  2. #982
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: The Avengers - Steelbook (2D/3D)

    Zitat Zitat von MisterBlonde Beitrag anzeigen
    Mit sowas muss ich als besorgter Erziehungsberechtigter bei einem Film der die ruchlose Freibeuterei verherrlicht aber rechnen, weshalb ich in fürsorglicher Voraussicht die unchristlichen Scheiben gleich im Regal lasse! Von gescheitelten Superhelden in strahlender Rüstung erwarte ich hingegen gute und saubere Familienunterhaltung, welche ich mir entsprechend nicht von perforierten SHIELD-Agenten zunichte lassen möchte! Klingt zwar fragwürdig, für mich aber immer noch plausibler als deine Theorie mit der vergessenen Lanze (Also bitte! Ist ja nicht so das der Film für die Heimkinoauswertung Stück für Stück nochmal zusammengesetzt werden muss und dabei schonmal ein Fragment unbemerkt in Mickeys Handschuhe rutschen kann). Das zudem gerade die einzig nennenswerte Gewaltspitze infolge eines bedauernswerten Versäumnisses, traurig und vereinsamt in den Disneyarchiven zurückgelassen wurde, scheint doch ein, angesichts der Zensurhistorie Disneys, ausgesprochen fragwürdiger Zufall zu sein, nicht?
    Richtig, das spritzende Alien-Blut, welches am Ende vorkommt ignorieren wir und bei "Fluch der Karibik" soll man eben ruchlosere Taten erwarten weil es Piraten sind? Waren wir gerade nicht noch dabei "Die bösen, bösen Disney-Richtlinien!" zu kritisieren, anstatt nun doch inhaltlich wieder einzeln abzuwägen?
    Eben gerade bei manch einer durchaus auch nicht so netten Szene im weiteren "Avengers"-Verlauf ist eben die Retusche dieser kurz zu sehenden Spitze schlicht komplett unwahrscheinlich. Hätte man das Teil wirklich "säubern" wollen, so gäbe es noch zwei, drei andere Stellen wo man ebenfalls hätte eingreifen können.

    Ob dir jetzt die Theorie der Marke "Uuups, falsches Master!" gefällt oder nicht, aber mit Sachen wie "angesichts der Zensurhistorie Disneys" zu argumentieren, wo diese eben keinerlei Grund für eine solche hatten UND es massig Gegenbeispiele gibt (wie eben die Piraten, die du mal eben abgewatscht hast, "weil man das da ja so erwarten muss"), ist schon ziemlich ...mutig?!? Und das hier...

    Zitat Zitat von MisterBlonde Beitrag anzeigen
    Mit sowas muss ich als besorgter Erziehungsberechtigter bei einem Film der die ruchlose Freibeuterei verherrlicht aber rechnen, weshalb ich in fürsorglicher Voraussicht die unchristlichen Scheiben gleich im Regal lasse! Von gescheitelten Superhelden in strahlender Rüstung erwarte ich hingegen gute und saubere Familienunterhaltung, welche ich mir entsprechend nicht von perforierten SHIELD-Agenten zunichte lassen möchte! Klingt zwar fragwürdig, für mich aber immer noch plausibler als ...
    ...ist etwa angesichts von in Rotoren geworfene Menschen in "Captain America" schon ein ziemlicher Hohn. Nach den nicht wirklich kinderfreundlichen "Iron Man"-, "Hulk"- oder eben auch "Thor"- und "Captain America"-Streifen mit der "sauberen Unterhaltung" zu kommen ist da schon ... mutig?!? Sooooo blöd wie du sie machst sind Max und Maxine Mustermann nun vielleicht doch nicht. Von Disney-Oberen ganz zu schweigen.

  3. #983
    Lebensfroher Zyniker
    Registriert seit
    16.12.02
    Ort
    SW-City
    Alter
    34
    Beiträge
    372

    AW: The Avengers - Steelbook (2D/3D)

    Ich zitier mich jetzt mal kurz selber...

    Klingt zwar fragwürdig, für mich aber immer noch plausibler als deine Theorie mit der vergessenen Lanze
    ...um zu verdeutlichen, dass ich mir durchaus im klaren bin, dass bei der von mir präferierten Theorie nicht alles ganz wasserdicht zugeht (man könnte glatt von einer Inkontinenztheorie sprechen). Allerdings muss man 1. berücksichtigen, dass die Entscheidungen bei Disney wohl nicht in allen Fällen von ein und denselben Personen bzw. Gremien getroffen werden, ergo unterschiedliche Interpretationen der Richtlinien durchaus denkbar sind, 2. in den Vordergrund stellen das Gewalt gegen Aliens respektive Zombies, Cyborgs oder Morlocks nicht mit jener gegen Bundesagenten und Zivilisten gleichzusetzen ist und 3. beachten, dass die von dir angeführten Einzelverfilmungen der Avengersprotagonisten nicht unter dem Disneylabel liefen und entsprechend anderen Wertmaßstäben unterworfen waren. 4. verweise ich nochmal darauf das Theorien nicht zwangsläufig auch in der Praxis umsetzbar sein müssen und 5. würde mich zum Abschluss nun doch interessieren für wen das zensierte Master, welches man uns möglicherweise unwillentlich und jenseits planmäßiger Bevormundung untergeschoben hat, angefertigt wurde, wenn nicht für das Heimatland des Medienpazifismus, sprich Deutschland himself! Sorry, aber solange deine Theorie genausoviele Lücken aufweist wie die meinige, muss ich allein aus Prinzip auf meinen Mist bestehen! Name:  thinking-waltz.png
Hits: 349
Größe:  11,3 KB

  4. #984
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.06.06
    Alter
    49
    Beiträge
    1.513

    AW: The Avengers - Steelbook (2D/3D)

    Zitat Zitat von Blaine101 Beitrag anzeigen
    Grad gefunden, die Briten sind schuld.
    Diese Statements sind doch uralt und falsch dazu. Hier wurde doch bereits vor einiger Zeit von einem User eine über die Facebook-Plattform von Disney gepostete Erklärung des Unternehmens zitiert, daß es sich bei der Blu-ray-Pressung um einen Fehler handelte (sofern man dem zitierten Facebook-Eintrag denn nun Glauben schenken kann).

    Und auch wenn die Dame nicht müde wird zu behaupten, daß in den englischen Kinos bereits die zensierte Version zu sehen war, sollte doch aufgrund der eindeutigen BBFC-Aussagen inzwischen wirklich allen klar sein, daß die Aussagen dieser Marketing-Tante nicht viel Substanz haben.

    Gibt es eigentlich eine Möglichkeit, die FSK-Freigabebegründug für die deutsche Fassung einzusehen und zu durchzuforsten, um zu sehen, ob dort die Speerspitze vielleicht erwähnt wird?

    Außerdem wundere ich mich, daß die Audiovision bisher noch keine Gegendarstellung veröffentlichen mußte - immerhin hatten die doch öffentlich mitgeteilt, daß die deutsche Blu-ray-Version eben nicht der deutschen Kinoversion entspräche.

    Aber wenn ich hier lese, wie inzwischen versucht wird, die Zensur als etwas positives darzustellen, weil die Speerspitze ja unter Berücksichtigung der genauen Klingenlänge gar nicht sichtbar sein dürfte/sollte... mit dem Argument könnte man auch guten Gewissens noch viele andere Filme zensieren...


    Zitat Zitat von MisterBlonde Beitrag anzeigen
    würde mich zum Abschluss nun doch interessieren für wen das zensierte Master, welches man uns möglicherweise unwillentlich und jenseits planmäßiger Bevormundung untergeschoben hat, angefertigt wurde, wenn nicht für das Heimatland des Medienpazifismus, sprich Deutschland himself!
    Ich hatte schon mal eingeworfen, daß es sich hier doch auch um ein Master für eine TV-Verwertung handeln könnte, oder ist das dann doch zu abwegig...?
    Geändert von MajorGucky (27.09.12 um 21:38:17 Uhr)

  5. #985
    Lebensfroher Zyniker
    Registriert seit
    16.12.02
    Ort
    SW-City
    Alter
    34
    Beiträge
    372

    AW: The Avengers - Steelbook (2D/3D)

    oder ist das dann doch zu abwegig...?
    Nachdem der Film hierzulande ohnehin nicht vor 20:15 Uhr gezeigt werden würde, sehe ich ehrlich gesagt keinen plausiblen Anlass dafür ...vorausgesetzt natürlich ich will nicht wieder mit Disney-typischer Imagepflege argumentieren

  6. #986
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.06.08
    Alter
    33
    Beiträge
    6.336

    AW: The Avengers - Steelbook (2D/3D)

    http://www.ebay.de/itm/Marvels-The-A...item416c603a77

    Weiß einer welche Version das ist? Ist das eine Verleihversion?

  7. #987
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.05.11
    Beiträge
    3.418

    AW: The Avengers - Steelbook (2D/3D)

    Die 3D-Version gibts inzwischen auch als Amaray. Siehe: http://www.amazon.de/Marvels-The-Ave...0248400&sr=8-2

    Der Verkäufer bei Ebay hat nur das Cover der 2D-Version genommen.

  8. #988
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.07.01
    Alter
    36
    Beiträge
    1.220

    AW: The Avengers - Steelbook (2D/3D)

    Ne, das Cover der 3D Verleihversion hat oben auf dem Cover einen roten Balken mit dem Blu-ray 3D Logo. Kann aber sein, dass einfach nur das falsche Cover genommen wurde bei der Auktion.

  9. #989
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    18.03.08
    Beiträge
    291

    AW: The Avengers - Steelbook (2D/3D)

    Meine US Version ist gestern angekommen (danke für den 19,99 Tip ). Ich habe die 3D Version gleich mal geschaut und war doch an einigen Stellen etwas verwundert über extremes Ghosting(?). Es kam mir oft so vor, als ob z.B. der Hintergrund der Szene vor Objekten im Vordergrund lag. Die Szene wo Thor mit Loki spricht/ mit Iron Man im Wald kämpft beispielsweise, da sehen die Bäume sehr merkwürdig aus. Das Problem trat in unterschiedlichen Szenen immer wieder mal auf (auch sehr gerne auf der Brücke des Trägers) und hat mich schon ziemlich gestört. Auf der anderen Seite gab es Szenen, wo das 3D richtig Spass gemacht hat (Endkampf ). Equipment: Pana 50VT30 und PS3. Ich habe schon viele 3D Filme auf dieser Combo geschaut und hab sowas noch nie gesehen. Hat das Problem auch jemand bemerkt?
    Ich empfand das als so störend, dass ich den Film wohl in Zukunft lieber in 2D schauen würde und das kann ich bis jetzt noch von keinem anderen meiner 3D Filme behaupten (und da sind auch konvertierte Filme dabei, z.B. TF3 oder Cp America die ja vom 3D her auch nicht so der Brüller sind...). Nachdem ich gelesen hatte dass die Konvertierung hier richtig gut sein sollte, hatte ich doch mehr erwartet.

  10. #990
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.10.09
    Beiträge
    1.177

    AW: The Avengers - Steelbook (2D/3D)

    Langsam könnte der Preis mal sinken denn was sich Disney(Touchstone,Paramount oder wer auch immer) mit den 18 € gedacht hat nenne ich pure Geldgeilheit(Obwohl Avengers ist auch der Film des Jahres)...

  11. #991
    Let's rock!
    Registriert seit
    11.09.01
    Ort
    Office Kitano
    Alter
    47
    Beiträge
    13.856

    AW: The Avengers - Steelbook (2D/3D)

    Ja, ist schon eine Unverschämtheit, mehr als die üblichen 10 € dafür zu verlangen.

  12. #992
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.03.10
    Ort
    Berlin
    Alter
    32
    Beiträge
    953

    AW: The Avengers - Steelbook (2D/3D)

    Der Film wurde von Touchstone Pictures, einer Tochtergesellschaft der Walt Disney Company, veröffentlicht.

  13. #993
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.10.09
    Beiträge
    1.177

    AW: The Avengers - Steelbook (2D/3D)

    Zitat Zitat von Andrew Woo Beitrag anzeigen
    Ja, ist schon eine Unverschämtheit, mehr als die üblichen 10 € dafür zu verlangen.
    Quatsch ich habe schon einmal geschrieben das ich bei den Blockbuster bis zu 15 € zahlen würde.

    Kapiert das hier keiner das neue Filme wie Averngers immer mehr wert sind als die 0815 Streifen.

  14. #994
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.03.07
    Ort
    An der Saar
    Alter
    38
    Beiträge
    4.674

    AW: The Avengers - Steelbook (2D/3D)

    Zitat Zitat von Mediamarkt100 Beitrag anzeigen
    Quatsch ich habe schon einmal geschrieben das ich bei den Blockbuster bis zu 15 € zahlen würde.

    Kapiert das hier keiner das neue Filme wie Averngers immer mehr wert sind als die 0815 Streifen.

    Du hast ziemlich seltsame Ansichten.

  15. #995
    Let's rock!
    Registriert seit
    11.09.01
    Ort
    Office Kitano
    Alter
    47
    Beiträge
    13.856

    AW: The Avengers - Steelbook (2D/3D)

    Dann solltest Du mal der Realität ins Auge sehen. Wenn Dir keine BD mehr als 10 oder 15 € wert ist, mußt Du sie halt mit 1 - 2 Jahren Zeitversatz kaufen - dann sind sie meist in diesem Preissegment.
    Stattdessen hältst Du dich für das Zentrum des Universums und verlangst stur andauernd, jede BD dürfte nur besagte 10 - 15 € kosten. Dies ist aber nunmal nicht der Fall. Und nur, weil ab und zu die großen Elektromärkte mal Top-Hits oder Neuheiten im Sonderangebot, manchmal ja als "Lockangebot", unter Einkaufspreis verkaufen, heißt das nicht, daß das der übliche Standard ist.

  16. #996
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.08.07
    Ort
    Bielefeld
    Alter
    38
    Beiträge
    1.708

    AW: The Avengers - Steelbook (2D/3D)

    Zitat Zitat von Mediamarkt100 Beitrag anzeigen
    Quatsch ich habe schon einmal geschrieben das ich bei den Blockbuster bis zu 15 € zahlen würde.

    Kapiert das hier keiner das neue Filme wie Averngers immer mehr wert sind als die 0815 Streifen.
    Ach so, und was 0815 Filme sind entscheidet wer? Du? Gott sei Dank nicht! Wer sind eigentlich diese Averngers? Kennt wohl nur Mediamarkt0815...

  17. #997
    Deppenapostroph-Hasser
    Registriert seit
    02.05.02
    Ort
    Trier
    Alter
    36
    Beiträge
    2.690

    AW: The Avengers - Steelbook (2D/3D)

    Ey, fangt ihr jetzt ernsthaft an, mit dem zu diskutieren? Ihr seid ja krass! O.o

  18. #998
    Let's rock!
    Registriert seit
    11.09.01
    Ort
    Office Kitano
    Alter
    47
    Beiträge
    13.856

    AW: The Avengers - Steelbook (2D/3D)

    Zitat Zitat von scream Beitrag anzeigen
    Ey, fangt ihr jetzt ernsthaft an, mit dem zu diskutieren? Ihr seid ja krass! O.o
    Nein, aber einmal mußte es raus und nun ist wieder gut.

  19. #999
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: The Avengers - Steelbook (2D/3D)

    Zitat Zitat von Mediamarkt100 Beitrag anzeigen
    Quatsch ich habe schon einmal geschrieben das ich bei den Blockbuster bis zu 15 € zahlen würde.

    Kapiert das hier keiner das neue Filme wie Averngers immer mehr wert sind als die 0815 Streifen.
    Es geht nicht um die exakte Höhe des Betrags, sondern um Deinen Sprung in der Schallplatte. Gefühlt jeder zweite Beitrag von Dir enthält die Aussage "Mehr als nn € gebe ich für den Film/alten Schinken/whatever nicht aus."

    Ich glaube, es ist inzwischen bei jedem angekommen, wie Deine Preisvorstellungen für Blockbuster sowie alte und neue Schinken sind.

    Geändert von Waffler (19.10.12 um 14:09:19 Uhr)

  20. #1000
    nun auch in 3D
    Registriert seit
    19.01.02
    Alter
    47
    Beiträge
    1.743

    AW: The Avengers - Steelbook (2D/3D)

    Und die Logik hinter mediamarkts Rechnung entzieht sich jeglicher Wirtschaftlichkeit: ein "neuer" Film auf BR ist eben ein neuer Film auf BR. Wann der entstanden ist, das interessiert nicht. Ansonsten müsste man die 1950er Filme vielleicht für maximal 4,99 Euro verkaufen, die 60er für 5,99, die 70er für 6,99, 80er Jahre für 7,99, 90er für 9,99 und alle Filme mit Produktionsjahr 2000 für 10,99. Alle aktuellen Titel würden dann wohl 11,99 kosten. Nimmt man deine Spanne von 10-15 Euro, dann wären aktuelle Produktionen zu teuer, sie lägen bei 15,99, wenn der Einstieg bei den 50er Jahre-Filmen bei 9,99 Euro liegen würde. Nuff said: Das Alter des Films spielt für die Preisgestaltung keine Rolle. :-)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •