Cinefacts

Seite 3 von 9 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 165
  1. #41
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: Die Tribute von Panem - The Hunger Games

    Aber nicht so sehr, wie man vielleicht denken könnte. Ich bin richtig erstaunt, wie gut das Bild ausschaut. Habe die Disc heute für ´nen Zehner bekommen und eben mal reingeschaut, zufällig pausiert und auch mal aufgezoomt. Die Kornstruktur bildet prinzipiell überhaupt keine Blockartefakte. Alles intakt. Eigentlich unglaublich bei solch einer Datenrate.
    Ob da neue, optimierte Kompressionsalgorhytmen zum Einsatz kamen?

    Auch der Making-Of-Krempel sieht noch gut aus.

  2. #42
    Drill Instructor
    Registriert seit
    12.03.04
    Ort
    Tooltown (SB)
    Beiträge
    3.166

    AW: Die Tribute von Panem - The Hunger Games

    Also beim Bild kann ich wirklich Entwarnung geben. Irgendwelche Welten liegen zwischen beiden Auflagen US/BD nicht. Die Scheibe hat ein ganz anderes Problem, welches allerdings nur O-Ton Genießer betrifft. Der Sound ist längst nicht so räumlich eingesetzt wie bei der US, aber das noch schlimmere Übel sind ganz krude LFE Einlagen an Stellen bei denen es einfach keinen Sinn ergibt. Wie es dazu kommen kann würde ich gerne mal wissen. Szene: Katniss checkt den Inhalt ihres Rucksacks: rumpel. Szene: Katniss entkommt dem Feuer, Umschwenk in die Zentrale des Gamemakers und hier: rumpel. Und so gab es im weiteren Verlauf noch andere Stellen. Sehr kurios. Beim kurzen Gegencheck in die dt. Tonspur ist dieses Verhalten nicht vorhanden.
    Ansonsten sehr schön mit dem anderen Wendecover unter dem Schuber und überraschend viele andere Extras an Bord.
    Als Überfan somit lohneswert für mich, selbst wenn der Streifen natürlich weiterhin von der US BD geschaut wird.

  3. #43
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    04.07.07
    Alter
    33
    Beiträge
    613

    AW: Die Tribute von Panem - The Hunger Games

    So, gestern Abend habe ich die BD auch gesichtet.

    Das Bild fand ich ehrlich gesagt wirklich gut und es bot zu der überwiegenden Zeit richtig tolles HD-Feeling.

    Geschaut habe ich die deutsche Tonspur und die ist ebenfalls richtig gut gelungen. Wenn die mal aufdreht, dann aber so richtig. Also gibt es auch hier nichts zu meckern.

    Die Extras sind umfassend und haben eine wirklich lange Lauflänge, wobei ich nur in den "Propagandafilm" und in "Briefe aus dem Rosengarten" reingeschaut habe.

    Zum Film an sich kann ich nur sagen, dass er mir genauso gut gefallen hat, wie im Kino und ich der Meinung bin, dass wir hier eine verdammt gute Buchverfilmung vorliegen haben, bei denen auch kleinere Abänderungen der Story nicht wirklich dramatisch sind. Ebenfalls bin ich nach wie vor ein Fan der Kameraarbeit, da sie hier wirklich passt, wenn man die "Geschwindigkeit" der Buchvorlage heranzieht und auch die Ich-Erzählweise berücksichtigt. Sonst stehe ich Wackelkameraeinlagen nämlich immer sehr skeptisch gegenüber.

    Alles in allem ein Kauf, der sich lohnt.

  4. #44
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: Die Tribute von Panem - The Hunger Games

    Ich hab mal kurz reingeschaut.Bild ist wirklich hammermäßig gut. Die Blu-ray hatte ich für 12,99 bei Saturn mitgenommen. Wirklich eine tolle VÖ von Studio Canal.
    Schuber mit alternativem Motiv. Flatschen als Aufkleber. Und die Blu-ray selbst mit Wendecover. Vorbildlich.

  5. #45
    Dances with Wolves
    Registriert seit
    05.08.01
    Ort
    Mein Heimkino!
    Alter
    53
    Beiträge
    4.032

    AW: Die Tribute von Panem - The Hunger Games

    Ich kann mich den guten Eindrücken zur Bildqualität nur anschließen. Auf meiner 3m breiten CS-Leinwand sah das Bild mit seinem artefaktfrei reproduziertem Filmkorn sehr "kinolike" aus. Der deutsche Ton machte ebenfalls Spaß. Demnächst wollte ich mir eigentlich die englische Fassung mal anschauen, doch da dämpft nun Tim Binford meine Erwartungen...

  6. #46
    Drill Instructor
    Registriert seit
    12.03.04
    Ort
    Tooltown (SB)
    Beiträge
    3.166

    AW: Die Tribute von Panem - The Hunger Games

    @skylord: So lange dir der dt. Ton wichtiger ist, dürfte es eventuell noch verschmerzbar sein. Für mich dt. BD im O-Ton leider ein No Go.

  7. #47
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Die Tribute von Panem - The Hunger Games

    Ich kann die guten Bildeindrücke inzwischen bestätigen.
    Habe nach den Screenhots noch Befürchtungen gehabt. Aber in Bewegung und ohne direkten Vergleich nebendran ist mir nichts extrem störendes aufgefallen.
    Fand das Bild wirklich sehr schön.

    Also die Panik im Vorfeld mal wieder wegen nichts.
    Aber generell ist es schon besser man gibt den Filmen mehr raum zum atmen auf der Disc. Kann auch mal schief gehen sonst.

    Bin sehr zufrieden mit der Disc. Habe die CH Variante die aber bis auf Logos etc. identisch zur deutschen ist.

  8. #48
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.01.09
    Beiträge
    24

    AW: Die Tribute von Panem - The Hunger Games

    Ich habe mir den Film inzwischen auch angesehen, und nachdem ich zuerst skeptisch war ("Kinderbuch", etc.), finde ich ihn sehr kurzweilig und unterhaltsam. Gut gedreht (Tolle Locations in North Carolina - übrigens interessantes Making of zur Location-Suche) und insgesamt toll umgesetzt. Da ich aber die ganze Geschichte um den Film nicht so richtig mitverfolgt habe: Wann kommen denn die Nachfolger? Stehen die Kinotermine bereits fest? Danke für eine kurze Info!

  9. #49
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.05.07
    Beiträge
    4.595

    AW: Die Tribute von Panem - The Hunger Games

    Zitat Zitat von TIM BINFORD Beitrag anzeigen
    Die Scheibe hat ein ganz anderes Problem, welches allerdings nur O-Ton Genießer betrifft. Der Sound ist längst nicht so räumlich eingesetzt wie bei der US, aber das noch schlimmere Übel sind ganz krude LFE Einlagen an Stellen bei denen es einfach keinen Sinn ergibt. Wie es dazu kommen kann würde ich gerne mal wissen. Szene: Katniss checkt den Inhalt ihres Rucksacks: rumpel. Szene: Katniss entkommt dem Feuer, Umschwenk in die Zentrale des Gamemakers und hier: rumpel. Und so gab es im weiteren Verlauf noch andere Stellen. Sehr kurios. Beim kurzen Gegencheck in die dt. Tonspur ist dieses Verhalten nicht vorhanden.
    Danke für die Warnung. Dann halt die UK- oder US-Variante.

  10. #50
    Deppenapostroph-Hasser
    Registriert seit
    02.05.02
    Ort
    Trier
    Alter
    36
    Beiträge
    2.690

    AW: Die Tribute von Panem - The Hunger Games

    Ich weiß nicht, was die beschriebenen "Probleme" im O-Ton sein sollen. Dieses "Wumms"/"Rumms"/"Rumpel" oder "Wummern" ist doch handlungsbedingt im Film erklärt worden (will hier nicht spoilern und das mit den Spoilertags krieg ich eh nicht hin). Einfach mal drauf achten, wenn die "Spielregeln" erklärt werden. Mich hat da jedenfalls nichts irgendwie komisch gestört. Die beschriebenen "Rumpler" haben imho immer "gestimmt".

  11. #51
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    18.08.10
    Alter
    34
    Beiträge
    14

    AW: Die Tribute von Panem - The Hunger Games

    Zitat Zitat von Tibon Beitrag anzeigen
    Wann kommen denn die Nachfolger? Stehen die Kinotermine bereits fest? Danke für eine kurze Info!
    Zumindest der zweite Teil ist bereits für den 28.11.2013 angekündigt (http://www.studiocanal.de/kino/die_t...-catching_fire)

    Die Teile 3.1 und 3.2 sollen in den USA dann wohl am 21.11.2014 und 20.11.2015 kommen, also gehe ich mal davon aus das das auch unsere deutschen Starttermine +- 14 Tage sein werden.

  12. #52
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.01.09
    Beiträge
    24

    AW: Die Tribute von Panem - The Hunger Games

    Danke für die Antwort. Interessant: es wird also wieder so ein 3.1 und 3.2 geben. Das nimmt ja Ausmaße an. Twilight, Harry Potter, jetzt Hunger Games. Und der Hobbit sogar gleich dreiteilig. Nunja, inhaltliche Tiefe bekommt man so natürlich schon mehr rein. Das hat mir im Tribute Film tatsächlich auch etwas gefehlt. Es passiert dann trotz 150 min. Laufzeit inhaltlich doch irgendwie alles ganz schnell.

  13. #53
    Retired
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Vollhonl
    Alter
    46
    Beiträge
    10.528

    AW: Die Tribute von Panem - The Hunger Games

    Zitat Zitat von scream Beitrag anzeigen
    Ich weiß nicht, was die beschriebenen "Probleme" im O-Ton sein sollen. Dieses "Wumms"/"Rumms"/"Rumpel" oder "Wummern" ist doch handlungsbedingt im Film erklärt worden (will hier nicht spoilern und das mit den Spoilertags krieg ich eh nicht hin). Einfach mal drauf achten, wenn die "Spielregeln" erklärt werden. Mich hat da jedenfalls nichts irgendwie komisch gestört. Die beschriebenen "Rumpler" haben imho immer "gestimmt".
    Also ich kann mir
    nicht vorstellen, dass er die kanonen meint...

  14. #54
    Deppenapostroph-Hasser
    Registriert seit
    02.05.02
    Ort
    Trier
    Alter
    36
    Beiträge
    2.690

    AW: Die Tribute von Panem - The Hunger Games

    Zitat Zitat von Bato Beitrag anzeigen
    Also ich kann mir
    nicht vorstellen, dass er die kanonen meint...
    Ich hatte ja nach Tim Binfords Ausführungen speziell drauf geachtet, konnte aber nichts anderes feststellen als eben diese Kanonen (Sound über Onkyo-THX-Soundsystem).

  15. #55
    Retired
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Vollhonl
    Alter
    46
    Beiträge
    10.528

    AW: Die Tribute von Panem - The Hunger Games

    Zitat Zitat von scream Beitrag anzeigen
    Ich hatte ja nach Tim Binfords Ausführungen speziell drauf geachtet, konnte aber nichts anderes feststellen als eben diese Kanonen (Sound über Onkyo-THX-Soundsystem).
    Also wenn das wirklich die Kanonen sind, dann ist Tim aber reif für den DdT.

  16. #56
    Drill Instructor
    Registriert seit
    12.03.04
    Ort
    Tooltown (SB)
    Beiträge
    3.166

    AW: Die Tribute von Panem - The Hunger Games

    Hatte doch ganz spezifisch zwei Szenen genannt! Und da ich die US BD bereits zweimal gesehen hatte, war mir direkt aufgefallen, daß bei der dt. BD hier was beim O-Ton nicht stimmt bzw. sehr unpassend ist. Nach Begutachtung erfolgte direkt der Gegencheck.

    Dabei hatte ich ja eigentlich gar keine Probleme beim O-Ton erwartet und wollte eher nur schauen, wie sich die Bildqualität im Vergleich zur US BD schlägt.

    Aber die DdT Auszeichnung nehme ich gerne an. Will auch mal. Es sei denn, ich war´s schon mal und niemand hat mich informiert.
    Geändert von TIM BINFORD (08.09.12 um 10:18:04 Uhr)

  17. #57
    Retired
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Vollhonl
    Alter
    46
    Beiträge
    10.528

    AW: Die Tribute von Panem - The Hunger Games

    @Tim: Ja, ist das denn jetzt so, sind das tatsächlich die Kanonen?
    Würde ja auch dann keinen Sinn machen, wenn die nur in einer Tonspur so dominant über den LFE kommen und in der anderen nicht.

  18. #58
    Drill Instructor
    Registriert seit
    12.03.04
    Ort
    Tooltown (SB)
    Beiträge
    3.166

    AW: Die Tribute von Panem - The Hunger Games

    Es geht nicht um die Dominanz des LFE bei den Kanonen oder zu starker bzw. schwacher Pegel! Sondern um falsche! LFE Einsätze nur beim O-Ton der dt. BD, an Stellen an denen eben Keine sein sollten!
    Katniss leert den Inhalt des Rucksacks, hält die Feldflasche in der Hand: LFE Einlage!
    Katniss flieht vorm Feuer, beim Umschalten zum Gamemaker in dessen Zentrale bekommt man auch hier in dessen Hauptquartier unpassende LFE Einlagen zu spüren!

  19. #59
    Retired
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Vollhonl
    Alter
    46
    Beiträge
    10.528

    AW: Die Tribute von Panem - The Hunger Games

    Ja, ich hätte mir jetzt auch wirklich nicht vorstellen können, dass du das falsch interpretierst.

    Einen ungefähren Zeitindex hast du nicht zur Hand, oder?

  20. #60
    Drill Instructor
    Registriert seit
    12.03.04
    Ort
    Tooltown (SB)
    Beiträge
    3.166

    AW: Die Tribute von Panem - The Hunger Games

    O-Ton: 1:11:20-1:11:45, 1:17:45-1:18:00; es hört sich so an, als sei die LFE Spur brutal asynchron zum Bild. Der Einsatz kommt viel zu früh.

Seite 3 von 9 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •