Cinefacts

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 48
  1. #21
    dezentral strukturiert
    Registriert seit
    15.08.06
    Alter
    29
    Beiträge
    4.193

    AW: Georges Melies - Die Reise zum Mond

    hab eben nochmal schnell reinschauen können. Ich bleibe dabei und hoffe mal dass ich nur ne fehlerhafte Auflage erwischt habe

  2. #22
    King of Komedy
    Registriert seit
    16.04.09
    Ort
    NRW, Düsseldorf
    Alter
    56
    Beiträge
    1.039

    AW: Georges Melies - Die Reise zum Mond

    Ich hab' mir mit einem Freund dieses Air-Desaster angesehen und wir waren beide der Meinung, daß diese Vertonung doch arg "gewöhnungsbedürftig" ist, sprich überhaupt nicht paßt.

    Bei dem Interview mit den beiden haben wir uns dann weggeschmissen, als sie ihre Intentionen erklärt haben und wieviel sie sich bei einzelnen Teilen des Geschrammels doch gedacht hatten. Die hätten sagen sollen "wir haben da schnell irgendwas improvisiert, das hat ja auch gut Kohle gebracht und ist ja schließlich egal, weil's sowieso keiner sieht und wir immer was von 'zeitgemäßer Adaption' erzählen können".

  3. #23
    through the Looking-Glass
    Registriert seit
    14.11.06
    Ort
    Innsmouth
    Beiträge
    997

    AW: Georges Melies - Die Reise zum Mond

    Zitat Zitat von omega62 Beitrag anzeigen
    Die hätten sagen sollen "wir haben da schnell irgendwas improvisiert, das hat ja auch gut Kohle gebracht und ist ja schließlich egal, weil's sowieso keiner sieht und wir immer was von 'zeitgemäßer Adaption' erzählen können".
    Das dir der Score nicht gefallen hat ist schade. Ich persönlich finde ihn ganz stimmig. Ansonsten finde ich Deinen Beitrag teilweise recht abwegig. Ich glaube kaum, dass "Air" für die Vertonung des Filmes viel Geld erhalten haben und denke eher, daß es für die französische Band eine große Ehre war für diesen Klassiker ihres Landsmannes die Musik schreiben zu dürfen.

  4. #24
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.04.06
    Beiträge
    15.626

    AW: Georges Melies - Die Reise zum Mond

    So, ich habe mir vor kurzem auch diese VÖ gekauft und möchte hier nur kurz etwas zur s/w Fassung sagen.
    Wenn man beide Fassungen vergleicht fällt sofort auf das es einen gewissen Bildunterschied gibt.
    Die Scheibe ins PC Laufwerk geschoben und die technischen Details während der Versionen anzeigen lassen:
    colorierte Fassung:
    Auflösung: 1920x1080p
    Codec: AVC
    s/w Fassung:
    Aufösung 720x576i
    Codec: mpeg2
    Somit liegt die s/w Fassung nicht in HD sondern nur in SD vor.

    Auf dem Cover werden 2 Bildformate angegeben:
    Bildformate / Auflösung
    1,33:1 1080/24p
    1,78:1 1080/25i

    Die erste Auflösung bezieht sich rein auf die nachcolorierte Fassung, die Zweite auf die Doku.

    Ganz ehrlich? Einen großen Unterschied zwischen HD und SD Fassung konnte ich nicht ausmachen, Ich habe mir wohl zuviel von dieser HD Fassung erhofft. Ich weiß natürlich das der Film von 1902 ist, aber das Alter sieht man diesem Film einfach an, nicht sonderlich scharf, Bilddefekte noch und nöcher, Laufstreifen, Bildwackler etc.
    Auf dem Cover wird von einer der "ambitioniertesten Restaurationen aller Zeiten gesprochen". Ich weiß nicht was da jetzt wirklich gemacht wurde und wie das Material vorher aussah, aber wer da ein Meisterwerk in Sachen Restauration erwartet wird extrem entäuscht werden.

    Hat jemand interesse an Bildvergleichen, wenn nicht spar ich mir die Arbeit.

  5. #25
    Der Zorn Gottes
    Registriert seit
    31.08.03
    Ort
    Köln
    Alter
    35
    Beiträge
    1.678

    AW: Georges Melies - Die Reise zum Mond

    Zitat Zitat von TV-Junky Beitrag anzeigen
    Somit liegt die s/w Fassung nicht in HD sondern nur in SD vor.
    Danke (und schade).

    Zitat Zitat von TV-Junky Beitrag anzeigen
    Ganz ehrlich? Einen großen Unterschied zwischen HD und SD Fassung konnte ich nicht ausmachen, Ich habe mir wohl zuviel von dieser HD Fassung erhofft. Ich weiß natürlich das der Film von 1902 ist, aber das Alter sieht man diesem Film einfach an, nicht sonderlich scharf, Bilddefekte noch und nöcher, Laufstreifen, Bildwackler etc.
    Auf dem Cover wird von einer der "ambitioniertesten Restaurationen aller Zeiten gesprochen". Ich weiß nicht was da jetzt wirklich gemacht wurde und wie das Material vorher aussah, aber wer da ein Meisterwerk in Sachen Restauration erwartet wird extrem entäuscht werden.
    Schau Dir mal die Doku an, da wird auch stark auf die Restauration eingegangen.

  6. #26
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.04.06
    Beiträge
    15.626

    AW: Georges Melies - Die Reise zum Mond

    Die Doku hol ich demnächst nat nach, evtl kann ich die Aussage mit der aufwändigsten Restauration dann eher nachvollziehen.

  7. #27
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.08.02
    Alter
    48
    Beiträge
    491

    AW: Georges Melies - Die Reise zum Mond

    Habe den Film auch schon seit einiger Zeit auf meiner Liste. Bin wegen der Version etwas verunsichert. Wenn ich die Doppel-DVD mit verschiedenen Méliès-Filmen nehme
    http://www.amazon.de/Georges-M%C3%A9...2823754&sr=8-1
    lohnt sich dann zusätzlich die Blu-Ray?
    http://www.amazon.de/Die-Reise-Mond-...2823754&sr=8-3
    "Lohnt sich" ist natürlich immer relativ, hier meine ich konkret, ob es einen sichtbaren Unterschied in der Bildqualität gibt.

  8. #28
    dezentral strukturiert
    Registriert seit
    15.08.06
    Alter
    29
    Beiträge
    4.193

    AW: Georges Melies - Die Reise zum Mond

    Also ich war schwer enttäuscht dass die s7W Fassung nur in SD vorliegt.

    Diese sähe von einem print in HD abgetastet sicher besser aus, als diese von einem Zelluloidstein scheibchenweise abgekratzte Farbfassungn.

  9. #29
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    AW: Georges Melies - Die Reise zum Mond

    Zitat Zitat von pinheadraiser Beitrag anzeigen
    Also ich war schwer enttäuscht dass die s7W Fassung nur in SD vorliegt.

    Diese sähe von einem print in HD abgetastet sicher besser aus, als diese von einem Zelluloidstein scheibchenweise abgekratzte Farbfassungn.
    Ich bin etwas baff, zu lesen, dass in D offenbar die B/W Fassung nur in SD vorliegen soll. Auf der US Blu-ray Edition ist das Material in beiden Fällen in nativ High Definition.
    Abgesehen davon waren die Herausforderungen an die Restauratoren ENORM, und völlig unvergleichbar mit denen selbst etwas komplexerer Restaurierungsarbeiten im "Normalbereich"; aber absolut kein Vergleich zu Re-Masteringarbeiten, die so oft als "Restaurationen" verkauft werden.
    Vor dem, was diese Leute gerade auf dem photochemischen/photooptischen Level hier gemacht haben, kann und sollte man sich nur respektvoll verneigen. Es ist eine eindrucksvolle Arbeit; und man sollte sich über den Zustand der Materialien erst informieren, bevor man in irgendeinerweise urteilt - oder dies überhaupt kann.


  10. #30
    dezentral strukturiert
    Registriert seit
    15.08.06
    Alter
    29
    Beiträge
    4.193

    AW: Georges Melies - Die Reise zum Mond

    Wo habe ich denn über die geleistete Arbeit geurteilt?

    Ich spreche nur vom Endergebnis. Und von der s/w Fassung gibts sicher bessere Quellen als dieses Fossil von einer Farbversion.

    Über den Zustand erstmal informieren?
    Also mehr als die Doku anschauen kann ich leider nicht tun. Vllt. kauf ich mir ja mal das zerbröselte Material und kann mich dann ja persönlich davon überzeugen.

  11. #31
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.04.06
    Beiträge
    15.626

    AW: Georges Melies - Die Reise zum Mond

    Zitat Zitat von Torsten Kaiser TLE Beitrag anzeigen
    [FONT=arial]Ich bin etwas baff, zu lesen, dass in D offenbar die B/W Fassung nur in SD vorliegen soll.
    Die Daten sprechen leider für sich.

    ...was diese Leute gerade auf dem photochemischen/photooptischen Level hier gemacht haben, kann und sollte man sich nur respektvoll verneigen.
    Das mag ja alles sein, nur wenn man auf dem Cover mit so einem Sprüchlein wie "ambitioniertesten Restaurationen aller Zeiten" angefixt wird, sind die Erwartungen recht hoch und das Ergebnis passt meiner Meinung nach da nicht wirklich rein. Ich hab mir weit mehr davon versprochen.

    ...und man sollte sich über den Zustand der Materialien erst informieren, bevor man in irgendeinerweise urteilt
    Ich bin Endkonsument und kann mich leider nicht tagelang mit entspr. Recherchen beschäftigen. Bei den Filmen die ich hier stehen habe würde allein nur das div Jahre verschlingen

  12. #32
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.07.02
    Ort
    Deutschland
    Alter
    36
    Beiträge
    3.654

    AW: Georges Melies - Die Reise zum Mond

    Ich muss ja sagen, was mich nach wie vor am meisten stört, ist, dass die qualitativ bessere und auch längere Farbfassung nur den Air Soundtrack hat. Der passt für mich vom Stil überhaupt nicht zum Film. Ich meine, können die ja gerne machen, aber einen zusätzlichen, "klassischen" Stummfilm Soundtrack hätte man doch auch noch dazu packen können...

  13. #33
    Vote for the Wurst!
    Registriert seit
    13.06.05
    Beiträge
    7.310

    AW: Georges Melies - Die Reise zum Mond

    Zitat Zitat von TV-Junky Beitrag anzeigen
    Das mag ja alles sein, nur wenn man auf dem Cover mit so einem Sprüchlein wie "ambitioniertesten Restaurationen aller Zeiten" angefixt wird, sind die Erwartungen recht hoch und das Ergebnis passt meiner Meinung nach da nicht wirklich rein. Ich hab mir weit mehr davon versprochen.
    Hättest vielleicht mal sehen sollen, wie der Film vor der Einzelbild-Restauration ausgesehen hat. Nämlich gar nicht, da man ihn aufgrund der Materialschäden gar nicht mehr vorführen konnte. Ist alles in der sehr empfehlenswerten Dokumentation zu sehen. Und außerdem sprechen wir hier von einem Film von 1902. Da kann man nicht ernsthaft mehr erwarten, als auf der BD zu sehen ist.

  14. #34
    Lloyd Kaufman
    Gast

    AW: Georges Melies - Die Reise zum Mond

    Der Soundtrack von Air hat mir auch nicht gefallen. Das Problem ist, als die Farbversion in Frankreich releast wurde, wurde nur eine geringe, 4-stellige Auflage verkauft. Vom Air-Soundtrack mit Film wurde eine 6-stellige Auflage verkauft (Die genannten Zahlen habe ich vergessen). Daraufhin wurde entschieden dass sich der Film mit Air am besten verkaufen läst.

  15. #35
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.04.06
    Beiträge
    15.626

    AW: Georges Melies - Die Reise zum Mond

    Habe hier mal einen Shotvergleich gemacht. Da ich die s/w Fassung manuell auf 4:3 zurechtstauchen musste ist die Geometrie wohl nicht 100%tig gelungen.

    Hier erstmal die Farbfassung in Originalgröße (die Balken rechts und links habe ich entfernt)...

    ...und das passende SD Material von der gleichen Scheibe:


    Hier nochmal zwei Direktvergleiche, HD gegen SD Material:




    An der s/w Fassung sieht man das diese mehr Potential als die Farbfassung hat und ich hoffe ihr könnt nun verstehn warum ich vom Bild der Farbfassung nicht sonderlich berauscht bin.

    Sollten die VÖs aus dem Ausland wirklich die s/w Fassung in echtem HD beinhalten ist die dt Scheibe keine echte Alternative.

  16. #36
    dezentral strukturiert
    Registriert seit
    15.08.06
    Alter
    29
    Beiträge
    4.193

    AW: Georges Melies - Die Reise zum Mond

    da hast du aber auch absichtlich einen der schlechten shots rausgenommen. Da gibts alle ca. 20 frames immer so 2-3 die um einiges unschärfer sind.

  17. #37
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.04.06
    Beiträge
    15.626

    AW: Georges Melies - Die Reise zum Mond

    Nein ich habe die Szene zufällig gewählt.




    Hat jemand die s/w Fassung in HD und kann davon Shots machen?

    Edit:
    Kann morgen gerne noch andere Parts vergleichen, jetzt hab ich was anderes im Player.
    Geändert von TV-Junky (09.03.13 um 23:51:56 Uhr)

  18. #38
    Nackter SWAT-Holzfäller
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    NEU-CAPRICA
    Alter
    51
    Beiträge
    9.342

    AW: Georges Melies - Die Reise zum Mond

    Zitat Zitat von q-tip Beitrag anzeigen
    Ich muss ja sagen, was mich nach wie vor am meisten stört, ist, dass die qualitativ bessere und auch längere Farbfassung nur den Air Soundtrack hat. Der passt für mich vom Stil überhaupt nicht zum Film. Ich meine, können die ja gerne machen, aber einen zusätzlichen, "klassischen" Stummfilm Soundtrack hätte man doch auch noch dazu packen können...
    Da es für diesen Film nie einen Soundtrack gab, wird es auch nie "original" klingen. Klar hätte man belangloses Klaviergeklimper darunter legen können, aber dann doch lieber den Fernseher muten und so anschauen, wie die Leute vor über 100 Jahren.
    Ich finde der Air-Soundtrack schlägt exakt die Brücke zwischen damals und heute und lässt das Ganze irgendwie avantgardistisch aussehen
    Wenn ich das Sagen gehabt hätte, hätte ich das Knattern eines alten Filmprojektors als zweite Tonspur angelegt. Dann hätte man das Feeling der Zuschauer von 1902 erleben können.
    Geändert von Nutty (10.03.13 um 09:05:58 Uhr)

  19. #39
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    AW: Georges Melies - Die Reise zum Mond

    Zitat Zitat von TV-Junky Beitrag anzeigen
    Habe hier mal einen Shotvergleich gemacht. (...)

    Hier nochmal zwei Direktvergleiche, HD gegen SD Material: (...)



    An der s/w Fassung sieht man das diese mehr Potential als die Farbfassung hat und ich hoffe ihr könnt nun verstehn warum ich vom Bild der Farbfassung nicht sonderlich berauscht bin.

    Sollten die VÖs aus dem Ausland wirklich die s/w Fassung in echtem HD beinhalten ist die dt Scheibe keine echte Alternative.
    Zitat Zitat von TV-Junky Beitrag anzeigen
    Nein ich habe die Szene zufällig gewählt.




    Hat jemand die s/w Fassung in HD und kann davon Shots machen?

    Edit:
    Kann morgen gerne noch andere Parts vergleichen, jetzt hab ich was anderes im Player.
    Zitat Zitat von Nutty Beitrag anzeigen
    Da es für diesen Film nie einen Soundtrack gab, wird es auch nie "original" klingen. Klar hätte man belangloses Klaviergeklimper darunter legen können, aber dann doch lieber den Fernseher muten und so anschauen, wie die Leute vor über 100 Jahren.

    TV-Junky,

    Du übersiehst (sehr wahrscheinlich unwissentlich) dabei aber einen ganz entscheidenen Aspekt:
    Beide Filmmaterialen liegen in völlig unterschiedlicher Form vor, habne also NICHTS mit einander zu tun. Die Farbfassung wurde (später als die Entwicklung direkt auf B/W) von HAND bemalt und ist - im Gegensatz zur B/W Kopierung vom OCN - zudem EXTREM vom Zerfall bedroht gewesen; bzw der Prozess war bereits enorm weit fortgeschritten. Wer die Dokumentation gesehen hat, weiß, was ich meine, und kann vielleicht erfassen, was dies bedeutet. Oft war bei einem Frame das einzige, was blieb, Kristalle. Die Emulsionsschicht ist größtenteils nur noch Krakelé - also von äußerst heftiger Rissbildung in der Schicht, gekennzeichnet, abgesehen von massiven Wasserschäden und teils fast totaler Dekomposition. Da noch einen funktionierenden Film daraus zu machen war ja die Herausforderung.

    P.S.: Vor über 100 Jahren haben die Menschen in den (später in den USA als Nickelodeon berühmt gewordenen) Kinos immer (Klavier o.ä.) Begleitung gehabt. Nix mit mute...



  20. #40
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    AW: Georges Melies - Die Reise zum Mond

    Zitat Zitat von Nutty Beitrag anzeigen
    (...)Wenn ich das Sagen gehabt hätte, hätte ich das Knattern eines alten Filmprojektors als zweite Tonspur angelegt. Dann hätte man das Feeling der Zuschauer von 1902 erleben können.
    Dann bitte dass Rattern und Bimmeln der herannahenden Feuerwehr im Hintergrund gleich mit, bei all den Feuerkatastrophen, die es damals in diesen Kinos und Lagerhäusern gegeben hat...

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •