Cinefacts

Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1
    Steffen37
    Gast

    „Anonymous“ mit 4 HD-Tonspuren vielleicht doch nur abgespeckt?

    Ich werfe mal die Frage in die Runde, ob nicht Sony bei 130min. bei 4 HD-Spuren nur rumtrickst und uns nur abgespeckte HD-Tonspuren liefert?

    Und da wird nun uns weißgemacht, dass zum Beispiel bei Star Wars nur eine HD-Spur draufpasst, obwohl die Filme minimal kürzer sind was stimmt nun wirklich was meint ihr?




  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.04.06
    Beiträge
    15.626

    AW: „Anonymous“ mit 4 HD-Tonspuren vielleicht doch nur abgespeckt?

    Tja evtl haben die da drüben auch einfach Platzhalterinfos "eingepflegt"?

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.07.02
    Ort
    Deutschland
    Alter
    36
    Beiträge
    3.654

    AW: „Anonymous“ mit 4 HD-Tonspuren vielleicht doch nur abgespeckt?

    Zitat Zitat von Steffen37 Beitrag anzeigen
    Ich werfe mal die Frage in die Runde, ob nicht Sony bei 130min. bei 4 HD-Spuren nur rumtrickst und uns nur abgespeckte HD-Tonspuren liefert?

    Und da wird nun uns weißgemacht, dass zum Beispiel bei Star Wars nur eine HD-Spur draufpasst, obwohl die Filme minimal kürzer sind was stimmt nun wirklich was meint ihr?
    Es ist immer eine Frage, wie hoch die Datenrate des Bildes ist. Und wie gut die Bildqualität bei der Datenrate ist hängt vom Encoding und vom Master ab.

    Weiterhin kann man bei HD-Tonspuren platzmäßig nicht groß rumtricksen. Ob Du eine DTS HD-MA 5.1 Tonspur von einem 5.1 PCM Master erstellst oder von einer DD5.1 384kbit Tonspur (jeweils gleiches Mastering vorrausgesetzt) wirkt sich wenn überhaupt nur gering auf die Datenrate der HD-MA Spur aus, weil lossless und lossy nunmal zwei verschiedene Dinge sind. Andersrum sagt die Datenrate einer HD-MA Spur nichts über ihre Qualität aus. Die Datenrate ist so hoch wie sie sein muss, um die Quelle verlustfrei zu speichern.
    Geändert von q-tip (19.04.12 um 01:42:57 Uhr)

  4. #4
    Steffen37
    Gast

    AW: „Anonymous“ mit 4 HD-Tonspuren vielleicht doch nur abgespeckt?

    Zitat Zitat von q-tip Beitrag anzeigen
    Es ist immer eine Frage, wie hoch die Datenrate des Bildes ist. Und wie gut die Bildqualität bei der Datenrate ist hängt vom Encoding und vom Master ab.

    Weiterhin kann man bei HD-Tonspuren platzmäßig nicht groß rumtricksen. Ob Du eine DTS HD-MA 5.1 Tonspur von einem 5.1 PCM Master erstellst oder von einer DD5.1 384kbit Tonspur (jeweils gleiches Mastering vorrausgesetzt) wirkt sich wenn überhaupt nur gering auf die Datenrate der HD-MA Spur aus, weil lossless und lossy nunmal zwei verschiedene Dinge sind. Andersrum sagt die Datenrate einer HD-MA Spur nichts über ihre Qualität aus. Die Datenrate ist so hoch wie sie sein muss, um die Quelle verlustfrei zu speichern.
    Glaube ich nicht so richtig dran was du schreibst, man hat sie quetschen müssen heißt 16Bit und niedrige Datenrate würde eventuell bedeuten minimaler Qualitätsverlust?

    Eine einzige echte 24Bit HD-Spur mit schweinisch hoher Datenrate wäre ungefähr 5GB groß, und rechne das nun mal vier hoch dann weißt du was ich meine

    Ich stelle nun die These auf, dass man absichtlich minimal schlechtere Qualität in Kauf nimmt um 4 HD-Spuren drauf zubekommen

  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.07.02
    Ort
    Deutschland
    Alter
    36
    Beiträge
    3.654

    AW: „Anonymous“ mit 4 HD-Tonspuren vielleicht doch nur abgespeckt?

    Zitat Zitat von Steffen37 Beitrag anzeigen
    Glaube ich nicht so richtig dran was du schreibst, man hat sie quetschen müssen heißt 16Bit und niedrige Datenrate würde eventuell bedeuten minimaler Qualitätsverlust?
    Natürlich braucht 16bit weniger Platz als 24bit. Aber auch mit 16bit ist es immer noch HD Ton.

    Es kann keinen Qualitätsverlust im Vergleich zur Vorlage geben, lossless ist eben verlustfrei. Du kannst beim enkodieren von HD Ton die Datenrate nicht selbst bestimmen, das macht das Programm automatisch. Das einzige, was man vorgeben kann, ist, welche Bitrate der DTS-core hat.

  6. #6
    Lone Wolf
    Registriert seit
    07.02.05
    Beiträge
    6.125

    AW: „Anonymous“ mit 4 HD-Tonspuren vielleicht doch nur abgespeckt?

    DISC INFO:

    Disc Title: Anonymous
    Disc Size: 41,792,610,278 bytes
    Protection: AACS
    BD-Java: Yes
    BDInfo: 0.5.6

    PLAYLIST REPORT:

    Name: 00001.MPLS
    Length: 2:09:57 (h:m:s)
    Size: 32,311,259,136 bytes
    Total Bitrate: 33.15 Mbps

    VIDEO:

    Codec Bitrate Description
    ----- ------- -----------
    MPEG-4 AVC Video 24936 kbps 1080p / 23.976 fps / 16:9 / High Profile 4.1

    AUDIO:

    Codec Language Bitrate Description
    ----- -------- ------- -----------
    DTS-HD Master Audio English 2236 kbps 5.1 / 48 kHz / 2236 kbps / 16-bit (DTS Core: 5.1 / 48 kHz / 1509 kbps / 16-bit)
    DTS-HD Master Audio French 2204 kbps 5.1 / 48 kHz / 2204 kbps / 16-bit (DTS Core: 5.1 / 48 kHz / 1509 kbps / 16-bit)
    Dolby Digital Audio English 640 kbps 5.1 / 48 kHz / 640 kbps
    Dolby Digital Audio Spanish 640 kbps 5.1 / 48 kHz / 640 kbps
    Dolby Digital Audio English 192 kbps 2.0 / 48 kHz / 192 kbps / Dolby Surround

    SUBTITLES:

    Codec Language Bitrate Description
    ----- -------- ------- -----------
    Presentation Graphics English 25.251 kbps
    Presentation Graphics English 31.311 kbps
    Presentation Graphics English 64.306 kbps
    Presentation Graphics French 27.654 kbps
    Presentation Graphics Spanish 30.500 kbps
    Presentation Graphics Spanish 55.133 kbps

    FILES:

    Name Time In Length Size Total Bitrate
    ---- ------- ------ ---- -------------
    00001.M2TS 0:00:00.000 2:09:57.790 32,311,259,136 33,149


    Das ist die BD Disc Info der US BD über Google. Wie man deutlich sieht, ist durchaus noch Platz für 2 weitere DTS HD Spuren, sofern man sich auch noch der DD 5.1 Spuren entledigen könnte.

    Und wie weiter oben schon erwähnt wurde, kommt es bei der Bild-Bitrate stark darauf an,

    a) wie der Film aufgezeichnet wurde (Filmmaterial / Digital) - Grain (kann) z.B. Bitrate schlucken
    b) wie der Film belichtet wurde, bzw. ob relativ viele Objekt- oder Kamerabewegungen sind
    c) in welchem Zustand das Master ist
    d) welcher Encoder benutzt wird, bzw. mit welchen Settings
    e) ob weitere Filter verwendet wurden

    Selbsterklärend benötigt natürlich der Film mehr Speicherplatz bei einer größeren Lauflänge.

    Also, Thread ist in meinen Augen nur Panikmache. Wer sich mit BDs auskennt, wird wissen, das es je nach Film durchaus möglich ist, 4 DTS-HD Spuren auf eine BD-50 zu bekommen. Und zwar ohne Qualitätsverluste hinnehmen zu müssen...


  7. #7
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: „Anonymous“ mit 4 HD-Tonspuren vielleicht doch nur abgespeckt?

    Na ja ihr wisst das ihr hier mit Steffen37 argumentieren wollt oder?
    Da könntet ihr genauso gut gegen eine Wand reden.

    Nachdem ihm zuerst nur der SD Ton nicht mehr genug war wettert er nun schon gegen HD Ton der nicht 24 Bit ist etc. und verbreitet Panik.
    Seine ausgefeilten Lauscher möchte ich mal haben
    Hat sich wohl Tierohren einpflanzen lassen

  8. #8
    gets on his boots
    Registriert seit
    28.07.01
    Ort
    Zooropa
    Alter
    44
    Beiträge
    3.510

    AW: „Anonymous“ mit 4 HD-Tonspuren vielleicht doch nur abgespeckt?

    Zitat Zitat von J.J._McQuade Beitrag anzeigen
    Wer sich mit BDs auskennt....
    Da liegt der Hase im Pfeffer

  9. #9
    Steffen37
    Gast

    AW: „Anonymous“ mit 4 HD-Tonspuren vielleicht doch nur abgespeckt?

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Na ja ihr wisst das ihr hier mit Steffen37 argumentieren wollt oder?

    Nana man wird doch noch darüber diskutieren können

    Ich bin über jede echte deutsch HD-Spur dankbar, ohne gleich nach 24Bit zuschreien, aber ist schon auffällig die geil die englischen 24Bit Tonspuren teilweise klingen

  10. #10
    Steffen37
    Gast

    AW: „Anonymous“ mit 4 HD-Tonspuren vielleicht doch nur abgespeckt?

    Ok ich sehe ein „bluray-disc.de“ liegt auch öfters sehr falsch mit den Tonangaben

    Ich glaube an die Argumentation nicht!

    Und was macht man wenn aus Platzgründen(Überlänge) nur eine HD-Spur(Star Wars) draufpasst und man will zwei oder drei haben?

    Eben man spart an der zweiten oder dritten und trickst rum, oder alternativ auch am Bild

  11. #11
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: „Anonymous“ mit 4 HD-Tonspuren vielleicht doch nur abgespeckt?

    Zitat Zitat von Steffen37 Beitrag anzeigen
    Ich glaube an die Argumentation nicht!
    Na was für eine Überraschung

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •