Cinefacts

Seite 19 von 84 ErsteErste ... 91516171819202122232969 ... LetzteLetzte
Ergebnis 361 bis 380 von 1672
  1. #361
    Off Duty
    Registriert seit
    15.06.07
    Ort
    Neuss
    Alter
    35
    Beiträge
    13.211

    AW: Benehmen heutiger Kinogänger

    Zitat Zitat von Kiddy24 Beitrag anzeigen
    Hier gab es damals mal ein Kino, wo jeder Sitz einen Kopfhörer hatte. Da hat man vom Umfeld nichts mehr gehört und konnte sich auf den Film konzentrieren. Leider gibt es das Kino nicht mehr.
    Was? Kopfhörer? Also ich würde keine Kopfhörer aufsetzten wollen, die vor mir schon hunderte andere Leute auf ihren schmandigen Ohren hatten. Hatte bei Dark Knight Rises einen Typen zwei Sitze weiter neben mir sitzen, der hat nach vollgepisstem Kloakenpenner gerochen und sah auch dementsprechend aus. Wenn ich mir vorstelle, so ein abartiges Rübenschwein hätte vor mir den Hörer benutzt... Pfui Teufel. Allein beim Gedanken daran steigt mir schon die Feder aus der Matte.

  2. #362
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.10.02
    Ort
    Saarbrücken
    Alter
    35
    Beiträge
    11.208

    AW: Benehmen heutiger Kinogänger

    Zitat Zitat von Kiddy24 Beitrag anzeigen
    Hier gab es damals mal ein Kino, wo jeder Sitz einen Kopfhörer hatte. Da hat man vom Umfeld nichts mehr gehört und konnte sich auf den Film konzentrieren. Leider gibt es das Kino nicht mehr.
    Jetzt hörts aber auf. Ich geh doch nicht ins Kino um mir einen Film über Kopfhörer anzuhören. Ein Guter Surround Sound gehört ebenfalls wie eine Grosse Leinwand zum Kino dazu. Über Kopfhörer kann ich im Flugzeug gucken.

  3. #363
    Sunny Lax Fanboy
    Registriert seit
    20.07.01
    Alter
    46
    Beiträge
    3.820

    AW: Benehmen heutiger Kinogänger

    Beim lesen der letzten Seiten bekommt man vor allem mit das einige Leute scheinbar zuviel Zeit haben.

    Selbst wenn man in Zukunft für das Kino raschelfreie Nasa Chipstüten erfindet, umgeht das nicht das Problem, das mein Nachbar in einer ruhigen Dialogminute des Films diese ißt. Und selbst wenn er das mit Mund zu macht, ist das mehr als störend. Ein Problem welches so nicht zu beheben ist.

  4. #364
    Dochmann
    Gast

    AW: Benehmen heutiger Kinogänger

    Zitat Zitat von ShineyMetalAss Beitrag anzeigen
    Selbst wenn man in Zukunft für das Kino raschelfreie Nasa Chipstüten erfindet, umgeht das nicht das Problem, das mein Nachbar in einer ruhigen Dialogminute des Films diese ißt. Und selbst wenn er das mit Mund zu macht, ist das mehr als störend. Ein Problem welches so nicht zu beheben ist.
    Unter Umständen hält ihn das Knabbern gar vom Quasseln ab und ist damit das geringere Übel.

  5. #365
    Jin-Roh
    Gast

    AW: Benehmen heutiger Kinogänger

    Zitat Zitat von executor Beitrag anzeigen
    Vielleicht solltest du dann mal Anfangen in kleinerem Kreis deiner Freunde Kinokultur zu vermitteln. Würde jeder das tuen, könntest du vielleicht sogar wieder ohne zu meckern ins Kino!
    Es gibt einfach hoffnungslose Fälle, außerdem geh ich in der Regel eh alleine ins Kino, kommt maximal 1-2 im Jahr vor, dass jemand mit kommt, da brauch ich die Leute nicht extra erziehen



    "Die paar Minuten" ist gut, bzw. ja mal kompletter Quatsch. Bei einem gut 90 minütigen Film und vorher gut 30 Minuten Werbung sind das bereits etwa zwei Stunden, da braucht sich niemand zu rechtfertigen, wenn man mal etwas ZU TRINKEN mit ins Kino nimmt.
    Na gut, trinken war jetzt sicherlich übertrieben, das stört in der Tat nicht, aber beim Essen bleib ich dabei, da verhungert sicher keiner im Kino.
    Das nur mal so als versöhnlichen Abschluss.
    Wenigstens etwas

    Aber mir fällt grad noch was ein, du meintest ja, man solle die Leute auf ihr Stören hinweisen. Wie schon jemand hier meinte, führt das oft genug dazu, dass man selbst stört. Wenn jemand hinter mir gegen meinen Sitz tritt oder seine Füße irgendwo parkt, wo sie nicht hingehören, dann kann ich mich fix mal umdrehen und was sagen. Sofern die Störquelle aber mehrere Sitze/Reihen weiter ist, dann kann man schlecht vorbrüllen oder hingehen, schon gar nicht im vollen Saal, da muss man so was zwangsweise erdulden. Von etwaigen Wortgefechten, die durch solche Aktionen ausgelöst werden könnten ganz zu schweigen.

  6. #366
    Präsident
    Registriert seit
    09.11.01
    Ort
    Panama
    Alter
    38
    Beiträge
    19.459

    AW: Benehmen heutiger Kinogänger

    Zitat Zitat von Wodde Beitrag anzeigen
    Aber nur wenns nicht mehr als 10€ kostet
    Tut es ja auch nicht. Popcorn und Coke im Cinestar Sony Center Berlin kostet NUR neun Euro und ein paar zerquetschte.


    Ich würde es schonmal für einen guten anfang halten, wenn man nach Filmbeginn niemanden mehr in den Saal lassen würde.
    Einer der größten Nervfaktoren im Kino sind nämlich die Leute, die erst zehn-fünfzehn Minuten nach Filmbeginn eintrudeln, dann erstmal lautstark ihre Plätze suchen bzw. ihren bereits anwesenden Freundeskreis begrüßen, dann noch minutenlang im Bild rumstehen, weil sie ja ihre Jacken ablegen müssen, und dann dem Rest der Truppe evtl. noch ausführlich erzählen, warum sie zu spät gekommen sind.
    Geändert von Thodde (29.10.12 um 11:52:41 Uhr)

  7. #367
    Sunny Lax Fanboy
    Registriert seit
    20.07.01
    Alter
    46
    Beiträge
    3.820

    AW: Benehmen heutiger Kinogänger

    Aber solche Gruppen sind doch wirklich die Ausnahme und kein Dauerproblem.

  8. #368
    Dochmann
    Gast

    AW: Benehmen heutiger Kinogänger

    Zitat Zitat von ShineyMetalAss Beitrag anzeigen
    Aber solche Gruppen sind doch wirklich die Ausnahme und kein Dauerproblem.
    In Panama, wer weiß...?

  9. #369
    computer...end program
    Registriert seit
    04.06.02
    Ort
    NDS
    Beiträge
    15.468

    AW: Benehmen heutiger Kinogänger

    Zitat Zitat von ShineyMetalAss Beitrag anzeigen
    Beim lesen der letzten Seiten bekommt man vor allem mit das einige Leute scheinbar zuviel Zeit haben.

    Selbst wenn man in Zukunft für das Kino raschelfreie Nasa Chipstüten erfindet, umgeht das nicht das Problem, das mein Nachbar in einer ruhigen Dialogminute des Films diese ißt. Und selbst wenn er das mit Mund zu macht, ist das mehr als störend. Ein Problem welches so nicht zu beheben ist.
    Ein lautloses Publikum wirst du selten finden, da mußt du wohl zu Hause bleiben.

  10. #370
    Jin-Roh
    Gast

    AW: Benehmen heutiger Kinogänger

    Zitat Zitat von Thodde Beitrag anzeigen
    Ich würde es schonmal für einen guten anfang halten, wenn man nach Filmbeginn niemanden mehr in den Saal lassen würde.
    Einer der größten Nervfaktoren im Kino sind nämlich die Leute, die erst zehn-fünfzehn Minuten nach Filmbeginn eintrudeln, dann erstmal lautstark ihre Plätze suchen bzw. ihren bereits anwesenden Freundeskreis begrüßen, dann noch minutenlang im Bild rumstehen, weil sie ja ihre Jacken ablegen müssen, und dann dem Rest der Truppe evtl. noch ausführlich erzählen, warum sie zu spät gekommen sind.
    Du hast vergessen, dass nicht selten die Sitze der zu spät kommenden schon besetzt sind und erst mal ein fröhliches umsetzen statt findet

  11. #371
    Off Duty
    Registriert seit
    15.06.07
    Ort
    Neuss
    Alter
    35
    Beiträge
    13.211

    AW: Benehmen heutiger Kinogänger

    Das ist dann aber nicht die Schuld der Zuspätkommer.

  12. #372
    Präsident
    Registriert seit
    09.11.01
    Ort
    Panama
    Alter
    38
    Beiträge
    19.459

    AW: Benehmen heutiger Kinogänger

    Zitat Zitat von ShineyMetalAss Beitrag anzeigen
    Aber solche Gruppen sind doch wirklich die Ausnahme und kein Dauerproblem.
    Zuspätkommer im Kino sind kein Dauerproblem? Ich hab noch keine Vorstellung erlebt, wo nicht Minuten nach Filmbeginn noch Leute in den Saal gekommen wären.

    Klar. Nicht alle haben einen Freundeskreis, den sie begrüßen müssen und manche ducken sich sogar auf dem Weg zu ihrem Sitz, damit ihr Kopf nicht vor der Leinwand rumturnt, und setzen sich heimlich, still und leise, damit sie möglichst wenig stören. Aber im Kino zu spät zu kommen und dann noch doof rumzuquatschen und sich zu benehmen, als käme man gerade von der Arbeit nach Hause und wäre bei sich zuhause im Wohnzimmer, wo man sich wie Familie Hempel benehmen darf, ist leider sehr weit verbreitet.

  13. #373
    1-man German wax factory
    Registriert seit
    15.08.01
    Ort
    Potsdam-Havelland
    Alter
    37
    Beiträge
    10.705

    AW: Benehmen heutiger Kinogänger

    Also das hab ich so nur von Dauerkartenbesitzern beim FFF mitbekommen, in normalen Vorstellungen irgendwie nicht.

    Irgendwie find ich das ganze auch bissl übertrieben. Ich meine Popcorn im Kino gibt es seit 50 Jahren oder so. Und jetzt isses plötzlich ein Problem. Vielleicht liegt es daran, dass ich meistens in die englischen Origimalversionen gehe und da Publikum da noch nicht so asi ist. Ich selbst habe mit dezenten Essgeräuschen kein Problem. Ich verursache die ja auch selbst, also muss ich das tolerieren! Ich glaube wenns nach den "Kino-Nazis" hier im Forum geht, müsste man jeden Zuschauer während der Vorstellung an Händen und Beinen an den Kinosessel fesseln und noch knebeln.

    Das einzige, was ich wirklich nicht leiden kann, ist die Geruchsbelästigung durch Bierfahnen im Kino.

  14. #374
    Partygirl-Liebhaber
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Hostenbach, Saarland, Ger
    Alter
    36
    Beiträge
    9.197

    AW: Benehmen heutiger Kinogänger

    Mich stört dieses Popcorngeraschel und Chipstütengeknittere irgendwie überhaupt nicht. Einzig der Gestank der warmen Käsesoße die es bei den Tortilla Chips gibt ist etwas penetrant, zumindest wen man um sich herum 10 Leute hat die das in sich reinstopfen (kommt aber selten vor). Ich selbst bin übrigens ein artiger Kinogänger, mein Gratispopcorn im Cinestar esse ich (wenn ich es überhaupt hole) während der Werbung auf. Beim Film selbst bin ich viel zu konzentriert als das ich noch in irgendwelchen Tüten rumwühlen könnte.
    Mfg
    Marco

  15. #375
    Jin-Roh
    Gast

    AW: Benehmen heutiger Kinogänger

    Zitat Zitat von Thorwalez Beitrag anzeigen
    Das ist dann aber nicht die Schuld der Zuspätkommer.
    Ansichtssache, wären sie pünktlich da gewesen, dann wären die Sitze nicht von den Falschsitzern blockiert gewesen

    Damit wir auch wieder alle Kinogängerstereotypen durch haben, werf ich doch gleich nochmal eine meiner Lieblinge in den Raum, nämlich die Parkett-zahler-aber-Loge-Sitzer, nicht, dass das sowie so dreist ist, oftmals sind es auch genau die, die stören.

  16. #376
    Sunny Lax Fanboy
    Registriert seit
    20.07.01
    Alter
    46
    Beiträge
    3.820

    AW: Benehmen heutiger Kinogänger

    Zitat Zitat von morlock Beitrag anzeigen
    Ein lautloses Publikum wirst du selten finden, da mußt du wohl zu Hause bleiben.
    Ne, ich gehe gerne ins Kino und esse auch selber Popcorn. Aber wenn der Film sehr ruhig wird, vermeide ich das Essen von Dingen die laut im Mund crunchen, weil man das noch 2 sitze weiter hört.


    Zitat Zitat von Thodde Beitrag anzeigen
    Zuspätkommer im Kino sind kein Dauerproblem? Ich hab noch keine Vorstellung erlebt, wo nicht Minuten nach Filmbeginn noch Leute in den Saal gekommen wären.
    Nein, das IST ein Dauerproblem und völlig normal, aber das hier


    Zitat Zitat von Thodde Beitrag anzeigen
    Klar. Nicht alle haben einen Freundeskreis, den sie begrüßen müssen und manche ducken sich sogar auf dem Weg zu ihrem Sitz, damit ihr Kopf nicht vor der Leinwand rumturnt, und setzen sich heimlich, still und leise, damit sie möglichst wenig stören. Aber im Kino zu spät zu kommen und dann noch doof rumzuquatschen und sich zu benehmen, als käme man gerade von der Arbeit nach Hause und wäre bei sich zuhause im Wohnzimmer, wo man sich wie Familie Hempel benehmen darf, ist leider sehr weit verbreitet.
    ist wohl eher die Ausnahme.

  17. #377
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: Benehmen heutiger Kinogänger

    Zitat Zitat von LJSilver Beitrag anzeigen
    Ich glaube wenns nach den "Kino-Nazis" hier im Forum geht, müsste man jeden Zuschauer während der Vorstellung an Händen und Beinen an den Kinosessel fesseln und noch knebeln.
    Jeden nicht, aber es gibt Zuschauertypen, bei denen das durchaus angebracht wäre.

  18. #378
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.03.07
    Ort
    An der Saar
    Alter
    38
    Beiträge
    4.674

    AW: Benehmen heutiger Kinogänger

    Zitat Zitat von Jin-Roh Beitrag anzeigen
    Ansichtssache, wären sie pünktlich da gewesen, dann wären die Sitze nicht von den Falschsitzern blockiert gewesen

    Auch wenn man vor dem Beginn des Films, also überpünktlich ist, können die Plätze bereits besetzt sein, hat damit also nichts zu tun.

    Außerdem ist es völlig legitim, auch mal zu spät zu kommen. Das kann jedem mal passieren.

    Trotzdem sollte man erwarten können, dass die (bezahlten) Plätze frei sind.

  19. #379
    Präsident
    Registriert seit
    09.11.01
    Ort
    Panama
    Alter
    38
    Beiträge
    19.459

    AW: Benehmen heutiger Kinogänger

    Zitat Zitat von Randy the Ram Beitrag anzeigen
    Auch wenn man vor dem Beginn des Films, also überpünktlich ist, können die Plätze bereits besetzt sein, hat damit also nichts zu tun.
    Aber wenn man rechtzeitig da wäre, könnte man das rechtzeitig vor Filmbeginn klären.
    Außerdem ist es völlig legitim, auch mal zu spät zu kommen. Das kann jedem mal passieren.
    Klar kannste zu spät kommen, aber im Theater würdest du dann vor der Pause nicht mehr in den Saal kommen. Und das sollte man im Kino imo genauso handhaben. Und wenn der Film keine Pause hat: Pech gehabt.
    Kann man allerdings von Seiten der Kinos auch schon ein Stück weit dadurch lösen, dass man nach Vorstellungsbeginn keine Karten für die laufende Vorstellung mehr verkauft. Denn oft sind die Zu-Spät-Kommer auch diejenigen, die ohne Plan, was sie sehen wollen, ins Kino gehen und sich dann in letzter Sekunde noch für einen Film entscheiden. Würde der Kartenverkauf zu Beginn der Werbung eingestellt, könnten alle Zuschauer zu Filmbeginn auf ihren Sitzen sein.
    Trotzdem sollte man erwarten können, dass die (bezahlten) Plätze frei sind.
    Da gebe ich dir natürlich Recht. Rest: Siehe erster Satz meines Postings.

  20. #380
    12.18.3.13.5
    Registriert seit
    13.03.07
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    38
    Beiträge
    5.076

    AW: Benehmen heutiger Kinogänger

    Zitat Zitat von Thodde Beitrag anzeigen
    Klar kannste zu spät kommen, aber im Theater würdest du dann vor der Pause nicht mehr in den Saal kommen. Und das sollte man im Kino imo genauso handhaben. Und wenn der Film keine Pause hat: Pech gehabt.
    Kann man allerdings von Seiten der Kinos auch schon ein Stück weit dadurch lösen, dass man nach Vorstellungsbeginn keine Karten für die laufende Vorstellung mehr verkauft. Denn oft sind die Zu-Spät-Kommer auch diejenigen, die ohne Plan, was sie sehen wollen, ins Kino gehen und sich dann in letzter Sekunde noch für einen Film entscheiden. Würde der Kartenverkauf zu Beginn der Werbung eingestellt, könnten alle Zuschauer zu Filmbeginn auf ihren Sitzen sein.
    Das wäre eine Massnahme, die ich auf der einen Seite zwar begrüssen würde (ich bin sowieso stets einer der Kinogänger, die eher überpünktlich im Saal sitzen), auf der anderen Seite wären dann allerdings diejenigen im Nachteil, die auf öffentliche Verkehrsmittel angewiesen und damit auch deren potentiellen Verspätungen ausgeliefert sind. Obwohl...auch hier könnte man ja vlt. einen Bus früher nehmen. Wie ich noch auf Bus und/oder Bahn angewiesen war, habe ich das planmässigerweise auch immer so gehandhabt.
    Ergo: Wer zu spät kommt, ist in 99% aller Fälle halt doch selber schuld.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •