Cinefacts

Seite 20 von 84 ErsteErste ... 101617181920212223243070 ... LetzteLetzte
Ergebnis 381 bis 400 von 1672
  1. #381
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.03.07
    Ort
    An der Saar
    Alter
    38
    Beiträge
    4.674

    AW: Benehmen heutiger Kinogänger

    Zitat Zitat von Thodde Beitrag anzeigen
    Aber wenn man rechtzeitig da wäre, könnte man das rechtzeitig vor Filmbeginn klären.

    Ja, aber es ging ja darum, wer angeblich Schuld hat.


    Zitat Zitat von Thodde Beitrag anzeigen
    Klar kannste zu spät kommen, aber im Theater würdest du dann vor der Pause nicht mehr in den Saal kommen.

    Das brauchst du mir nicht zu erklären, Theater ist mein zweites Zuhause.


    Zitat Zitat von Thodde Beitrag anzeigen
    Und das sollte man im Kino imo genauso handhaben. Und wenn der Film keine Pause hat: Pech gehabt.

    Ich glaube nicht, dass das im Kino funktionieren würde.

    Im Theater kosten die Plätze ein Vielfaches von Kinokarten, allein deshalb sind die Leute pünktlich, da es hier umso ärgerlicher ist, wenn man nicht mehr in den Saal gelassen wird.

    Dass im Kino so viele Leute zu spät kommen und stören, liegt IMO daran, dass viele einfach rücksichtslos sind und gar nicht darauf kommen, dass sie andere durch ihr Verhalten belästigen. Solche rücksichtslose, egoistische Leute trifft man im Alltag ja ständig (Autobahndrängler, Sich-im-Supermarkt-in den-Weg-Steller, Raucher etc., s. den Leute-die-mir-tierisch-auf-den-Sack-gehen-Thread).


    Zitat Zitat von Thodde Beitrag anzeigen
    Kann man allerdings von Seiten der Kinos auch schon ein Stück weit dadurch lösen, dass man nach Vorstellungsbeginn keine Karten für die laufende Vorstellung mehr verkauft..

    Dafür wäre ich auch, aber die zusätzlich verkauften Plätze sind dem Kinobetreiber wohl lieber, als dass seine pünktlichen Gäste nicht mehr gestört werden.
    Geändert von Randy the Ram (29.10.12 um 16:32:44 Uhr)

  2. #382
    Jin-Roh
    Gast

    AW: Benehmen heutiger Kinogänger

    Zitat Zitat von Randy the Ram Beitrag anzeigen
    Auch wenn man vor dem Beginn des Films, also überpünktlich ist, können die Plätze bereits besetzt sein, hat damit also nichts zu tun.
    Wie Thodde bereits sagte, dann kann man so was wenigstens vor Filmbeginn klären.

    Außerdem ist es völlig legitim, auch mal zu spät zu kommen. Das kann jedem mal passieren.
    Du gehst jetzt aber schon davon aus, dass alle unabsichtlich zu spät kommen oder? Kommt ja nicht selten vor, dass die zu Spätkommer welcher von der Sorte "Es kommt eh erst noch Werbung" sind und gemütlich draußen noch eine Rauchen bzw. prinzipiell ihre Karten 10-15min später kaufen.

    Trotzdem sollte man erwarten können, dass die (bezahlten) Plätze frei sind.
    Volle Zustimmung.

    Zitat Zitat von DorianGrey Beitrag anzeigen
    Obwohl...auch hier könnte man ja vlt. einen Bus früher nehmen.
    Mach ich grundsätzlich so, seh da auch kein Problem, so erspar ich mir selber einiges an Stress und sollte in Zeiten, wo die Busse aller 10min fahren, ja kein Problem sein.

    Und jetzt bitte kein "aber auf dem Dorf da fahren die Busse nur so und so"-Gebashe.

  3. #383
    Dochmann
    Gast

    AW: Benehmen heutiger Kinogänger

    Zitat Zitat von Thodde Beitrag anzeigen
    Klar kannste zu spät kommen, aber im Theater würdest du dann vor der Pause nicht mehr in den Saal kommen. Und das sollte man im Kino imo genauso handhaben. Und wenn der Film keine Pause hat: Pech gehabt.
    Also erstens spielen im Theater Schauspieler, die ggf. auch in ihrer Konzentration gestört werden, was bei Filmen nicht der Fall ist. Und zweitens hat es dieser hochsubventionierte Betrieb namens "Theater" auch nicht in gleicher Weise nötig, ihre zahlende Kundschaft sorgsam genug zu behandeln. Bezahlt und ein wenig zu spät? Pech gehabt - jau, diese Arroganz dem Kunden gegenüber, der ja durchaus auch mal trifftige Gründe für seine Verspätung haben kann, vielleicht leisten, aber das Kino? Zumal ich absolut Verständnis dafür habe, sich angesichts der massiven und teilweise grottenschlechten Werbeberieselung nicht an die offiziellen Zeiten zu halten. (ohne selbst je zu spät gewesen zu sein). Ich wüsste jedenfalls nicht, im Theater dafür Geld zu bezahlen, um meine Lebenszeit mit praktisch nicht zu ignorierender Werbung verschwenden zu müssen.
    Man kann es mit der Empfindlichkeit bzgl. anderer Zuschauer auch echt übertreiben. Es gibt reichlich Saftsäcke, die nicht nur zu spät kommen, sondern dann auch massiv stören, aber wegen dieser gleich alle in einen Sack zu stecken geht mir entschieden zu weit.

  4. #384
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.06.08
    Alter
    33
    Beiträge
    6.336

    AW: Benehmen heutiger Kinogänger

    Wenn alle ein wenig rücksichtsvoller wären, gäbe es das Problem nicht.

  5. #385
    Kino MaxXimal
    Registriert seit
    31.08.01
    Alter
    47
    Beiträge
    3.716

    AW: Benehmen heutiger Kinogänger

    Zitat Zitat von executor Beitrag anzeigen
    Jetzt freiwillig oder unfreiwillig?
    ...im positiven Sinne, weil das endlich mal ein schwachsinnbefreiter Beitrag war :-)

  6. #386
    Dochmann
    Gast

    AW: Benehmen heutiger Kinogänger

    Zitat Zitat von Double-X Beitrag anzeigen
    ...im positiven Sinne, weil das endlich mal ein schwachsinnbefreiter Beitrag war :-)
    +1

  7. #387
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.10.02
    Ort
    Saarbrücken
    Alter
    35
    Beiträge
    11.208

    AW: Benehmen heutiger Kinogänger

    Zitat Zitat von Jin-Roh Beitrag anzeigen
    Du gehst jetzt aber schon davon aus, dass alle unabsichtlich zu spät kommen oder? Kommt ja nicht selten vor, dass die zu Spätkommer welcher von der Sorte "Es kommt eh erst noch Werbung" sind und gemütlich draußen noch eine Rauchen bzw. prinzipiell ihre Karten 10-15min später kaufen.
    Mach ich eigentlich prinzipiel genau so (ausser natürlich dass ich die Karten früher kaufe. Steh nämlich vor Filmbeginn nicht gerne noch für Karten in der Schlange) und zwar deswegen weil ich nicht einsehe mir jedes Mal die Werbung geben zu müssen (und es soll mir keiner sagen, dass das dazugehört.)

  8. #388
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.06.08
    Alter
    33
    Beiträge
    6.336

    AW: Benehmen heutiger Kinogänger

    Zitat Zitat von BartSimpson Beitrag anzeigen
    Mach ich eigentlich prinzipiel genau so (ausser natürlich dass ich die Karten früher kaufe. Steh nämlich vor Filmbeginn nicht gerne noch für Karten in der Schlange) und zwar deswegen weil ich nicht einsehe mir jedes Mal die Werbung geben zu müssen (und es soll mir keiner sagen, dass das dazugehört.)
    Also im Cinestar in MD kommt nur dieser Langnese Werbespot und anschließend reine Trailerwerbung. Das finde ich klasse.

    Aber Cinemaxx mit Steven Gätjen ist ganz schlimm!

  9. #389
    Jin-Roh
    Gast

    AW: Benehmen heutiger Kinogänger

    Zitat Zitat von BartSimpson Beitrag anzeigen
    (und es soll mir keiner sagen, dass das dazugehört.)
    Klar gehört die Werbung dazu, jetzt könnt ich die selbe Argumentation an den Tag legen wie bei dem "aber durch das Fresszeug finanziert sich das Kino, sonst wären die Karten noch teurer"-Diskurs.
    Aber ja, gleich kommt sicher wieder die Mär von den 45min Werbung, dass wären bei 1minütigen Clips satte 45 Werbeclips, stelle man sich mal vor. Wenn 10 Werbungen laufen, dann ist es viel, der Rest maximal Trailer und die gehören für mich definitiv dazu, da gibts kein wenn und aber.

  10. #390
    Präsident
    Registriert seit
    09.11.01
    Ort
    Panama
    Alter
    38
    Beiträge
    19.459

    AW: Benehmen heutiger Kinogänger

    Zitat Zitat von Dochmann Beitrag anzeigen
    Man kann es mit der Empfindlichkeit bzgl. anderer Zuschauer auch echt übertreiben. Es gibt reichlich Saftsäcke, die nicht nur zu spät kommen, sondern dann auch massiv stören, aber wegen dieser gleich alle in einen Sack zu stecken geht mir entschieden zu weit.
    Ich will auch gar nicht alle in einen sack stecken., Hab ja oben schon erwähnt, dass es durchaus Leute gibt, die sich rücksichtsvoll verhalten, wenn sie zu spät kommen. Und ja, natürlich kommen auch Leute ohne eigenes Verschulden zu spät.
    Aber man kommt dem Problem nunmal nur bei, wenn man gleiche Regeln für alle schafft. Dass davon dann auch "Unschuldige" betroffen sind, ist nunmal nicht zu vermeiden.

    Verkehrsregeln gelten auch für alle. Wenn du eine rote Ampel überfährst und erwischt wirst, wirst du mit einem Bußgeld belangt, ganz egal, ob du das mit voller Absicht getan oder nur dummerweise aus versehen einmal nicht aufgepasst hast.

  11. #391
    1-man German wax factory
    Registriert seit
    15.08.01
    Ort
    Potsdam-Havelland
    Alter
    37
    Beiträge
    10.705

    AW: Benehmen heutiger Kinogänger

    Zitat Zitat von Thodde Beitrag anzeigen
    Verkehrsregeln gelten auch für alle. Wenn du eine rote Ampel überfährst und erwischt wirst, wirst du mit einem Bußgeld belangt, ganz egal, ob du das mit voller Absicht getan oder nur dummerweise aus versehen einmal nicht aufgepasst hast.
    Das ist so nicht ganz richtig. Bei der roten Ampel kommt es auf die Zeit an, wie lange sie rot war. Ist es unter einer Sekunde, kostet es 90 EUR/3 Punkte, ist es länger als 1 Sek. sind es mindestens 200 EUR/4 Punkte.

  12. #392
    Präsident
    Registriert seit
    09.11.01
    Ort
    Panama
    Alter
    38
    Beiträge
    19.459

    AW: Benehmen heutiger Kinogänger

    Zitat Zitat von LJSilver Beitrag anzeigen
    Das ist so nicht ganz richtig. Bei der roten Ampel kommt es auf die Zeit an, wie lange sie rot war. Ist es unter einer Sekunde, kostet es 90 EUR/3 Punkte, ist es länger als 1 Sek. sind es mindestens 200 EUR/4 Punkte.
    Ändert aber nix daran, dass es egal ist, ob man da absichtlich oder aus versehen drüber geheizt ist. Man kann auch aus versehen über eine Ampel rauschen, die länger als eine Sekunde rot ist. Z. B. wenn sowas am Straßenrand steht:




  13. #393
    Dochmann
    Gast

    AW: Benehmen heutiger Kinogänger

    Zitat Zitat von Thodde Beitrag anzeigen
    Aber man kommt dem Problem nunmal nur bei, wenn man gleiche Regeln für alle schafft. Dass davon dann auch "Unschuldige" betroffen sind, ist nunmal nicht zu vermeiden.

    Verkehrsregeln gelten auch für alle. Wenn du eine rote Ampel überfährst und erwischt wirst, wirst du mit einem Bußgeld belangt, ganz egal, ob du das mit voller Absicht getan oder nur dummerweise aus versehen einmal nicht aufgepasst hast.
    Also der Ampelvergleich hinkt aber ganz gewaltig. Es geht um die eigene Entscheidung, wann ich den von mir bezahlten Platz einnehme, nicht um die Gesundheit anderer gefährdendes Verhalten.

    Mit Deiner Argumentation sollte dann auch jeder beim Saaleingang sich einer Leibesvisitation unterziehen, um sicherzugehen, dass keine raschelnden Chipstüten eingeschmuggelt werden (vielleicht schmuggelst Du ja keine rein, aber anders wird man das Problem nicht los!) und sein Handy, Smartphone etc. ist grundsätzlich vorher beim Personal abzugeben (vielleicht schaltest du deins ja aus, aber anders wird man das Problem nun einmal nicht los). Merkst du was?

    Es geht hier nicht nur um "Unschuldige" und "Schuldige", sondern auch darum, wie angemessen eigentlich mancher Ordnungs-, Regulierungs- und Einschränkungswahn angesichts des dadurch zu lösenden Problems ist. Und da halte ich die von dir vorgeschlagene Maßnahme für ebenso völlig überzogen wie die anderen von mir grad beschriebenen - nicht mehr, aber auch nicht weniger überzogen.

    Zitat Zitat von Jin-Roh Beitrag anzeigen
    der Rest maximal Trailer und die gehören für mich definitiv dazu, da gibts kein wenn und aber.
    Das ist für dich so, muss aber nicht von jedem so geteilt werden, und das entscheidest gottlob nicht du für alle anderen.

  14. #394
    Präsident
    Registriert seit
    09.11.01
    Ort
    Panama
    Alter
    38
    Beiträge
    19.459

    AW: Benehmen heutiger Kinogänger

    Zitat Zitat von Dochmann Beitrag anzeigen
    Also der Ampelvergleich hinkt aber ganz gewaltig. Es geht um die eigene Entscheidung, wann ich den von mir bezahlten Platz einnehme, nicht um die Gesundheit anderer gefährdendes Verhalten.
    Die Entscheidung, wann du deinen Platz einnimmst, sollte aber schon durch den dir ausreichend im Voraus bekannten Zeitpunkt des Vorstellungsbeginns beeinflusst sein. Und ja, da kann man auch schon mal einen Bus früher nehmen. Das halte ich durchaus für zumutbar.
    Wenn du am Flughafen zu spät zum Abflug deiner Maschine kommst, wartet die auch nicht extra auf dich.

    Was Handys betrifft: Ich wäre durchaus dafür, Kinosäle so einzurichten, dass darin überhaupt kein Handyempfang möglich ist.

  15. #395
    Off Duty
    Registriert seit
    15.06.07
    Ort
    Neuss
    Alter
    35
    Beiträge
    13.211

    AW: Benehmen heutiger Kinogänger

    Zitat Zitat von Thodde Beitrag anzeigen
    Wenn du am Flughafen zu spät zum Abflug deiner Maschine kommst, wartet die auch nicht extra auf dich.
    Du kommst hier echt mit Vergleichen. Es handelt sich lediglich um Störer im Kino.

  16. #396
    holly_california
    Gast

    AW: Benehmen heutiger Kinogänger

    Zitat Zitat von Thodde Beitrag anzeigen
    Aber man kommt dem Problem nunmal nur bei, wenn man gleiche Regeln für alle schafft. Dass davon dann auch "Unschuldige" betroffen sind, ist nunmal nicht zu vermeiden.
    Alter! Merkst du eigentlich noch, was du hier so schreibst...

    Wie Dochmann schon sehr richtig schrieb, kann man genau diese Argumentation in gaaaaanz unangenehme Dimensionen weiterdenken.

    Nicht, dass ich mich nicht auch schon über tollpatschige Zuspätkommer aufgeregt hätte, aber man kann es auch durchaus übertreiben.

  17. #397
    Dochmann
    Gast

    AW: Benehmen heutiger Kinogänger

    Zitat Zitat von Thodde Beitrag anzeigen
    Was Handys betrifft: Ich wäre durchaus dafür, Kinosäle so einzurichten, dass darin überhaupt kein Handyempfang möglich ist.

    Wird immer absurder
    Wie genau stellst du dir das vor? Und sollte man diese Maßnahme dann auch auf Kirchen, Krankenhäuser, Gerichtssäle,... erweitern, oder ist nur der heilige Kinosaal dafür wichtig genug?

    Und wo wir dabei sind - vielleicht stören dich die Zuspätkommer ja derart, um die Freiheit anderer entsprechend einzuschränken, mich persönlich ist ein stiller Zuspätkommer allemal lieber als so mancher Dauerhuster/ -nieser im Winter, der in der Nähe sitzt. Ich finde, Leute mit Schnupfen sollten auch nicht eingelassen werden, denn die haben im Zweifelsfall ein viel größeres Störpotential!

  18. #398
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.03.07
    Ort
    An der Saar
    Alter
    38
    Beiträge
    4.674

    AW: Benehmen heutiger Kinogänger

    Zitat Zitat von Thorwalez Beitrag anzeigen
    Du kommst hier echt mit Vergleichen. Es handelt sich lediglich um Störer im Kino.

    Wieso "lediglich"?

    Ich halte es auch für eine Zumutung, dass alle anderen, die pünktlich sind, gestört werden, also einen Nachteil haben, nur weil es einige nicht auf die Reihe bekommen pünktlich zu sein oder wenigstens, wenn sie schon zu spät sind, durch ihr Verhalten nicht so viel Aufsehen zu erregen, dass sie die anderen Leute noch zusätzlich stören.

    Viel schlimmer als Leute, die zu spät kommen, finde ich aber diejenigen, die während des Films permanent am quatschen sind. Solche bekommen von mir ne klare Ansage.

    Bei aller Gelassenheit und Toleranz: Alles muss man sich nun auch nicht gefallen lassen.


    Zitat Zitat von Brummel84 Beitrag anzeigen
    Wenn alle ein wenig rücksichtsvoller wären, gäbe es das Problem nicht.

    Damit ist eigentlich alles gesagt.

  19. #399
    Off Duty
    Registriert seit
    15.06.07
    Ort
    Neuss
    Alter
    35
    Beiträge
    13.211

    AW: Benehmen heutiger Kinogänger

    Zitat Zitat von Randy the Ram Beitrag anzeigen
    Wieso "lediglich"?
    Weil Vergleiche mit roten Ampeln und Flugzeugen gezogen wurden. Rote Ampeln dienen der Regelung des Verkehrs und somit der Erhaltung von Leib und Leben der Verkehrsteilnehmer. Flugzeuge, die ewig auf Zuspätkommer warten würden, könnten ihren Flugplan nicht einhalten, was für enorm hohe Kosten bei Airline und Flughafen sorgen würde. Das sind Dinge, die vielfach bedeutender sind als das Unterbinden von Störungen im Kino, die ohnehin eher subjektiver Natur sind und garantiert nicht so oft vorkommen wie hier teilweise dargestellt wird. Daher "lediglich"!

    So ist das nunmal im Kino. Schon immer gewesen. Das hat nichts mit "heutigen" Kinogängern zu tun.

  20. #400
    Präsident
    Registriert seit
    09.11.01
    Ort
    Panama
    Alter
    38
    Beiträge
    19.459

    AW: Benehmen heutiger Kinogänger

    Kommt ihr selber regelmäßig zu spät und fühlt euch daher jetzt persönlich auf den Schlips getreten, oder was wird das hier?

    Wir sind hier beim Thema "Benehmen heutiger Kinogänger". Da geht es jawohl kaum darum, was mit Kirchen, Krankenhäusern oder ähnlichem ist. Darüber kann man an anderer Stelle gerne diskutieren, aber warum mir jetzt hier einfach nur in Bezug auf Kinovorstellungen vorgeworfen wird, ich würde maßlos übertreiben, versteh ich nicht ganz.
    Wenn ich schon damit übertreibe, dass es halt einheitliche Regeln geben sollte, die für alle gelten, wie sollte das denn dann eurer Meinung nach aussehen? Das jeder vor der Vorstellung gefragt wird, warum er zuspät kommt, und wenn die Begründung zufriedenstellend ausfällt, wird er noch reingelassen? Das wäre noch weltfremder als mein Vorschlag.

    Ich sage doch einfach nur: Handhabt es im Kino wie im Theater: Nach Vorstellungsbeginn kein Einlass mehr und gut. Was ist daran jetzt so übertrieben oder gar weltfremd?

    Ich war in London tatsächlich mal in einem Kino, wo das exakt so gehandhabt wurde. Da wurde nach Vorstellungsbeginn ein Schild vor die Saaltür gestellt, auf dem "Kein Einlass nach Vorstellungsbeginn. Nächste Vorstellung um X-Uhr. stand". Wenn man trotzzdem den Saal betreten wollte, wurde man vom Personal abgefangen.

    Pünktlichkeit sollte auch in der heutigen Zeit imo nach wie vor eine Tugend sein, an die man sich halten sollte.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •