Cinefacts

Seite 24 von 84 ErsteErste ... 142021222324252627283474 ... LetzteLetzte
Ergebnis 461 bis 480 von 1672
  1. #461
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    04.07.07
    Alter
    33
    Beiträge
    613

    AW: Benehmen heutiger Kinogänger

    Zum Glück bin ich relativ schmerzfrei, was "Störquellen" anbelangt, jedoch musste ich letzte Woche Mittwoch eine Erfahrung machen, die mich durchaus gestört hat.

    Ich hatte spitz bekommen, dass in unserer Sneak "Sinister" läuft und bin alleine dorthin gefahren, da meine Mitsneaker, ein befreundetes Pärchen, im Urlaub waren.

    Links neben mir saßen zwei junge Männer im geschätzten Alter um die 20 rum. Zunächst erschienen die auch vollkommen in Ordnung. Bedankten sich z.B. als ich kurz aufgestanden bin, damit sie zu ihren Plätzen konnten einzeln und im Vorprogram, wo einer kurz vom Platz ging, ebenfalls noch einmal.

    Dann fing der Film an und mir ist auch bewusst, dass eine Sneak ein ganz anderes Erlebnis ist, als ein normaler Kinogang, und es passierte folgendes:

    Der Typ direkt neben mit fing an dauernd SMS zu schreiben. Mir war gar nicht bewusst, wie sehr Handydisplays bei abgedunkeltem Kinosaal blenden. Das ging gut 30 Minuten so und ich wollte schon bitten, ob er das nicht unterlassen könne, da hatte es sich aber ausgesimst (zum Glück). War aber wirklich mal ausnahmsweise das störendste, was ich erlebt habe.

    Später haben die Jungs wohl noch die Fußballspiele auf dem Smartphone des anderen gecheckt, aber das war ja dann mit einem Platz zwischen Smartphone und mir, sodass ich das nur am Rande mitbekommen und nicht geblendet wurde. Fand ich aber trotzdem merkwürdig, wobei ich davon ausgehe, dass sie das nur gemacht haben, um die Schockmomente zu überspielen.

    @Müll im Kinosaal

    Ich hab absolut nichts gegen Futterage und Getränke im Kino. Popcornrascheln/-kauen, Strohhalmschlürfen, usw. kann ich gut ausblenden, aber wie die Saale teilweise nach den Vorstellungen aussenen ist schlimm. Ich frag mich manchmal, was diejenigen tun würden, wenn es ein Autokino wäre, jemand sich zu ihnen ihr Auto setzt und da drinnen so mit Nachosoße und Getränken rumsauen würde.

  2. #462
    Jin-Roh
    Gast

    AW: Benehmen heutiger Kinogänger

    Zitat Zitat von Darkking Beitrag anzeigen
    Mir war gar nicht bewusst, wie sehr Handydisplays bei abgedunkeltem Kinosaal blenden.
    Jetzt stell dir vor das machen mehrere, dann haste Festbeleuchtung. Am schlimmsten ist es ja, wenn man relativ weit hinten sitzt und den ganzen Saal im Blick hat, da war ich schon in einer Vorstellung wo fast ununterbrochen Handydisplays geleuchtet haben, weil quasi im fliegenden Wechsel die Handys aus der Hosentasche geholt wurden. Am besten sind Frauen, die vorher noch gemütlich in ihrer Handtasche kramen, bevor sie das scheiß Telefon gefunden haben.

  3. #463
    Querdenker
    Registriert seit
    21.12.05
    Alter
    40
    Beiträge
    2.545

    AW: Benehmen heutiger Kinogänger

    Zitat Zitat von Wodde Beitrag anzeigen
    Wenn man seine Ruhe haben möchte, empfehle ich folgendes:

    Nur anspruchsvolle Filme
    OV Vorstellungen
    OmU Vorstellungen
    Klasse Tip! Wenn es so etwas in den Kinos meiner Umgebung dann noch geben würde, dann würde ich da auch tatsächlich mal hingehen.

    Gruß
    pippovic

  4. #464
    Präsident
    Registriert seit
    09.11.01
    Ort
    Panama
    Alter
    38
    Beiträge
    19.459

    AW: Benehmen heutiger Kinogänger

    Zitat Zitat von Thorwalez Beitrag anzeigen
    Es stört dich, wenn Leute während des Vorprogramms an dir vorbei müssen und du die Beine einziehen musst? Man könnte echt meinen, du bust ein Oppa von 80 Jahren. Die regen sich auch immer über alles und jeden wegen Nichtigkeiten auf.
    Äh. Der- oder diejenige steht mir dann auch im Bild rum.

  5. #465
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.06.07
    Alter
    39
    Beiträge
    6.168

    AW: Benehmen heutiger Kinogänger

    Zitat Zitat von Thodde Beitrag anzeigen
    Äh. Der- oder diejenige steht mir dann auch im Bild rum.
    Kannst denjenigen dann ja fragen, ob sein Vater Glaser ist.

  6. #466
    Umgezogen
    Registriert seit
    01.06.10
    Ort
    RLP
    Alter
    38
    Beiträge
    1.842

    AW: Benehmen heutiger Kinogänger

    Zitat Zitat von pippovic Beitrag anzeigen
    Wenn es so etwas in den Kinos meiner Umgebung dann noch geben würde,....
    ...dann würde es vermutlich bald abgeschafft werden, weil fast kein Mensch da rein geht.

  7. #467
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: Benehmen heutiger Kinogänger

    Zitat Zitat von Wodde Beitrag anzeigen
    So siehts nunmal aus, das kann ich nach 14 Jahren Kinoerfahrung bestätigen.
    Natürlich will ich nicht verallgemeinern, aber umso anspruchsloser der film ist, desto mehr benimmt sich das Publikum daneben.
    Das ist leider eine Tatsache die sich nicht wegdiskutieren lässt, egal ob es einem gefällt oder nicht.

    Zu den anderen Punkten hier mal ein paar Dinge:

    1:
    Handystörsender im Saal sind gesetzeswidrig.
    Wozu Störsender? Es würde schon reichen, wenn es schlicht keinen Handyempfang im Kino gäbe. Es gibt doch auch eine ganze Menge andere Locations, wo nur sehr schlechter bis gar kein Netzempfang ist, ohne daß das gesetzeswidrig wäre.

  8. #468
    holly_california
    Gast

    AW: Benehmen heutiger Kinogänger

    Zitat Zitat von Drum-Stick Beitrag anzeigen
    ...dann würde es vermutlich bald abgeschafft werden, weil fast kein Mensch da rein geht.
    Hehe, ihr armen Provinzler. *duckundweg*


  9. #469
    Partygirl-Liebhaber
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Hostenbach, Saarland, Ger
    Alter
    36
    Beiträge
    9.197

    AW: Benehmen heutiger Kinogänger

    Zitat Zitat von Sharky McSplash Beitrag anzeigen
    Wie das Problem aber lösen? Ich wäre ja für Abfallkörbe direkt im Kino. Von mir aus alle paar Reihen einer. Müsste natürlich mit Rücksicht auf die Geruchsentwicklung regelmäßig geleert und gereinigt werden. Da in vielen Kinos aber direkt vor den Sälen welche stehen, habe ich auch kein Problem damit, da während der Vorstellung einmal kurz raufzulaufen. Denn egal, ob für mich selbst oder mit Rücksicht auf andere, die eventuell durch wollen, ist der Fußraum wohl kaum der richtige Ort für leere Nachoschalen und ähnliches.
    In Luxemburg stehen am Saalausgang Müllbehälter (sogar unterteilt in Pappe, Restmüll usw.) in denen man seinen Müll entsorgen kann. Jetzt könnte man meinen das das eh keiner machen würde, aber das funktioniert dort wunderbar (zumindest in den Vorstellungen in denen ich bis jetzt war). Aber bei uns würde das wahrscheinlich nicht funktionieren.
    Mfg
    Marco

  10. #470
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Raum Stuttgart/Remstal
    Beiträge
    16.190

    AW: Benehmen heutiger Kinogänger

    Zitat Zitat von Wodde Beitrag anzeigen
    Wenn man seine Ruhe haben möchte, empfehle ich folgendes:

    Nur anspruchsvolle Filme
    OV Vorstellungen
    OmU Vorstellungen
    Wochenends Spätrunden ab 22 Uhr
    Mit OV Vorstellungen meinst du sicherlich Originalversion, also ohne dt. Synchro oder UT?

    Vielleicht sollte ich deine Empfehlung für einen ruhigen Kinobesuch beherzigen und demnächst in einen türkischen Actionfilm in OV gehen ...
    Geändert von K-Rated (01.11.12 um 14:45:19 Uhr)

  11. #471
    Dochmann
    Gast

    AW: Benehmen heutiger Kinogänger

    Zitat Zitat von Thodde Beitrag anzeigen
    Äh. Der- oder diejenige steht mir dann auch im Bild rum.
    Er steht da wohl kaum

  12. #472
    Is' klar ...
    Registriert seit
    18.08.03
    Ort
    Pottkirchen
    Alter
    41
    Beiträge
    22.087

    AW: Benehmen heutiger Kinogänger

    Zitat Zitat von The Menace Beitrag anzeigen
    In Luxemburg stehen am Saalausgang Müllbehälter (sogar unterteilt in Pappe, Restmüll usw.) in denen man seinen Müll entsorgen kann. Jetzt könnte man meinen das das eh keiner machen würde, aber das funktioniert dort wunderbar (zumindest in den Vorstellungen in denen ich bis jetzt war). Aber bei uns würde das wahrscheinlich nicht funktionieren.
    Das ist es ja. Liegt aber auch an der Erziehung. Man macht es meistens, wie es einen von den Eltern vorgelebt wird. So habe ich als Kind zum Beispiel mal gelernt, den Teller in der Imbissbude wegzubringen. Was jüngere offenbar nicht für nötig halten. Letztens erst miterlebt, wie sämtliche Tische einer Mäckes-Filiale voll mit nicht weggebrachten Tabeletts standen. Andere mögen das vielleicht anders sehen aber ich sehe darin, den Platz an dem ich saß, so zu hinterlassen, wie ich ihn vorgefunden habe, weder ein Problem, noch einen Aufwand.

  13. #473
    12.18.3.13.5
    Registriert seit
    13.03.07
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    38
    Beiträge
    5.076

    AW: Benehmen heutiger Kinogänger

    Zitat Zitat von The Menace Beitrag anzeigen
    In Luxemburg stehen am Saalausgang Müllbehälter (sogar unterteilt in Pappe, Restmüll usw.) in denen man seinen Müll entsorgen kann.
    Sollte das nicht generell in jedem Kino so sein? In meinem Stammkino zumindest verhält es sich ebenso. Dennoch hält es anscheinend noch immer viele Leute nicht davon ab, ihren Müll dort zu hinterlassen, wo sie gesessen haben. Darüberhinaus bringen diese Müllbehälter nichts, wenn ein paar Idioten meinen, ob alkoholisiert oder nicht, mit Salsa-Sauce, Käse-Dip & Co. rumsauen zu müssen, bzw. diverse Kinogänger nicht in der Lage sind, ihre Futteralien vernünftig zu handhaben.

  14. #474
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Benehmen heutiger Kinogänger

    Als letztens wieder in der Pressevorstellung wie so oft ein Kerl mit seiner Brötchentüte ankam, nur um im Kino dann seine beiden Brötchen lecker aus der Tüte (also die Tüte als Fingerdreckigmachschutz zwischen Griffeln und Brötchen) zu essen, musste ich wieder an diesen Thread hier denken.

    Da das Kino aber eben normale Lautstärke hatte, musste man sich schon drauf konzentrieren, damit man das eben überhaupt mitkriegt, bzw. viel eher, man musste sich weniger auf den Film konzentrieren und dafür auf den Brötchenmensch. "Man ist also noch nicht einmal in PVs vor solchen Menschen sicher! Das Ende ist nah, die Apokalypse klopft an die Tür, Frauend und Kritiker zuerst!" (Das Tütengeraschel hat bislang auch keinen der Beteiligten gestört, aber wer weiß, vielleicht kocht manch einer von denen ja auch innerlich. Haha. )

  15. #475
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.10.12
    Alter
    45
    Beiträge
    13

    AW: Benehmen heutiger Kinogänger

    Ich finde es immer grausam, wenn Menschen erst zu Beginn des Films reinkommen, sich dann überall durchdrängeln müssen und dann noch 5 min Krach machen. Da bekomme ich nen Anfall

    Vg
    Reiner Prohaska

  16. #476
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.12.09
    Ort
    Wien
    Alter
    59
    Beiträge
    3.740

    AW: Benehmen heutiger Kinogänger

    Es ist nun schon 25+ Jahre her als ich noch aktiv zunächst im und dann für's Kino gearbeitet habe, und ich muss feststellen, dass sich da schon einiges geändert hat. Störungen wie hier beschrieben hat es damals sehr selten gegeben, und wenn ja hat der Saaldienst dem Betreffenden "etwas in's Ohr geflüstert". Wenn sich jemand gar nicht einrenken wollte, ist man schon mal hingegangen und hat gesagt "entweder Sie verhalten sich jetzt leise, oder ich unterbreche die Vorstellung - die anderen Kinobesucher werden sich dann bei Ihnen bedanken" - das hat meist geholfen...
    Als glücklicher HT Besitzer gehe ich auch nur mehr selten in's Kino - und dann eher auch in spezielle Kinos.
    Eine Ausnahme war jetzt die Vorpremiere von "Skyfall" in einem Cineplexx - eines mit eher angenehmeren Publikum.

    Ich habe mich aber schon gewundert:
    vor mir saß einer, der während der Werbung ständig an seinem iPad herumgefummelt hat. Als es finster wurde und er weiterhin den Saal erleuchtet hat, habe ich kurz einen Schrei ausgestoßen . Als die Titel liefen (für einen Bond Fan in der Regel ja eher ein heiß erwarteter Moment), gingen sofort überall im Saal die Handy Displays an und die ersten verließen den Saal um Futter nachzukaufen oder auf's WC zu gehen. Einige Reihen vor mir haben zwei Männer sicherlich abwechselnd 3x den Saal verlassen um zu telefonieren. Neben mir saß ein Studentenpärchen, das ca. eine Stunde lang ihr Fresspaket aufgefuttert haben... Neben meiner Frau saß ein junger Mann, der seine Schuhe auszog und den ganzen Film lang versucht hat in eine "wohnzimmerähnliche Sofaposition" zu kommen - Stellungswechsel alle 5 Minuten. Ach ja, die 2 Plätze vor uns waren zunächst frei, und als die "späten" Damen dann (während des Films) kamen blieben sie mal gemütlich stehen, zogen gaaaanz langsam die Mäntel aus, richteten soch zurecht, versorgten (aber immerhin) die Handy's, bevor sie geruhsam Platz nahmen - mitten in der Eröffnungssequenz. Selbst denke ich ständig nach, ob ich irgend jemanden stören könnte - rundherum absolute Gedankenlosigkeit...
    Geändert von alterfilmnarr (02.11.12 um 10:33:01 Uhr)

  17. #477
    Partygirl-Liebhaber
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Hostenbach, Saarland, Ger
    Alter
    36
    Beiträge
    9.197

    AW: Benehmen heutiger Kinogänger

    Zitat Zitat von Sharky McSplash Beitrag anzeigen
    Das ist es ja. Liegt aber auch an der Erziehung. Man macht es meistens, wie es einen von den Eltern vorgelebt wird. So habe ich als Kind zum Beispiel mal gelernt, den Teller in der Imbissbude wegzubringen. Was jüngere offenbar nicht für nötig halten. Letztens erst miterlebt, wie sämtliche Tische einer Mäckes-Filiale voll mit nicht weggebrachten Tabeletts standen. Andere mögen das vielleicht anders sehen aber ich sehe darin, den Platz an dem ich saß, so zu hinterlassen, wie ich ihn vorgefunden habe, weder ein Problem, noch einen Aufwand.
    Sowas stört mich auch immer extrem. Mit der Erziehung nimmt es unsere Gesellschaft leider nicht mehr so genau.
    Mfg
    Marco

  18. #478
    Jin-Roh
    Gast

    AW: Benehmen heutiger Kinogänger

    Hab gestern mal die Halloween Doku "A Cut about the Rest" gesehen, da hat Debra Hill zum Ende hin gesagt, dass im Kino die Leute richtig mitgegangen wären, neben Kommentaren wie "Geh da nicht rein" ect. konnte manche wohl sogar mitsprechen. Man zeigte dann Ausschnitte aus einem Kino, man oh man das wäre für mich der blanke Horror gewesen, die Leute sind von ihren Sitzen aufgesprungen und haben rumgegröhlt wie die Blöden und das nicht nur vereinzelt, sondern der ganze Saal

    Jetzt weiß ich ungefähr, wie es wohl bei New Kids im Kino gewesen sein muss

  19. #479
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Benehmen heutiger Kinogänger

    Zitat Zitat von Jin-Roh Beitrag anzeigen
    Hab gestern mal die Halloween Doku "A Cut about the Rest" gesehen, da hat Debra Hill zum Ende hin gesagt, dass im Kino die Leute richtig mitgegangen wären, neben Kommentaren wie "Geh da nicht rein" ect. konnte manche wohl sogar mitsprechen. Man zeigte dann Ausschnitte aus einem Kino, man oh man das wäre für mich der blanke Horror gewesen, die Leute sind von ihren Sitzen aufgesprungen und haben rumgegröhlt wie die Blöden und das nicht nur vereinzelt, sondern der ganze Saal
    Kino?!? Ein soziales Erlebnis?!? Seit wann das denn?!? OH NEIIIIIIIIIIN!!!!



  20. #480
    Jin-Roh
    Gast

    AW: Benehmen heutiger Kinogänger

    Zitat Zitat von executor Beitrag anzeigen
    Kino?!? Ein soziales Erlebnis?!? Seit wann das denn?!? OH NEIIIIIIIIIIN!!!!


    Man geht also nicht in Kinos um sich einen Film anzusehen Oh Nein

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •