Cinefacts

Seite 7 von 84 ErsteErste ... 345678910111757 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 140 von 1672
  1. #121
    Kuschelsockenfetischistin
    Registriert seit
    07.01.05
    Ort
    hängt am Baum
    Beiträge
    1.407

    AW: Benehmen heutiger Kinogänger

    Zitat Zitat von baitrunner Beitrag anzeigen
    der Sitzabstand ist sicher ein Faktor, kann aber den Leinwandgrößenunterschied nicht ausgleichen, denn mit der Rechnung müsste ich aufm Standard TV bei 1m Sitzabstand auch Kinofeeling haben, oder aufm iPad bei 30 cm Abstand, oder aufm Handy bei 10cm Abstand
    beim Sound gebe ich dir recht, da erzielt man zu Hause oft wirklich bessere Ergebnisse
    Benehmen heutiger Kinogänger-sarg.jpg ist doch ideal. Klappe zu und die menschenscheuen Filmnerds werden wenigstens nicht durch Normalmenschen belästigt. Und wenn schon keiner merkt, dass man nicht mehr zappelt, liegt man obendrein auch schon richtig.

  2. #122
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.12.11
    Beiträge
    7.484

    AW: Benehmen heutiger Kinogänger

    Als Filmfan gehört der Gang ins Kino für mich dazu. Scheiß auf den Sitzabstand oder rülpsende Teenager. Filme gucken ist als Gruppenerlebnis einfach besser. Ich sitz ja auch nicht allein im Konzert oder im Fußballstadion. Wenn alle kreischen oder alle lachen steckt das einfach an.

  3. #123
    Kuschelsockenfetischistin
    Registriert seit
    07.01.05
    Ort
    hängt am Baum
    Beiträge
    1.407

    AW: Benehmen heutiger Kinogänger

    Zitat Zitat von Archos Beitrag anzeigen
    Als Filmfan gehört der Gang ins Kino für mich dazu. Scheiß auf den Sitzabstand oder rülpsende Teenager. Filme gucken ist als Gruppenerlebnis einfach besser. Ich sitz ja auch nicht allein im Konzert oder im Fußballstadion. Wenn alle kreischen oder alle lachen steckt das einfach an.
    +1

  4. #124
    Jin-Roh
    Gast

    AW: Benehmen heutiger Kinogänger

    Also mich hat lautes knistern, rascheln und getuschel noch nie angesteckt

  5. #125
    Tyrannosaurus Rex
    Gast

    AW: Benehmen heutiger Kinogänger

    Zitat Zitat von Archos Beitrag anzeigen
    Als Filmfan gehört der Gang ins Kino für mich dazu. Scheiß auf den Sitzabstand oder rülpsende Teenager. Filme gucken ist als Gruppenerlebnis einfach besser. Ich sitz ja auch nicht allein im Konzert oder im Fußballstadion. Wenn alle kreischen oder alle lachen steckt das einfach an.
    Ziemlich blöder Vergleich...

  6. #126
    Inspector
    Registriert seit
    20.08.04
    Ort
    "Bang Boom Bang-City"
    Alter
    38
    Beiträge
    3.246

    AW: Benehmen heutiger Kinogänger

    Zitat Zitat von Archos Beitrag anzeigen
    Filme gucken ist als Gruppenerlebnis einfach besser.
    Aber am Ende schaut jeder den Film doch für sich allein

  7. #127
    Filmpate
    Registriert seit
    16.12.05
    Ort
    New Jersey
    Alter
    37
    Beiträge
    4.662

    AW: Benehmen heutiger Kinogänger

    Aber am Ende schaut jeder das Fußballspiel doch für sich allein

  8. #128
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: Benehmen heutiger Kinogänger

    Zitat Zitat von Archos Beitrag anzeigen
    Als Filmfan gehört der Gang ins Kino für mich dazu. Scheiß auf den Sitzabstand oder rülpsende Teenager. Filme gucken ist als Gruppenerlebnis einfach besser. Ich sitz ja auch nicht allein im Konzert oder im Fußballstadion. Wenn alle kreischen oder alle lachen steckt das einfach an.
    Es geht doch gar nicht drum, daß die restlichen Besucher keinen Pieps machen und sich ruhig verhalten sollen. Deine Lacher und Kreischer sind wegen des Films da.

    Der Aufreger ist, wenn ich den Eindruck gewinne, daß einer viel lieber zuhause auf dem Sofa geblieben wäre, um die Füße hochzulegen, zu telefonieren, mit Kumpels zu quasseln oder (am Film) desinteressiert mit seinem Handy rumzufunzeln.

    Auch im Fußballstadion könnte ich mir denken, daß die Toleranz für einen, der auf dem mitgebrachten Notebook Filme guckt oder sich laut telefonierend am Sack kratzt, während er dem Vordermann die Füße auf die Rückenlehne legt, recht gering sein dürfte.

    Wenn der sich da mit dem "Gruppenerlebnis" rausredet, bekommt er ein Gruppenerlebnis der anderen Art.
    Geändert von Waffler (22.04.12 um 13:52:58 Uhr)

  9. #129
    12.18.3.13.5
    Registriert seit
    13.03.07
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    38
    Beiträge
    5.076

    AW: Benehmen heutiger Kinogänger

    Wenn ich mir die ganzen Negativ-Erlebnisse hier durchlese, kann ich mich immer wieder nur (relativ) glücklich schätzen, bisher stets Glück gehabt zu haben. Und das, obwohl mein Stammkino zu den Multiplexen zählt. Klar, die eine oder andere Ausnahme (auditiv auffällige Kids, Handy-Geräusche, etc.) habe ich auch schon erlebt. Da musste ich die jeweiligen Störenfriede auch um Ruhe bitten (überraschenderweise lief das dann aber ziemlich problemlos ab).
    Das gravierendste Erlebnis diesbzgl. hatte ich, als ich mir "Moneyball" im Kino angeschaut habe. Ausser mir sassen nur noch zwei Mädels im Teenager-Alter weit, weit hinter mir (mein präferierter Platz ist übrigens die vierte Reihe von vorn, mittig). Meiner Einschätzung nach sind sie nur wegen Brad Pitt in den Film. Denn in meinem Dafürhalten ist er thematisch eher uninteressant für Kids. Auf jeden Fall haben die beiden in einer Tour gekichert und gequatscht (wie man in diesem Alter eben so ist). Bis ich dann nach hinten gegangen und die beiden natürlich auf freundlichste Art und Weise gefragt habe, ob sie denn jetzt mal bald fertig und ruhig wären. Die haben sich dann tatsächlich höflich entschuldigt und waren den Rest des Films auch noch ruhig

    Mir würde es im Traum nicht einfallen, mich durch irgendwelches Popcorn-Gekransche, Chipstütengeknister oder Proletengequatsche aus dem Kino verbannen zu lassen. Dafür ist mir dieser Bereich meines Lebens viel zu wichtig. Allerdings habe ich mittlerweile auch eine entsprechend hohe Toleranzgrenze entwickelt, denn es gehört selbstverständlich dazu, so traurig es auch ist, dass man sich mit entsprechenden Begleiterscheiunungen auseinandersetzten muss. Natürlich nur, sofern diese sich im Rahmen halten.
    Allerdings nutze ich auch oft die weniger frequentierten Zeiten Nachtmittags unter der Woche oder die 3. oder 4. Laufwoche des jeweiligen Films. Und da ich oft auch allein ins Kino gehe, muss ich mich nach niemandem richten und bin infolgedessen relativ flexibel. Zudem habe ich mit vier Kinos in mittel- und unmittelbarer Umgebung auch ein gutes Ausweichangebot.
    Nein, nein, ein Leben ohne Kino könnte und wollte ich mir gar nicht vorstellen. ganz egal, wie gut die heimische Heimkinoanlage auch sein mag (meine hält sich, noch, in Grenzen), oder wie nervenstrapazierend die Mitkinogänger auch sein mögen. Die Atmosphäre und das Gemeinschaftserlebnis 'Film' ist im Kino doch ganz anders als daheim. Da hat beides seine Vor- u. Nachteile.

  10. #130
    12.18.3.13.5
    Registriert seit
    13.03.07
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    38
    Beiträge
    5.076

    AW: Benehmen heutiger Kinogänger

    Zitat Zitat von TomAce Beitrag anzeigen
    Ich kann jetzt nur für mich sprechen, aber falls die Filme, die ich sehe wollte überhaupt noch in der 3. oder 4. Laufwoche in meinem Stamm-Multiplex liefen, dann höchstens in den kleinen Furz-Sälen. Dann kann ich mir den Film gleich zuhause anschauen. Entweder wurden die Filme gleich in der 1. Woche geschaut oder gar nicht.
    Da habe ich in den Kinos in meiner Umgebung eigentlich wenig Probleme. Entweder die Filme laufen tatsächlich noch in den grösseren Sälen (auch in der 3. Woche oder später) oder aber es handelt sich um Filme, deren Schauwerte nicht unbedingt im Bereich der CGI liegen. Dramen, Thriller oder auch den einen oder anderen Actioner kann ich mir auch schonmal auf einer kleineren Leinwand anschauen. Erstens ist es immer noch was anderes als auf dem heimischen Fernseher (obwohl der auch schon recht gross ist) und zweitens ist es halt der Reiz, das Feeling, wie auch immer, den Film eben im Kino zu sehen. Ich denke, ich bin da ein dankbares Opfer der Kinobetreiber. Denn ich schaue mir auch oft Filme an, für die es die DVD/BR-Auswertung im Grunde auch tun würde. Aber irgendwann spüre ich so ein Kitzeln und Kribbeln in der Magengegen und dann zieht's mich einfach ins nächste Lichtspielhaus. Sofern die Umstände es erlauben.

  11. #131
    Umgezogen
    Registriert seit
    01.06.10
    Ort
    RLP
    Alter
    38
    Beiträge
    1.842

    AW: Benehmen heutiger Kinogänger

    Zitat Zitat von Archos Beitrag anzeigen
    Filme gucken ist als Gruppenerlebnis einfach besser. Ich sitz ja auch nicht allein im Konzert oder im Fußballstadion.
    Wer sagt denn, dass man Filme in heimischen Gefilden nur alleine anschaut? Freunde und/oder Verwandte schauen da gerne mit.

    In einem Konzert (Fussball interessiert mich nicht), ist die Lautstärke doch nicht mit einem Kino vergleichbar. Da höre ich weder Handys noch irgendwelches Gemampfe während der Vorstellung. Gerade der meist dünne Sound stört im Kino, wäre es lauter könnte man weit weniger Störfaktoren wahrnehmen.

  12. #132
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Benehmen heutiger Kinogänger

    Ich hatte eigentlich bis auf ganz ganz wenige ausnahmen noch nie Probleme im Kino.
    Und seit letztem August habe ich Kino Flatrate und bin also sehr sehr oft da.

    Was ich nicht nachvollziehen kann ist wie man sich ernsthaft über Essgeräusche (ausser sie sind absichtlich laut um zu provozieren), Rascheln von Chipstüten oder so aufregen kann.
    Wenn ich zu Hause einen Film schaue mit Freunden sitzen wir auch nicht ruhig da wie anbetoniert sondern essen gelegentlich auch Chips oder anderes knabberzeug zum Film. Wieso also sollte mich dann sowas in einem Kinosaal stören?

    Ich habe ja seit Jahren schon Beamer und Leinwand zu hause aber könnte aufs Kino nie verzichten.
    Wenn bei einer gutem Komödie der ganze Saal lacht ist das einfach viel geiler als wenn man zu Hause allein oder mit 2-3 Freunden den Film schaut.
    Und seit viele Filme nur noch digital gezeigt werden hat sich auch das Bildqualitätsproblem durch miese schnell gezogene Analog Kopien erledigt.

  13. #133
    Umgezogen
    Registriert seit
    01.06.10
    Ort
    RLP
    Alter
    38
    Beiträge
    1.842

    AW: Benehmen heutiger Kinogänger

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Was ich nicht nachvollziehen kann ist wie man sich ernsthaft über Essgeräusche (ausser sie sind absichtlich laut um zu provozieren), Rascheln von Chipstüten oder so aufregen kann.
    Ich meinte die Provozierenden. Hatte es auch schon, dass mit Popcorn und m&m´s geworfen wurde.
    Gegen normale Essgeräusche ist nichts zu sagen, die sind ja kaum wahrnehmbar.

  14. #134
    Kuschelsockenfetischistin
    Registriert seit
    07.01.05
    Ort
    hängt am Baum
    Beiträge
    1.407

    AW: Benehmen heutiger Kinogänger

    Zitat Zitat von Filmgenießer Beitrag anzeigen
    Wer sagt denn, dass man Filme in heimischen Gefilden nur alleine anschaut? Freunde und/oder Verwandte schauen da gerne mit.
    Name:  spiesser.jpg
Hits: 531
Größe:  8,0 KB Das ist stimmungstechnisch natürlich genau wie Kino, vor allem wenn Mutti dazu noch Schnittchen macht.

  15. #135
    Off Duty
    Registriert seit
    15.06.07
    Ort
    Neuss
    Alter
    35
    Beiträge
    13.211

    AW: Benehmen heutiger Kinogänger

    Zitat Zitat von Jin-Roh Beitrag anzeigen
    Hinter uns saß ein Pärchen, die vom Kinopersonal erfahren haben, dass die Frau schon den ganzen Tag im Kino sitzt und sich This ist it anguckt und vermutlich nicht nur diesen Tag
    Hatte auch mal ne lustige Besuchergestelt mit im Saal. Wir waren damals an nem Nachmittag in Zathura, weil nix anderes lief. Mein Kumpel und ich waren bis kurz vor Filmbeginn komplett allein, bis dann ein Mann mit Down-Syndrom reinkam. Der sah uns und kam schnurstracks auf uns zu. Er kam in unsere Reihe und begrüßte uns recht überschwänglich und gab uns beiden die Hand. Dann verließ er uns wieder und setzte sich in die erste Reihe genau in die Mitte.
    Während des Films hat der dann da vorne wie ein Berserker gekreischt, gestöhnt, gekichert und gejauchzt. Der ist so krass mit dem Film mitgegangen, dass wir uns überhaupt nicht daran gestört haben. Wir fanden es eigentlich eher cool, wie sich jemand für einen Film begeistern kann.

  16. #136
    Umgezogen
    Registriert seit
    01.06.10
    Ort
    RLP
    Alter
    38
    Beiträge
    1.842

    AW: Benehmen heutiger Kinogänger

    Zitat Zitat von Butterbirne Beitrag anzeigen
    Das ist stimmungstechnisch natürlich genau wie Kino, vor allem wenn Mutti dazu noch Schnittchen macht.

    Tolles Spießerfoto, passt allerdings überhaupt nicht. Die sehen aus wie Zeugen Jehovas, die auf den Weltuntergang warten.

    Wenn ich unter solch einem Zuhause leiden müsste, wäre ich jeden Tag im Kino.

  17. #137
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.12.11
    Beiträge
    7.484

    AW: Benehmen heutiger Kinogänger

    Zitat Zitat von Thorwalez Beitrag anzeigen
    Wir fanden es eigentlich eher cool, wie sich jemand für einen Film begeistern kann.
    Sehr schöne Geschichte.

  18. #138
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.12.11
    Beiträge
    7.484

    AW: Benehmen heutiger Kinogänger

    Zitat Zitat von TomAce Beitrag anzeigen
    Warum soll ich mir den Film für den gleichen Preis im Kino anschauen?
    Würd ich auch nicht machen. Ich würde in der Woche für € 7,- ins Kino gehen.

  19. #139
    aka Archos
    Registriert seit
    29.06.10
    Ort
    Schaumburg, Nds.
    Beiträge
    14.592

    AW: Benehmen heutiger Kinogänger

    16 Muchten muß man in Laatzen inzwischen latzen? Die € 13,50 in der City (inkl. 3D- und Überlängenaufschlag) fand ich schon fies, aber irgendwo/irgendwann wäre da auch meine Grenze erreicht.

  20. #140
    Off Duty
    Registriert seit
    15.06.07
    Ort
    Neuss
    Alter
    35
    Beiträge
    13.211

    AW: Benehmen heutiger Kinogänger

    Zitat Zitat von TomAce Beitrag anzeigen
    Sorry, ich bin weder Schüler/Student noch unter 12 Jahre alt
    Das ist aber trotzdem der normale Preis unter der Woche. In Mönchengladbach zahlt man 6,50 EUR für nen Film mit normaler Länge und ohne 3D. In Neuss, Krefeld, Duisburg und Düsseldorf ist das ähnlich. 16 EUR hab ich echt noch nie gehört. Rechnest du vielleicht noch in DM um?

Seite 7 von 84 ErsteErste ... 345678910111757 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •