Cinefacts

Seite 1 von 84 123451151 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 1672
  1. #1
    Jin-Roh
    Gast

    Benehmen heutiger Kinogänger

    Ich weiß nicht, ob das wirklich an der heutigen Jugend liegt oder es schon immer solche Pappnasen gab, aber die Störenfriede im Kino werden immer mehr.

    Zur Vorbeugung geh ich schon immer unter der Woche, Nachmittags, außerhalb der Ferien und sitze stets Loge und trotzdem hat man manchmal Pech. Gestern war ich bei Titanic und durfte wieder das komplette Programm erleben.
    Vorstellung fing 16.30Uhr, die nächste startete 20Uhr, bei einem 197min Film also kaum Platz für Werbung. Wen wundert es also, dass wieder irgendwelche Nachzügler draußen ne halbe Stunde warten und denken sie ersparen sich die Werbung und platzen dann mitten im Film rein.

    Natürlich waren die Platze der Nachzügler von Leuten besetzt, die sich einfach nicht auf ihre eigenen Plätze setzen können, also fing ein wildes umgesetze an.
    Kurze Zeit später kamen weitere Personen rein, 2 Weiber, vollgepackt mit Fresszeug und trinken, aber kein Geld mehr für die Loge. Scheiß egal, ist ja eh alles frei, also einfach hinsetzen.

    Die meisten, die Parkett zahlen und Loge sitzen, nehmen in der ersten Reihe Platz und verhalten sich still, aber nicht die beiden. Genau vor mich gesetzt und dann gings los, geschnatter, gekiechert, Facebookstatus überprüfen und zu allem Überfluss auch noch telefonieren beim Finale, im Kino, während der Film läuft und anschließend Rotz und Wasser heulen.

    Früher gabs da nen tritt in den Sitz, einen Schlag auf den Hinterkopf oder Coladosen o.ä. Wurfgeschosse. Nur kann ich schlecht handgreiflich gegenüber 2 Weibern werden, wenn der Leo grad nen Tauchgang macht, könnte mir negativ ausgelegt werden

    Naja, in den meisten Fällen schluck ichs mittlerweile runter, weil es vermutlich auch nur die anderen Leute stören würde, wenn ich da einen Tumult anfange. Zuletzt musste ich mit mäßigen Erfolg ein paar Bälger in Transformers 2 maßregeln, aber da war das Kino auch fast leer.

    Wie handhabt ihr so was, still halten und erdulden oder das Risiko eingehen andere Leute auch noch zu stören, wenn man einen Streit auslöst?

  2. #2
    nervenSÄGE
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    Ulm
    Alter
    37
    Beiträge
    4.675

    AW: Benehmen heutiger Kinogänger

    Also ich hab den Eindruck, dass es in letzter Zeit wieder etwas besser geworden ist. Klar gibt es immer wieder ein paar, die quatschen müssen oder nen Anruf bekommen. Aber es ist imo wieder etwas besser geworden.
    Aber wenns direkt neben mir ist, dann werd ich zum Hirsch.

    Normal bin ich immer still und versuch es zu ertragen, was aber meist nie funktioniert. Wenn man dann in ziemlich streng-wütendem Ton was sagt ist meist auch Ruhe!

  3. #3
    Starfucker
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    These four walls
    Alter
    36
    Beiträge
    1.324

    AW: Benehmen heutiger Kinogänger

    Zitat Zitat von Jin-Roh Beitrag anzeigen
    Wie handhabt ihr so was
    In ein O-Ton-Kino gehen. Da gibts sowas nicht.

    P.S. Ich weiß nichtmal was "Loge" und "Parkett" in nem Kino sein sollen.

  4. #4
    Tyrannosaurus Rex
    Gast

    AW: Benehmen heutiger Kinogänger

    Ich bin auch einer der sich gut und gerne am heutigen Benehmen der Kinogänger stört, wobei ich die Leute so nicht nennen würde. Kinogänger im eigentlichen Sinne gibt es ja kaum noch, was einfach damit zusammenhängt das Kino nicht mehr als eine Art Theater angesehen wird, sondern nur noch als Zeitvertreib.

    Besonders nerven mich Fressgeräusche anderer. Das treibt mich in den Wahnsinn. Kürzlich in The Grey saßen drei Spastis hinter mir die sich daraus einen Witz gemacht haben so laut wie möglich Popcorn in sich reinzustopfen. Sie habe es zwar relativ schnell sein gelassen, aber das dämliche Gelache dabei... Ich setze mich inzwischen (auch im Bus oder Zug) einfach von Leuten weg die mich nerven. Habs dann auch getan und hatte meine Ruhe.
    Für Battleship hatte ich dann gestern vorgesorgt. Einfach den ganz äußersten Platz oben rechts in der Ecke nehmen und man sitzt fern ab von ALLEM! Besser gehts nicht. Und was ich allem entgangen bin. Facebook-Suchtis, Leute die meinten das Kino wäre 'ne Kneipe... In meiner Ecke war Ruhe.

  5. #5
    Jin-Roh
    Gast

    AW: Benehmen heutiger Kinogänger

    Zitat Zitat von RobertPaulson Beitrag anzeigen
    Also ich hab den Eindruck, dass es in letzter Zeit wieder etwas besser geworden ist.
    Ich war schon in voll ausverkauften Säalen zu bspw. dem Freitag Remake, fast nur Jugendliche und im Verhältnis war es doch sehr ruhig.

    Hab langsam den Verdacht, dass manche erst mutig werden und stören eben weil wenig Leute im Saal sind.

    Zitat Zitat von Forlong Beitrag anzeigen
    In ein O-Ton-Kino gehen. Da gibts sowas nicht.
    Nicht die bester Alternative

    P.S. Ich weiß nichtmal was "Loge" und "Parkett" in nem Kino sein sollen.
    echt jetzt?

  6. #6
    Insider
    Registriert seit
    20.09.02
    Beiträge
    2.749

    AW: Benehmen heutiger Kinogänger

    Zitat Zitat von Forlong Beitrag anzeigen
    P.S. Ich weiß nichtmal was "Loge" und "Parkett" in nem Kino sein sollen.
    Vereinfacht gesagt: oben und unten.

  7. #7
    Ryuk
    Gast

    AW: Benehmen heutiger Kinogänger

    Einer der Gründe, weshalb ich mittlerweile lieber in der Videothek ausleihe. Da musst du nicht irgendwelche Hackfressen um dich herum ertragen und kannst aufs Klo gehen oder was zum Fressen holen, wanns dir passt.

  8. #8
    Jin-Roh
    Gast

    AW: Benehmen heutiger Kinogänger

    Zitat Zitat von Tyrannosaurus Rex Beitrag anzeigen
    Besonders nerven mich Fressgeräusche anderer.
    Da könnt ich auch manchmal an die Decke gehen, glücklicherweise hatten die 2 Weiber vor mir keine Zeit sich den ganzen Fresskram reinzuschieben, weil sie das Handy ja sonst aus den Händen hätten legen müssen

    Und ganz vergessen, aufstehen bevor die Laufschrift kommt und das Licht angeht, ist bei mir auch eine Todsünde. Vom Film ausklingen lassen haben die auch noch nix gehört.

    Zitat Zitat von Ryuk Beitrag anzeigen
    Einer der Gründe, weshalb ich mittlerweile lieber in der Videothek ausleihe. Da musst du nicht irgendwelche Hackfressen um dich herum ertragen und kannst aufs Klo gehen oder was zum Fressen holen, wanns dir passt.
    Kino ist aber schon noch ein etwas anderes Feeling als Zuhause im Wohnzimmer.

  9. #9
    Let's rock!
    Registriert seit
    11.09.01
    Ort
    Office Kitano
    Alter
    47
    Beiträge
    13.856

    AW: Benehmen heutiger Kinogänger

    Das ist leider wieder das alte Problem, daß viele der, nach 1980 Geborenen, scheinbar keinen Anstand und Respekt mehr mit auf den Weg bekommen haben.

  10. #10
    Lex
    Lex ist offline
    Film-Freak
    Registriert seit
    28.07.01
    Ort
    NRW
    Alter
    50
    Beiträge
    3.402

    AW: Benehmen heutiger Kinogänger

    Zitat Zitat von Jin-Roh Beitrag anzeigen
    Wie handhabt ihr so was, still halten und erdulden oder das Risiko eingehen andere Leute auch noch zu stören, wenn man einen Streit auslöst?
    ich versuche die sonntag morgen 11.00 uhr vorstellung zu nehmen.
    da passiert am wenigsten. meistens sogar so gut wie leer, auch bei blockbustern.
    leider laufen viele filme aber nicht in der sonntag frühvorstellung...

    aus den von dir beschriebenen gründen und noch viel mehr ähnlichen eigenen erfahrungen mit
    solchen vollidioten die einem das ganze sehvergnügen versauen, habe ich meine kinobesuche
    LEIDER !! auf die "must see movies" eingeschränkt und das heißt max. 1 film im monat, oder
    sogar weniger!
    ich erwische mich mittlerweile dabei, dass ich immer mehr filme nach dem motto "muss man den
    im kino sehen, oder reicht es auch auf dvd" ausfiltere

    als ich mir zuletzt DRIVE angesehen haben, waren etliche "wie? das ist gar kein action film typen?"
    im kino und haben die geniale stimmung des filmes zunichte gemacht.

    zum glück habe ich mir schon vor längerem eine schweine teure heimkino anlage zugelegt, wo es
    zumnindest auch im rahmen des machbaren ein (dafür ungestörtes) sehvergnügen gibt, so dass
    ich mich dann immer auf die dvd vö freue..., aber glücklich bin ich mit der situation nicht und
    würde lieber viel mehr in's kino gehen! schade! wirklich schade!

  11. #11
    Starfucker
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    These four walls
    Alter
    36
    Beiträge
    1.324

    AW: Benehmen heutiger Kinogänger

    Zitat Zitat von Derfel Beitrag anzeigen
    Vereinfacht gesagt: oben und unten.
    Und das kostet dann unterschiedlich? Da bin ich ja froh, dass wir sowas in Köln nicht haben.

    Oben heißt ja auch weiter weg oder nicht? Ich sitz ja lieber mittig für die volle Dröhnung. Besonders 3D kommt da ja am besten.

    Dass ich meine Kinozeit vom Publikum abhängig mache, käm mir ja gar nicht in die Tüte.

  12. #12
    Porno Bestie
    Registriert seit
    01.01.05
    Ort
    Franken, Nürnberg
    Alter
    35
    Beiträge
    5.270

    AW: Benehmen heutiger Kinogänger

    Zitat Zitat von Andrew Woo Beitrag anzeigen
    Das ist leider wieder das alte Problem, daß viele der, nach 1980 Geborenen, scheinbar keinen Anstand und Respekt mehr mit auf den Weg bekommen haben.
    Leg noch 10 Jahre drauf, dann liegste richtig...

    Zum Thema: Einer der Gründe warum ich eigentlich gar nicht mehr ins Kino gehe... und wenn dann nur O-Ton... a) aus Überzeugung und b) hab ich da noch keine der Idioten-Kiddies gehabt

  13. #13
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.08.08
    Alter
    26
    Beiträge
    786

    AW: Benehmen heutiger Kinogänger

    Dazu fällt mir nur dieses Video von Filmkritiker Mark Kermode und Radiomoderator Simon Mayo ein, was sich mit Verhaltensregeln im Kino beschäftigt: http://www.youtube.com/watch?v=_A-KV_xkrnc

    Manchmal habe ich bei nervigen Leuten, die ihm Kino telefonieren den Hank Moody-Impuls...: http://www.youtube.com/watch?v=AdYSgnfB4v4

    ...den ich allerdings (meistens) nicht folge.


    Als ruhiger Kinogänger hat man es manchmal schon schwer. Ich hatte erst den Fall, dass ich jemanden hinter mir gebeten habe ruhig zu sein, weil er dauernd laut mit seinen Freunden gequatscht und auf Facebook geschrieben hat. Natürlich hat er nichts dergleichen getan, schließlich wollte er sich vor den anderen nichts sagen lassen.
    Mein Freund, der mit mir im Kino war, wäre dann fast ausgeflippt über das Verhalten des Hintermanns, aber als der Film dann ne halbe Stunde lief, haben wir uns umgesetzt, auf einen Platz wo man fast nicht mehr von dem Gequatsche gehört hat.

    Das Problem bei dem ganzen ist natürlich, wenn man den Streit provoziert, dann hat man höchstwahrscheinlich über die gesamte Laufzeit keine Ruhe von der Person.
    Wenn man rausgeht und es dem Personal meldet, verpasst man schon wieder was vom Film, was auch ärgerlich ist.

    Die Lösung: Man muss eine große Anzahl von chloroformgetränkten Tüchern mit ins Kino nehmen, die man dann unbeliebten Zeitgenossen ins Gesicht werfen kann, um für die restliche Laufzeit Ruhe zu haben.

  14. #14
    Umgezogen
    Registriert seit
    01.06.10
    Ort
    RLP
    Alter
    38
    Beiträge
    1.842

    AW: Benehmen heutiger Kinogänger

    Zitat Zitat von Forlong Beitrag anzeigen
    IP.S. Ich weiß nichtmal was "Loge" und "Parkett" in nem Kino sein sollen.
    Gibt es das in deinem Stammkino nicht?

    Ich kenne das gar nicht anders. Loge ist (hinten) oberhalb der Saalmitte und Parkett (vorne) unterhalb davon.
    Loge kostet halt einen Euro mehr als Parkett. Ich nehme immer Parkett, weil ich gerne näher am Bild sitze und die meisten Nervtöter sitzen dann zum Glück weiter hinten.

  15. #15
    Am Ende
    Registriert seit
    02.09.07
    Ort
    Gotham
    Alter
    29
    Beiträge
    4.190

    AW: Benehmen heutiger Kinogänger

    Zitat Zitat von Jin-Roh Beitrag anzeigen
    Wie handhabt ihr so was, still halten und erdulden oder das Risiko eingehen andere Leute auch noch zu stören, wenn man einen Streit auslöst?
    Kommt drauf an. Wenn das Kino voll ist und um einen herum mehrere Gruppen Unruhe machen, macht es wenig Sinn etwas zu sagen, es sei denn, man möchte eine riesen Szene machen, was nicht wirklich erfolgversprechend ist.
    Bei kleineren Grüppchen sage ich schon mal was, oder schlag kurz gegen den Sitz vor mir, dann ist Ruh.

    Besonders schlimm ist es eigentlich nur in irgendwelchen Blockbustern, wo die Ritalin-Ausgeburten und potentielle Dokusoap-Darsteller zahlreich anwesend sind, die die Vorstellung mit debilen Kommentaren begleiten. In kleineren Kinos herrscht dagegen meistens eine angenehme Totenstille.
    Geändert von _ROCKY_ (19.04.12 um 18:12:49 Uhr)

  16. #16
    Is' klar ...
    Registriert seit
    18.08.03
    Ort
    Pottkirchen
    Alter
    41
    Beiträge
    22.087

    AW: Benehmen heutiger Kinogänger

    Weshalb ich so viel von den ganzen Centern mit x Kinos halte. Obwohl ich sagen muss, dass mich die recht junge Klientel beim letzten Potter angenehm überrascht hat. Gehe meistens in unser altes Schauburg, wo ich meinen Stammplatz mehr oder weniger auf dem rechten Ausleger 10 - 15 Reihen vor der Leinwand habe. Da ist auch direkt ein Seitenausgang. Mittlerweile gehöre ich je nach Film und Soundtrack auch zu den Abspannsitzenbleibern.

    Die letzten richtigen Deppen, hatte ich vor x Jahren bei Scary Movie 2.

  17. #17
    Gerne!
    Registriert seit
    30.08.02
    Ort
    Berlin
    Alter
    38
    Beiträge
    348

    AW: Benehmen heutiger Kinogänger

    Ich frage mich auch immer, ob die tatsächlich bis zu 15 Euro an der Kinokasse zahlen muss, wenn ich dann eh nur zwei Stunden quatsche, ständig auf das beleuchtete Handy glotze oder ständig im 30-Sekunden-Takt gegen die Lehne meines "Vorsitzers" treten muss (zuletzt bei "Tribute von Panem"). Aber wem sag ich das

  18. #18
    Aka 3D Ray
    Registriert seit
    02.04.07
    Ort
    Hildesheim
    Alter
    35
    Beiträge
    8.713

    AW: Benehmen heutiger Kinogänger

    Zitat Zitat von Andrew Woo Beitrag anzeigen
    Das ist leider wieder das alte Problem, daß viele der, nach 1980 Geborenen, scheinbar keinen Anstand und Respekt mehr mit auf den Weg bekommen haben.
    Aber ich muss doch sehr bitten... 1990 meinst du wohl!
    Bin selbst 83er und viele meiner Freunde bis 89 hoch und allen stört Unruhe im Kino!

    Allerdings denke ich eher das es einfach am Alter liegt, man wird irgendwann ruhiger.

    Aber genau aus den bekannten Gründe, hab ich viel Geld in mein Wohnzimmer gesteckt. Feeling hin oder her aber lieber ein Film in ruhe sehen können als das man sich 90min + über Leute ärgern muss und dafür auch noch Geld bezahlen durfte.
    Geändert von VIRUS-X (19.04.12 um 19:25:50 Uhr)

  19. #19
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.03.02
    Ort
    Innowäschn-City
    Beiträge
    4.913

    AW: Benehmen heutiger Kinogänger

    Jaja.. Das leidige Thema.. Meistens hatte ich bisher Glück, aber der Gedanke im Vorfeld, es nur mit Vollpfosten zu tun bekommen - irgendwie nagt der auch an einem. Im Sommer gehts nach Duisburg; 2, 3 mal ins Open-Air. Das war bis jetzt immer richtig, richtig klasse. Und im Winter ist der Hobbit leider pflicht. Aber mehr brauch ich auch nicht. Ansonsten empfehl ich halt die Sonntage oder eben O-Ton. Kino is ja mittlerweile fast schlimmer als morgens um halb 8 Bus fahren.

  20. #20
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.02.02
    Beiträge
    723

    AW: Benehmen heutiger Kinogänger

    Face it - u r growing old.

Seite 1 von 84 123451151 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •