Cinefacts

Seite 45 von 51 ErsteErste ... 35414243444546474849 ... LetzteLetzte
Ergebnis 881 bis 900 von 1017
  1. #881
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.05.12
    Beiträge
    513

    AW: Universal bringt Hitchcock-Box mit 14 Filmen !!!

    Zitat Zitat von ethan.edwards Beitrag anzeigen
    Gerade läuft auf Arte "Bei Anruf Mord".
    in 4:3
    Da ist doch etwas nicht OK???
    Was ist mit der Blu-Ray????
    Hier sind ein paar Vergleiche.

    http://www.dvdbeaver.com/film/DVDCom...mformurder.htm

    Anscheinend wurde bei der Blu-Ray hauptsächlich unten abgeschnitten.

    Keine Ahnung, wie sie das bei "Friends" handhaben.
    Und - nicht dass mich das besonders belasten würde - die beschnittenen "Fackeln im Sturm", die bei ZDF-Neo liefen, sehen im 16:9-Beschnitt schon seeehr gewöhnungsbedürftig aus :-).

    Auch die DVD von "Es war einmal in Amerika" war noch im 1,66:1 Format und büsste bei der Blu-Ray-Veröffentlichung Bildteile ein.

    Ich finde die meisten Informationen gehen bei der BD von "To Catch a thief" verloren (im Verhgleich zur 1,66er) . Gerade auch bei der Kussszene im Sunbeam gut zu sehen. Das stimmt der Bildaufbau im Hintergrund nicht mehr und die Köpfe werden beschnitten.

    Wogegen er bei der BD von "North by Northwest" zu passen scheint.

    16:9 ist halt modern...

  2. #882
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: Universal bringt Hitchcock-Box mit 14 Filmen !!!

    Es war einmal in Amerika war auf DVD in 1,78:1 was ziemlich nah an das gewünschte 1,85:1 rankommt.

    Friends ist eigentlich für 4:3 konzipiert, daraus resultiert, das man auf BD oft abgeschnittene Kulissen oder Bildanteile sieht, die nicht zu sehen sein sollten.

    Bei To catch a Thief bin ich mir nicht ganz schlüssig. Da das eine US Produktion ist, spricht das Format fast eher für 1,85:1, da 1,66:1 ein europäisches Format ist (aber da ist Vistavision auch variabel).
    Alle Releases, bis auf die deutsche Kinoauswertung und die TV Restauration liefen wohl ausserhalb von 1,66:1 aber wie gesagt, da will ich nicht weiter reinreden, da bin ich nicht in der Materie...

  3. #883
    Dampfer
    Registriert seit
    25.11.10
    Ort
    Hannover
    Alter
    33
    Beiträge
    4.812

    AW: Universal bringt Hitchcock-Box mit 14 Filmen !!!

    Hier die Antwort des Users auf das Posting von Torsten Kaiser:

    Zitat:
    Und was soll deine Aussage nun begründen ? Der Film wurde nunmal in 1.37:1 uraufgeführt und war von Regisseur offensichtlich so gewollt.

    Daran ändern Aussagen von irgendwelchen anonymen Masteringstudio-Lakaien bzw selbsternannten Superexperten auch nicht viel und rechhtfertigen ebenso wenig, das es nicht das vom Regisseur vorgezogene Format für die Aufführung war. Warum tauchten wohl erst nach deren Tod solche Banausenmasterinngs auf ? Ist ja bei Kubrick nicht annders, wo ebenso selbst sein letztes Werk Eyes Wide Shut ebenso laut seiner Verfügung in 1.37:1 präsentiert werden sollte und dies ebenso kaum vom Verleiher eingehalten wurde (ferner wurde er für Europa und USA gar in ganz unterschiedlichen Formaten aufgeführt). Tote können sich halt nicht mehr wehren...

    Das angäblich nichts abgeschnitten wird, würde ich gerne mal von dir retional erklärt wissen. Ich sehe eindeutig, das bei The Birds auf bluray gegenbüber der 1.37:1 Fassung im oberen und unteren Rand klar Bildinformationen fehlen. Bilde ich mir das also ein ?

    Kann man also für sich und seine Vorlieben drehen so viel mman will. Dennoch bleibt es Banausentum, was in den letzten Jahren so abläuft. Das selbe wird aber auch mit Vertonungen gemacht, die oft neue Effekte spendiert bekommen um protzige Upmixes zu basteln. An den Reaktionen der Massen kann man sogar erschreckenderweise ersehen, das dies positiv gesehen wird und kein Aas sich mehr dafür interessiert Filme in ihren originalen Bestandteilen zu konservieren und damit für weitere Generationen erhalten.

    Zitat Ende!

    Ich gebs auf...

  4. #884
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: Universal bringt Hitchcock-Box mit 14 Filmen !!!

    Ich weiss, warum ich in dem Forum nicht unterwegs bin!
    Der minimale Beschnitt oben und unten bei The Birds ist ja wohl lächerlich. Aber da scheint ja wirklich DER Expert mit massig Referenzen zu posten.
    Alleine dieser Spruch:
    irgendwelchen anonymen Masteringstudio-Lakaien bzw selbsternannten Superexperten
    ist an Dummdreistigkeit kaum zu überbieten.
    Bitte dann auch eine 4:3 Version von Titanic, denn das ist das Format auf dem Negativ.

  5. #885
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    AW: Universal bringt Hitchcock-Box mit 14 Filmen !!!

    Zitat Zitat von de dexter Beitrag anzeigen
    @Torsten Kaiser:
    Danke für das Statement, es handelt sich allerdings nicht um einen Amazon Rezensenten sondern die Aussage stammt von einem User bei dvd-forum.at...*
    Er hat auf meine Erläuterung nun dies zum Besten gegeben:

    Zitat:

    Es ist aber nunmal so, das der Film im Kino in 1.37:1 lief und das offenbar das gewollte Format ist, wobei auch das selbe für Psycho galt. Ist aber das selbe mit Kubricks Full Metal Jacket, welche im Kino ebenfalls in 1.37:1 vom Regisseur so gewollt lief und dennoch auf BluRay für die Banausen als 16:9 Fassung kam. Ebenso verhält es sich mit vielen seiner älteren Werke, die nunmal 1.37:1 gedreht und auch urausgeführt wurden. Im Horror-Sektor passiert es noch öfter, wobei Evil Dead wohl das bekannteste Beispiel darstellt. Aber da befeierten selbsternannte Fans einen dubiosen Astro-Cup von DotD, obwohl dieser filmhistorisch ein Verbrechen darstellte.

    Übrigens war auch der letzte Film von Kubrick von ihm als 1.37:1 gewollt und kam so nicht im Kino so nur aus versehen. Es war tatsächlich eine testamentarische Verfügung von ihm.

    Was kommt denn as nähstes ? Kurosawa-Klassiker die einst als Full Frame aufgeführt wurden alle in 16:9, weil es den Bresitzern von Breitbildfernsehern besser in deren Weltbild passt ? Oder fanngen wir damit an auf die Wünsche derer einzugehen, welchen das Cinemascope-Format nicht schmmackt (wegen der bösen schwarzen Ränder) und passen sämtliche Filme auf heimischen Breitbild an ?

    Zitat Ende!

    Ich werde ihre Erläuterung dort noch posten, bin ja mal gespannt was er dann dazu sagt...

    Zitat Zitat von Tyler Durden Beitrag anzeigen
    NEIN! Nicht schon wieder die olle Kubrick-Keule mit den Vollbildfassungen....



    So ist es.
    Dazu wurde die DVD von Die Vögel im Pan&Scan erstellt. Da wird dann vom beabsichtigten Bildausschnitt nochmal links und recht massig Informationen abgeschnitten und genau deshalb gibt es auch die 4:3 Kubrick Versionen, da er wohl ziemlich geschockt war, einen seiner Widescreen-Filme in Pan&Scan, und damit zerstörter Bildkomposition zu sehen.
    1,66:1 vs 1,78:1 ist wirklich nicht die Welt. Im "dümmsten Fall" bekommt man links und recht mehr Bildinformationen zu sehen (siehe z.B. auch die DVD vs BD von Did Der Doppelgänger).


    Hier z.B. auch nochmal das Shining Storyboard, das eindeutig eine 1,85:1 Komposition zeigt:



    *
    Was seine Aussagen nicht richtiger macht. Die genannten Filme sind auch eine ganze Sammlung von Äpfeln, Birnen - aber auch noch Beeren, Trauben und Möhren. Ich versuche mal, es kurz und so gut wie nur möglich nachvollziehbar zu machen, ohne also viele Begriffe "einfach" so zu verwenden:

    In allererster Linie muss man NEGATIV und (auszuwertende) Prints, die im Kino laufen, klar von einander unterscheiden. KEIN NEGATIV dieser Welt wird "uraufgeführt" - die resultierenden Prints werden (wurden) es. Und - wie bei der Bearbeitung auf Tape oder Filebasis heutzutage - werden/wurden diese von den Machern in Zusammenarbeit mit den jeweiligen Laboratorien/Kopierwerken noch bearbeitet. Einer der notwendigen Bearbeitungsschritte (weil der Ton ja auf auf das Filmelement muss) ist die entsprechende FORMATIERUNG. Je nach gefilmtem Format ist diese unterschiedlich; 1.37 Auswertungen sind aber, nach der Umstellung der Filmtheater auf WIDE ACADEMY RATIO (1.85:1) in den 50ger Jahren, praktisch nicht mehr existent, und noch weniger gewollt. Es gibt wenige Ausnahmen, die auf 16mm Prods basieren oder - wie THE ARTIST - auf Stummfilm Prods, die 1.33:1 sind.

    Zu den anderen Titeln:

    PSYCHO ist N(ormal)35mm, das somit ein Neg ratio von 1.37:1 hat, Hitchcock hatte bei diesem Film auch klar eine 1.37 "Protection" eingeplant, zur Auswertung in den Kinos, die noch NICHT auf Wide-Academy umgerüstet waren. Bevorzugt war aber, wie man anhand der Komposition sehr gut sehen kann, aber 1.85.

    Auf Kubrik's FULL METAL JACKET trifft genau das gleiche zu wie auf THE SHINING; im übrigen hatte Kubrik seit den späten 50gern nicht mehr in 1.37 gearbeitet. Er selbst hatte auch dezidiert Auflagen an die Vorführer hinterlegt, die dies schön belegen. FMJ ist immer 1.75, max 1.85 vorzuführen gewesen. 1.78 ist also ein guter Kompromiss. BARRY LYNDON sollte am besten 1.66 bzw 1.75 gezeigt werden, 1.78 ist also auch hier okay. THE SHINING sollte max 1.85 gezeigt werden.

    Interessant an dieser Stelle ist, dass bei ALLEN Produktionen das gesamte Frame "protected" bleiben sollte, also KEINERLEI Einwirkungen wie Mikrophone, Kabel, Aufsteller etc in das Frame rücken durften. Kubrik dachte also klar an die Auswertung der Filme nicht nur in schlechter ausgerüsteten Kinos, sondern auch ans Fernsehen. Da Kubrik zu großen Teilen S(uper)35mm arbeitete und somit die zusätzlich belichtete Fläche links (wo bei N35 die Tonspur sitzen würde) bei TV Auswertung auch noch im "Hinterkopf" behalten konnte, ließ er sich mit der "protection" alle Wege offen. Im Kino war die Formatierung aber klar: N35 (durch die Tonspur) und auf 1.66 bis max 1.85 maskiert. Von 1.37:1 Auswertungen war von Seiten Kubriks, was diese Filme anbetrifft, nie die Rede.

    THE EVIL DEAD von Sam Raimi ist wieder eine andere Tüte mit anderen Dingen, auf die es zu achten gilt.
    EVIL DEAD ist N(ormal)16mm gedreht worden, und somit vom Neg Ratio her 1.33:1. Bei der Auswertung auf 35mm (via Blowup) wird 1.37:1 kopiert (mit Tonspur) - und optional kann maskiert werden. SR wollte Geld sparen und hat sich bei der Auswertung noch nicht den Kopf gemacht, wie er es (im Rückspiegel betrachtet) hätte machen sollen; vieles ist buchstäblich "offen".

    DAWN OF THE DEAD ist wieder eine andere Nummer, mit Arriflex gedreht auf S35 ist der Film in Italien 1.66 und in den USA vor allem 1.85 gelaufen. 1.37 ist aber keine bevorzugte Variante von Romero gewesen.

    Was Hitchcock's TO CATCH A THIEF betrifft, so ist dies eine VV (VistaVision) Produktion, die von Paramount mit 1.85:1 in die Filmtheater gebracht wurde - und nicht 1.66. P'Mount hatten mit SHANE ihre ersten Tests gefahren, und 1.66 als DAS richtige AR plakatiert. Aber, sobald die ersten wirklichen VV Produktionen auf der Leinwand erschienen, ließ das Studio (und MGM als Lizenznehmer gleich mit) alles auf 1.85 Priorität umkrempeln; wobei 1.66 Vorführungen in kleinen Theatern aber ebenso erlaubt waren wie 2.00:1 bei 35mm reduction prints.

    Wie immer an dieser Stelle, nochmal von mir der Hinweis, das das AR in erster Linie nur eine Reihe von Zahlen ist, die NICHTS bedeuten, WENN das FRAMING nicht stimmt. Beides gehört zusammen. Ist eine der Komponenten nicht korrekt, sind die ganzen Diskussionen sinnlos.
    Geändert von Torsten Kaiser TLE (31.12.12 um 13:38:25 Uhr)

  6. #886
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: Universal bringt Hitchcock-Box mit 14 Filmen !!!


    Danke Herr Kaiser für die ausführliche Rückmeldung!


    Und allen zusammen schonmal einen guten Rutsch nach 2013!!!

  7. #887
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    AW: Universal bringt Hitchcock-Box mit 14 Filmen !!!

    Zitat Zitat von Flutter Beitrag anzeigen
    Hier sind ein paar Vergleiche.

    http://www.dvdbeaver.com/film/DVDCom...mformurder.htm

    Anscheinend wurde bei der Blu-Ray hauptsächlich unten abgeschnitten.

    Keine Ahnung, wie sie das bei "Friends" handhaben.
    Und - nicht dass mich das besonders belasten würde - die beschnittenen "Fackeln im Sturm", die bei ZDF-Neo liefen, sehen im 16:9-Beschnitt schon seeehr gewöhnungsbedürftig aus :-).

    Auch die DVD von "Es war einmal in Amerika" war noch im 1,66:1 Format und büsste bei der Blu-Ray-Veröffentlichung Bildteile ein.

    Ich finde die meisten Informationen gehen bei der BD von "To Catch a thief" verloren (im Verhgleich zur 1,66er) . Gerade auch bei der Kussszene im Sunbeam gut zu sehen. Das stimmt der Bildaufbau im Hintergrund nicht mehr und die Köpfe werden beschnitten.

    Wogegen er bei der BD von "North by Northwest" zu passen scheint.

    16:9 ist halt modern...
    FRIENDS und FACKELN IM STURM mit Kinofilmen zu vergleichen macht genauso viel Sinn wie Tee und Kaffee auf den selben Nenner bringen zu wollen. Beide waren TV Produktionen; FRIENDS dabei mit klaren Prioritäten während des Drehs (4x3), wie man anhand der doch problematischen 16x9 Auswertung sehen kann. Auch bei FiSt kann man davon ausgehen.

    16x9 kommt hingegen in den meisten Fällen sehr gut an das originale Format von Kinoproduktionen heran, WENN a) die Produktion dort 1.85 ausgewertet worden ist und b) BEIM TRANSFER KORREKT IM FRAMING GEARBEITET WURDE.

    OUATIA ist auch nicht 1.66, auch die DVD war es nicht; 1.75-1.85 sind völlig richtig und somit ist 16x9 nicht nur "modern", sondern auch völlig "im grünen Bereich".

  8. #888
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.05.12
    Beiträge
    513

    AW: Universal bringt Hitchcock-Box mit 14 Filmen !!!

    Zitat Zitat von Torsten Kaiser TLE Beitrag anzeigen
    FRIENDS und FACKELN IM STURM mit Kinofilmen zu vergleichen macht genauso viel Sinn wie Tee und Kaffee auf den selben Nenner bringen zu wollen. Beide waren TV Produktionen; FRIENDS dabei mit klaren Prioritäten während des Drehs (4x3), wie man anhand der doch problematischen 16x9 Auswertung sehen kann. Auch bei FiSt kann man davon ausgehen.


    Hallo Her Kaiser,
    dass diese Vergleiche wirklich hinken ist mir klar.
    Mir ging's auch eher um die allgemeine Intention der Macher (Nicht nur beim TV - "Im Zweifel 16:9 irgendwie ausfüllen - die Masse will es so". Inzwischen wird ja nicht einal mehr "Ein Herz und eine Seele" von der kreativen Schere verschont.
    Von "Friends" kenne ich nur ein paar Bildvergleiche und die sind (für mich) auch schauderhaft. Da haben die redundaten rechts-/links-"Zugaben" auch nicht ausgereicht um Beschneidungen in der Höhe zu vermeiden.

    Aber Fernsehproduktionen sind für mich eh nicht so wichtig. Irgendwie kommt man da ja immer ans Originalmaterial - wenn's wirklich interessiert.
    Das meiste davon wurde ja noch zu 4:3-Zeiten auf DVD veröffentlicht.

    Und nennen sie mich einen Banausen - aber ich habe mich wirklich gefreut, dass Arte gestern "Dial M for Murder" in 4:3 ausgestrahlt hat:
    Archiviert und abgehakt. :-)

    Führt ja aber auch zu nichts. Im Zweifel nehme ich ja auch das, was man mir vorsetzt.
    Und wenn irgend jemand die colorierte Version von Casablanca an das 16:9-Format anpassen will : meinen Segen hat er. :-)

    So. Und jetzt allen:

    Einen guten Rutsch!


  9. #889
    FlamingPie
    Gast

    AW: Universal bringt Hitchcock-Box mit 14 Filmen !!!

    Hallo Leute!

    Bitte verzeiht mir die vielleicht unnötige Frage.
    Aber gibt es da Unterschiede zwischen der Standard-UK-Version http://www.amazon.co.uk/gp/product/B...pf_rd_i=468294 und unserer deutschen Box?
    Mir würde diese normale Standard-UK-Box einfach besser gefallen. Und sie würde auch weniger Platz benötigen.

    Aber es gibt da keine Unterschiede bezüglich Ausstattung? Ich meine vor allem Bonusmaterial. Der einzige Unterschied zwischen der Standard-UK-Version und unserer Box ist einfach die Verpackung? Richtig? Denn dann würde ich mir lieber die UK-Box zulegen.

    Vielen Dank für eure Hilfe und Nachsicht.

  10. #890
    some kind of stranger
    Registriert seit
    31.01.02
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.995

    AW: Universal bringt Hitchcock-Box mit 14 Filmen !!!

    In der UK-Box unterscheidet sich nur die TOPAZ-Disc von der deutschen Box. Dort ist die US-Disc mit der Langfassung drin. Dafür fehlt der deutsche Ton. Alle anderen Discs sind mit der deutschen Box identisch.

  11. #891
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.06.11
    Ort
    Hessen/Bayern
    Alter
    31
    Beiträge
    161

    AW: Universal bringt Hitchcock-Box mit 14 Filmen !!!

    Zitat Zitat von Remington Beitrag anzeigen
    Nochmals kurz Re: TORN CURTAIN... Vorneweg ein großes Dankeschön und Respekt von meiner Seite an Basic.Master für das Entwirren der verschiedenen Schnittfassungen. Ich hatte mich meinerseits vor ein paar Jahren an einem Schnittvergleich versucht, dann aber aufgegeben, als mir bewusst wurde, dass es gleich mehrere 'deutsche' Schnittfassungen gibt...

    Verstehe ich es denn richtig, dass die Begrüßungsrede für Armstrong auf dem Rollfeld nun komplett und vor allem komplett im deutsch/englischen O-Ton auf BD vorliegt? D.h. die synchronisierte Ansprache mit dem Honecker-Double ("...möschte isch hiermit bekanntgäbn...") müsste in diesem Fall komplett wegfallen. Der Hintergrund für die Frage ist die letzte (HD- )Ausstrahlung im ZDF, bei der hier irgendetwas falsch gelaufen sein muss. Hier wechselten die Tonspuren so ineinander, dass es inhaltlich überhaupt keinen Sinn mehr machte:

    [Synchro:] "[Knacks]auf das herzlichste willkommen! Gleichzeitig möchte ich hiermit bekanntgeben, dass Professor Armstrong sich entschlossen hat, [Schnitt/O-Ton:] und mit uns für den Frieden zu arbeiten. The vice minister wishes to welcome to the German Democratic Republic a distinguished American nuclear scientist, Professor Michael Armstrong. Professor Armstrong has decided to live and work for peace in the Peoples Democracies."

    Ich hoffe, das wurde auf BD besser gelöst?! Auch sonst wirkte die ZDF-Fassung auf mich, als hätte dem Versuch eine bessere/längere Fassung zu präsentieren ein viel zu knappes Zeitbudget entgegen gestanden. Die Wechsel im Ton waren sehr deutlich hörbar, teilweise sogar mit Knacksern an den Schnittstellen und irgendwo (ich glaube im Gespräch mit der kleinen Tochter von Dr. Koska) hing sogar ein Halbsatz noch in der nächsten Einstellung drin. Zugegeben, der VORHANG ist ein schwieriger Fall, aber ich hoffe sehr, dass Universal das besser hinbekommen hat!
    Danke fürs Lob

    Die ZDF-Ausstrahlung hab ich natürlich auch aufgenommen, allein schon weil der Film in nativem HD kam. Komplett geguckt hatte ich ihn da nicht, weil ich den Film für die Schnittberichte bestimmt zehn Mal gesehen habe, was für die nächste Zeit erstmal reicht.

    Bei den beiden Stellen, die du erwähnst, mit dem Rollfeld und später bei Dr. Koska, das wurde tatsächlich irgendwie schlampig geschnitten. Man könnte meinen, es wäre einfach nur der Film selbst an diesen Stellen geschnitten worden, ohne sich auch mal die Tonspur anzuhören.


    Bei der Bluray wäre nochmal interessant, ob die beiden Schnitte in der Restaurant-Szene - die im Kino noch vorhanden und synchronisiert waren - auf der Bluray auch in der Originalsynchro drauf sind, oder evtl. doch nur als OmU. Vielleicht könnte ein Bluray-Besitzer das nochmal nachsehen (vielen Dank im voraus!).
    Genauergesagt diese Schnitte (http://www.schnittberichte.com/schni....php?ID=337810):
    1:10:16 / 1:10:35
    1:10:52 / 1:11:16 - alternatives Material - BBFC 15

  12. #892
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.10.04
    Ort
    Mainz
    Alter
    37
    Beiträge
    1.444

    AW: Universal bringt Hitchcock-Box mit 14 Filmen !!!

    Zitat Zitat von de dexter Beitrag anzeigen
    Ebenso verhält es sich mit vielen seiner älteren Werke, die nunmal 1.37:1 gedreht und auch urausgeführt wurden.
    Universal bringt Hitchcock-Box mit 14 Filmen !!!-14157_1213723253805_301_253.jpg

    Dieses Bild der Urausführung durch Hitchcock ist doch wohl der beste Beweis für das 1,37:1-Format von THE BIRDS.
    Im Ernst: Ich möchte nicht wissen, wie viele DVDs und Blu-rays wegen schlechter Kundenrezensionen angeblicher Kubrick-und-Hitchcock-Oberauskenner zurückgeschickt werden. Als Zinnemanns THE NUN'S STORY in Deutschland auf DVD erschien, haben ein paar "Experten" ihre Open-Matte-Aufnahme von Kabel 1 zum Vergleich herausgekramt und endlose Traktate über das "verstümmelte" Breitwand-Bild verfasst, die in den meisten Fällen mit Zustimmung quittiert wurden. Ich möchte nicht die Beschwerdemails solcher Leute beantworten müssen.

  13. #893
    Dampfer
    Registriert seit
    25.11.10
    Ort
    Hannover
    Alter
    33
    Beiträge
    4.812

    AW: Universal bringt Hitchcock-Box mit 14 Filmen !!!

    sehr geil!
    Bitte zu beachten das dieser Stuss nicht von mir stammt sondern ich nur zitiert habe!

  14. #894
    O'zapft is!
    Registriert seit
    20.03.02
    Ort
    Downtown AB
    Alter
    45
    Beiträge
    8.329

    AW: Universal bringt Hitchcock-Box mit 14 Filmen !!!

    War die Box wirklich limitiert und im Sommer erscheint auch bei uns eine handliche Version wie in England oder hat der Liefertermin einen anderen Grund ?

    Universal bringt Hitchcock-Box mit 14 Filmen !!!-hitch.jpg

  15. #895
    Nackter SWAT-Holzfäller
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    NEU-CAPRICA
    Alter
    51
    Beiträge
    9.342

    AW: Universal bringt Hitchcock-Box mit 14 Filmen !!!

    Vielleicht abverkauft und es wird nachproduziert. Allerdings ein halbes Jahr...?

  16. #896
    Filmfreak
    Registriert seit
    21.07.01
    Ort
    Berlin
    Alter
    47
    Beiträge
    7.130

    AW: Universal bringt Hitchcock-Box mit 14 Filmen !!!

    Zitat Zitat von Rivaldo Beitrag anzeigen
    War die Box wirklich limitiert und im Sommer erscheint auch bei uns eine handliche Version wie in England oder hat der Liefertermin einen anderen Grund ?

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	hitch.jpg
Hits:	104
Größe:	87,8 KB
ID:	86557
    Ich denke, bei der Angabe von Lieferterminen bei amazon sollte man nicht unbedingt Logik und Verstand zur Hilfe nehmen. Da gab es schon die verrücktesten Dinge. Meist regelt sich das nach ein paar Tagen wieder von selbst.

  17. #897
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: Universal bringt Hitchcock-Box mit 14 Filmen !!!

    Die ersten Einzelreleases der großen Box kommen:

    Familiengrab, Das Fenster zum Hof und Saboteure

  18. #898
    James Conway
    Gast

    AW: Universal bringt Hitchcock-Box mit 14 Filmen !!!

    edit.
    Geändert von James Conway (05.03.13 um 07:04:19 Uhr)

  19. #899
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.06.11
    Ort
    Hessen/Bayern
    Alter
    31
    Beiträge
    161

    AW: Universal bringt Hitchcock-Box mit 14 Filmen !!!

    Eben kam "Der zerrissene Vorhang" auf arte HD. Von der Laufzeit der Bluray her (PAL-Speedup berücksichtigt) fehlen der arte-Fassung ca. 10s, daher tippe ich mal darauf, dass es dasselbe Master war und am Anfang/Ende noch ein Universal-Logo kommt oder so - arte schneidet mittlerweile ja gerne die Logos weg.

    Einige Stellen in der arte-Fassung waren jedenfalls komplett neusynchronisiert - obwohl sie in der Kinosynchro existierten, zum Beispiel:
    Als beide (nachdem die Gräfin weinend auf der Treppe über ihre Bürgen klagt) in Richtung Reisebüro gehen und die Polizei sehen, bis sie angesprochen werden. "(...) Aus, der Traum."

    Am Ende, als beide im Hafen aus dem Wasser steigen, bis der Fotograf ankommt - komplett neu vertont. Dort heißt es dann "Somit haben Sie ihre Rettung den umgetauschten Kostumkörben zu verdanken."

    Kann jemand mit der Bluray mal prüfen, ob das dort auch so ist?

  20. #900
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: Universal bringt Hitchcock-Box mit 14 Filmen !!!

    Wer als Ergänzung noch die 3er Box mit der 3D Fassung braucht...

    http://www.cinefacts.de/Forum/218126...ml#post7848262

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •