Cinefacts

Seite 8 von 11 ErsteErste ... 4567891011 LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 160 von 211
  1. #141
    Der Zorn Gottes
    Registriert seit
    31.08.03
    Ort
    Köln
    Alter
    35
    Beiträge
    1.678

    AW: Studio Canal - Klaus Kinski & Werner Herzog Edition

    Zitat Zitat von Lope de Aguirre Beitrag anzeigen
    Ich habe verstanden das Du dich auf den "Fitzcarraldo"-AK beziehst, jedoch ist glaub ich der einzige Herzog-Film, den ich in 1.66:1 gesehen habe "Woyzeck". Laut IMDb sind eigentlich auch "Jeder für sich und Gott gegen alle", "Herz aus Glas", "Stroszek" und "Mein liebster Feind" in 1.66:1. Jedoch soweit ich weiss nicht so auf DVD gewesen.
    "Jeder für sich und Gott gegen alle" war auf DVD (höchstwahrscheinlich falsch) in 1.77:1 und 1.85:1 erhältlich (laut DVD-Profiler).

    Und Korretkur: "Stroszek" wr auf DVD im richtigen 1.66:1 Format und den habe ich somit neben "Woyzeck" auch in diesem Format gesehen. "Herz aus Glas" war teils in 1.78:1 auf DVD und in den USA wohl tatsächlich im richtigen 1.66:1 Format - hätte ich das dmals gewusst hätte ich mir davon auch die US-DVD zugelegt anstatt die deutsche...
    Und die US-DVD von "My Best Fiend" ist wohl auch nicht korrekt mit 1.78:1 (einmal sogar mit 1.77:1 eingetragen), aber angeblich soll die dänische und norwegische DVD im korrekten 1.66:1 sein.
    Geändert von Lope de Aguirre (19.09.12 um 14:53:21 Uhr)

  2. #142
    Der Zorn Gottes
    Registriert seit
    31.08.03
    Ort
    Köln
    Alter
    35
    Beiträge
    1.678

    AW: Studio Canal - Klaus Kinski & Werner Herzog Edition

    Habe die Stelle im "Fitzcarraldo"-Kommentar herausgesucht. Er sagt nciht, dass all seine Filme in 1.66:1 sind, jedoch, berzieht er sich tatsächlich direkt auf "Fitzcarraldo" und gibt 1.66:1 als Kinoformat an.

    Ob der gute Mann sich geirrt hat oder er oder Thomas Mauch fürs Heimkino für eine Änderung zu 1.85:1 war?

    Ansonsten frage ich mich noch immer was der Grund für ein solche Filterung sein kann, wenn allem Anschein nach a) die Filme frisch vom Negativ abgestastet wurden und b) ich zwar eine Wachs-Filterung wie bei "Predator" Hunter Edition nicht gutheisse, jedoch den Wunsch nach einem "sauberen" Look nachvollziehen kann, aber eine Filterung, die ein solch starkes Rauschen hinterlässt bzw. kreiert überhaupt nicht.

    Möchte man die Filterung mit dem Bildrauschen kaschieren? Aber normalerweise wird doch gefiltert damit das Rauschen (inkl. Körnung) verschwindet oder vermindert wird...

  3. #143
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    AW: Studio Canal - Klaus Kinski & Werner Herzog Edition

    Zitat Zitat von Lope de Aguirre Beitrag anzeigen
    Habe die Stelle im "Fitzcarraldo"-Kommentar herausgesucht. Er sagt nciht, dass all seine Filme in 1.66:1 sind, jedoch, berzieht er sich tatsächlich direkt auf "Fitzcarraldo" und gibt 1.66:1 als Kinoformat an.

    Ob der gute Mann sich geirrt hat oder er oder Thomas Mauch fürs Heimkino für eine Änderung zu 1.85:1 war?

    Ansonsten frage ich mich noch immer was der Grund für ein solche Filterung sein kann, wenn allem Anschein nach a) die Filme frisch vom Negativ abgestastet wurden und b) ich zwar eine Wachs-Filterung wie bei "Predator" Hunter Edition nicht gutheisse, jedoch den Wunsch nach einem "sauberen" Look nachvollziehen kann, aber eine Filterung, die ein solch starkes Rauschen hinterlässt bzw. kreiert überhaupt nicht.

    Möchte man die Filterung mit dem Bildrauschen kaschieren? Aber normalerweise wird doch gefiltert damit das Rauschen (inkl. Körnung) verschwindet oder vermindert wird...
    Ich bin mir sicher, seine (Herzogs) Erinnerung ist diesbezüglich (1.66 und nicht 1.85 o.ä.) "voll in Takt". ImdB und andere Quellen im Internet sind leider genauso wenig VERLÄSSLICH wie die Auswertungen auf DVDs oder TV Masters früherer Zeit. Das ist eigentlich schon ein Lotteriespiel, denn meist hatten die Autoren nichts mit dem Projekt zu tun und beziehen sich ihrerseits wiederum auf sehr vage, ungenannte Quellen. Beispiele aus der Vergangenheit haben immer wieder die merkwürdigsten Dinge hervorgebracht, davon können einige Regisseure ein Leid - ähh Lied singen. Denn es hatte auch schon zu falschen Abtastungen selbst bei majors geführt.

    Bzgl. Körnung und (in diesem Fall) De-Noising: Grund ist a) beabsichtigte Reduktion der Körnung (was eine Milchmädchenrechnung ist, denn die Artefakte werden ja anstelle gesetzt, und das Bild wird nicht ruhiger - ergo: falsches tool und eigentlich, genaugenommen, eine unnotwendige Maßnahme) und b) CleanUp von Staub - auch eine MMR, denn diese Tools sind schlicht nicht dafür geeignet. Punkt. Bei SC sieht man (leider) offensichtlich die Dinge anders. Für den Verkauf eigentlich nicht förderlich. Hmm.

    P.S.: Ich habe mit dem Kauf aufgrund der Historie re: De-Noising extra gewartet. Und verzichte nun dankend.
    Geändert von Torsten Kaiser TLE (19.09.12 um 17:26:18 Uhr)

  4. #144
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.05.07
    Beiträge
    4.595

    AW: Studio Canal - Klaus Kinski & Werner Herzog Edition

    Zitat Zitat von Torsten Kaiser TLE Beitrag anzeigen
    Bei SC sieht man (leider) offensichtlich die Dinge anders. Für den Verkauf eigentlich nicht förderlich. Hmm.
    So lange es in grossen Medien solche "kompetenten" BD-Reviewer gibt wie z.B. bei TV-Spielfilm, wo Körnung oft nach wie vor eher als lästiges Ärgernis dargestellt wird, bin ich mir da leider nicht so sicher.

  5. #145
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.03.03
    Beiträge
    278

    AW: Studio Canal - Klaus Kinski & Werner Herzog Edition

    ...nur wurde hier eine mehr oder weniger homogene, natürliche Körnung für ein Bildstrukturen zersetzendes digitales Rauschen geopfert, also mitnichten irgend eine Form von "Bildberuhigung" erreicht.

    Und so etwas fällt in der Regel auch TV-SPIELFILM & Co. auf, weshalb man hier offenbar ebenso auf marktstrategischer Seite deutlich über's Ziel hinaus geschossen haben dürfte.

    Es bleibt also alles beim alten: STUDIOCANAL ist nach wie vor, trotz sehr guter Materiallage (verfügbare Kamera-Negative wie auch bei DER NAME DER ROSE) schlicht und einfach unfähig, solide Veröffentlichungen in EIGENREGIE vorzunehmen.

    Und mit UNFÄHIG meine ich keine bewußt marktopportunen Maßnahmen a'la UNIVERSAL (hier wird schließlich ja wirklich "erfolgreich" glattgebügelt"), sondern echte technische INKOMPETENZ.

    ...unendlich traurig bei einem Label mit einer derartigen Armada an hochklassigen Titeln.


    Gruß

    sell


    P.S. Es ist ja mehr als wahrscheinlich, dass im bälde eine Auslandsveröffentlichung dieser Box erfolgen wird. So ist es zumindest doch m ö g l i c h, das ein anderes Label (ANCHOR BAY ?) es ein wenig besser macht.

  6. #146
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.01.03
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.011

    AW: Studio Canal - Klaus Kinski & Werner Herzog Edition

    Anchor Bay hat abgewunkten, derzeit zumindest nicht geplant.

  7. #147
    Der Zorn Gottes
    Registriert seit
    31.08.03
    Ort
    Köln
    Alter
    35
    Beiträge
    1.678

    AW: Studio Canal - Klaus Kinski & Werner Herzog Edition

    Zitat Zitat von wolff Beitrag anzeigen
    Anchor Bay hat abgewunkten, derzeit zumindest nicht geplant.
    Es wird sicherlich in den nächsten 1-2 Jahren weitere Veröffentlichungen dieser Filme geben und dann bestimmt auch bessere.
    Jedoch bin ich froh über die aktuelle Veröffentlichung, da alle 5 Filme ihre DVD-Vorgänger um Welten hinter sich lassen.

    Somit ist mir zumindest mittelfristig wichtiger, dass die anderen Herzog-Filme auch auf BD erscheinen, als dass die Herzog/Kinski-Streifen ungefiltert im Ausland erscheinen.

  8. #148
    1-man German wax factory
    Registriert seit
    15.08.01
    Ort
    Potsdam-Havelland
    Alter
    37
    Beiträge
    10.705

    AW: Studio Canal - Klaus Kinski & Werner Herzog Edition

    Screenshots zu Woyzeck. Leider dieselbe Sch...


  9. #149
    Barada Nikto
    Registriert seit
    31.07.01
    Beiträge
    2.504

    AW: Studio Canal - Klaus Kinski & Werner Herzog Edition

    Da Herr Herzog ja wohl selbst in diese Produktion involviert war, enttäuscht es mich um so mehr.
    Sehr schmerzhaft.
    Keinen Cent dafür von mir.

  10. #150
    It's just a puzzle box!
    Registriert seit
    04.02.06
    Beiträge
    2.847

    AW: Studio Canal - Klaus Kinski & Werner Herzog Edition

    Zitat Zitat von Klaatu Beitrag anzeigen
    Da Herr Herzog ja wohl selbst in diese Produktion involviert war, enttäuscht es mich um so mehr.
    Sehr schmerzhaft.
    Keinen Cent dafür von mir.
    Zu welcher besseren Fassung greifst Du?

  11. #151
    Der Zorn Gottes
    Registriert seit
    31.08.03
    Ort
    Köln
    Alter
    35
    Beiträge
    1.678

    AW: Studio Canal - Klaus Kinski & Werner Herzog Edition

    Zitat Zitat von Torsten Kaiser TLE Beitrag anzeigen
    [FONT=arial]Ich bin mir sicher, seine (Herzogs) Erinnerung ist diesbezüglich (1.66 und nicht 1.85 o.ä.) "voll in Takt". ImdB und andere Quellen im Internet sind leider genauso wenig VERLÄSSLICH wie die Auswertungen auf DVDs oder TV Masters früherer Zeit. Das ist eigentlich schon ein Lotteriespiel, denn meist hatten die Autoren nichts mit dem Projekt zu tun und beziehen sich ihrerseits wiederum auf sehr vage, ungenannte Quellen. Beispiele aus der Vergangenheit haben immer wieder die merkwürdigsten Dinge hervorgebracht, davon können einige Regisseure ein Leid - ähh Lied singen. Denn es hatte auch schon zu falschen Abtastungen selbst bei majors geführt.
    Auch wenn mir solch eine Art Filterung noch nie untergekommen ist und ich durch das "alternative" Bildrauschen erstmal nix davon gemerkt habe, so ist mir jedoch schon klar, dass IMDb- und DVD-Auswertungen keine sicheren Erkentnisse über originales Bildformat geben können.
    Es würde mich jedoch wundern, wenn viele dieser Angaben falsch wären. Man könnte jedenfalls einen Trend von 1.37:1 zu 1.85:1 bei Herzogs Filmen unterstellen, welcher ab 1974 eine Weile lang bei 1.66:1 lag.


    Zurück zur Filterung der Blu-Rays. Ich habe StudioCanal und Werner Herzog Filmproduktion mal angeschrieben. Mal schauen ob und ggf. welche Antworten kommen.

  12. #152
    Der Zorn Gottes
    Registriert seit
    31.08.03
    Ort
    Köln
    Alter
    35
    Beiträge
    1.678

    AW: Studio Canal - Klaus Kinski & Werner Herzog Edition

    Zitat Zitat von Cenobyte Beitrag anzeigen
    Zu welcher besseren Fassung greifst Du?


    Richtig, eine bessere Fassung gibt es nicht und die BDs wischen mit den DVDs (nicht nur den dt.) den Boden.
    Jedoch hatte ich zuvor davon abgesehen dies als Reaktion zu schreiben, da ich eine solche Haltung wie Klaatu äussert zwar nicht nachahmen will oder kann (beste Heimversion haben will), jedoch ich den Verzicht auf den Kauf auch zuzmindest Abstrakt nachvollziehen kann.

  13. #153
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.01.03
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.011

    AW: Studio Canal - Klaus Kinski & Werner Herzog Edition

    Zitat Zitat von Lope de Aguirre Beitrag anzeigen
    Ich habe StudioCanal und Werner Herzog Filmproduktion mal angeschrieben.
    ich glaub du stehst bei denen schon auf der spam liste, soviel email wie du schickst..

  14. #154
    Der Zorn Gottes
    Registriert seit
    31.08.03
    Ort
    Köln
    Alter
    35
    Beiträge
    1.678

    AW: Studio Canal - Klaus Kinski & Werner Herzog Edition

    Zitat Zitat von wolff Beitrag anzeigen
    ich glaub du stehst bei denen schon auf der spam liste, soviel email wie du schickst..
    Und ich hab mich schon gefragt, warum die nicht mehr immer antworten.

  15. #155
    Wonky
    Registriert seit
    17.06.05
    Beiträge
    3.770

    AW: Studio Canal - Klaus Kinski & Werner Herzog Edition

    Achtung, Laienmeinung! Jeder hat seine Prioritäten & Maßstäbe. Einer davon ist bei mir "natürlich" auch, einen Film in bestmöglicher Qualität zu besitzen. Ich kann die technischen Kritikpunkte anhand der Screenshots auch nachvollziehen. Andererseits käme ich nicht auf den Gedanken aufgrund von Standbildern auf einen Film zu verzichten, den ich schätze und in der Sammlung haben möchte. Ich habe bisher nur stellenweise in alle fünf Filme der Box reingeguckt und habe am Bild nichts auszusetzen. Nach den negativen Kommentaren und den Kaufverzichtsbekundungen wollte ich das zumindest mal erwähnen. Laienmeinung Ende.

  16. #156
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.01.03
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.011

    AW: Studio Canal - Klaus Kinski & Werner Herzog Edition

    ja, langsam gehts hier nur mehr über richtig/falsches bildformat, viel/wenig/kein DNR, flatschen ja oder nein usw... mag auch alles berechtigt sein, nimmt mir aber nicht das vergnügen am eigentlichen film.

  17. #157
    Bewitched240
    Gast

    AW: Studio Canal - Klaus Kinski & Werner Herzog Edition

    Hat ja nicht mal 7.1-Ton. Damit lass ich mich nicht abspeisen.

  18. #158
    Der Zorn Gottes
    Registriert seit
    31.08.03
    Ort
    Köln
    Alter
    35
    Beiträge
    1.678

    AW: Studio Canal - Klaus Kinski & Werner Herzog Edition

    Zitat Zitat von wolff Beitrag anzeigen
    ja, langsam gehts hier nur mehr über richtig/falsches bildformat, viel/wenig/kein DNR, flatschen ja oder nein usw... mag auch alles berechtigt sein, nimmt mir aber nicht das vergnügen am eigentlichen film.
    Ich gehe davon aus, dass Herzog mit den Bildformaten zumindest einverstanden war.
    Der einzige der "naheliegend" von seinem Kinoformat abweichen könnte, wäre "Fitzcarraldo", weil Herzog im AK 1.66:1 als Kinoformat angibt.
    Die Filterung ist schon ein starkes Stück, da a) NICHTS gewonnen wurde und b) die nicht 10 Jahre alte (hochausflösendne) DVD Master verwenden mussten oder haben, sondern brandneue Transfers vom original Negativ.

    Trotzdem habe ich sehr viel Freude mit den Blu-Rays, da ich keinen der Filme jemals in annäherend einer solchen Qualität gesehen habe und Aguirre, Nosferatu und Woyzeck zu meinen Lieblingsfilmen gehören.

    Ich bereue keine Sekunde die BDs gekauft zu haben (auch die "Star Trek" TOS-Filme mit all ihren Schwächen erfreuen mich immer wieder). Wenns noch bessere Heimversionen gibt, werde ich halt wieder kaufen.

  19. #159
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    AW: Studio Canal - Klaus Kinski & Werner Herzog Edition

    Zitat Zitat von wolff Beitrag anzeigen
    ja, langsam gehts hier nur mehr über richtig/falsches bildformat, viel/wenig/kein DNR, flatschen ja oder nein usw... mag auch alles berechtigt sein, nimmt mir aber nicht das vergnügen am eigentlichen film.
    Letztendlich sollte dies auch so sein. Ich kann aber all die sehr gut verstehen, die nun Möglichkeiten, wie es auch besser / ohne De-Noiser etc gehen kann, gesehen haben und nun nicht verstehen, warum dies bei releases wie diesem nicht auch so ist. Run-off-the-mill (Price vs investment) kommt einem ins Gedächtnis, und die Angst vor nicht-Akzeptanz von körnigem Filmmaterial bei der neuen Generation "verwöhnter" Konsumenten. Dies scheint bei Vertrieben einiger Label/Studios eine Rolle zu spielen, obwohl die Käufer oft völlig anderer Ansicht sind.

  20. #160
    1-man German wax factory
    Registriert seit
    15.08.01
    Ort
    Potsdam-Havelland
    Alter
    37
    Beiträge
    10.705

    AW: Studio Canal - Klaus Kinski & Werner Herzog Edition

    Entwarnung bei Aguirre. Sieht zwar immer noch ein wenig soft aus, aber kein digitaler DNR-Artefaktmatsch. ich frage mich, ob die Filme jeweils von unterschiedlichen Leuten/Firmen bearbeitet wurden.

    Geändert von LJSilver (20.09.12 um 21:46:09 Uhr)

Seite 8 von 11 ErsteErste ... 4567891011 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •