Cinefacts

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 30
  1. #1
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    The Ides of March (Clooney, Gosling, Giamatti, Seymour-Hoffman)

    Habe heute die Tobis Blu Ray dieses genialen Polit-Thrillers erhalten.

    Das Bild wäre eigentlich wie es sich für einen aktuellen Film gehört sehr gut. Leider musste man mal wieder ums verrecken den Film mit allen Extras auf eine BD-25 mit durchschnittlicher Datenrate von 16,4 MB/s fürs Bild pressen.
    Das Problem ist dabei auch noch, dass auch nicht besonders dynamisch encodiert wurde. Die Datenrate kommt auf höchstens 25 MB/s zwischendurch und schwankt meistens zwischen 15 und 20.
    Da der Film auch deutliches Filmrauschen hat arbeitet die Kompression leider nicht mehr sauber.
    Es ist jetzt keine Katastrophe aber bei einem aktuellen Film unnötig.
    Diese Aversion gegen BD-50 Scheiben werde ich wohl nie richtig verstehen.

    Der Ton ist bei so einem Film natürlich kein Effektgewitter aber zweckmässig.

    Extras gäbe es sogar etwas mehr als bei der US Scheibe. Aber das gesamte Bonusmaterial bis vielleicht auf den AK ist recht kurz und oberflächlich.
    Und der AK ist natürlich nicht untertitelt.

    Fazit:
    Der Film ist klasse aber die BD stinkt nach Sparveröffentlichung.
    Wahrscheinlich glaubt Tobis nicht an den grossen Erfolg dieses Films auf BD und alles musste möglichst günstig produziert sein. So kommts einem jedenfalls vor.
    Die BD ist natürlich technisch nicht schlecht. Aber einfach mit Beigeschmack.
    Den Film kan ich Fans von Polit-Thrillern wärmstens empfehlen.

    BD Info Scan:
    Code:
    DISC INFO:
    
    Disc Title:     TIOM_BD
    Disc Size:      23'803'335'728 bytes
    Protection:     AACS
    BD-Java:        Yes
    BDInfo:         0.5.4
    
    PLAYLIST REPORT:
    
    Name:                   00004.MPLS
    Length:                 1:40:57 (h:m:s)
    Size:                   17'212'256'256 bytes
    Total Bitrate:          22.73 Mbps
    
    VIDEO:
    
    Codec                   Bitrate             Description     
    -----                   -------             -----------     
    MPEG-4 AVC Video        16497 kbps          1080p / 23.976 fps / 16:9 / High Profile 4.1
    
    AUDIO:
    
    Codec                           Language        Bitrate         Description     
    -----                           --------        -------         -----------     
    DTS-HD Master Audio             English         2094 kbps       5.1 / 48 kHz / 2094 kbps / 16-bit (DTS Core: 5.1 / 48 kHz / 1509 kbps / 16-bit)
    DTS-HD Master Audio             German          2095 kbps       5.1 / 48 kHz / 2095 kbps / 16-bit (DTS Core: 5.1 / 48 kHz / 1509 kbps / 16-bit)
    DTS Audio                       English         320 kbps        2.0 / 48 kHz / 320 kbps / 24-bit
    
    SUBTITLES:
    
    Codec                           Language        Bitrate         Description     
    -----                           --------        -------         -----------     
    Presentation Graphics           English         42.449 kbps                     
    Presentation Graphics           German          39.903 kbps
    Bitraten-Diagramm:
    The Ides of March (Clooney, Gosling, Giamatti, Seymour-Hoffman)-idesmarch.jpg

  2. #2
    athletischer Läufer
    Registriert seit
    24.06.05
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    461

    AW: The Ides of March (Clooney, Gosling, Giamatti, Seymour-Hoffman)

    Der Vertrieb will halt die paar Cents einsparen, die eine BD50 in der Produktion mehr kostet. Weiter wird nicht gedacht...

  3. #3
    Jack Black 73
    Gast

    AW: The Ides of March (Clooney, Gosling, Giamatti, Seymour-Hoffman)

    Schade ich habe meine BD noch gar nicht erhalten. Buch.de schein da etwas langsam zu sein. Habe den Film leider auch im Kino verpasst. Bin schon ganz gespannt wie er mir gefällt wenn ich die BD denn mal irgendwann erhalte.

  4. #4
    Affenchef
    Registriert seit
    15.11.02
    Ort
    Affenstall
    Beiträge
    332

    AW: The Ides of March (Clooney, Gosling, Giamatti, Seymour-Hoffman)

    Kann man also sagen, die DVD reicht qualitativ in dem Fall auch...?

    Ist ja immerhin 6-7€ billiger...

  5. #5
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: The Ides of March (Clooney, Gosling, Giamatti, Seymour-Hoffman)

    Zitat Zitat von KingLouis Beitrag anzeigen
    Kann man also sagen, die DVD reicht qualitativ in dem Fall auch...?

    Ist ja immerhin 6-7€ billiger...
    Ne das dann auch wieder nicht.
    Schärfetechnisch usw. ist die Blu Ray ja sehr gut.

  6. #6
    im Urlaub
    Registriert seit
    05.08.01
    Beiträge
    14.252

    AW: The Ides of March (Clooney, Gosling, Giamatti, Seymour-Hoffman)

    Also wird's für mich die US. Die hat im Schnitt 34Mbps fürs Bild.

  7. #7
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.02.06
    Alter
    45
    Beiträge
    2.686

    AW: The Ides of March (Clooney, Gosling, Giamatti, Seymour-Hoffman)

    Zitat Zitat von moehrensteiner Beitrag anzeigen
    Der Vertrieb will halt die paar Cents einsparen, die eine BD50 in der Produktion mehr kostet. Weiter wird nicht gedacht...
    Und ich spar mir den Kauf der BD...
    Die durchschnittliche Datenrate ist für mich natürlich jetzt kein Alleinkriterium, aber was ich bisher so im Netz an ersten Kritiken zur BD gelesen habe, hat mich nicht gerade überzeugen können.
    Mich wundert auch warum der Film nicht einen deutschen Titel trägt: "Die Iden des März" wäre (aus meiner Sicht) viel griffiger und aussagekräftiger...

  8. #8
    Jack Black 73
    Gast

    AW: The Ides of March (Clooney, Gosling, Giamatti, Seymour-Hoffman)

    Zitat Zitat von Willi_M Beitrag anzeigen
    Und ich spar mir den Kauf der BD...
    Die durchschnittliche Datenrate ist für mich natürlich jetzt kein Alleinkriterium, aber was ich bisher so im Netz an ersten Kritiken zur BD gelesen habe, hat mich nicht gerade überzeugen können.
    Mich wundert auch warum der Film nicht einen deutschen Titel trägt: "Die Iden des März" wäre (aus meiner Sicht) viel griffiger und aussagekräftiger...
    Das kann ich nun nachvollziehen. Habe die Blu-ray gestern erhalten und angeschaut. Der Film ist nicht wirklich schlecht aber für einen Thriller zu spannungsarm. Aber als Blick hinter den Vorhang des Politikbetriebes ist er schon nicht schlecht. Nur so richtig überzeugt hat mich der Film nicht.

  9. #9
    Deppenapostroph-Hasser
    Registriert seit
    02.05.02
    Ort
    Trier
    Alter
    36
    Beiträge
    2.690

    AW: The Ides of March (Clooney, Gosling, Giamatti, Seymour-Hoffman)

    @Jack Black 73: wenn ich so durch die Threads blättere, hast du deine neue Anlage scheinbar gebührend eingeweiht gestern .

  10. #10
    Jack Black 73
    Gast

    AW: The Ides of March (Clooney, Gosling, Giamatti, Seymour-Hoffman)

    Zitat Zitat von scream Beitrag anzeigen
    @Jack Black 73: wenn ich so durch die Threads blättere, hast du deine neue Anlage scheinbar gebührend eingeweiht gestern .
    Ja, geht so. Habe aber zum richtigen Testen mal TRANSFORMERS 3 eingelegt und die Zerstörungsorgie des Wurms angesehen. Das knallt ganz schön. Irgendwie kommt aus allen Boxen wesentlich mehr an Details raus. So macht Heimkino spass.

  11. #11
    Movie Junkie
    Registriert seit
    15.10.10
    Ort
    Ortenau
    Alter
    40
    Beiträge
    599

    AW: The Ides of March (Clooney, Gosling, Giamatti, Seymour-Hoffman)

    Zitat Zitat von Jack Black 73 Beitrag anzeigen
    Das kann ich nun nachvollziehen. Habe die Blu-ray gestern erhalten und angeschaut. Der Film ist nicht wirklich schlecht aber für einen Thriller zu spannungsarm. Aber als Blick hinter den Vorhang des Politikbetriebes ist er schon nicht schlecht. Nur so richtig überzeugt hat mich der Film nicht.
    ging mir auch so... schauspielerisch ist der Film echt Top, aber der Film braucht recht lange bis er in Fahrt kommt. Am Schluss hat er aber immerhin noch Fahrt aufgenommen.

  12. #12
    Jack Black 73
    Gast

    AW: The Ides of March (Clooney, Gosling, Giamatti, Seymour-Hoffman)

    Zitat Zitat von Jason-X Beitrag anzeigen
    ging mir auch so... schauspielerisch ist der Film echt Top, aber der Film braucht recht lange bis er in Fahrt kommt. Am Schluss hat er aber immerhin noch Fahrt aufgenommen.
    Ja, dass stimmt. Die schauspielerischen Leistungen sind allesamt sehr gut. Alleine deswegen lohnt es sich fast schon, den Film anzusehen. Aber irgendwie fehlte mir da die grandiose Spannung, die ich von einem Politthriller erwarte. Also nicht unbedingt das Highlight des Genres aber auch alles andere als schlecht.

  13. #13
    Movie Junkie
    Registriert seit
    15.10.10
    Ort
    Ortenau
    Alter
    40
    Beiträge
    599

    AW: The Ides of March (Clooney, Gosling, Giamatti, Seymour-Hoffman)

    Zitat Zitat von Jack Black 73 Beitrag anzeigen
    Ja, dass stimmt. Die schauspielerischen Leistungen sind allesamt sehr gut. Alleine deswegen lohnt es sich fast schon, den Film anzusehen. Aber irgendwie fehlte mir da die grandiose Spannung, die ich von einem Politthriller erwarte. Also nicht unbedingt das Highlight des Genres aber auch alles andere als schlecht.
    Du nimmst mir die Worte aus dem Mund Für ein Politthriller muss da noch einiges mehr gehen. Da fand ich z.B. Das Urteil - Jeder ist käuflich sehr stark (ok ist weniger ein Polit, dafür mehr ein Justizthriller, aber so stelle ich mir in etwa die spannung vor. Oder wie z.B. in Die Jury

  14. #14
    Jack Black 73
    Gast

    AW: The Ides of March (Clooney, Gosling, Giamatti, Seymour-Hoffman)

    Zitat Zitat von Jason-X Beitrag anzeigen
    Du nimmst mir die Worte aus dem Mund Für ein Politthriller muss da noch einiges mehr gehen. Da fand ich z.B. Das Urteil - Jeder ist käuflich sehr stark (ok ist weniger ein Polit, dafür mehr ein Justizthriller, aber so stelle ich mir in etwa die spannung vor. Oder wie z.B. in Die Jury
    Schau dir mal einen waschechten Polithriller wie DIE UNBESTECHLICHEN an. Dann weisst Du was ich meine. So hätte ich mir THE IDES OF MARCH auch gerne gewünscht.

  15. #15
    Senior Insider
    Registriert seit
    22.08.02
    Ort
    Magdeburg
    Alter
    36
    Beiträge
    10.557

    AW: The Ides of March (Clooney, Gosling, Giamatti, Seymour-Hoffman)

    Naja ich fand den Film hat man eigentlich richtig gut aufgebaut, und auch die Charaktere erst einmal gut eingeführt, nur als es dann richtig los ging blieb der Film irgendwie auf halber strecke, so das er gerade dann am ende auch wenig überzeugte.

  16. #16
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.02.02
    Beiträge
    228

    AW: The Ides of March (Clooney, Gosling, Giamatti, Seymour-Hoffman)

    Ich fand' ihn großartig. Hab' mir die US Blu-ray bestellt.

  17. #17
    Movie Junkie
    Registriert seit
    15.10.10
    Ort
    Ortenau
    Alter
    40
    Beiträge
    599

    AW: The Ides of March (Clooney, Gosling, Giamatti, Seymour-Hoffman)

    Zitat Zitat von Jack Black 73 Beitrag anzeigen
    Schau dir mal einen waschechten Polithriller wie DIE UNBESTECHLICHEN an. Dann weisst Du was ich meine. So hätte ich mir THE IDES OF MARCH auch gerne gewünscht.
    kenne ich bereits - ein Hammerfilm!

  18. #18
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: The Ides of March (Clooney, Gosling, Giamatti, Seymour-Hoffman)

    Also den Film selbst finde ich sogar absolut grandios.
    Daran habe ich nichts auszusetzen. War im Kino recht begeistert.

  19. #19
    Jack Black 73
    Gast

    AW: The Ides of March (Clooney, Gosling, Giamatti, Seymour-Hoffman)

    Zitat Zitat von GrafSpee Beitrag anzeigen
    Naja ich fand den Film hat man eigentlich richtig gut aufgebaut, und auch die Charaktere erst einmal gut eingeführt, nur als es dann richtig los ging blieb der Film irgendwie auf halber strecke, so das er gerade dann am ende auch wenig überzeugte.
    Dem kann ich nur zustimmen. Bis zum Tode der Praktikantin fand ich den Film auch interessant, wenn auch nicht besonders spannend. Ich finde es nur schade, dass bei einem solchen Cast einfach kein grandioser Film dabei herauskam.

  20. #20
    Masterchief
    Registriert seit
    24.04.02
    Ort
    Snow Paradise
    Alter
    40
    Beiträge
    10.029

    AW: The Ides of March (Clooney, Gosling, Giamatti, Seymour-Hoffman)

    Ich fand Syriana und Michael Clayton beide zum einschlafen langweilig, hoffentlich wird mir der besser gefallen. @ Schweizer, was hältst du denn von den beiden angesprochenen Filmen?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •