Cinefacts

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 45
  1. #21
    ...auf der Flucht
    Registriert seit
    27.09.09
    Ort
    Kanalisation von L. A.
    Alter
    50
    Beiträge
    2.207

    AW: Blu-rays: Fast alle besser als DVDs?

    Zitat Zitat von morlock Beitrag anzeigen
    Immer wieder gibt es Fälle von fehlender Tonhöhenanpassungen und das stört mich als Synchro-Gucker.
    Die dt. BD von "Zwei glorreiche Halunken" habe ich nach 5 Minuten in die Tonne getreten.
    Der schlampige Umgang mit der deutschen Tonspur ist nicht akzeptabel.
    Eine Synchronisation ist für mich allerdings nur eine nette Zugabe, weil ich zu 99% mit Originalton schaue.

    Zitat Zitat von morlock Beitrag anzeigen
    Dazu kommen BDs, die die (z.T. ausführlichen Extras) der DVD schlicht weggelassen haben. Wenn man daran Interesse hat, ist die BD alleine auch nur 2. Wahl.
    Es gibt natürlich genauso den umgekehrten Fall, in dem die Blu-ray mehr Extras hat als die DVD und die Problematik bezieht sich ja auch nur auf Katalogtitel und nicht auf aktuelle Veröffentlichungen bei denen Blu-ray und DVD parallel erscheinen.

    Zitat Zitat von DaMikstar Beitrag anzeigen
    Auf meinem 40"-TV im Schlafzimmer erkenne ich sogar noch vom Kopfkissen (ca. 2,7m entfernt) aus die Unterschiede mehr als deutlich..
    Zitat Zitat von morlock Beitrag anzeigen
    Was hast du denn für ein (HD?) Display? Das erkenne ich hier sogar auf meinem alten 32" RöhrenTV.
    Belassen wir es einfach bei der Aussage, dass die Vorteile von HD mit wachsender Diagonale eindeutiger zum Vorschein kommen.

    Zitat Zitat von euro Beitrag anzeigen
    Ich selbst kaufe kaum noch DVDs, wenn dann sind es Nieschenfilme, Filme bei denen ich mit keiner BD in absehbarer Zeit rechne. Aber auf 10 BDs kommt höchstens noch 1 DVD.
    Letztes Jahr habe ich noch ca. zu 70% DVDs gekauft.
    Dieses Jahr lag die Blu-ray erst weit vorne, bis ich auf die Reihe Roger Corman's Cult Classics von Shout! Factory gestoßen bin.
    Mittlerweile ist die Quote bei ungefähr 50/50, aber es würde mich nicht wundern, wenn die DVD-Käufe bei mir noch weiter anziehen, dafür liebe ich die Randgebiete des Films einfach zu sehr.

  2. #22
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.07.07
    Beiträge
    4.099

    AW: Blu-rays: Fast alle besser als DVDs?

    Also grundsätzlich sind BDs schon besser als DVDs, bis auf ein paar wenige Ausnahmen von Billig-Labeln. Allerdings muss man sich halt immer die Frage stellen, ob die BD ein Upgrade wert ist. Es gibt Blu-Rays, die eine riesen Steigung im Gegensatz zur DVD sind (z.B. "Sieben"), aber es gibt auch Blu-Rays, wo die Steigung nur sehr gering ist (z.B. "Gremlins 2") und in solchen Fällen muss man halt für sich selbst entscheiden, ob man updaten möchte. Und dann gibt es noch Fälle, wo die BD zwar auch nicht perfekt ist, aber trotzdem 1000mal besser als die DVD, da diese schon für DVD-Verhältnisse ein schlechtes Bild bot (z.B. diverse Warner-Back-Katalog-Titel).

  3. #23
    RMA
    RMA ist offline
    Entering Annexia
    Registriert seit
    03.08.11
    Ort
    Frankfurt am Main
    Alter
    36
    Beiträge
    635

    AW: Blu-rays: Fast alle besser als DVDs?

    Zitat Zitat von morlock Beitrag anzeigen
    Was hast du denn für ein (HD?) Display? Das erkenne ich hier sogar auf meinem alten 32" RöhrenTV.
    Ich habe ein 55"-Display. Wie schon geschrieben, ihr solltet nicht von diesem Forum ausgehen. Dass hier die Mehrheit wie in fast allen Internetforen eine weit bessere Ausrüstung hat als der Durchschnitt und wesentlich sensibler als dieser in Bezug auf die Auflösungsunterschiede ist, ist von vorneherein klar.

  4. #24
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: Blu-rays: Fast alle besser als DVDs?

    @Tron5:Was ich bei der Gelegenheit noch anmerken möchte: Viele Blu-rays sind auf den ersten Blick nicht besonders gut vom Bild her.Und es stellt sich nicht gerade ein HD Feeling ein.

    ID4/Tödliche Weihnachten/Broken Arrow/Last Boy Scout/Sister Act/Rob Roy/Nightmare/Relikt/Virus/Hard Rain/Mimic um nur einige zu nennen.
    Wenn man die aber mit den teilweise wirklich grausamen DVD's vergleicht,ist der Unterschied trotzdem extrem groß,und ein Update lohnt sich in jedem dieser Fälle.

  5. #25
    Geschmacklos
    Registriert seit
    05.09.03
    Ort
    Black Lodge / Baden
    Alter
    43
    Beiträge
    12.916

    AW: Blu-rays: Fast alle besser als DVDs?

    Hängt auch ein bissl so von der Erwartungshaltung ab. Dawn of the Dead von Fulci wird niemals so gut aussehen wie ein aktueller Film, der gerade auf BD erscheint, da kann er noch so oft gemastered werden. Man muss bei älteren Filmen einfach Abstriche machen und trotzdem, gerade wenn ich Last Boy Scout als Beispiel nehme, da liegen wirklich Welten zwischen der grottigen DVD und der BD. So gut hat Last Boy Scout noch nie ausgesehen und fraglich ob er jemals besser aussehen wird.

  6. #26
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.05.04
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.303

    AW: Blu-rays: Fast alle besser als DVDs?

    Dawn of the Dead ist von Fulci? Dachte bislang immer, der wäre von Romero?

  7. #27
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.09.06
    Ort
    München
    Beiträge
    2.342

    AW: Blu-rays: Fast alle besser als DVDs?

    Zitat Zitat von _amano Beitrag anzeigen
    Dawn of the Dead ist von Fulci? Dachte bislang immer, der wäre von Romero?
    Die EU Fassung stammt von Dario Argento.

  8. #28
    Direktor
    Registriert seit
    10.12.07
    Ort
    Braunschweig
    Alter
    35
    Beiträge
    2.510

    AW: Blu-rays: Fast alle besser als DVDs?

    Zitat Zitat von lucky Beitrag anzeigen
    @Tron5:Was ich bei der Gelegenheit noch anmerken möchte: Viele Blu-rays sind auf den ersten Blick nicht besonders gut vom Bild her.Und es stellt sich nicht gerade ein HD Feeling ein. ID4/Tödliche Weihnachten/Broken Arrow/Last Boy Scout/Sister Act/Rob Roy/Nightmare/Relikt/Virus/Hard Rain/Mimic um nur einige zu nennen. Wenn man die aber mit den teilweise wirklich grausamen DVD's vergleicht,ist der Unterschied trotzdem extrem groß,und ein Update lohnt sich in jedem dieser Fälle.
    Ich will ja nicht kleinlich sein aber id4 sah im kino auch nicht besser aus, ich denke das war so beabsichtigt um die effektshots zu kaschieren.
    Bei last boyscout handelt es sich um eine neue abtastung die zum blu ray release angefertigt wurde. Inwiefern da mehr drin gewesen wäre kann ich nicht sagen, aber der transfer sieht imo relativ gut aus und kann sich gegenüber relict & co deutlich absetzen.

    @topic: Ich würde mir bei qualitätsfragen immer überlegen was ich von dem jeweiligen medium erwarte und wie ich es jetzt und in zukunft nutzen möchte. Sollte tron5 sich überlegen einen beamer anzuschaffen, lohnt sich eine blu ray eher als wenn er nur mit 40-50" tv seine filme schauen möchte. Wie hier schon oft erwähnt wurde zeigen viele scheiben ihre wirklichen stärken erst ab gewissen diagonalen und andere sind halt einfach müll. Das muss man leider von film zu film entscheiden und in einigen fällen auch von der vorhandenen technik. Aber bei den preisen heutzutage kann man auch mit dem kauf einer "durchscnitlichen" blu ray nichts falsch machen.
    Geändert von krisa82 (08.06.12 um 00:32:06 Uhr)

  9. #29
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.11.09
    Ort
    In a galaxy far far away
    Beiträge
    369

    AW: Blu-rays: Fast alle besser als DVDs?

    Ich bin in meiner Sammlung an Filmen, die ich unbedingt haben möchte "leider" ziemlich weit fortgeschritten (ausser viele, die es niemals auf DVD/Blu-ray geschafft haben). Daher ist es schon bitter, falls ich sehr viele updaten müsste. Daher mein erwähnter Kompromiss. Einen so grossen Fernseher habe ich nun auch nicht. Nur 32". Daher hoffe ich, dass man die Unterschiede nicht so schlimm sieht und ich nicht Lust bekomme einen sehr grossen Fernseher oder Beamer anzuschaffen.
    Geändert von Tron5 (08.06.12 um 04:35:40 Uhr)

  10. #30
    CCC Member
    Registriert seit
    07.03.02
    Ort
    NRW
    Beiträge
    11.406

    AW: Blu-rays: Fast alle besser als DVDs?

    Ärgerlich wenn man auf BD updatet und auf Bonusmaterial, das es in Hülle & Fülle auf DVD gab verzichten muss.
    Zum Beispiel Spider-man und Spider-man 2, kein Audiokommentar und keine Extras (möglich das es hier nach
    dem 4.Spider-man Film , ne neue Veröffentlichung mit mehr Bonusmaterial kommt)

  11. #31
    RMA
    RMA ist offline
    Entering Annexia
    Registriert seit
    03.08.11
    Ort
    Frankfurt am Main
    Alter
    36
    Beiträge
    635

    AW: Blu-rays: Fast alle besser als DVDs?

    Grundsätzlich kann man aber auch aus sehr miesem Quellmaterial eine Menge herausholen, es ist, wie schon geschrieben, nur eine Frage des betriebenen Aufwands. Gute Beispiele sind etwa die Blu-rays von so Klassikern wie The Texas Chain Saw Massacre, The Evil Dead oder The Hills Have Eyes. Allerdings sehen die wahrscheinlich alle weit besser aus als jemals ihrerzeit im Kino.

  12. #32
    Yo Mr. White!
    Registriert seit
    05.05.11
    Ort
    Dortmund
    Alter
    29
    Beiträge
    827

    AW: Blu-rays: Fast alle besser als DVDs?

    Zitat Zitat von euro Beitrag anzeigen
    Naja, die Frage die dahinter steckt ist sicher, ob man seine 2000 DVDs jetzt auch alle auf BD upgraden soll/muss. 1)
    Wenigstens lohnt es sich, ist es doch das letzte mal das man dieses tun muss.

  13. #33
    Jack Black 73
    Gast

    AW: Blu-rays: Fast alle besser als DVDs?

    Zitat Zitat von ZA Edge Beitrag anzeigen
    Wenigstens lohnt es sich, ist es doch das letzte mal das man dieses tun muss.
    Na dass glaube ich nun wirklich nicht. Man liest andauernd etwas über neue TVs, die mit einer 4000er Auflösung herauskommen sollen. Dann ist es für mich nur ein logischer Schritt, dass es demnächst auch noch höher auflösende Filmdateien geben wird. Ergo wird des dann zumindest eine speichertechnisch überarbeitete Blu-ray Disc Variante geben, die sicherlich nicht abwärtskompatibel sein wird.

  14. #34
    Yo Mr. White!
    Registriert seit
    05.05.11
    Ort
    Dortmund
    Alter
    29
    Beiträge
    827

    AW: Blu-rays: Fast alle besser als DVDs?

    Aber qualitativ für die eigenen Augen wird man nie wieder etwas über 1080p brauchen, wenn man sich zb. Animationsfilme auf nen richtig teuren Full HD TV anschaut, wer brauch da die nächsten 100 Jahre noch mal ne höhere Auflösung? Niemand. Wozu?

    Zumindest, so lange man keinen Fernseher in der Größe einer Wohnzimmer Wand daheim hat.

    Wenn aber 4000x Fernseher in 47 Zoll Standard werden sollten, was Blödsinn wäre, dann wär klar dass das jetzige Material hoch skaliert werden müsste obwohl es die selbe Diagonale hat und dementsprechend auch schlechter ausschaut. So lange es aber immer noch 1080p 47 Zoll Geräte gibt brauch man nichts höheres.

    Es ist einfach so das man Qualitativ nie etwas höheres brauchen wird, einzig allein die Industrie könnte es einen aufzwingen.

  15. #35
    RMA
    RMA ist offline
    Entering Annexia
    Registriert seit
    03.08.11
    Ort
    Frankfurt am Main
    Alter
    36
    Beiträge
    635

    AW: Blu-rays: Fast alle besser als DVDs?

    Genauso sehe ich das auch. Mehr als 1080p braucht kein Mensch, solange wir nicht nach dem dritten Weltkrieg wieder in Barockschlössern mit 7 Meter hohen Decken wohnen sollten – dann hätte man auch die Räumlichkeiten, um eventuell höhere Auflösungen in der Projektion oder auf was für auch immer gearteten Displays wahrzunehmen. Bis dahin ist realistischerweise bei Displays für 99,99 % bei 60" und bei Beamern für den gleichen Prozentsatz wohl bei um 3 Metern im Hobbykeller Sense, und da braucht keine Sau mehr als Full HD, wenn es denn vernünftige Transfers sind.

    Das mit dem Aufzwingen durch die Industrie, und sei es durch eine komplett digitalisierte Zuspielung bis zum Endverbraucher, könnte allerdings leider gar nicht mal so ferne Zukunft sein, wenn man etwa mal sieht, was bei den Computer- und Konsolenspielen heute schon abgeht. Und auch hier liest man ja schon öfter von Leuten, die es offenbar geil finden, kein Medium mehr in der Hand zu halten. Für mich ist es indiskutabel, für einen Film auf einem nicht-physischen Medium zu bezahlen.

  16. #36
    Unregistrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.04.02
    Ort
    am Arsch der Welt
    Alter
    49
    Beiträge
    1.875

    AW: Blu-rays: Fast alle besser als DVDs?

    Nun ja... bei 2 Meter Bildbreite sitze z.B. ich nur 3 Meter vom Bild entfernt in meinem Beamerraum.
    Wenn ich mit dem Kopf um nur einige Zentimeter nach vorne gehe, sehe ich bereits die Pixelbegrenzungen.
    Soviel also zum Thema "mehr Aufösung braucht kein Mensch"!

    (OK, ich könnte das Bild natürlich etwas kleiner ziehen. Will ich aber nicht!)

  17. #37
    RMA
    RMA ist offline
    Entering Annexia
    Registriert seit
    03.08.11
    Ort
    Frankfurt am Main
    Alter
    36
    Beiträge
    635

    AW: Blu-rays: Fast alle besser als DVDs?

    Das scheint mir eher ein Problem mit LCD-Projektoren denn ein Problem vermeintlich zu niedriger Full HD-Auflösung zu sein. Digitalkino hat ja auch nur geringfügig mehr an Auflösung, und lässt trotz erheblich größerer Diagonalen keine Pixelstrukturen erkenenn. Natürlich aufgrund der erheblich besseren Hardware.

  18. #38
    Direktor
    Registriert seit
    10.12.07
    Ort
    Braunschweig
    Alter
    35
    Beiträge
    2.510

    AW: Blu-rays: Fast alle besser als DVDs?

    Habe ein bild das 220cm breit (nicht diagonal) ist und sitze auch ca. 3 meter weg, aber ich seh bei mir das fliegengitter nur wenn ich mich ca. 1m davor stelle. Und nein, ich hab nix anne augen. Ansonsten hat RMA recht, im d-kino ist das bild nur geringfügig höher aufgelöst und da gibt es auf den grossen screens auch kein raster.

  19. #39
    ...auf der Flucht
    Registriert seit
    27.09.09
    Ort
    Kanalisation von L. A.
    Alter
    50
    Beiträge
    2.207

    AW: Blu-rays: Fast alle besser als DVDs?

    Wir haben alle noch keinen direkten Vergleich gesehen zwischen Full-HD und 4K gesehen.
    Man wird einen Unterschied sehen, auch ohne dass man mit der Nase am Monitor klebt (perfektes Ausgangsmaterial vorausgesetzt).
    Natürlich ist das eine High-End-Anwendung und ob man das "braucht" sei mal dahingestellt.
    Ich will auch keine Stereoanlage für 10.000,- € oder mehr, aber genügend Freaks scheinen das zu "brauchen".

    Zitat Zitat von krisa82 Beitrag anzeigen
    Ansonsten hat RMA recht, im d-kino ist das bild nur geringfügig höher aufgelöst und da gibt es auf den grossen screens auch kein raster.
    Digitale Kinoprojektion hat ebenfalls das "Fliegengitter", welches man in der Regel nicht wahrnimmt.

    Die sinngemäße Aussage "Was fürs Kino reicht, ist für den Heimbereich 3x gut genug" ist ebenfalls nicht korrekt, weil es allein auf das Verhältnis zwischen Projektionsgröße und Sitzabstand ankommt.

    Gehört ja eigentlich alles nicht hierhin.
    Es gibt übrigens schon zwei Threads zu dem Thema:
    4K Die Auflösung der nahen Zukunft?! und Blu-ray Player im Mai mit einer Bildauflösung von 3840X2160 Pixel-ist das die Zukunft

  20. #40
    Direktor
    Registriert seit
    10.12.07
    Ort
    Braunschweig
    Alter
    35
    Beiträge
    2.510

    AW: Blu-rays: Fast alle besser als DVDs?

    Zitat Zitat von Roy Morgan Beitrag anzeigen

    Digitale Kinoprojektion hat ebenfalls das "Fliegengitter", welches man in der Regel nicht wahrnimmt.
    Hab mich blöd ausgedrückt, das gitter ist natürlich vorhanden, aber man sieht es eben nicht da man nicht mit der nase vor der leinwand sitzt
    Zitat Zitat von Roy Morgan Beitrag anzeigen
    Die sinngemäße Aussage "Was fürs Kino reicht, ist für den Heimbereich 3x gut genug" ist ebenfalls nicht korrekt, weil es allein auf das Verhältnis zwischen Projektionsgröße und Sitzabstand ankommt.
    Es ist aber so das die auflösung für die möglichen und vorallem gängigen diagonalen zuhause völligausreicht. Aber das ist eh egal da die meisten filme heutzutage sowieso in 2k in die postproduktion gehen.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •