Cinefacts

Seite 10 von 12 ErsteErste ... 6789101112 LetzteLetzte
Ergebnis 181 bis 200 von 239
  1. #181
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: FREDDY VS. JASON ab 21.09!!!!

    Zitat Zitat von Thorwalez Beitrag anzeigen
    Ist das der mit Dagobert als Scrooge usw? Der ist imo auch recht düster und teilweise ernst für einen "Mickey-Maus-Film".

    .
    Nein. Es war der (Robert Zemeckis) hier:http://www.amazon.de/Disneys-Eine-We...8645365&sr=8-2

    Der Schrank ist übrigens komplett abschließbar.

  2. #182
    Insider
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Nähe Hamburg/Weltweit
    Alter
    49
    Beiträge
    1.341

    AW: FREDDY VS. JASON ab 21.09!!!!

    Zitat Zitat von K-Rated Beitrag anzeigen
    Wie verhinderst du, dass dein Kurzer Zuhause Zugriff auf deine 18er-Filme hat? Stehen die in einem "Giftschrank"? Noch mögen ihm diese Filme ja egal sein, aber in 2-3 Jahren könnte es anders aussehen.
    Also meine Filme stehen, bis auf die Filme, die ich demnächst sehen werde (ca 10-20 DVDs und BDs) alle im Keller. Dort ist meine gesamte Sammlung untergebracht. Im Notfall kann ich den Raum abschliessen. Ich setze aber eher auf Vernunft und Medienkompetenz. Das hilft mehr als Verbote (da habe ich ja mit mir das beste Beispiel, wie wenig so etwas bringt )

  3. #183
    Insider
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Nähe Hamburg/Weltweit
    Alter
    49
    Beiträge
    1.341

    AW: FREDDY VS. JASON ab 21.09!!!!

    Zitat Zitat von lucky Beitrag anzeigen
    Nein. Es war der (Robert Zemeckis) hier:http://www.amazon.de/Disneys-Eine-We...8645365&sr=8-2

    ....
    Frage an dich Lucky: Kanntest du den Film schon vorher? Wenn ja, dann hattest Du Deinen Sohn wohl falsch eingeschätzt, wenn nein, dann hast Du den Film wohl falsch eingeschätzt, obwohl der Film ja erst ab 12 freigegeben ist und Dein Sohn erst 1o war.
    Meine Kinder werden sicherlich bei uns zuhause nur Filme von uns zusehen bekommen, die durch meine Zensur gelaufen ist. Da könnte ein Film ab 6 oder ab 12 auch drin sein, aber nur, wenn ich der Meinung bin, das mein Grosser den auch verkraftet. Umgekehrt kann es auch sein, das ein Film ab 0 ihm nicht gezeigt wird, da der Film evtl zu hart ist (Beispiel Bambi).

    Allerdings geht es leicht an Freddy vs Jason vorbei.
    Daher auch von mir die Frage: UK oder US auch mit deutschem Ton ausgestattet?

  4. #184
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.05.04
    Beiträge
    128

    AW: FREDDY VS. JASON ab 21.09!!!!

    Zitat Zitat von lucky Beitrag anzeigen
    Also "meilenweit überlegen" ist was anderes...

    Allerdings ist in den dunklen Szenen und in der Kompression einiges bei der DVD im argen gewesen. Und auf einem 55" macht sich das natürlich schon bemerkbar.
    Mag sein, dass es bei den Standbilder nicht so extrem rüber kommt, aber in bewegten Bilder ist der Unterschied in den dunklen Szenen (von denen der Film nun einmal viele hat) spätestens wenn Dampf, Feuer oder Wasser mit ins Spiel kommt, wirklich eklatant und ich kann vergleichen, da ich sowohl die Blu, als auch die DVD zu Hause habe. Alleine in der Szene in der Freddy erkennt, dass Jason Angst vor Wasser hat und es dann regnen lässt, gibt es auf der DVD Kompressionsartefakte ohne Ende, wärend die Blu absolut stabil bleibt. Spätestens wenn die Kompression einer DVD versagt, nützt auch der beste Skallierer nichts mehr.

    Dazu sei gesagt, dass mein Panasic BDT220 wirklich eine exzelente Skallierung bei DVDs hat, aber der Unterschied ist wirklich enorm. TV ist ein 46er Samsung C650 bei ca. 2,50 bis 3,00 m (je nach Sitzplatz auf der Couch) Sitzabstand.

  5. #185
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: FREDDY VS. JASON ab 21.09!!!!

    Zitat Zitat von Frank Castle Beitrag anzeigen
    Frage an dich Lucky: Kanntest du den Film schon vorher? Wenn ja, dann hattest Du Deinen Sohn wohl falsch eingeschätzt.

    Allerdings geht es leicht an Freddy vs Jason vorbei.
    Daher auch von mir die Frage: UK oder US auch mit deutschem Ton ausgestattet?
    Nein. Ich hatte den Film leider nicht vorher gesehen. Ich wusste das er gruselig ist. Der allerdings derart heftig ist,hab ich nicht geahnt.
    Nun kommt das ganze natürlich noch wesentlich intensiver rüber,wenn man das ganze über Anlage,und einem großen Flat sieht.
    Trotzdem war und ist,das TV Gerät niemals ein Babysitter gewesen. Und wird es auch niemals sein.

    Die Kiste lief niemals,ohne das ich dabei war. Ich habe von Anfang an (Selbst beim Sandmänchen) immer mitgeschaut. Darauf bin ich auch ein kleines bischen stolz. Ich weiß,das es bei vielen anders läuft....
    Internet gibt es auch nicht alleine. Nur wenn ich dabei bin.

    Auf deine Frage hin,wegen dem deutschen Ton: http://www.bluray-disc.de/blu-ray-fi...t-blu-ray-disc

    Leider nein. Wolltest du im Ausland bestellen,wegen dem leidigen Flatschen?

    Ich hab ein kleines Stück aus dem DVD Cover rausgeschnitten,und es passend unter die Blu-ray Hülle unten links geschoben . Das fällt kein bischen auf. (Außer das jetzt eine Schere mehr an Freddys Hand ist) Die DVD hab ich verschenkt. Da bekommt man eh nichts mehr für.

  6. #186
    Insider
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Nähe Hamburg/Weltweit
    Alter
    49
    Beiträge
    1.341

    AW: FREDDY VS. JASON ab 21.09!!!!

    Zitat Zitat von lucky Beitrag anzeigen
    Nein. Ich hatte den Film leider nicht vorher gesehen. Ich wusste das er gruselig ist. Der allerdings derart heftig ist,hab ich nicht geahnt.
    Nun kommt das ganze natürlich noch wesentlich intensiver rüber,wenn man das ganze über Anlage,und einem großen Flat sieht.
    Trotzdem war und ist,das TV Gerät niemals ein Babysitter gewesen. Und wird es auch niemals sein.

    Die Kiste lief niemals,ohne das ich dabei war. Ich habe von Anfang an (Selbst beim Sandmänchen) immer mitgeschaut. Darauf bin ich auch ein kleines bischen stolz. Ich weiß,das es bei vielen anders läuft....
    Internet gibt es auch nicht alleine. Nur wenn ich dabei bin.
    Hmm das ist natürlich dann wirklich dumm gelaufen, bestärkt mich aber, dass man als Eltern immer die Filme vorher gesehen haben sollte, bevor die Zwerge die sehen dürfen. Insbesondere bei höherer Freigabe als Alter.
    Ansonsten halte ich es genau wie Du mit der Ausnahme, das unser Grosser schon mal Sachen alleine sehen darf, wenn er diese schon mal gesehen hat (Zum 10 mal Feuerwehrmann Sam evtl die gleiche Folge innerhalb von 5 Tagen, das ist dann zuviel. Allerdings sind wir immer in Reichweite).

    Zitat Zitat von lucky Beitrag anzeigen
    Auf deine Frage hin,wegen dem deutschen Ton: http://www.bluray-disc.de/blu-ray-fi...t-blu-ray-disc

    Leider nein. Wolltest du im Ausland bestellen,wegen dem leidigen Flatschen?

    Ich hab ein kleines Stück aus dem DVD Cover rausgeschnitten,und es passend unter die Blu-ray Hülle unten links geschoben . Das fällt kein bischen auf. (Außer das jetzt eine Schere mehr an Freddys Hand ist) Die DVD hab ich verschenkt. Da bekommt man eh nichts mehr für.
    Naja zum anderen auch nur um etwas zum Thema zu Fragen. Was die Flatschen angeht, ist es schön, wenn keine drauf sind. Sind aber welche da ist es für mich kein Grund auf das Ausland auszuweichen. Geht eher um den Preis oder um die Alterskontrolle, wenn man bei Amazon bestellt.

  7. #187
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.05.04
    Beiträge
    128

    AW: FREDDY VS. JASON ab 21.09!!!!

    Zitat Zitat von Frank Castle Beitrag anzeigen
    (Zum 10 mal Feuerwehrmann Sam evtl die gleiche Folge innerhalb von 5 Tagen, das ist dann zuviel. Allerdings sind wir immer in Reichweite).
    *LOL* irgendwie kommt mit das bekannt vor. Wir haben neben der Blu-ray Sammlung ein Maxdome Abo und damit praktisch ein Paradies für Kinderserien. Alleine von seiner Lieblingsserie "Go Diego Go" (mein Sohn ist 4) gibt es da 60 Folgen oder so. Trotzdem muss es immer und immer wieder die blöde Lederschildkrötenfolge aus der 1. Staffel sein.

    Mir ist noch nie eine Lederschildkröte in Echt begegnet und trotzdem habe ich mit der Zeit einen regelrechten Hass auf die Fiecher entwickelt und ich kann diese Folge wirklich nicht mehr sehen.

  8. #188
    Geschmacklos
    Registriert seit
    05.09.03
    Ort
    Black Lodge / Baden
    Alter
    43
    Beiträge
    12.916

    AW: FREDDY VS. JASON ab 21.09!!!!

    Ich war mit 13 oder 14 glaub ich in Friedhof der Kuscheltiere im Kino. Ich wollte den Film unbedingt sehen, weil ich das Buch gelesen habe und es mich total fasziniert hat. Das Buch dann und der Film dazu haben bei mir nunmal ein Faß aufgemacht, dass bis heute nicht geschlossen ist. Die Liebe zum fantastischen und zum Horrorfilm. Danach nötigte ich meinen Daddy dazu, die Filme aus der Videothek auszuleihen, immer eine schöne Wunschliste geschrieben, der ging Freitags in die Videothek und hat die Filme mitgebracht. Die ersten Klassiker (Nightmare/Omen/Exorzist) etc. haben wir dann noch zusammen angeschaut, danach durfte ich die Filme dann auch mit meinen Kumpels sehen. So gab es mindestens einmal im Monat eben Freitags Abends bei mir die Horror-Film Session. Bei mir, weil meine Eltern Freitags nie da waren, und wir da immer sturmfrei hatten. Mit 15 fingen wir dann an eben selber die Art von Filme zu drehen, und es war spaßig die ganzen Effekte zu entwerfen um sie dann umzusetzen.

    Gut, es war damals nicht ganz so einfach an die Filme ranzukommen, wie es heutzutage ist. TCM suchte man vergeblich, von Tanz der Teufel und Gesichter des Todes gab es nur ganz miese VHS-Kopien.

    Ob mir das geschadet hat ? Gut, ich war manisch-depressiv, hypochondrisch, angeblich Alkoholkrank, und auch anderen Substanzen nicht abgeneigt. Dread-Lockz getragen, Internetsüchtig, OnlineRollenspiel-Wow-Krank. Ja, mein Leben war kaputt. Hätte ich damals statt Friedhof der Kuscheltiere lieber Hanni und Nanni gelesen wäre alles danach wesentlich geregelter gelaufen. Wer's glaubt . Ganz ehrlich, ich hab keine Ahnung, was ich mit meinen Giftschrank Filmem machen soll, wenn mal Nachwuchs da ist. Das Lager an Horrorfilmen ist doch ziemlich umfangreich. Aber darüber mach ich mir dann Gedanken, wenn's so weit iss Schlimmer wäre es ja, wenn der Sprößling dann hier irgendwann im Forum auftaucht und klugscheißert.

  9. #189
    Tyrannosaurus Rex
    Gast

    AW: FREDDY VS. JASON ab 21.09!!!!

    Zitat Zitat von euro Beitrag anzeigen
    [...]Ob mir das geschadet hat ? Gut, ich war manisch-depressiv, hypochondrisch, angeblich Alkoholkrank, und auch anderen Substanzen nicht abgeneigt. Dread-Lockz getragen, Internetsüchtig, OnlineRollenspiel-Wow-Krank. Ja, mein Leben war kaputt. Hätte ich damals statt Friedhof der Kuscheltiere lieber Hanni und Nanni gelesen wäre alles danach wesentlich geregelter gelaufen. Wer's glaubt .


    Ich habe damals im Kindergarten Der weiße Hai gesehen. Wie alt war ich da...? Keine Ahnung. Jedenfalls hatte ich tierisch Angst nach dem Film, fand ihn aber so großartig das ich ihn mir in dieser Woche bestimmt noch zwei weitere male angesehen habe. Und dann wieder und wieder. Statt eines psychischen Knaxes hat sich dann bei mir eher eine riesengroße Faszination für Haie entwickelt. Ich war dann nicht nur versessen auf Killer-Hai Filme (da gab es leider wenige gute, aber jeder Monster-Film war mir recht!), sondern wollte auch so gut wie jede Dokumentation über das Meer sehen. Und diese Faszination hat bis heute angehalten.

  10. #190
    manchmal wieder hier
    Registriert seit
    11.07.09
    Beiträge
    3.614

    AW: FREDDY VS. JASON ab 21.09!!!!

    Ich habe mir die BD am Freitag bei Müller gekauft und direkt angesehen. Vom Tonfehler wusste ich vorher schon, was mir aber schon gleich am Anfang negativ aufgefallen ist, wurde hier anscheinend noch gar nicht erwähnt: es gibt nämlich drei Tonfehler, an zwei Stellen ist der Ton so leise abgemischt, dass man kaum etwas versteht. Habe die letzten Seiten hier nur überflogen, aber es wurde glaube ich noch nicht erwähnt.

    1. Also direkt am Anfang als Freddy redet ist es sehr leise im Vergleich zu den lauten Geräuschen und Musik. Als er sagt: "Dann gingen die Eltern von Springwood auf mich los und nahmen das Gesetz selbst in die Hand" ist es besonders schlimm, kaum zu verstehen. Die Lautstärke der Stimme schwankt auch immer, mal lauter dann wieder leiser (insgesamt von 0:30-2:57).
    2. Dann kommt der hier schon erwähnte Tonfehler als der Typ gerade im Bett von Jason ermordet wurde und das Mädel in der Dusche die Tür aufmacht (13:46).
    3. Und dann wird die Stimme wieder viel leiser als Freddy im Körper von Freeburg ist und Jason die Betäubungsspritzen reinjagt. Da sagt er: "Das sind meine Kinder Jason, geh dahin zurück wo du hingehörst." Als dann die Kamera auf Laurie schwenkt und sich dieser Satz in ihrem Kopf wiederholt, das ist ebenfalls viel zu leise (ab 63:52).

    Das hat mich sofort aufgeregt, wieder eine BD wo es Fehler gibt, die mich tierisch nerven. Ich konnte dem Film gar nicht richtig folgen, weil ich immer auf Fehlersuche war. Echt klasse Warner. Habe mit der DVD verglichen und da war natürlich alles ok. Ist das hier echt noch keinem anderen aufgefallen? Da mein Internet seit Freitag nicht mehr ging konnte ich es noch nicht früher hier posten. Werde aber gleich mal direkt Warner anschreiben und nach einem Austausch fragen. Die sind doch eigentlich was Austausch-Discs angeht eher locker drauf.

  11. #191
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.05.04
    Beiträge
    128

    AW: FREDDY VS. JASON ab 21.09!!!!

    Zitat Zitat von The Undertaker91 Beitrag anzeigen
    1. Also direkt am Anfang als Freddy redet ist es sehr leise im Vergleich zu den lauten Geräuschen und Musik. Als er sagt: "Dann gingen die Eltern von Springwood auf mich los und nahmen das Gesetz selbst in die Hand" ist es besonders schlimm, kaum zu verstehen. Die Lautstärke der Stimme schwankt auch immer, mal lauter dann wieder leiser (insgesamt von 0:30-2:57).
    Kann es sein, dass du deinen Center lauter eingestellt hast als die anderen Lautsprecher oder irgendwelche Stimmen Verstärkungsprofile im Player/Receiver aktiviert hast, die eigentlich auch nur die Centerspur lauter machen?

    Bei besagter Sequenz wandert die Erzählstimme von Freddy nämlich vom Center auf die anderen Lautsprecher, was auch korrekt zum Bild passt. Wenn die Lautstärke dann nicht auf allen Lautsprechen gleich eingestellt ist, passt das natürlich nicht mehr.

    Bei deinem 3. Beispiel ist es ähnlich. Auch da wandert die Stimme über die Lautsprecher.

  12. #192
    manchmal wieder hier
    Registriert seit
    11.07.09
    Beiträge
    3.614

    AW: FREDDY VS. JASON ab 21.09!!!!

    Ich höre nicht über eine Anlage, sondern nur über Fernseherlautsprecher. Mein Player ist die PS3, ich weiß nicht ob man dort soetwas einstellen kann, aber ich selbst habe keine Einstellungen verändert, auch nicht am Fernseher, und soetwas wie hier ist mir auch bei keiner anderen BD/DVD aufgefallen, die ich habe. Von daher ging ich erstmal von einem Fehler auf der BD aus, es wäre aber toll wenn andere Besitzer der BD die Stellen mal vergleichen würden.

  13. #193
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.05.04
    Beiträge
    128

    AW: FREDDY VS. JASON ab 21.09!!!!

    Zitat Zitat von Eifelquelle Beitrag anzeigen
    Kann es sein, dass du deinen Center lauter eingestellt hast als die anderen Lautsprecher oder irgendwelche Stimmen Verstärkungsprofile im Player/Receiver aktiviert hast, die eigentlich auch nur die Centerspur lauter machen?

    Bei besagter Sequenz wandert die Erzählstimme von Freddy nämlich vom Center auf die anderen Lautsprecher, was auch korrekt zum Bild passt. Wenn die Lautstärke dann nicht auf allen Lautsprechen gleich eingestellt ist, passt das natürlich nicht mehr.

    Bei deinem 3. Beispiel ist es ähnlich. Auch da wandert die Stimme über die Lautsprecher.
    Wir haben den Film Montag Abend komplett geschaut und wie gesagt, die Stimme wandert bei entsprechneder Sequenz, was uns sofort aufgefallen ist, das sowas in der Regel seltener gemacht wird.

    Beim TV ist es das gleiche. Stimmen auf der Center spur werden dann ja gleichzeitig über beide Lautsprecher ausgegeben. Wenn die Stimme jetzt von Links nach Rechts oder gar nach hinten wandert. In solchen fällen wird die Stimme dann kurzzeitig immer wieder nur über einen Lautsprecher ausgegeben, statt über beide und wenn du entsprechend weit weg sitzt bekommst du exakt diesen Effekt den du beschreibst - erst recht wenn du irgendwelches "Simmuliertes Surround" oder sonstige Features am TV eingeschaltet hast.

  14. #194
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: FREDDY VS. JASON ab 21.09!!!!

    Zitat Zitat von euro Beitrag anzeigen
    Ich war mit 13 oder 14 glaub ich in Friedhof der Kuscheltiere im Kino. Ich wollte den Film unbedingt sehen, weil ich das Buch gelesen habe und es mich total fasziniert hat. Das Buch dann und der Film dazu haben bei mir nunmal ein Faß aufgemacht, dass bis heute nicht geschlossen ist. Die Liebe zum fantastischen und zum Horrorfilm. Danach nötigte ich meinen Daddy dazu, die Filme aus der Videothek auszuleihen, immer eine schöne Wunschliste geschrieben, der ging Freitags in die Videothek und hat die Filme mitgebracht. Die ersten Klassiker (Nightmare/Omen/Exorzist) etc. haben wir dann noch zusammen angeschaut, danach durfte ich die Filme dann auch mit meinen Kumpels sehen. So gab es mindestens einmal im Monat eben Freitags Abends bei mir die Horror-Film Session. Bei mir, weil meine Eltern Freitags nie da waren, und wir da immer sturmfrei hatten. Mit 15 fingen wir dann an eben selber die Art von Filme zu drehen, und es war spaßig die ganzen Effekte zu entwerfen um sie dann umzusetzen.

    Gut, es war damals nicht ganz so einfach an die Filme ranzukommen, wie es heutzutage ist. TCM suchte man vergeblich, von Tanz der Teufel und Gesichter des Todes gab es nur ganz miese VHS-Kopien.

    Ob mir das geschadet hat ? Gut, ich war manisch-depressiv, hypochondrisch, angeblich Alkoholkrank, und auch anderen Substanzen nicht abgeneigt. Dread-Lockz getragen, Internetsüchtig, OnlineRollenspiel-Wow-Krank. Ja, mein Leben war kaputt. Hätte ich damals statt Friedhof der Kuscheltiere lieber Hanni und Nanni gelesen wäre alles danach wesentlich geregelter gelaufen. Wer's glaubt . Ganz ehrlich, ich hab keine Ahnung, was ich mit meinen Giftschrank Filmem machen soll, wenn mal Nachwuchs da ist. Das Lager an Horrorfilmen ist doch ziemlich umfangreich. Aber darüber mach ich mir dann Gedanken, wenn's so weit iss Schlimmer wäre es ja, wenn der Sprößling dann hier irgendwann im Forum auftaucht und klugscheißert.

    Oh Gott, das kommt mir doch seeehr bekannt vor! Ähnliches bei mir.
    Ich habe für meine beiden Sprößlinge (2 und 6) schon vorgesorgt (3 Vorhängeschlösser für die Filmschränke).
    Ist ja nicht nur so, das da böse Filmchen drin sind, die sie erst sehen sollen, wenn ich es für richtig erachte, ich will auch nicht, das die da überhaupt rangehen. Nacher schleppen die die Filme zu Kumpels, die verschwinden dort oder zerkratzen, ne, ne!
    Meins!
    Wenn ich da überlegen... Meine Eltern hatten null Medienkompetenz (weder am Computer noch bei Filmen). Die ersten 18er waren (von den Eltern) die Bruce Lee und (80er) Ninja Filme. Danach gleich voll bei den Kumpels in Freitag der 13. Teil 4, TdT und Zombie von Romero (die hatten einen Bekannten im Haus, mit ehemaliger Heimat in UK und da gab es das Zeug dann schön uncut).
    Dann auch später immer Wunschlisten den Eltern mitgegeben, was aus der Videothek geholt werden soll.

    Sorry fürs OT!

  15. #195
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.12.06
    Alter
    49
    Beiträge
    1.564

    AW: FREDDY VS. JASON ab 21.09!!!!

    Da bin ich ja froh, daß es auch Kinder wie einst mich gab/gibt, die mit 6 schon Horrorfilme gucken konnten und für die der ganze Jugendschutzscheiß abgeschafft hätte werden können.

  16. #196
    Insider
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Nähe Hamburg/Weltweit
    Alter
    49
    Beiträge
    1.341

    AW: FREDDY VS. JASON ab 21.09!!!!

    Na ja ich durfte zuhause die Filme nicht sehen. Selbst die geschnitte Fassung von das Omen 1-3 im Öffentlich Rechtlichenwar mir verboten. Gab ne ziemliche Diskussion damals darum. Mit 16 bis 18 bin ich dann per Fahrrad in die Kreisstadt ins sommerkino gefahren und habe da dann American Fighter und Die Aasgeier kommen im Kino gesehen. Kurz vor dem 18 dann Code of Silence im Dorfkino gesehen. Mit 18 gab es dann erstmal einen VHS Rekorder und dann wurde nachgeholt. Zusammen dann mit Kumpels Rekorder in Reihe geschaltet und Gesichter des Todes, Zombie etc gesehen und kopiert. Was haben wir uns über eine fast Schwarzweis Kopie von Tanz der Teufel oder New York Ripper und Co gefreut.

  17. #197
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.06.07
    Alter
    39
    Beiträge
    6.168

    AW: FREDDY VS. JASON ab 21.09!!!!

    Da bin ich ja echt froh, wie gut ich es früher als Kind hatte. Wusste schon früh, wie man den Videorecorder programmiert, war jedenfalls noch in der Grundschulzeit, hab dann nachts Sachen wie American Werewolf, Das Ding, Psycho, Halloween oder Freddy Krueger aufgezeichnet, meist vom ORF, der in dieser Hinsicht sehr vielfältig war, und hab mir das dann alles in Ruhe zu Gemüte geführt.

  18. #198
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: FREDDY VS. JASON ab 21.09!!!!

    Eine Frage an Leute welche eventuell sowohl UK wie auch deutsche BD kennen:

    Hat die deutsche BD gegenüber der UK BD irgendwelche VOrteile? Besseres Encoding, besserer Englischer Ton?
    Denn ich habe die UK und da ich Freddy nur im O-Ton gucke würde ich die deutsche BD nur kaufen wenn sie technisch besser wäre.
    Aber im Normalfall sollte das ja eigentlich nicht der Fall sein.

    Grüsse

  19. #199
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.05.06
    Alter
    35
    Beiträge
    3.016

    AW: FREDDY VS. JASON ab 21.09!!!!

    Zitat Zitat von lucky Beitrag anzeigen
    Nein. Ich hatte den Film leider nicht vorher gesehen. Ich wusste das er gruselig ist. Der allerdings derart heftig ist,hab ich nicht geahnt.
    Nun kommt das ganze natürlich noch wesentlich intensiver rüber,wenn man das ganze über Anlage,und einem großen Flat sieht.
    Trotzdem war und ist,das TV Gerät niemals ein Babysitter gewesen. Und wird es auch niemals sein.
    Ist zwar eine Weile her, dass ich den Film gesehen habe, aber eigentlich hat er doch einen positiven Ausklang, was die eine oder andere gruselige Szene im Verlauf des Films mehr oder weniger "neutralisieren" sollte. Bei Freigabebegründungen der FSK liest man jedenfalls immer mal wieder Sachen wie "...hat zwar aufwühlende Szene XY, es gibt jedoch zwischendurch genügend beruhigende Szenen, um wieder runterzukommen. Das positive und versöhnliche Ende..."
    Aber da ist sicher auch jedes Kind unterschiedlich. Als ich jünger / kleiner war, habe ich mir bei Szenen, die mir zu spannend waren, immer ein Kissen vors Gesicht gehalten und nur noch den Ton gehört. Den einen oder anderen Film habe ich dann erst Jahre später überhaupt richtig gesehen.
    Was Horrorfilme angeht, war meine Mutter zum Glück recht großzügig, wobei sie bis zu einem gewissen Alter schon genau auf die Altersfreigaben geachtet hat. Die ersten Filme ab 12 wurden zum Beispiel ausgeliehen, als ich so um die 10 Jahre alt war. Die ersten Filme ab 18 habe ich so mit 12 gesehen. Das waren dann noch TV-Aufzeichungen von Horrorfilmen aus dem Nachtprogramm. Die ersten indizierten Filme habe ich mit 14 gesehen. Die hat meine Mutter dann auch für mich aus der Videothek ausgeliehen und in der Regel mit mir zusammen geguckt. Ich höre sie heute noch bei "Braindead", als auf der Party alle zu Zombies geworden waren und da die Post abging, sagen: "Geht das jetzt immer so weiter oder passiert da noch was Anderes?"
    In die Videothek konnte ich auch mit rein. Die sahen das nicht so wirklich eng. Das war eigentlich eine Videothek, wo man wegen der indizierten Filme und der Pornoecke erst ab 18 reingedurft hätte, aber es hat nie jemand was gesagt. (Zu dem Zeitpunkt war ich 14.) Das einzige Mal, dass ich mitbekommen habe, wie sie wirklich wen rausgeschickt haben - und das ist jetzt nicht erfunden - war als ein Vater mit seinem Baby auf dem Arm durch dir Pornoecke schländerte und sich Filme aussuchte.

    Zitat Zitat von The Undertaker91 Beitrag anzeigen
    1. Also direkt am Anfang als Freddy redet ist es sehr leise im Vergleich zu den lauten Geräuschen und Musik. Als er sagt: "Dann gingen die Eltern von Springwood auf mich los und nahmen das Gesetz selbst in die Hand" ist es besonders schlimm, kaum zu verstehen. Die Lautstärke der Stimme schwankt auch immer, mal lauter dann wieder leiser (insgesamt von 0:30-2:57).
    Habe jetzt zumindest noch mal an der Stelle in den Film reingeschaut und sowohl am PC in 5.1 als auch über den Fernseher in Stereo fand ich die Stimme da eigentlich gut verständlich.
    Geändert von Herbie_06 (26.09.12 um 19:24:44 Uhr)

  20. #200
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.04.06
    Beiträge
    15.626

    AW: FREDDY VS. JASON ab 21.09!!!!

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Eine Frage an Leute welche eventuell sowohl UK wie auch deutsche BD kennen:

    Hat die deutsche BD gegenüber der UK BD irgendwelche VOrteile? Besseres Encoding, besserer Englischer Ton?
    Denn ich habe die UK und da ich Freddy nur im O-Ton gucke würde ich die deutsche BD nur kaufen wenn sie technisch besser wäre.
    Aber im Normalfall sollte das ja eigentlich nicht der Fall sein.

    Grüsse
    Warum macht ihr nicht Shotvergleiche? Geb nen Zeitindex an und frag nach Shots. Bei dir kannst du dann ja die Quali vergleichen.

Seite 10 von 12 ErsteErste ... 6789101112 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •