Cinefacts

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 77
  1. #41
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.04.08
    Alter
    27
    Beiträge
    592

    AW: Aristocats (Disney)

    Ist "Aladdin" schon wieder aus der Diamond Edition rausgeflogen? Ich dachte der sollte im Frühjahr 2013 als nächster Diamond-Titel kommen.

  2. #42
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.07.06
    Ort
    Hannover
    Alter
    30
    Beiträge
    2.233

    AW: Aristocats (Disney)

    Er kommt im Frühjahr, aber nicht als Diamond Edition-Titel. Das war schon im April abzusehen, als die bbfc kurz aufeinanderfolgend zwei gleich lange Aladdin-Trailer freigab, und der scheinbar einzige Unterschied darin bestand, dass der erste (Datum: 11.04.2012) noch als Diamond Edition-Trailer bezeichnet wurde und der zweite (Datum: 30.04.2012) nicht mehr.
    Sicher war es dann, als der Trailer veröffentlicht wurde und mit keiner Silbe die Diamond Edition erwähnt wurde.

    Auf Nachfrage hat Disney Deutschland dies auch noch einmal auf facebook bestätigt:
    Hallo Hanabi, Aladdin ist nicht mehr Teil der Diamond Edition...
    Geändert von scamander (12.09.12 um 19:07:39 Uhr)

  3. #43
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.04.08
    Alter
    27
    Beiträge
    592

    AW: Aristocats (Disney)

    Zitat Zitat von scamander Beitrag anzeigen
    Er kommt im Frühjahr, aber nicht als Diamond Edition-Titel. Das war schon im April abzusehen, als die bbfc kurz aufeinanderfolgend zwei gleich lange Aladdin-Trailer freigab, und der scheinbar einzige Unterschied darin bestand, dass der erste (Datum: 11.04.2012) noch als Diamond Edition-Trailer bezeichnet wurde und der zweite (Datum: 30.04.2012) nicht mehr.
    Sicher war es dann, als der Trailer veröffentlicht wurde und mit keiner Silbe die Diamond Edition erwähnt wurde.

    Auf Nachfrage hat Disney Deutschland dies auch noch einmal auf facebook bestätigt:
    Danke für die Infos. Bei diesem dauernden Aufnehmen und dann wieder Herausnehmen aus der Diamond Edition blickt auch kein Mensch mehr durch. Disney scheint da auch immer mal wieder zu würfeln, welcher Titel denn nun in der Diamond Edition bleibt und welcher nicht.
    Naja, von "Aladdin" gab es ja auch schon HD-Ausstrahlungen auf Cinemagic und im Disney Channel (und wie ich gelesen habe auch demnächst bei Super RTL) und die Bildqualität war astrein. Von daher kann die Blu-ray mit oder ohne Diamond-Siegel gerne kommen.

  4. #44
    Direktor
    Registriert seit
    10.12.07
    Ort
    Braunschweig
    Alter
    35
    Beiträge
    2.510

    AW: Aristocats (Disney)

    Leute ihr seid offtopic.

    Hab mir den film eben angeschaut und irgendwie bin ich unzufrieden.
    Also, das bild hat ja keinerlei filmkorn mehr und soweit ich weiss gehört da welches hin. Jetzt frag ich mich, da ich mich animationen nich auskenne, ob das bei demfilm normal ist das die zeichennungslinen so dermaßen unruhig sein sollen, das ist eine unruhe bei den linen und auch flächen die durch linen wohl detail oder struktur bekommen sollen, werden von hektisch aufploppenen linen geplagt. Kenn ich so vo animationsfilmen nicht. Auch die schnurrhaare wirken auf mich eigenwillig, da sie fast nie eine durchgezogene line haben, sie sind immer unterprochen oder fast perforiert. Manches wirkt auch irgendwie verschmuzt, obwohl ich denke das es vom dnr zerstörte linen sind.
    Aber evtl. soll das so sein und ich bin einfach ein banause.

    Ton ist annehmbar, irgendwie aber blöd das da der mono-track offensichtlich in einen mehrkanal m&e gemixt wurde. Klingt manchmal etwas inkonsestent.

  5. #45
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.07.06
    Ort
    Hannover
    Alter
    30
    Beiträge
    2.233

    AW: Aristocats (Disney)

    Also was du beschreibst, ist bei dem Film normal und gehört dazu. So sehen alle Filme aus der Anfangszeit des Xerox-Verfahrens aus. Bis einschließlich Dornröschen haben die Zeichner alle sich bewegenden Bildbestandteile Bild für Bild einzeln gezeichnet. Diese Zeichnungen wurden dann gesäubert und auf Folien übertragen, wo sie schließlich eingefärbt wurden. Da Dornröschen so unverhältnismäßig teuer war und an den Kinokassen gefloppt ist, hat man sich überlegt, wie man den Animationsprozess zeit- und kostensparender gestalten kann und das Xerox-Verfahren entwickelt. Dabei wurden die Zeichnungen der Animatoren direkt, ohne zuvor gesäubert zu werden, maschinell auf die Cels kopiert und mussten nur noch eingefärbt werden.

    Unabhängig davon, dass der Filmlook also tatsächlich so ist, wurde das Bild mit DNR ziemlich glatt gebügelt und es hat dadurch leider teilweise an Struktur, Schärfe, Tiefe und Details eingebüßt. Es ist immer noch eine gute Veröffentlichung, aber sie hätte um einiges besser sein können. Auf folgenden Links findest du interaktive Screenshot-Vergleiche mit HDTV-Screenshots:

    http://imgc.rauch.co.uk/909
    http://imgc.rauch.co.uk/908
    http://imgc.rauch.co.uk/907
    http://imgc.rauch.co.uk/906
    http://imgc.rauch.co.uk/905
    http://imgc.rauch.co.uk/904
    http://imgc.rauch.co.uk/903
    http://imgc.rauch.co.uk/902
    http://imgc.rauch.co.uk/901
    http://imgc.rauch.co.uk/900

  6. #46
    Masterchief
    Registriert seit
    24.04.02
    Ort
    Snow Paradise
    Alter
    40
    Beiträge
    10.029

    AW: Aristocats (Disney)

    Zitat Zitat von Thaddäus Tentakel Beitrag anzeigen
    Ist "Aladdin" schon wieder aus der Diamond Edition rausgeflogen? Ich dachte der sollte im Frühjahr 2013 als nächster Diamond-Titel kommen.
    Welcher Film hat denn seinen Platz eingenommen? Ich finde es ja mehr als bedauernswert, dass ein Film wie Aladdin aus der Premium Serie rausgenommen wurde. Immerhin erschien der Film im wohl besten Zeitalter, welches Disney je hatte.

  7. #47
    Direktor
    Registriert seit
    10.12.07
    Ort
    Braunschweig
    Alter
    35
    Beiträge
    2.510

    AW: Aristocats (Disney)

    Zitat Zitat von scamander Beitrag anzeigen
    Also was du beschreibst, ist bei dem Film normal und gehört dazu. So sehen alle Filme aus der Anfangszeit des Xerox-Verfahrens aus. Bis einschließlich Dornröschen haben die Zeichner alle sich bewegenden Bildbestandteile Bild für Bild einzeln gezeichnet. Diese Zeichnungen wurden dann gesäubert und auf Folien übertragen, wo sie schließlich eingefärbt wurden. Da Dornröschen so unverhältnismäßig teuer war und an den Kinokassen gefloppt ist, hat man sich überlegt, wie man den Animationsprozess zeit- und kostensparender gestalten kann und das Xerox-Verfahren entwickelt. Dabei wurden die Zeichnungen der Animatoren direkt, ohne zuvor gesäubert zu werden, maschinell auf die Cels kopiert und mussten nur noch eingefärbt werden.
    Aha danke für die aufklärung, wieder was gelernt. Wäre sonst in dem umfang auch ein ziemlich heftiger fehler gewesen. Aber ich find das schon etwas nervig, wundert mich das es vom publikum damals akzeptiert wurde, so wie ich das verstehe waren die filme ja vother "sauber".
    Ich hab mich übrigens noch über einige unschärfen gewundert, da es aber einzelne katzen im bild betraf, denk ich mal das diese bei der erstellung des films entstanden sind und kein problem der blu ray sind.

    Ich sollte dazu noch sagen das ich den film das erste mal gesehen habe. Ich kannte diesen film nur vom hörspiel, das ich als kind bis zum erbrechen gehört habe. Dadurch hab ich auch keine ahnung wie der film hätte aussehen sollen/müssen.

    Zitat Zitat von scamander Beitrag anzeigen
    Unabhängig davon, dass der Filmlook also tatsächlich so ist, wurde das Bild mit DNR ziemlich glatt gebügelt und es hat dadurch leider teilweise an Struktur, Schärfe, Tiefe und Details eingebüßt
    Finde das eigentlich unmöglich, das müsste den leuten bei disney doch klar sein und irgendwo ist das ja auch eine verunstaltung. Unter restauration versteh ich was anderes.

  8. #48
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.07.02
    Ort
    Deutschland
    Alter
    36
    Beiträge
    3.654

    AW: Aristocats (Disney)

    Zitat Zitat von Thaddäus Tentakel Beitrag anzeigen
    "Lilo & Stitch" läuft auf Cinemagic HD z.B. auf Deutsch nur in DD2.0, dafür aber ungeschnitten, der Disney Channel zeigt den Film in DD5.1-EX, aber nur in der gekürzten Fassung.
    Komplett ungeschnitten? Die Szene mit der Waschmaschine auch? Die gab es bisher glaube ich nur auf der US DVD...

  9. #49
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.04.08
    Alter
    27
    Beiträge
    592

    AW: Aristocats (Disney)

    Zitat Zitat von q-tip Beitrag anzeigen
    Komplett ungeschnitten? Die Szene mit der Waschmaschine auch? Die gab es bisher glaube ich nur auf der US DVD...
    Wir driften zwar wieder ab, aber ja - Lilo kommt aus dem Trockner raus.

    Aristocats (Disney)-vlcsnap-2012-09-13-00h12m02s79.jpg

    Und die restlichen Szenen, die auf der DVD fehlten waren auch alle drin:

    http://www.dvd-forum.at/schnittbericht/1324-lilo-stitch

  10. #50
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.07.06
    Ort
    Hannover
    Alter
    30
    Beiträge
    2.233

    AW: Aristocats (Disney)

    Also die Waschmaschinen-Szene fehlte in Deutschland nie.
    Da wurde nur im UK eine Pizzaschachten draus gemacht.
    Und zu der Diamond Edition- es ist sehr unwahrscheinlich, dass wir im Frühjahr überhaupt eine bekommen werden.

  11. #51
    Nackter SWAT-Holzfäller
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    NEU-CAPRICA
    Alter
    51
    Beiträge
    9.342

    AW: Aristocats (Disney)

    Zitat Zitat von scamander Beitrag anzeigen
    Auch wenn ich mich wiederhole: Dem Film fehlt so, wie den anderen vorher auch, irgendwie jede Substanz und das Gefühl von Tiefe.
    Schlimm!

  12. #52
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.04.08
    Alter
    27
    Beiträge
    592

    AW: Aristocats (Disney)

    Ich hab mein Exemplar von "Aristocats" vorhin auch erhalten und soeben ausgepackt. Das glattgebügelte Bild sieht im laufenden Film auch garnicht so schlimm aus wie die Screenshots es vielleicht vermuten lassen. Optimal ist es selbstverständlich nicht, aber ich hätte es mir schlimmer vorgestellt. Insgesamt macht das Ganze auf jeden Fall einen guten, wenn auch nicht perfekten Eindruck.

    Wenn man die Wiedergabe starten will kann man übrigens noch auswählen, ob man die Songtexte eingeblendet haben möchte.

  13. #53
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.05.04
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.303

    AW: Aristocats (Disney)

    Zitat Zitat von Nutty Beitrag anzeigen
    Auch wenn ich mich wiederhole: Dem Film fehlt so, wie den anderen vorher auch, irgendwie jede Substanz und das Gefühl von Tiefe.
    Schlimm!
    Scamander, nutty, ihr verlinkt da auf Bilder: Was sollen die mir zeigen? Was ist A, was ist B? A die gebügelte Blu-Ray, und B die HDTV Auswertung? Und warum so viele Bilder? Ich seh immer nur dasselbe Motiv?

    B sieht recht gut aus, A geht gar nicht. Da würd ich gerne die DVD im Vergleich sehen.
    Geändert von _amano (14.09.12 um 16:07:28 Uhr)

  14. #54
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.07.06
    Ort
    Hannover
    Alter
    30
    Beiträge
    2.233

    AW: Aristocats (Disney)

    Hey _amano,

    sorry, ich hab beim Verlinken der Bilder einen Fehler gemacht. Jetzt sollte es stimmen:
    In den meisten Fällen ist A der Screenshot der Blu-ray und B der Screenshot von einem im Fernsehen ausgestrahlten HD-Master. Die Ausnahme macht Bild #900, wo es genau umgekehrt ist.

  15. #55
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.12.09
    Ort
    Wien
    Alter
    59
    Beiträge
    3.740

    AW: Aristocats (Disney)

    Zähneknirschend muss ich zugeben, dass mir da die BD nicht gefällt...
    Von den anderen Disney's habe ich mir (obwohl alle schon im Schrank stehen) erst "Snow White" angesehen. Das sah bei mir am Beamer sehr gut aus - sicher nicht SO wie dies Screenshots von "Aristocats". Am Meisten verwundert mich die mangelnde Schärfe...

  16. #56
    Direktor
    Registriert seit
    10.12.07
    Ort
    Braunschweig
    Alter
    35
    Beiträge
    2.510

    AW: Aristocats (Disney)

    Naje, eigentlich ist die bd derbe unscharf und man sieht ja wie gut es hätte aussehen können. Ich glaub ich bestell bei denen erstmal nichts vor. Auch wenn die bd bei cede.de nur 14€ kostet, ist das für disney vlt. wenig, aber so eine qualität ist mir normalerweise keine 10€ wert. Wäre die scheibe von warner, mgm, etc, gäb es riesen geschrei.

  17. #57
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.04.08
    Alter
    27
    Beiträge
    592

    AW: Aristocats (Disney)

    Zitat Zitat von alterfilmnarr Beitrag anzeigen
    Zähneknirschend muss ich zugeben, dass mir da die BD nicht gefällt...
    Von den anderen Disney's habe ich mir (obwohl alle schon im Schrank stehen) erst "Snow White" angesehen. Das sah bei mir am Beamer sehr gut aus - sicher nicht SO wie dies Screenshots von "Aristocats". Am Meisten verwundert mich die mangelnde Schärfe...
    Hast du die BD von "Aristocats" denn schon? Ich find das Bild im laufenden Film bei weitem nicht so schlimm, wie es da auf den Screenshots aussieht. Gerade was die Schärfe betrifft sehen Screenshots in der Regel auch etwas schlechter aus, als das Bild im laufenden Film eigentlich ist.

  18. #58
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: Aristocats (Disney)

    Sorry, aber bei der BD habe ich immer den Eindruck, das ich eine Brille brauche. Das sieht irgendwie echt geplättet aus und unscharf wie noch was.
    Mehr als künstlich (ha, ha, ein Zeichtrick).
    Wenn man sich hier mal diesen Shot anschaut http://imgc.rauch.co.uk/907 und die Mülltonne rechts neben der Türe begutachet... da fehlen komplette Striche. Der Schatten weiter rechts ist noch schlimmer!
    Was ist da los? DNR pur?

  19. #59
    Direktor
    Registriert seit
    10.12.07
    Ort
    Braunschweig
    Alter
    35
    Beiträge
    2.510

    AW: Aristocats (Disney)

    Im film fällt das imho auch böse auf. Diese animationsart (xerox?), einher mit dem dnr und der unschärfe macht eigentlichein seltsames seherlerlebnis. Das lustige war für mich, das ich mich auch über die detailarmut und die unschärfen bei dingen oder katzen im hintergrund gewundert habe. Jetzt weiss ich ja wieso. Imho hat man auch artefakte an den Zeichenlinen, aber da bin ich nicht sicher da ich bewusst noch keinen zeichentrick in dem animationsstil gesehen hab.

  20. #60
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.12.09
    Ort
    Wien
    Alter
    59
    Beiträge
    3.740

    AW: Aristocats (Disney)

    Zitat Zitat von Thaddäus Tentakel Beitrag anzeigen
    Hast du die BD von "Aristocats" denn schon? Ich find das Bild im laufenden Film bei weitem nicht so schlimm, wie es da auf den Screenshots aussieht. Gerade was die Schärfe betrifft sehen Screenshots in der Regel auch etwas schlechter aus, als das Bild im laufenden Film eigentlich ist.
    Meine Aussage bezieht sich auf die Screenshots - die sind ja abartig unscharf...

    Interessanterweise hat dei Scheibe auf blu-ray.com und highdefdigest.com beinahe Höchstwertungen bekommen mit der Bemerkung, dass die Scheibe eben nicht so "clean" aussieht wie sonst - hmmm.

    Ok - demnächst in meinem "Theater", Eigenmeinung bilden...
    Geändert von alterfilmnarr (14.09.12 um 21:17:26 Uhr)

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •