Cinefacts

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 27
  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.10.07
    Beiträge
    1.751

    Henry V (Kenneth Branagh)

    Gibt es da irgendwelche Pläne diesen mal auf Blu-Ray zu veröffentlichen?

  2. #2
    U.S
    U.S ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    11.02.06
    Beiträge
    856

    AW: Henry V (Kenneth Branagh)

    Amazon hat ihn für den 21.11.2014 gelistet. Das Cover-Design ist schon mal sehr geschmackvoll.


    http://www.amazon.de/dp/B00MOZ1MYM/

  3. #3
    19
    Registriert seit
    11.06.03
    Ort
    In Ovo
    Beiträge
    8.572

    AW: Henry V (Kenneth Branagh)

    Zitat Zitat von U.S Beitrag anzeigen
    Amazon hat ihn für den 21.11.2014 gelistet. Das Cover-Design ist schon mal sehr geschmackvoll.


    http://www.amazon.de/dp/B00MOZ1MYM/
    aus welchem film stammt das denn?

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.08.04
    Beiträge
    1.842

    AW: Henry V (Kenneth Branagh)

    Wow, das ist ja noch besser als dieses:
    http://www.amazon.de/Henry-V-Derek-J...+Branagh+Henry

    Gruß
    Markus

  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.08.02
    Alter
    48
    Beiträge
    491

    AW: Henry V (Kenneth Branagh)

    Wenn ich den Film endlich ohne Brummton bekomme ist mir das Cover völlig egal.

  6. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.01.02
    Ort
    Vienna
    Alter
    46
    Beiträge
    1.000

    AW: Henry V (Kenneth Branagh)

    Wer soll das am Cover sein. Hab den Film zwar schon lang nicht mehr gesehen, aber das kann doch nicht Kenneth sein?

  7. #7
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.07.02
    Ort
    Bielefeld
    Alter
    42
    Beiträge
    804

    AW: Henry V (Kenneth Branagh)

    Das Cover sieht aus, als hätte sich Asylum an Shakespeare vergriffen. Ich sehe ja ein, dass ungerne Motive genommen werden, die schon mal auf irgendeiner Veröffentlichung waren, damit der sehr gemeine Kunde weiß "ah, das ist eine weitere neue Ausgabe", aber es gibt doch mit Sicherheit viele andere schöne Motive, die man nehmen könnte...

  8. #8
    life is funnier than shit
    Registriert seit
    01.02.02
    Ort
    Pott
    Alter
    49
    Beiträge
    13.193

    AW: Henry V (Kenneth Branagh)

    Einfach nur unfaßbar ist vor allem die Cover-Aufschrift:

    Kenneth Branagh
    (Kommissar Wallander)


    ... und das auch noch bei einer seiner bekanntesten Shakespeare-Verfilmungen.
    Damit erhofft man sich anscheinend auch noch den allerletzten Volldepp im Elektronikmarkt zum Zugreifen zu bewegen.

  9. #9
    Moons the unicorn
    Registriert seit
    04.12.04
    Ort
    In a box
    Beiträge
    7.574

    AW: Henry V (Kenneth Branagh)

    Ich bin gerade erst durch die bevorstehende US-VÖ auf diese hier aufmerksam geworden. Werde ich dann mal einfach liegen lassen.

    Woher stammt denn jetzt dieses beknackte Coverbild, weiß das inzwischen jemand? Das ist doch nie und nimmer aus diesem Film?

  10. #10
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.08.10
    Beiträge
    4.377

    AW: Henry V (Kenneth Branagh)

    Das Cover sieht zwar wirklich scheiße aus, aber was juckts mich wenn die technische Qualität der Scheibe gut ist. Ein Traumplakat gibt es zu dem Film vermutlich eh nicht.

  11. #11
    Moons the unicorn
    Registriert seit
    04.12.04
    Ort
    In a box
    Beiträge
    7.574

    AW: Henry V (Kenneth Branagh)

    Zitat Zitat von Count Grishnackh Beitrag anzeigen
    Das Cover sieht zwar wirklich scheiße aus, aber was juckts mich wenn die technische Qualität der Scheibe gut ist.
    So besonders scheint die Qualität der dt. BD aber nicht zu sein.

    Ein Traumplakat gibt es zu dem Film vermutlich eh nicht.
    Nee, aber schon eigenartig, dass man zwar die Vertriebsrechte für den Film besitzt, aber nicht mal auf einen 08/15-Screenshot für das Cover zurückgreifen kann oder will. Der Typ da sieht aus wie der nächstbeste Laiendarsteller aus der Guido-Knopp-Doku.

  12. #12
    Dahergelaufener
    Registriert seit
    29.01.06
    Ort
    Via Montana
    Alter
    41
    Beiträge
    2.052

    AW: Henry V (Kenneth Branagh)

    Zitat Zitat von Nighteyes Beitrag anzeigen
    So besonders scheint die Qualität der dt. BD aber nicht zu sein.
    Man erkennt am Vorabend der Schlacht Branaghs Gesicht im Dunkeln. Gegen die DVD ist das ein Quantensprung!

  13. #13
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.02.14
    Beiträge
    872

    AW: Henry V (Kenneth Branagh)

    Zitat Zitat von jojo Beitrag anzeigen
    Wenn ich den Film endlich ohne Brummton bekomme ist mir das Cover völlig egal.
    Kann schon wer was zum Ton der Blu-ray sagen?

  14. #14
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.07.01
    Beiträge
    203

    AW: Henry V (Kenneth Branagh)

    Habs nicht über die Anlage gesehen, aber gebrummt hat zumindest am TV nichts.

  15. #15
    Moons the unicorn
    Registriert seit
    04.12.04
    Ort
    In a box
    Beiträge
    7.574

    AW: Henry V (Kenneth Branagh)

    Bei Amazon moniert jemand die "schauderhafte Qualität" der O-Ton-Spur, was ist damit?

  16. #16
    U.S
    U.S ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    11.02.06
    Beiträge
    856

    AW: Henry V (Kenneth Branagh)

    Den Punkt mit der O-Ton Spur kann ich irgendwie nicht nachvollziehen (angehört über TV, bzw. Kopfhörer am TV, da eh' bloß 2.0). Wenn man meckern will (ohne das Cover zu erwähnen), dann bietet der betagte MGM-HD-Transfer mit dem unruhigem Bildstand und dem Video-Rauschen am ehesten Angriffspunkte. An den beiden 2.0 Tonspuren höre ich ehrlichgesagt keine wesentlichen Fehler (vom 2.0 abgesehen). Für die verlangten €9,99 sehe ich keinen Grund, die Veröffentlichung zu ignorieren (auch wenn ich immer noch nicht weiß, aus welchem Film das Cover stammt).

  17. #17
    hmpf!
    Registriert seit
    16.01.06
    Ort
    NRW
    Alter
    33
    Beiträge
    6.082

    AW: Henry V (Kenneth Branagh)

    Zitat Zitat von U.S Beitrag anzeigen
    Den Punkt mit der O-Ton Spur kann ich irgendwie nicht nachvollziehen (angehört über TV, bzw. Kopfhörer am TV, da eh' bloß 2.0). Wenn man meckern will (ohne das Cover zu erwähnen), dann bietet der betagte MGM-HD-Transfer mit dem unruhigem Bildstand und dem Video-Rauschen am ehesten Angriffspunkte. An den beiden 2.0 Tonspuren höre ich ehrlichgesagt keine wesentlichen Fehler (vom 2.0 abgesehen). Für die verlangten €9,99 sehe ich keinen Grund, die Veröffentlichung zu ignorieren (auch wenn ich immer noch nicht weiß, aus welchem Film das Cover stammt).
    Könnte sein, dass da irgendwelche Probleme durch die allgemein schlechte Qualität des TV-Audios unterdrückt werden. Gab hier schonmal nen Fehler, den meine billigen Kopfhörer unterdrückt haben und ich erst mit besseren hören konnte.

  18. #18
    Moons the unicorn
    Registriert seit
    04.12.04
    Ort
    In a box
    Beiträge
    7.574

    AW: Henry V (Kenneth Branagh)

    Ich hoffe noch, dass die kommende US-VÖ (27.1.) einen neuen Transfer sowie endlich mal englische UT hat. Eventuell auch ein paar Extras, aber darauf könnte ich auch verzichten.

    Ich hatte die deutsche Disc tatsächlich schon mal gesehen, war aber angesichts des Covers davon ausgegangen, dass das mal wieder irgendein TV-Mist ist und mich gar nicht näher damit befasst.

  19. #19
    Vote for the Wurst!
    Registriert seit
    13.06.05
    Beiträge
    7.310

    AW: Henry V (Kenneth Branagh)

    Das Bild der deutschen Blu-ray sieht in der Tat etwas "betagt" aus, insbesondere in den dunklen und nebeligen Szenen sieht man ein paar Kompressionsartefakte, die bei recht hoher Datenrate eigentlich da sein müssten. Vergleicht man aber mit der letzten DVD, die wenn ich mich erinnere grässliche Artefakte aufwies, kann man fast zufrieden sein.

    Wenn auch nur fast. Denn die bei der letzten KSM-Veröffentlichung anwesenden deutschen Untertitel fehlen hier wieder (ebenso wie bei den low budget Veröffentlichungen der Douglas Sirk-Filme und "Extrablatt" aus den letzten Monaten). Was soll das? Bereits vorhandene Untertitel anzupassen ist doch wirklich nicht sehr kompliziert.

    Am englischen Ton hatte ich großartig nichts auzusetzten, unspektakuläre 2.0-Mischung, die allenfalls bei der Musik eine schöne Raumlichkeit hat. Der deutsche Ton zischte etwas stärker und hatte eine schlechtere Dynamik, aber ein Brummen oder größere Patzer habe ich nicht gehört.

    Es ist in der Tat abzuwarten, ob die kommende US einen neueren Transfer benutzt. Wäre ja nicht das erste Mal, dass deutsche Kleinlabel (welches ist eigentlich verantwortlich, KSM wie bei der letzten DVD steht ja nicht auf dem Cover) die zweite Wahl abbekommen. Siehe z. B. DESK SET.

  20. #20
    Vote for the Wurst!
    Registriert seit
    13.06.05
    Beiträge
    7.310

    AW: Henry V (Kenneth Branagh)

    Auf DVDBeaver ist jetzt eine Besprechung der US-BD von Shout! online.

    Shout quetscht den Film auf eine BD25 und halbiert im Vergleich zur deutschen Scheibe die Bitrate!

    Bild Nummer 6 des Beaver-Eintrags kann man ganz gut mit Bild Nummer 2 bei Caps-a-holic vergleichen, auch wenn die Bilder nicht framegenau sind:
    Das Master scheint das Gleiche zu sein, die Kompression der Shout ist im Vergl. zur deutschen schlechter, auch wenn das Filmkorn bei der deutschen BD auch nicht sauber abgebildet wird. Die Detailsauflösung (Poren im Gesicht, Haare) der deutschen BD scheint zur Shout aber nicht wesentlich besser zu sein.

    Wie erwartet hat die US-BD englische UT und als Extras auch nur einen Trailer zu bieten.

    Außer den engl. UT gibt es also keinen Grund, den Film zu importieren.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •