Cinefacts

Seite 2 von 12 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 221
  1. #21
    Fthagn!
    Registriert seit
    07.06.02
    Ort
    R'lyeh
    Alter
    47
    Beiträge
    2.939

    AW: PLANET AXEL - Alternativen ? (schnell & zollsicher)

    Zitat Zitat von Brummel84 Beitrag anzeigen
    Auch wenn es schon genannt wurde. Ich habe über Amazon.uk Marketplace bei "Allyourmusic" Vigilante und Maniac bestellt. Es wurde in einem Paket geliefert und der grüne Zollaufkleber war drauf. Hatte ich hier einfach nur Glück? Gesamtpreis 26,74 €
    Wohl Glück gehabt - ich muss morgen wegen einer Lieferung von " All Your Music" (36$, auch amazon uk Marketplace) zum Zoll.

  2. #22
    Filmfreak
    Registriert seit
    21.07.01
    Ort
    Berlin
    Alter
    47
    Beiträge
    6.969

    AW: PLANET AXEL - Alternativen ? (schnell & zollsicher)

    Die Logik, dass BDs/DVDs aus den USA, die man über den amazon.co.uk marketplace kauft, zollsicher sein sollen, hat sich mir sowieso nicht erschlossen. Die Titel werden in der Regel ganz normal aus den USA importiert, und da gibt es nun einmal ein Zollrisiko. Wenn das bei einigen bislang gut gegangen ist, dann haben die halt Glück gehabt. Eine Sicherheit gibt es da aber nicht.

  3. #23
    Präsident
    Registriert seit
    09.11.01
    Ort
    Panama
    Alter
    38
    Beiträge
    19.453

    AW: PLANET AXEL - Alternativen ? (schnell & zollsicher)

    Bevor ich Planet Axel entdeckt hab, hab ich US-Discs auch sehr oft über den Marketplace von Amazon.co.uk bestellt. Auch viele hierzulande unterschlagene Titel. Dort war im Gegensatz zu Amazon.com das Porto wesentlich günstiger (1,79 Pfund vs. 9,00 Dollar). Bis auf wenige Ausnahmen kam eigentlich immer alles problemlos am Zoll vorbei, da die Artikel ja alle einzeln von verschiedenen Versendern kamen und damit deutlich unter der Freigrenze lagen. Und scheinbar drückt der Zoll bei solchen Kleinsendungen desöfteren mal ein Auge zu und winkt sie ohne genauere Kontrolle durch.
    Das Problem war allerdings, dass man nie wusste, ob der Versender nun einen ordentlichen Luftpolsterumschlag verwendet oder evtl. sogar nur Vakuum-Einschweißfolie. Immer den billigsten Anbieter zu nehmen, konnte da auch schonmal richtig in die Hose gehen. Aber mit der Zeit kannte man da die entsprechenden Pappenheimer.
    Geändert von Thodde (02.07.12 um 13:31:08 Uhr)

  4. #24
    Fthagn!
    Registriert seit
    07.06.02
    Ort
    R'lyeh
    Alter
    47
    Beiträge
    2.939

    AW: PLANET AXEL - Alternativen ? (schnell & zollsicher)

    Zitat Zitat von Thodde Beitrag anzeigen
    Das Problem war allerdings, dass man nie wusste, ob der Versender nun einen ordentlichen Luftpolsterumschlag verwendet oder evtl. sogar nur Vakuum-Einschweißfolie.
    Und wenn man über der Zollfreigrenze liegt, dann stellt sich zusätzlich die Frage, ob die Lieferung ordentlich deklariert ist: dass der Warenwert außen drauf steht reicht dann nicht mehr für eine Bearbeitung durch die Post - wird Zoll fällig, muss dafür die Rechnung vorliegen, d.h. außen drauf sein. Ansonsten muss man wie ich vorher extra beim Zoll antanzen.

    Daran hatte ich (dank Planet Axel & amazon.com) gar nicht mehr dran gedacht als ich im Marketplace bestellt habe (eben weil es dank des niedrigen Portos deutlich günstiger als bei amazon.com war) und durchaus von einer Verzollung ausgegangen bin...
    Geändert von Black Smurf (02.07.12 um 13:56:50 Uhr)

  5. #25
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    31.03.12
    Alter
    29
    Beiträge
    324

    AW: PLANET AXEL - Alternativen ? (schnell & zollsicher)

    Zitat Zitat von Wes Carpenter Beitrag anzeigen
    Die Logik, dass BDs/DVDs aus den USA, die man über den amazon.co.uk marketplace kauft, zollsicher sein sollen, hat sich mir sowieso nicht erschlossen. Die Titel werden in der Regel ganz normal aus den USA importiert, und da gibt es nun einmal ein Zollrisiko. Wenn das bei einigen bislang gut gegangen ist, dann haben die halt Glück gehabt. Eine Sicherheit gibt es da aber nicht.
    Zumindest hier im Thread hat das auch keiner behauptet. Thodde hat es genau auf den Punkt gebracht: Dort kann man die Titel einzeln bestellen, ohne horrende Versandkosten zu bezahlen. Dadurch fällt es - Box-Sets etc. natürlich ausgenommen - leichter, unter dem Zollwert zu bleiben.
    Bei mir ist gerade eben noch The Man Who Could Cheat Death/The Skull für schlanke 8 Euro eingetrudelt

  6. #26
    Der Suchende
    Registriert seit
    10.09.06
    Beiträge
    2.635

    AW: PLANET AXEL - Alternativen ? (schnell & zollsicher)

    Zitat Zitat von Brummel84 Beitrag anzeigen
    Auch wenn es schon genannt wurde. Ich habe über Amazon.uk Marketplace bei "Allyourmusic" Vigilante und Maniac bestellt. Es wurde in einem Paket geliefert und der grüne Zollaufkleber war drauf. Hatte ich hier einfach nur Glück? Gesamtpreis 26,74 €
    Habe beide Filme Maniac & Vigilante ganz normal bei Amazon.com bestellt und hatte keine Probleme mit der Lieferung.

  7. #27
    Lone Wolf
    Registriert seit
    07.02.05
    Ort
    Wolf Creek
    Beiträge
    6.102

    AW: PLANET AXEL - Alternativen ? (schnell & zollsicher)

    Zitat Zitat von ethan.edwards Beitrag anzeigen
    Habe beide Filme Maniac & Vigilante ganz normal bei Amazon.com bestellt und hatte keine Probleme mit der Lieferung.
    Bei 131ern kann es durchaus zu Problemen kommen. Ein Risiko besteht immer. Auch wenn viele User das gerne verdrängen wollen. Nur weil das meiste durchgeht, bedeutet es nicht, dass es IMMER funktioniert.

    Ich spreche aus Erfahrung.

    Day of the Dead DVD via amazon.com UNTER der Zollfreigrenze bestellt. Paket wurde durch den Zoll TROTZ korrekter Deklarierung geöffnet, 3 DVDs Inhalt, 2 konnte ich beim Zoll abholen. Bei Day of the Dead hatte ich bereits vorher eine Benachrichtigung über die Beschlagnahmung bekommen. Der Zoll hat es direkt an die Staatsanwaltschaft weitergeleitet und ca. 2-3 Wochen nach der Benachrichtigung standen 2 Polizisten vor meiner Tür und haben mir die Anzeige überreicht und einen Besuch abgestattet. Zum Glück hatten Sie keinen Durchsuchungsbefehl und ich konnte sie in einen neutralen Raum führen. Noch am gleichen Nachmittag habe ich einen Anwalt der auf Medienrecht spezialisiert war kontaktiert und erste Tips eingeholt. Daraufhin habe ich ALLE fragwürdigen Titel und Importe in Kisten bei Freunden ausgelagert bis die Einstellung des Verfahrens durch den Anwalt erwirkt wurde (das war ca. 8 Monate später). Das war notwendig da eine Hausdurchsuchung durchaus möglich gewesen wäre. Eine Kreditkarten- bzw. Kontoüberprüfung könnte ebenfalls bei dem Straftatbestand passieren, da es ja darum geht herauszufinden, ob evtl. doch Handel damit betrieben wurde. Da das ganze ein Straftatbestand ist, greift leider KEINE Rechtsschutzversicherung und ich bin somit auf den Anwaltskosten in Höhe von 400 Euro sitzen geblieben obwohl das Verfahren zu meinen Gunsten wegen Nichtigkeit eingestellt wurde. Die DVD wurde natürlich vernichtet.

    Ich wollte diesen Sachverhalt mal eben ganz klar und deutlich darstellen für ALLE die meinen es wäre kein Problem aus Drittländern eine beschlagnahmte DVD/BD zu bestellen. Bis zu o.g. Zeitpunkt hatte auch ich niemals Probleme und es kamm alles mit nem grünen Aufkleber. Durch diese Erfahrung bin ich auf jeden Fall sehr vorsichtig geworden und importiere fragwürdige Titel nur noch absolut zollsicher.

    Es geht hier nicht darum günstige Versender zu finden... sondern SICHERE!
    Geändert von J.J._McQuade (02.07.12 um 21:27:25 Uhr)

  8. #28
    fieser Pirat
    Registriert seit
    23.05.04
    Beiträge
    837

    AW: PLANET AXEL - Alternativen ? (schnell & zollsicher)

    ImportCDs, was für ein Scheißladen! Mit keiner der beiden vorliegenden KKs war eine Bestellung möglich. Zuletzt hat dann nur noch irgendein "internal filter" zugeschlagen. Hoffentlich funktionieren beide Karten jetzt anderweitig noch ganz normal! Wenn die keine Bestellungen haben wollen, sollen sie von mir auch keine bekommen.

  9. #29
    Vote for the Wurst!
    Registriert seit
    13.06.05
    Beiträge
    7.246

    AW: PLANET AXEL - Alternativen ? (schnell & zollsicher)

    Zitat Zitat von mr.wood Beitrag anzeigen
    ImportCDs, was für ein Scheißladen! Mit keiner der beiden vorliegenden KKs war eine Bestellung möglich. Zuletzt hat dann nur noch irgendein "internal filter" zugeschlagen. Hoffentlich funktionieren beide Karten jetzt anderweitig noch ganz normal! Wenn die keine Bestellungen haben wollen, sollen sie von mir auch keine bekommen.

    Seltsam, ging bei mir problemlos, sowohl die Bezahlung per KK als auch PayPal.

  10. #30
    fieser Pirat
    Registriert seit
    23.05.04
    Beiträge
    837

    AW: PLANET AXEL - Alternativen ? (schnell & zollsicher)

    Sind wohl irgendwelche technischen Probleme mit dem Adressabgleich gewesen. Interessiert mich im Detail auch gar nicht mehr. Wo mein guter Name nicht gut genug ist, kaufe ich halt nicht ein.

  11. #31
    Der Suchende
    Registriert seit
    10.09.06
    Beiträge
    2.635

    AW: PLANET AXEL - Alternativen ? (schnell & zollsicher)

    Zitat Zitat von J.J._McQuade Beitrag anzeigen
    Bei 131ern kann es durchaus zu Problemen kommen. Ein Risiko besteht immer. Auch wenn viele User das gerne verdrängen wollen. Nur weil das meiste durchgeht, bedeutet es nicht, dass es IMMER funktioniert.

    Ich spreche aus Erfahrung.

    Day of the Dead DVD via amazon.com UNTER der Zollfreigrenze bestellt. Paket wurde durch den Zoll TROTZ korrekter Deklarierung geöffnet, 3 DVDs Inhalt, 2 konnte ich beim Zoll abholen. Bei Day of the Dead hatte ich bereits vorher eine Benachrichtigung über die Beschlagnahmung bekommen. Der Zoll hat es direkt an die Staatsanwaltschaft weitergeleitet und ca. 2-3 Wochen nach der Benachrichtigung standen 2 Polizisten vor meiner Tür und haben mir die Anzeige überreicht und einen Besuch abgestattet. Zum Glück hatten Sie keinen Durchsuchungsbefehl und ich konnte sie in einen neutralen Raum führen. Noch am gleichen Nachmittag habe ich einen Anwalt der auf Medienrecht spezialisiert war kontaktiert und erste Tips eingeholt. Daraufhin habe ich ALLE fragwürdigen Titel und Importe in Kisten bei Freunden ausgelagert bis die Einstellung des Verfahrens durch den Anwalt erwirkt wurde (das war ca. 8 Monate später). Das war notwendig da eine Hausdurchsuchung durchaus möglich gewesen wäre. Eine Kreditkarten- bzw. Kontoüberprüfung könnte ebenfalls bei dem Straftatbestand passieren, da es ja darum geht herauszufinden, ob evtl. doch Handel damit betrieben wurde. Da das ganze ein Straftatbestand ist, greift leider KEINE Rechtsschutzversicherung und ich bin somit auf den Anwaltskosten in Höhe von 400 Euro sitzen geblieben obwohl das Verfahren zu meinen Gunsten wegen Nichtigkeit eingestellt wurde. Die DVD wurde natürlich vernichtet.

    Ich wollte diesen Sachverhalt mal eben ganz klar und deutlich darstellen für ALLE die meinen es wäre kein Problem aus Drittländern eine beschlagnahmte DVD/BD zu bestellen. Bis zu o.g. Zeitpunkt hatte auch ich niemals Probleme und es kamm alles mit nem grünen Aufkleber. Durch diese Erfahrung bin ich auf jeden Fall sehr vorsichtig geworden und importiere fragwürdige Titel nur noch absolut zollsicher.

    Es geht hier nicht darum günstige Versender zu finden... sondern SICHERE!
    Es tut mir leid das du diese Erfahrung machen mußte’s.
    Aber wie kann man sich dann überhaupt bei einem Versender sicher sein.
    Sowie ich das Verstanden habe darf der Zoll jeden Brief und jedes Päckchen das aus dem Ausland
    kommt, öffnen und durchsuchen.
    ( Irgendwie erinnert mich das an die DDR oder „Das dritte Reich“ )
    Kaum zu Glauben das dies in der BRD Legal ist.

    Dann bleibt als absolut sichere Alternative nur noch der Kauf auf Börsen.

  12. #32
    Lone Wolf
    Registriert seit
    07.02.05
    Ort
    Wolf Creek
    Beiträge
    6.102

    AW: PLANET AXEL - Alternativen ? (schnell & zollsicher)

    Innerhalb der EU ist der Versand sicher da dort nur marginal kontrolliert wird und ein freier Warenverkehr herrscht.

    Wenn also jetzt ein Shop der US Sachen führt ein Lager/Zwischenlager innerhalb der EU hat und von dort aus weiterverschickt, wäre es sicher. Genau das war ja bei Axel der Fall...

  13. #33
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.02.10
    Beiträge
    1.931

    AW: PLANET AXEL - Alternativen ? (schnell & zollsicher)

    Hab gerade Antwort von MovieTyme bekommen

    Hi, We ship Royal Mail small packets which is around 5-10 working days from shipping.

  14. #34
    nervenSÄGE
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    Ulm
    Alter
    37
    Beiträge
    4.642

    AW: PLANET AXEL - Alternativen ? (schnell & zollsicher)

    Also ich hab gestern gegen 20 Uhr bei importcds 2 Filme bestellt: den Eastwood-San Fernando-Doppelpack und Coma; letzterer hat ja erst am 10. Juli Release.

    Bezahlt hab ich mit PayPal, was ohne Probleme von statten ging.
    Um 0:10 bekam ich dann eine Mail mit der Versandbestätigung für beide!
    Da bin ich doch erst mal SEHR positiv überrascht. Nun mal abwarten, wie lange die Sendung braucht.

  15. #35
    fieser Pirat
    Registriert seit
    23.05.04
    Beiträge
    837

    AW: PLANET AXEL - Alternativen ? (schnell & zollsicher)

    Der zweite Versuch heute (mit VISA und ohne PLZ bei der KK-Adresse) hat funktioniert. MASTERCARD wurde weiterhin abgelehnt. Wo könnte bei der Karte denn das Problem liegen? Eine Fehlermeldung mit "AVS mismatch" wie bei der VISA gestern gibt es nämlich nicht.

  16. #36
    Vote for the Wurst!
    Registriert seit
    13.06.05
    Beiträge
    7.246

    AW: PLANET AXEL - Alternativen ? (schnell & zollsicher)

    Zitat Zitat von mr.wood Beitrag anzeigen
    Der zweite Versuch heute (mit VISA und ohne PLZ bei der KK-Adresse) hat funktioniert. MASTERCARD wurde weiterhin abgelehnt. Wo könnte bei der Karte denn das Problem liegen? Eine Fehlermeldung mit "AVS mismatch" wie bei der VISA gestern gibt es nämlich nicht.
    Ich dachte, die Ursache des Problems interessiert dich gar nicht mehr im Detail, da du bei importcds sowieso nichts mehr bestellen wolltest.

  17. #37
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.01.10
    Beiträge
    1.004

    AW: PLANET AXEL - Alternativen ? (schnell & zollsicher)

    Zitat Zitat von kippe Beitrag anzeigen
    Ich dachte, die Ursache des Problems interessiert dich gar nicht mehr im Detail, da du bei importcds sowieso nichts mehr bestellen wolltest.
    genau, wegen seinem guten namen und so... ein echter von kimmenstein lässt sich sowas nicht bieten!

  18. #38
    Filmfreak
    Registriert seit
    21.07.01
    Ort
    Berlin
    Alter
    47
    Beiträge
    6.969

    AW: PLANET AXEL - Alternativen ? (schnell & zollsicher)

    Kann man bei ImportCDs keine Titel vorbestellen? Habe dort ein interessantes Angebot gefunden (soll auch nur bis zum 06.07. befristet sein). Gibt aber keine Schaltfläche, und bei "Quantity" kann man auch nix eintragen.

  19. #39
    Vote for the Wurst!
    Registriert seit
    13.06.05
    Beiträge
    7.246

    AW: PLANET AXEL - Alternativen ? (schnell & zollsicher)

    Zitat Zitat von Wes Carpenter Beitrag anzeigen
    Kann man bei ImportCDs keine Titel vorbestellen? Habe dort ein interessantes Angebot gefunden (soll auch nur bis zum 06.07. befristet sein). Gibt aber keine Schaltfläche, und bei "Quantity" kann man auch nix eintragen.
    Sagen wir mal so, man kann meistens nicht weit in die Zukunft vorbestellen. Zwar werden einige Titel schon lange vorher gelistet, sind aber erst 2-3 Wo. vorher vorbestellbar, manchmal noch kürzer zuvor. Ist etwas nervig, kann ich aber noch akzeptieren. Z. B. hätte ich gerne die am gleichen Tag veröffentlichten Blu-ray von FORCE OF EVIL und BODY AND SOUL schon heute vorbestellt, street date ist 31.7. FORCE war zunächst nur gelistet, konnte aber nicht bestellt werden, vor ein paar Tagen ging das dann plötzlich; BODY ist bis heute nicht gelistet.
    Andererseits versendet importcds oft schon vor street date, ist bei Sammelbestellungen recht flexibel (das Verfügbare wird sofort verschickt, und nicht zurückgehalten), relativ günstig und ist ziemlich schnell (gestern kam eine Einzelsendung bei mir an, die mal wieder nur 7 Kalendertage gebraucht hat, mit grünem Zollfrei-Aufkleber).
    Klar war Axel da etwas komfortabler, dafür aber auch etwas langsamer und teurer.

    Dass man ein Sonderangebot, das nur bis zum 06.07. einen Sonderpreis bietet, nicht mehr bestellen kann, finde ich aber auch seltsam. Vielleicht hatte importcds nur ein bestimmtes preisreduziertes Kontingent, was durch Vorbestellungen aufgebraucht wurde, und man ordert danach zum Normalpreis nach. Man müsste den Titel aber zumindest doch irgendwie bestellen können...

  20. #40
    Filmfreak
    Registriert seit
    21.07.01
    Ort
    Berlin
    Alter
    47
    Beiträge
    6.969

    AW: PLANET AXEL - Alternativen ? (schnell & zollsicher)

    Zitat Zitat von kippe Beitrag anzeigen
    Sagen wir mal so, man kann meistens nicht weit in die Zukunft vorbestellen. Zwar werden einige Titel schon lange vorher gelistet, sind aber erst 2-3 Wo. vorher vorbestellbar, manchmal noch kürzer zuvor. Ist etwas nervig, kann ich aber noch akzeptieren. Z. B. hätte ich gerne die am gleichen Tag veröffentlichten Blu-ray von FORCE OF EVIL und BODY AND SOUL schon heute vorbestellt, street date ist 31.7. FORCE war zunächst nur gelistet, konnte aber nicht bestellt werden, vor ein paar Tagen ging das dann plötzlich; BODY ist bis heute nicht gelistet.
    Andererseits versendet importcds oft schon vor street date, ist bei Sammelbestellungen recht flexibel (das Verfügbare wird sofort verschickt, und nicht zurückgehalten), relativ günstig und ist ziemlich schnell (gestern kam eine Einzelsendung bei mir an, die mal wieder nur 7 Kalendertage gebraucht hat, mit grünem Zollfrei-Aufkleber).
    Klar war Axel da etwas komfortabler, dafür aber auch etwas langsamer und teurer.

    Dass man ein Sonderangebot, das nur bis zum 06.07. einen Sonderpreis bietet, nicht mehr bestellen kann, finde ich aber auch seltsam. Vielleicht hatte importcds nur ein bestimmtes preisreduziertes Kontingent, was durch Vorbestellungen aufgebraucht wurde, und man ordert danach zum Normalpreis nach. Man müsste den Titel aber zumindest doch irgendwie bestellen können...
    Danke für die Info. Ich werde das mal im Auge behalten. Veröffentlichung des von mir gewollten Artikels ist Ende August.

Seite 2 von 12 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •