Cinefacts

Seite 22 von 59 ErsteErste ... 1218192021222324252632 ... LetzteLetzte
Ergebnis 421 bis 440 von 1172
  1. #421
    Nackter SWAT-Holzfäller
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    NEU-CAPRICA
    Alter
    51
    Beiträge
    9.342

    AW: Universal Classic Monsters: The Essential Collection

    Zitat Zitat von Platzhalter II Beitrag anzeigen
    Ok, die Mehrheit aus zwei Leuten hat gesprochen. Ist schon seltsam, dass gleich gegen die mögliche Korrektur (weiterer) bestehender Fehler vorgegangen wird.

    Im Endeffekt kann es mir eigentlich wuppe sein, ich habe meine korrigierte Version von „Schrecken vom Amazonas“ mit Ton von arte schon.
    Du darfst doch gerne machen was du willst. Das war halt unsere Meinung.
    Die Mehrheit (2 Leute ), hält deine Forderung halt für ein hoffnungsloses Unterfangen, das muss dich aber nicht abhalten.

  2. #422
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: Universal Classic Monsters: The Essential Collection

    Danke für den Tonvergleich! Der BD Ton von Black Lagoon hört sich wirklich ziemlich belegt an, allerdings habe ich da meine Zweifel, das da eine Korrektur kommt (im Gegensatz zum total hörbar verhunzten Frankenstein).
    Ich bin grundsätzlich gegen Filter (sowohl bei Bild, als auch Ton - gerade als Musiker kenne ich mich da etwas aus).
    Leider glaube ich da bei Lagoon nicht daran.
    Sollte es doch passieren (schreibt da jetzt wirklich jemand was hin?) würde ich mich natürlich sehr freuen und Universal würde in meiner Gunst (nach all den versauten Releases) wieder ein wenig weiter hochrutschen...

  3. #423
    King of Komedy
    Registriert seit
    16.04.09
    Ort
    NRW, Düsseldorf
    Alter
    56
    Beiträge
    1.039

    AW: Universal Classic Monsters: The Essential Collection

    Übrigens ist Ricou Browning gerade beim Weekend of Horrors in Bottrop.

  4. #424
    ethan.edwards
    Gast

    AW: Universal Classic Monsters: The Essential Collection

    Der Ton bei ( Creature from the Black Lagoon ) ist IMO in Ordnung.

    P.S.
    man kann die Filme auch einzeln kaufen.

  5. #425
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.09.11
    Beiträge
    1.617

    AW: Universal Classic Monsters: The Essential Collection

    Hier noch mal ein mehr als deutlicher Bildvergleich zu Dracula:

    http://caps-a-holic.com/hd_vergleich...mage=0#auswahl

  6. #426
    all out of bubblegum
    Registriert seit
    06.05.07
    Ort
    Südtirol/Italien
    Alter
    32
    Beiträge
    3.387

  7. #427
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.06.07
    Alter
    38
    Beiträge
    189

    AW: Universal Classic Monsters: The Essential Collection

    Zitat Zitat von Nutty Beitrag anzeigen
    "Amazonas" ist für meine Ohren ok.
    Dennoch ist es Faktum, dass der BD-Ton im Vergleich zum arte-Ton so klingt, als ob eine dicke Decke um den Lautsprecher gewickelt worden wäre bzw. als ob man Watte in den Ohren hätte. Und bei objektivem Reinhören stellt man auch fest, dass teils "S"-Laute, die in der arte-Fassung scharf, klar und deutlich wiedergegeben werden, in der BD-Fassung vom Filter verstümmelt bzw. abgestumpft wurden; das vermindert natürlich die akustische Sprachverständlichkeit.

    Schade, dass ausgerechnet bei der Veröffentlichung auf einem HD(!)-Medium der Ton so dumpf und undeutlich ist wie wahrscheinlich noch nie zuvor.

    Am besten wäre es, wenn Universal die Tonspuren sowohl in gefilterter als auch in ungefilterter Form auf die BD aufspielen würde. Eine zusätzliche ungefilterte Klangfassung, die man als "Nostalgie-Fassung" oder was auch immer bezeichnen könnte, würde ein weiteres nettes Extra darstellen und als AC-3-File (sauber encodierter AC-3-Ton reicht qualitativ völlig aus) kaum mehr als 200 MB beanspruchen. Im Sinne der fachgerechten digitalen Konservierung der dt. Kinosynchro wäre dem Film damit aber überaus geholfen!

  8. #428
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: Universal Classic Monsters: The Essential Collection

    Gibt es eigentlich schon News oder Antworten bzgl. der Frankenstein Tonspur?
    Hier stand ja, man wolle sich dem Problem annehmen...

  9. #429
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.10.04
    Ort
    Mainz
    Alter
    37
    Beiträge
    1.444

    AW: Universal Classic Monsters: The Essential Collection

    Zitat Zitat von alpha_ Beitrag anzeigen
    Am besten wäre es, wenn Universal die Tonspuren sowohl in gefilterter als auch in ungefilterter Form auf die BD aufspielen würde.
    Das sehe ich genauso. Heute habe ich die britische DVD von THE DAM BUSTERS (Momentum/StudioCanal) bekommen, und auch dort liegt ein Filter über dem Ton. Zwar nicht so schlimm, dass man von einem "Gießkannensound" sprechen kann, aber das Rauschen fehlt völlig, und der Film klingt nicht mehr wie ein Film der 1950er Jahre. Eine zweite (unbearbeitete) Tonspur hätte kaum Platz und noch weniger Aufwand gekostet. Die einzige DVD, die ich habe, bei der so verfahren wurde, ist die britische Ausgabe von Dreyers VAMPYR (Eureka). Mittlerweile wäre mir jede MP3 einer unbearbeiteten Lichttonspur lieber als dieser ganze Rauschfilter-Mist in dts und TrueHD.

  10. #430
    VollblauerOPCler
    Registriert seit
    27.12.04
    Beiträge
    1.039

    AW: Universal Classic Monsters: The Essential Collection

    Zitat Zitat von Prof. Abronsius Beitrag anzeigen
    Mittlerweile wäre mir jede MP3 einer unbearbeiteten Lichttonspur lieber als dieser ganze Rauschfilter-Mist in dts und TrueHD.
    Gut gebrüllt ... , vollkommen meine Meinung! Aber sag dem Otto Normalo mal, dass das Rauschen mit zur Atmosphäre eines Klassikers gehört ...!Name:  3.png
Hits: 417
Größe:  10,2 KB

  11. #431
    Tafelblinder Dummlaller
    Registriert seit
    18.11.11
    Beiträge
    631

    AW: Universal Classic Monsters: The Essential Collection

    Das Problem ist auch, dass nicht einfach nur gefiltert wurde, sondern schlecht gefiltert wurde. Es hört sich nach einem klassischen Noise Gate mit dem charakteristischen dumpfen Klang an. Hätte man einen Filter mit Spektralanalyse verwendet wie ihn z.B. iZotope RX hat, hätte man das Rauschen bei richtiger Einstellung um bis zu 20dB (also um 90%) reduzieren können ohne stark hörbare Artefakte oder dumpfen Klang zu verursachen. Man muss auch bedenken, dass beim „Schrecken vom Amazonas“ die arte Tonspur stark in der Dynamic Range komprimiert ist ...ohne diese Kompression wäre das Rauschen im Verhältnis zu den Stimmen sowieso noch um einiges leiser.

    Ich habe noch zufällig ein weiteres trauriges Faktum entdeckt. Offenbar hat man beim „Schrecken vom Amazonas“ in etliches Szenen den 3D Effekt geändert, indem man die Konvergenz der Bilder geändert hat, was auch diese übermäßige Häufigkeit von Pop-Out-Effekten erklärt (siehe hier).

  12. #432
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: Universal Classic Monsters: The Essential Collection

    Zitat Zitat von Tyler Durden Beitrag anzeigen
    Gibt es eigentlich schon News oder Antworten bzgl. der Frankenstein Tonspur?
    Hier stand ja, man wolle sich dem Problem annehmen...


    Zitat Zitat von Prof. Abronsius Beitrag anzeigen
    Das sehe ich genauso. Heute habe ich die britische DVD von THE DAM BUSTERS (Momentum/StudioCanal) bekommen, und auch dort liegt ein Filter über dem Ton. Zwar nicht so schlimm, dass man von einem "Gießkannensound" sprechen kann, aber das Rauschen fehlt völlig, und der Film klingt nicht mehr wie ein Film der 1950er Jahre. Eine zweite (unbearbeitete) Tonspur hätte kaum Platz und noch weniger Aufwand gekostet. Die einzige DVD, die ich habe, bei der so verfahren wurde, ist die britische Ausgabe von Dreyers VAMPYR (Eureka). Mittlerweile wäre mir jede MP3 einer unbearbeiteten Lichttonspur lieber als dieser ganze Rauschfilter-Mist in dts und TrueHD.
    Löblich auch die Blu-ray von Fritz Langs "M". Hier ist der Ton einmal unbearbeitet und einmal restauriert drauf.... Na ja, hatte ja auch TLE in der Hand.

  13. #433
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.06.07
    Alter
    38
    Beiträge
    189

    AW: Universal Classic Monsters: The Essential Collection

    Zitat Zitat von Tyler Durden Beitrag anzeigen
    Löblich auch die Blu-ray von Fritz Langs "M". Hier ist der Ton einmal unbearbeitet und einmal restauriert drauf.... Na ja, hatte ja auch TLE in der Hand.
    Bei der "Camera Obscura"-DVD von "Frauen bis zum Wahnsinn gequält" (1970) wird man bei der dt. Synchro offenbar auch die Auswahl zwischen einer digital gefilterten und einer VOLLKOMMEN UNGEFILTERTEN Tonspur haben, was ich ich sehr positiv finde. Das sollte Schule machen.





    Zitat Zitat von scorcc Beitrag anzeigen
    Gut gebrüllt ... , vollkommen meine Meinung! Aber sag dem Otto Normalo mal, dass das Rauschen mit zur Atmosphäre eines Klassikers gehört ...!Name:  3.png
Hits: 417
Größe:  10,2 KB
    Problematisch sind IMO auch DVD- & BD-"Reviews", wo unbedarften bzw. unkundigen Konsumenten gezielt eingetrichtert wird, dass totgefilterter Ton das Non-Plus-Ultra sei. Beispiel dvd-palace.de, wo man sich bei Bildbewertungen ganz, ganz streng und anspruchsvoll gibt (auch in Hinblick auf Filtereinsatz), was ich voll und ganz unterstütze (!), aber gleichzeitig in den Reviews bei 60 Jahre alten Filmen das natürliche Lichttonrauschen allen Ernstes pauschal als "Fehler" bzw. als "Defekt" abgekanzelt wird (und jene Tonspuren, die der digitalen Filterkeule entgangen sind, dort Quasi-Verrisse ernten). Da fragt man sich schon, was das soll. Entweder der Reviewer hat NULL Ahnung oder er macht das mit Absicht.

    Zum Glück gibt es auch seriöse Reviewer, die auf die Filterproblematik beim Ton hinweisen und auch mal lobend erwähnen, wenn die Finger vom Filterregler gelassen wurden (im US-Hometheaterforum ist mir das schon mehrmals - v. a. bei Reviews von Warner-Klassikern - aufgefallen).
    Geändert von alpha_ (24.11.12 um 13:49:45 Uhr)

  14. #434
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.08.10
    Beiträge
    4.377

    AW: Universal Classic Monsters: The Essential Collection

    Wurde ja jetzt scheibar in einem Lightning Deal bei Amazon.uk verramscht. Bin gespannt ob wir die Box auch für 31-33 Euro im Adventskalender haben; könnte es mir jedenfalls gut vorstellen, dass Amazon.de dann mitzieht.

  15. #435
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.11.05
    Beiträge
    1.296

    AW: Universal Classic Monsters: The Essential Collection

    Wird jetzt eigentlich noch an der Synchro von "Frankenstein" nachgebessert oder nicht? Dieser ungewisse Punkt hat mich bisher vom Kauf abgehalten.

  16. #436
    some kind of stranger
    Registriert seit
    31.01.02
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.995

    AW: Universal Classic Monsters: The Essential Collection

    Da die Box bisher nicht aus dem Verkauf genommen wurde, glaube ich da langsam nicht mehr dran. Je länger sie sie im Verkauf lassen, desto teurer würde für sie die Tauschaktion, sollte man meinen...
    Geändert von Vision-Thing (27.11.12 um 18:35:13 Uhr)

  17. #437
    ---
    Registriert seit
    25.07.08
    Beiträge
    692

    AW: Universal Classic Monsters: The Essential Collection

    Sieht für mich so aus, als würde Universal die ganze Sache aussitzen wollen.

  18. #438
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: Universal Classic Monsters: The Essential Collection

    Soll man da mal eine Standard-Mail aufsetzen und mal bei Universal das Postfach füllen?!

  19. #439
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.08.10
    Beiträge
    4.377

    AW: Universal Classic Monsters: The Essential Collection

    Zitat Zitat von Vision-Thing Beitrag anzeigen
    Da die Box bisher nicht aus dem Verkauf genommen wurde, glaube ich da langsam nicht mehr dran. Je länger sie sie im Verkauf lassen, desto teurer würde für sie die Tauschaktion, sollte man meinen...
    Nicht zwangsläufig wenn sie ne Austauschdisc machen und man das Porto dafür selbst zahlen muss. Aber nochmal nachhaken schadet sicher nichts, damit die auch merken, dass das Interesse daran anhält.

  20. #440
    Dances with Wolves
    Registriert seit
    05.08.01
    Ort
    Mein Heimkino!
    Alter
    53
    Beiträge
    4.032

    AW: Universal Classic Monsters: The Essential Collection

    Ich habe auch nochmal ein wenig die Dringlichkeit betont:

    Sehr geehrte Damen und Herrn,

    an dieser Stelle wollte ich noch einmal nachfragen, wie es um die Austauschmodalitäten bezüglich der fehlerhaften FRANKENSTEIN-Blu ray bestellt ist. Sicherlich werden Sie verstehen, dass ich mir den gekauften Titel sehr gern auch mal anschauen möchte, er in der jetzigen Form aber nicht zu genießen ist. Daher hoffe ich natürlich auf einen zügigen Austausch.

    Mit freundlichen Grüßen

    skylord


    Hoffe mal, dass das dazu beiträgt, die Situation nicht aussitzen zu wollen...

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •