Cinefacts

Seite 27 von 59 ErsteErste ... 1723242526272829303137 ... LetzteLetzte
Ergebnis 521 bis 540 von 1172
  1. #521
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.12.07
    Beiträge
    226

    AW: Universal Classic Monsters: The Essential Collection

    Zitat Zitat von pinheadraiser Beitrag anzeigen
    jetzt mal nicht so zahm hier! Ich will den O-ton VS. Synchro Kleinkrieg sehen.
    war natürlich nicht ganz ernst gemeint. (So sehr ich auch auf O-Ton beharre)
    Da aber die deutschen synchros sehr viel später als die Filme entstanden (Die Mumie sogar 2011) und alle extrem schlecht sind (Dracula lebt neben den fantastischen Kameraeinstellungen hauptsächlich von Lugosis Akzent und Refields Lachen) kann man nicht mal von Nostalgie sprechen zumal die ersten Kinoauswertungen (wie bei vielen anderen Filmen auch) in Deutschland OTFassungen mit Untertitel waren. Früher hat das weniger (eigentlichen gar keinen) Leute gestört. Auf VHS war es auch kein Problem.
    Aber es wird heutzutage auch weniger gelesen!
    Geändert von Highway61at (05.02.13 um 20:09:35 Uhr)

  2. #522
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Raum Stuttgart/Remstal
    Beiträge
    16.190

    AW: Universal Classic Monsters: The Essential Collection

    Zitat Zitat von Count Grishnackh Beitrag anzeigen
    Um einen Film wirklich zu genießen kommt für mich persönlich nur meine Muttersprache in Betracht(wie für die meisten Konsumenten in Deutschland).
    Ich würde auch gerne die Filme in meiner Muttersprache genießen. Aber es gibt so wenige BDs mit schwäbischer Tonspur ...

  3. #523
    Vote for the Wurst!
    Registriert seit
    13.06.05
    Beiträge
    7.310

    AW: Universal Classic Monsters: The Essential Collection

    Re: Kleinkrieg

    Ich hätte trotz hoher OmU-Affinität ein paar der Filme tatsächlich gerne auf Deutsch gehört, insbesondere die klassische FRANKENSTEIN-Synchro. Angesichts Filtereinsatzes bei vorgenanntem, Asynchronitäten und Tonhöhenproblematik bei anderen Filmen jedoch nicht möglich.

    Somit gibt es von meiner Seite trotz anderer Präferenzen keinen Kleinkrieg. Die deutschen Tonspuren gehören auf einem in Deutschland vertriebenen Produkt korrekt aufgespielt, damit jeder seine individuelle Wahl treffen kann.

  4. #524
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: Universal Classic Monsters: The Essential Collection

    So, Wolfsmensch gestern durchgeschaut.
    Kannn "leichte" Entwarnung geben. Es sind 2-3 asynchrone Sätze am Anfang im Kaminzimmer, wenn Chaney Jr. sich mit Rains unterhält.
    Fällt vielleicht nicht mal jedem auf und könnte sogar bei der Synchronisation entstanden sein?!
    Aufgefallen ist mir noch ein nachsynchronisierter Satz von Chaney, als er Rains davon überzeugen will, das er ein Werwolf ist (und er dann an den Stuhl gebunden wird).
    War das auf DVD auch schon so?

  5. #525
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.11.05
    Beiträge
    1.296

    AW: Universal Classic Monsters: The Essential Collection

    Wie lautet der Satz genau? Dann schaue ich heute Abend mal nach.

    Irgendwie habe ich den Eindruck, daß SchUNdIVERSAL die Box um jeden Preis NICHT in D verkaufen will. Ich werde jedenfalls erst zugreifen, wenn zumindest der "Frankenstein"-Ton ausgebessert wurde.

  6. #526
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: Universal Classic Monsters: The Essential Collection

    Zitat Zitat von Lord Peter Beitrag anzeigen
    Wie lautet der Satz genau? Dann schaue ich heute Abend mal nach.

    Irgendwie habe ich den Eindruck, daß SchUNdIVERSAL die Box um jeden Preis NICHT in D verkaufen will. Ich werde jedenfalls erst zugreifen, wenn zumindest der "Frankenstein"-Ton ausgebessert wurde.
    Sätz kann ich gerade nicht nennen (bin nicht zu Hause).
    Es fängt nach der Autofahrt an, wo Lon Chaney Jr. das Anwesen betritt. Er wechselt einige Sätze mit seinem Vater und seinem alten Kumpel, der nun bei der Polizei ist (im Wohn-/Kaminzimmer).
    Mehr nicht und in meinen Augen noch erträglich....(das bzgl. der Asynchronität).
    Aber vielleicht bin ich auch hier zu empfindlich, da ich selber gerne mal Tonspuren anlege.

    Der neu synchronisierte Satz ist in der Szene, kurz vor Schluß, wenn Chaney mit seinem Vater im Schlafzimmer redet und ihn bittet, an den Stuhl gefesselt zu werden. Am BEsten die ganze Szene mal schauen...

  7. #527
    Nackter SWAT-Holzfäller
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    NEU-CAPRICA
    Alter
    51
    Beiträge
    9.342

    AW: Universal Classic Monsters: The Essential Collection

    Zitat Zitat von Tyler Durden Beitrag anzeigen
    Habe noch keine Antwort erhalten...
    Ich auch nicht. Ich hatte vor einer Woche noch mal bewusst höflich nachgefragt, nachdem du hier berichtet hast, dass du mal "Dampf" gemacht hast, aber keine Antwort kam. Am "guten Ton" (was ja hier wie die Faust aufs Auge passt), scheint es also nicht zu liegen. Man spielt wohl eher "toter Mann".

  8. #528
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: Universal Classic Monsters: The Essential Collection

    Also entweder bewegt sich nun doch was und hält sich kurzweilig zurück oder es ist der Startschuss bzgl. totschweigen/aussitzen gefallen...

  9. #529
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.09.10
    Beiträge
    283

    AW: Universal Classic Monsters: The Essential Collection

    Man darf gespannt sein...

    Ansonsten sollten wir ggf. Amazon kontaktieren und auf die fehlerhafte Disc hinweisen. Wenn die den Verkauf zwecks Prüfung stoppen, könnte da auch Bewegung in die Sache kommen.

  10. #530
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.08.10
    Beiträge
    4.377

    AW: Universal Classic Monsters: The Essential Collection

    Zitat Zitat von Highway61at Beitrag anzeigen
    Da aber die deutschen synchros sehr viel später als die Filme entstanden (Die Mumie sogar 2011) und alle extrem schlecht sind (Dracula lebt neben den fantastischen Kameraeinstellungen hauptsächlich von Lugosis Akzent und Refields Lachen) kann man nicht mal von Nostalgie sprechen zumal die ersten Kinoauswertungen (wie bei vielen anderen Filmen auch) in Deutschland OTFassungen mit Untertitel waren. Früher hat das weniger (eigentlichen gar keinen) Leute gestört. Auf VHS war es auch kein Problem.
    Aber es wird heutzutage auch weniger gelesen!
    Stimmt ja nicht, dass die Synchros generell immer viel später entstehen. Das übrige bleibt eine Frage des Geschmacks. Ich finde den Dracula mit Lugosi grausig-das ist für mich persönlich die schlechteste Verfilmung des Stoffes (und das sagt ein Draculafilm, der fast alle Verfilmungen des Stoffes gesehen hat. Wie wenig Lugosi einzigartig ist oder was taugt zeigt doch die spanische Version von Dracula, die gemein hin als bessere Version gilt).
    Da ist mir egal ob der Kommunist und Drogensüchtige Lugosi nun seinen Originalakzent hat oder nicht.
    Ich könnte die Dutzende Filme nennen, wo die deutsche Synchro meilenweit dem O-Ton überlegen ist; aber das ist halt eine unterschiedliche Philosophie. Der eine will alles Original und dem anderen ist nun mal seine Muttersprache lieber. In den 20ern wurden deutsche Filme mit englischen Texttafeln versehen, heute ist es umgekehrt und englische Filme werden deutsch nachvertont. Dass die Amis nun ein kleines Monopol auf große Filmproduktionen haben ist für mich kein Grund jetzt nur noch alles auf englisch zu schauen.
    Gerade Deutsche, Ungarn und teilweise die Franzosen haben eine lange Synchrogeschichte und haben in diesem Bereich eine Qualität erreicht die ihresgleichen sucht. Ich finde es schade, wie gerade in den Filmforen immer dagegen polemisiert wird. Diejenigen die das tun sollten sich klar werden, dass sie selbst zu einer verschwindend kleinen Minderheit gehören.

    Schaust du auch chinesische Filme oder welche aus Absurdistan im O-Ton?
    Ich hab selbst etliche japanische OMU Filme hier, ich käme aber trotzdem nicht auf die Idee mir nun alles OMU anzuschauen. Ich will meine Filme doch allgemeinhin (möglichst angenehm) sehen und nicht ablesen. Und was das Englische betrifft bei dem ja immer wieder alles mündet(denn die meisten ziehen ihr OMU Gehabe ja nur dafür durch) muss ich sagen, dass es aus meiner Sicht extrem wenige Darsteller gibt für den sich der Mehraufwand O-Ton lohnt. Die Auswahl wirklich guter Charakterdarsteller und Stimmvirtuosen ist selbst in den USA äußert beschränkt.
    Und bei A Filmen aus Hollywood ist es meistens so, dass der Inhalt eh auf einen Bierdeckel passt; Angst dass inhaltlich viel verloren geht muss man kaum haben. B-Filme(die ich sehr gerne schaue) profitieren meist sogar auf Grund ihrer günstigen Machart von einer teuren Synchro. Die deutschen Profis, die oft Theatererfahrung haben können da ganz anderes vollbringen als mancher Laiendarsteller, der sich mühsam was zurecht nuschelt.
    Aber jedem das Seine.

  11. #531
    Vote for the Wurst!
    Registriert seit
    13.06.05
    Beiträge
    7.310

    AW: Universal Classic Monsters: The Essential Collection

    Zitat Zitat von Count Grishnackh Beitrag anzeigen
    (und das sagt ein Draculafilm, der ...
    Bist du denn ein guter Draculafilm?

    Da ist mir egal ob der Kommunist und Drogensüchtige Lugosi (...)


    So ein böser Mensch!



    Tschuldigung, konnte grad nicht anders...

  12. #532
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.12.07
    Beiträge
    226

    AW: Universal Classic Monsters: The Essential Collection

    Zitat Zitat von Count Grishnackh Beitrag anzeigen
    Schaust du auch chinesische Filme oder welche aus Absurdistan im O-Ton?
    Ich hab selbst etliche japanische OMU Filme hier, ich käme aber trotzdem nicht auf die Idee mir nun alles OMU anzuschauen. Ich will meine Filme doch allgemeinhin (möglichst angenehm) sehen und nicht ablesen. Und was das Englische betrifft bei dem ja immer wieder alles mündet(denn die meisten ziehen ihr OMU Gehabe ja nur dafür durch) muss ich sagen, dass es aus meiner Sicht extrem wenige Darsteller gibt für den sich der Mehraufwand O-Ton lohnt.)
    Habe hundere asitaische Filme nur mit O-Ton geschaut. Vor allem bei Japanern ist das unumgänglich. Hatte nie das Gefühl von ablesen oder unangenehm. Originalmit UT ist viel mehr in vielen Ländern (Z.B.: schweden, Slowenien) völlig normal und beschränkt oder behindert eigentlich niemanden.
    Übrigens O-Ton lohnt sich immer!
    Wer lieber Synchro schaut ok. Aber besser kan diese nie sein, weil es nicht die Originalstimme ist! Ich höre auch englischsprachige Musik nicht als deutsche Coverversion.

  13. #533
    steve
    Gast

    AW: Universal Classic Monsters: The Essential Collection

    Ich glaube wir können diese nie endende Diskussion O-Ton vs. Synchro wirklich hier beenden, ist auch völlig am Thema vorbei. Bei diesen BDs ist nun mal die Synchro drauf und dann sollte sie auch fehlerfrei sein und nicht nur die Qualität einer Behelfstonspur haben.

  14. #534
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.01.02
    Beiträge
    421

    AW: Universal Classic Monsters: The Essential Collection

    Zitat Zitat von steve Beitrag anzeigen
    Ich glaube wir können diese nie endende Diskussion O-Ton vs. Synchro wirklich hier beenden, ist auch völlig am Thema vorbei. Bei diesen BDs ist nun mal die Synchro drauf und dann sollte sie auch fehlerfrei sein und nicht nur die Qualität einer Behelfstonspur haben.
    Richtig!

    Gruß
    Naboo Pilot 111

  15. #535
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.02.02
    Beiträge
    322

    AW: Universal Classic Monsters: The Essential Collection

    Zitat Zitat von cbrjogi Beitrag anzeigen
    Man darf gespannt sein...

    Ansonsten sollten wir ggf. Amazon kontaktieren und auf die fehlerhafte Disc hinweisen. Wenn die den Verkauf zwecks Prüfung stoppen, könnte da auch Bewegung in die Sache kommen.

    Es kommt eine neue Collection:

    http://www.amazon.de/gp/product/B00B...a26911c286846b

    Ob FRANKENSTEIN nun in Ordnung ist???

  16. #536
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.09.10
    Beiträge
    283

    AW: Universal Classic Monsters: The Essential Collection

    Yepp, habe ich auch gerade bei Amazon entdeckt. Ich vermute fast, dass die Collection bis auf die Verpackung identisch sein wird, was natürlich sehr dreist wäre! Denn hätte man Frankenstein überarbeitet, könnte man den bisherigen Käufern auch kurzerhand eine Austauschdisc offerieren. Da man sich aber nach wie vor in Schweigen hüllt (auch ich habe bislang keine Rückmeldung auf meine erneute Nachfrage erhalten), wird man wohl weiterhin die fehlerhafte Fassung unter die Leute bringen. :-(
    Geändert von cbrjogi (17.02.13 um 19:12:15 Uhr)

  17. #537
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.08.10
    Beiträge
    4.377

    AW: Universal Classic Monsters: The Essential Collection

    Zitat Zitat von Highway61at Beitrag anzeigen
    Habe hundere asitaische Filme nur mit O-Ton geschaut. Vor allem bei Japanern ist das unumgänglich. Hatte nie das Gefühl von ablesen oder unangenehm. Originalmit UT ist viel mehr in vielen Ländern (Z.B.: schweden, Slowenien) völlig normal und beschränkt oder behindert eigentlich niemanden.
    Übrigens O-Ton lohnt sich immer!
    Wer lieber Synchro schaut ok. Aber besser kan diese nie sein, weil es nicht die Originalstimme ist! Ich höre auch englischsprachige Musik nicht als deutsche Coverversion.
    Habe auch viele japanische Filme in der Sammlung und schaue diese auch OmU wenn es keine Synchro gibt.
    Genau so wie ich z.B. auch englischsprachige Filme im O-Ton schaue für die es keine Synchro gibt.
    Trotzdem ziehe ich dt. Synchros vor. Und ich finde nicht, dass man zwei völlig unterschiedliche Kunstformen wie Musik und Film vergleichen kann. Bei der Musik kommt es ja sehr auf die Stimmen (sofern es eh nicht nur instrumental ist-Noten sind eine internationale "Sprache" aller Musiker) an, beim Film von je her mehr auf die Handlung (vgl. Stummfilme).

    Zitat Zitat von kippe Beitrag anzeigen
    Bist du denn ein guter Draculafilm?


    [Kommunist]


    So ein böser Mensch!
    Ja mei, ein Flüchtigkeitsfehler beim Tippen.
    Dass sich am politischen Extremismus oft nur gestört wird wenn er von rechts kommt und nicht am linken scheint symptomatisch für etliche Zeitgenossen zu sein. Aber der Unterschied zwischen Gulag und KZ oder Gestapo und Stasi ist auch wirklich immens. Und Stalin und Mao waren natürlich echte Menschenfreunde...(160 Millionen Tote sprechen eine klare Sprache)
    Der Kommunismus ist eine Ideologie mit allen negativen Aspekten die damit verbunden sind! Und selbst die Umsetzung von Marx Ideen (falls du dich von Stalin und Mao distanzierst) bedeutet letztendlich Bürgerkrieg oder meinst du die Reichen geben den Arbeitern freiwillig ihre Produktionsstätten und ihr Geld? Außerdem hat man ja an der DDR und Dutzenden anderen Staaten gesehen wie gut der Kommunismus funktioniert oder besser eben nicht funktioniert.

    Ich bleibe bei meinem Statement zu Lugosi: als Schauspieler höchst wechselhaft in der Qualität und recht unwillig sich zu verbessern (auch Karloff kritisierte an ihm, dass er obwohl ewig in US wohnhaft die englische Sprache niemals 100% beherrscht hat und immer mit sehr starkem Akzent sprach, was ihm später auch bei den Rollenangeboten mit zum Verhängnis wurde, genau wie seine vermutliche Gesinnung) und menschlich eher fragwürdig.

    Zitat Zitat von chiefbrody Beitrag anzeigen
    Es kommt eine neue Collection:

    http://www.amazon.de/gp/product/B00B...a26911c286846b

    Ob FRANKENSTEIN nun in Ordnung ist???
    Sieht für mich aus wie eine Amarayversion des bisherigen. Ohne es zu wissen tippe ich aber darauf, dass das 1:1 die bisherigen Disks werden. Universal spart lediglich Digi, Booklet und Postkarten ein.
    Evtl ein Alarmsignal sich das Digi noch schnell zu sichern-auf so eine lieblose Amarayversion ohne die schönen Gimmicks habe ich freilich noch weniger Lust als auf die bisherige Auflage mit ihren mittleren Mängeln.

  18. #538
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: Universal Classic Monsters: The Essential Collection

    Da von der Lim.nur noch 74 Stck verfügbar sind bei Amazon,gehe ich zu 99,9% von einer abgespeckten Zweitauflage in Amaray Ausführung aus.

    Count Grishnackh war noch etwas schneller.

  19. #539
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.06.03
    Ort
    Schaffhausen, Schweiz
    Beiträge
    206

    AW: Universal Classic Monsters: The Essential Collection

    Zitat Zitat von Count Grishnackh Beitrag anzeigen
    Dass sich am politischen Extremismus oft nur gestört wird wenn er von rechts kommt und nicht am linken scheint symptomatisch für etliche Zeitgenossen zu sein. Aber der Unterschied zwischen Gulag und KZ oder Gestapo und Stasi ist auch wirklich immens. Und Stalin und Mao waren natürlich echte Menschenfreunde...(160 Millionen Tote sprechen eine klare Sprache)
    Der Kommunismus ist eine Ideologie mit allen negativen Aspekten die damit verbunden sind! Und selbst die Umsetzung von Marx Ideen (falls du dich von Stalin und Mao distanzierst) bedeutet letztendlich Bürgerkrieg oder meinst du die Reichen geben den Arbeitern freiwillig ihre Produktionsstätten und ihr Geld? Außerdem hat man ja an der DDR und Dutzenden anderen Staaten gesehen wie gut der Kommunismus funktioniert oder besser eben nicht funktioniert.
    Count, ist es wirklich angebracht Deine politische Meinung hier breitzutreten - grade in Anbetracht dessen, dass Du Dir als Nick den "Künstlernamen" eines Mörders und bekennenden Rechtsextremisten gibst? Soll jetzt keine Diskussion draus werden, aber ein wenig Fingerspitzengefühl wäre meiner Meinung nach angebracht.

  20. #540
    Vote for the Wurst!
    Registriert seit
    13.06.05
    Beiträge
    7.310

    AW: Universal Classic Monsters: The Essential Collection

    ... zumal mein Kommentar rein scherzhaft gemeint war.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •