Cinefacts

Seite 29 von 59 ErsteErste ... 1925262728293031323339 ... LetzteLetzte
Ergebnis 561 bis 580 von 1172
  1. #561
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.08.10
    Beiträge
    4.377

    AW: Universal Classic Monsters: The Essential Collection

    Die alte "wir sind nicht zuständig" Ausrede...

    Ich hab jetzt trotzdem mal gekauft-den besten Zeitpunkt habe ich eh schon lange verpasst, aber ich hatte eigentlich auch noch auf einen Austausch gehofft. Nur weil der jetzt nicht kommt, will ich aber nicht auf die anderen Filme und die Ausstattung der Erstauflage verzichten.

    Schade, aber Universal verteidigen ihren Ruf als oberstes Schundlabel der Majors eisern.
    Geändert von Count Grishnackh (24.04.13 um 18:53:49 Uhr)

  2. #562
    ethan.edwards
    Gast

    Böse AW: Universal Classic Monsters: The Essential Collection

    Ich gebe es auf.
    Es werden keine neuen BR von Univxxxx kommen.
    Ich werde meine DVD behalten
    die Blu-Rays kann sich Universal in die XYZ schieben.
    Geändert von ethan.edwards (24.04.13 um 18:54:35 Uhr)

  3. #563
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    AW: Universal Classic Monsters: The Essential Collection

    Zitat Zitat von Count Grishnackh Beitrag anzeigen
    Die alte "wir sind nicht zuständig" Ausrede... (...)
    Ich kann den Unmut nur zu gut verstehen. Dennoch: Eine "Ausrede" ist dieses Statement von Universal DEUTSCHLAND nicht. Wie bei vielen anderen Studios liegt die Verantwortung und Handhabung zentral - in den USA. Selbst wenn sie (Univ D) es wollten, sie DÜRFEN nicht (schon gar nicht ohne okay aus den USA) - aber selbst die technischen Arbeiten werden inzwischen fast ausschließlich in den USA gemacht.

  4. #564
    they made me do it
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Nuremberg, Germany
    Alter
    35
    Beiträge
    10.687

    AW: Universal Classic Monsters: The Essential Collection

    Das ist schon klar, ich denke das bezweifelt auch keiner. Was die Leute eher stört ist das Universal Deutschland da nicht selber mehr hinterher ist und nur auf die USA verweist. Die Box ist ein halbes Jahr auf dem Markt, solange kann es ja wohl nicht dauern, einen - recht offensichtliches - Problem zu zu prüfen.

    Normalerweise wird - wenn es eine Korrektur gibt - das in den ersten 2-3 Monaten nach VÖ geregelt... oder halt dann gar nicht. Dass in diesem Fall wirklich noch noch was zu erwarten ist, wird ja eher unwahrscheinlich sein, gibt ja sogar schon die Standard-Auflage im Laden.

  5. #565
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    AW: Universal Classic Monsters: The Essential Collection

    Zitat Zitat von Scooby Beitrag anzeigen
    Das ist schon klar, ich denke das bezweifelt auch keiner. Was die Leute eher stört ist das Universal Deutschland da nicht selber mehr hinterher ist und nur auf die USA verweist. Die Box ist ein halbes Jahr auf dem Markt, solange kann es ja wohl nicht dauern, einen - recht offensichtliches - Problem zu zu prüfen.

    Normalerweise wird - wenn es eine Korrektur gibt - das in den ersten 2-3 Monaten nach VÖ geregelt... oder halt dann gar nicht. Dass in diesem Fall wirklich noch noch was zu erwarten ist, wird ja eher unwahrscheinlich sein, gibt ja sogar schon die Standard-Auflage im Laden.
    Ich glaube, Du hast es nicht ganz verstanden: Ich bin sicher, dass Universal D es immer wieder probiert, eine Antwort und eine Korrektur in Bewegung zu bekommen. Aber dazu gehören BEIDE Seiten. Und die Entscheidung liegt nicht bei D, sondern in den USA, deren Uhren und Prioritäten sich um ganz andere Sachen drehen dürften. Der Job ist auch bei Univ in D mit Sicherheit nicht einfacher geworden. Dies muss man wissen, und auch verstehen - und damit umgehen können.

  6. #566
    they made me do it
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Nuremberg, Germany
    Alter
    35
    Beiträge
    10.687

    AW: Universal Classic Monsters: The Essential Collection

    Aber wie du schon sagst, die Entscheidung liegt eigentlich bei allen Major Labels in den USA und hier fallen solche Entscheidungen zu Tonfehlern - die ja in den letzten Jahren schon einige Umtauschaktionen bewirkt haben - halt nicht erst nach 6 Monaten... der Frust richtet sich ja nicht gegen die die deutsche Niederlassung, sondern gegen die Verantwortlichen in den USA, die das Problem korrigieren können und sollten. Und je länger die der VÖ Termin her ist desto weniger interessant wird eine teure Umtauschaktion für die US-Mutter sein.

    Mich wundert es überhaupt, dass Universal D da überhaupt noch Statements abgibt. In früheren Anfragen wurden solche Themen einfach "totgeschwiegen", von daher sehe ich hier sogar einen Fortschritt was die deutschen Vertreter angeht.
    Geändert von Scooby (24.04.13 um 19:54:23 Uhr)

  7. #567
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.01.02
    Beiträge
    248

    AW: Universal Classic Monsters: The Essential Collection

    Ob Universal auch die Fortsetzungen auf BD veröffentlicht?

  8. #568
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.08.10
    Beiträge
    4.377

    AW: Universal Classic Monsters: The Essential Collection

    Zitat Zitat von Ace1970 Beitrag anzeigen
    Ob Universal auch die Fortsetzungen auf BD veröffentlicht?
    Darüber wurde am Anfang des Threads schon diskutiert-lies mal die ersten Seiten.

    Ich denke nein- und halte es auch nicht für nötig-in der alten DVD Collection hat die Qualität gestimmt. Und für manche Teile hält Universal in Dt gar nicht die Rechte, z.B. die beiden Creature Teile sind bei Koch.
    Mal abgesehen davon, dass einige der Sequels nicht wirklich monumental sind, würde man vermutlich auch eh nur ein leicht besseres Bild gegen schlechteren Ton eintauschen.

    Das Einzige was in Deutschland komplett fehlt sind (deutsche) Ausgaben der übrigen Mumienteile-da gibt es gar nichts! Aber auf Blu Ray werden die wohl auch nicht kommen.

  9. #569
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.01.02
    Ort
    bei Karlsruhe
    Alter
    52
    Beiträge
    319

    AW: Universal Classic Monsters: The Essential Collection

    Zitat Zitat von Torsten Kaiser TLE Beitrag anzeigen
    Ich kann den Unmut nur zu gut verstehen. Dennoch: Eine "Ausrede" ist dieses Statement von Universal DEUTSCHLAND nicht. Wie bei vielen anderen Studios liegt die Verantwortung und Handhabung zentral - in den USA. Selbst wenn sie (Univ D) es wollten, sie DÜRFEN nicht (schon gar nicht ohne okay aus den USA) - aber selbst die technischen Arbeiten werden inzwischen fast ausschließlich in den USA gemacht.

    Nicht böse sein, ich sehe das schon als eine Ausrede an ...

    im November bekommt man so eine Antwort ... USA ist zuständig ...
    im Januar/Februar ... und nun Ende April wieder ...

    nach über 4 Monaten müsste auch ein nicht deutschsprechender Mitarbeiter
    allein vom hören her den Unterschied zwischen Tonspur auf DVD und Tonspur auf BR
    "erkannt" haben und daraus ableiten können "Hallo, da ist wohl doch was nicht in Ordnung, wir müssen was tun...."

    mehr fällt mir dazu nicht ein ...

    mein Chef würde mich dem Arbeitsmarkt zuführen, wenn ich Kundschaft monatelang warten lassen würde bzw. denen schreiben/sagen würde ich sei nicht zuständig, selbst wenn ich wirklich nicht selbst mit der Sache zu tun hätte ...

    aber je grösser die Firma, umso mehr kann man sich wohl auf vorhandenen oder nicht vorhandenen "Lorbeeren" ausruhen und alles aussitzen ...

  10. #570
    some kind of stranger
    Registriert seit
    31.01.02
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.995

    AW: Universal Classic Monsters: The Essential Collection

    Zitat Zitat von Count Grishnackh Beitrag anzeigen
    Und für manche Teile hält Universal in Dt gar nicht die Rechte, z.B. die beiden Creature Teile sind bei Koch.
    Natürlich gehören die Rechte Universal. Koch hat die Filme für eine DVD-VÖ von Universal unterlizenziet. Das muss aber nicht bedeuten, das sie damit auch automtisch die Rechte für eine BD-VÖ haben. Das war schon in diversen anderen Fällen herauszulesen, dass solche Rechte getrennt sind bzw. sein können.

    Aber ob Universal D überhaupt ein Interesse an einer HD-VÖ dieser Filme hat, wo sie schon in besseren Zeiten kein Interesse an einer eigenen DVD-VÖ hatten steht auf einem anderen Blatt.

  11. #571
    Dances with Wolves
    Registriert seit
    05.08.01
    Ort
    Mein Heimkino!
    Alter
    53
    Beiträge
    4.032

    AW: Universal Classic Monsters: The Essential Collection

    Zitat Zitat von Kalender Beitrag anzeigen
    Nicht böse sein, ich sehe das schon als eine Ausrede an ...

    im November bekommt man so eine Antwort ... USA ist zuständig ...
    im Januar/Februar ... und nun Ende April wieder ...

    nach über 4 Monaten müsste auch ein nicht deutschsprechender Mitarbeiter
    allein vom hören her den Unterschied zwischen Tonspur auf DVD und Tonspur auf BR
    "erkannt" haben und daraus ableiten können "Hallo, da ist wohl doch was nicht in Ordnung, wir müssen was tun...."

    mehr fällt mir dazu nicht ein ...

    mein Chef würde mich dem Arbeitsmarkt zuführen, wenn ich Kundschaft monatelang warten lassen würde bzw. denen schreiben/sagen würde ich sei nicht zuständig, selbst wenn ich wirklich nicht selbst mit der Sache zu tun hätte ...

    aber je grösser die Firma, umso mehr kann man sich wohl auf vorhandenen oder nicht vorhandenen "Lorbeeren" ausruhen und alles aussitzen ...
    Nun ja, ich denke Torsten hat schon insofern recht als dass Universal-USA die Sache jetzt nicht unbedingt als Chefsache ansieht, da es sich ja um einen Back-Programm-Titel handelt bzw. um deren relativ überschaubaren Konsumentenkreis (nämlich uns ). Harren wir also der Dinge, die da vielleicht noch kommen mögen, viel mehr können wir eh nicht machen... Ich werde auf jedenfall meine Amazon-Rechnung gut verwahren!

  12. #572
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: Universal Classic Monsters: The Essential Collection

    Alles schön und gut, aber auch andere Majors packen so eine Umtauschaktion wesentlich schneller und besser an:
    Warner HdR Ton - zack Umtausch.
    Ebenfalls Warner mit Blade Runner- zack Umtausch.

    Wie es sich bei den anderen Majors verhält (Fox, Sony, etc. kann ich nicht sagen, da ich da noch keine Bedarf hatte - wobei Sony viele BDs hat, wo einfach Wörter oder Silben fehlen und sich nichts tut, siehe Taxi Driver, Stand by me, Life of Brian).
    Aber auch Warner, die ich nicht in Schutz nehmen will, habe diverse Böcke geschossen.

    Aber wie schon erwähnt, als Kunde komme ich mir ziemlich verarscht vor. Auf der anderen Seite ist Universal ein riesen Laden und je größer, desto langsamer die Mühlen und Entscheidungen... Das kenne ich selber von meinem Job.

  13. #573
    King of Komedy
    Registriert seit
    16.04.09
    Ort
    NRW, Düsseldorf
    Alter
    56
    Beiträge
    1.039

    AW: Universal Classic Monsters: The Essential Collection

    Das sind halt Folgen der Globalisierung. Geiz ist geil, also muß das Produkt billig sein, also wird es so günstig wie möglich gefertigt. Und wenn sich da dann ein Fehler einschleicht, ist das eben Pech.

    Was schätzt ihr, wie viele Kunden in Deutschland unzufrieden mit der Disc sind? Bestenfalls 200. Und was schätzt ihr, was es kosten würde, auch nur die eine Scheibe neu zu fertigen? $ 20.000 incl. Filtern? Da könnt ihr euch doch eure Antwort selbst geben.

  14. #574
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: Universal Classic Monsters: The Essential Collection

    PETITION!!!

  15. #575
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.09.10
    Beiträge
    283

    AW: Universal Classic Monsters: The Essential Collection

    Zitat Zitat von Tyler Durden Beitrag anzeigen
    Alles schön und gut, aber auch andere Majors packen so eine Umtauschaktion wesentlich schneller und besser an:
    Warner HdR Ton - zack Umtausch.
    Ebenfalls Warner mit Blade Runner- zack Umtausch...
    Wobei die von dir genannten Blockbuster einen anderen Markt- und Stellenwert haben als Frankenstein. Insbesondere bei HdR dürfte aufgrund der immens hohen Verkaufzahlen und anschließenden Beschwerden der Druck auf Warner erheblich höher gewesen sein als bei Universal, wo bezüglich Frankenstein im Vergleich nur ein "paar" Leutchen maulen. Warner hatte damals gar keine andere Wahl. Man denke an die Massen an schlechten Bewertungen alleine bei Amazon. Die Monsters-Collection hat aktuell gerade mal 19 Rezensionen, wovon nur ganz wenige auf die Problematik mit dem verpfuschten Ton eingehen. Die Neuauflage wurde noch gar nicht bewertet.

  16. #576
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: Universal Classic Monsters: The Essential Collection

    Klar ist HdR eine ganz andere Baustelle... Und Warner hat ja selber diverse Leichen im Keller (Sucker Punch, etc.)

    Finde es trotzdem schade, wenn man den historischen und "filmischen" Wert von Frankenstein betrachtet (für mich auch der Film aus der Monsterbox).

  17. #577
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.09.10
    Beiträge
    283

    AW: Universal Classic Monsters: The Essential Collection

    Tyler, da stimme ich dir zu!

    Ich habe zwischenzeitlich daran gedacht, ob es evtl. sogar effektiver wäre, eine Beschwerde direkt an Universal USA zu schicken. Nur sind meine Englischkenntnisse mittlerweile so dermaßen eingerostet dass es immens viel Zeit kosten würde, eine konstruktive E-Mail an Universal zu verfassen :-(

  18. #578
    King of Komedy
    Registriert seit
    16.04.09
    Ort
    NRW, Düsseldorf
    Alter
    56
    Beiträge
    1.039

    AW: Universal Classic Monsters: The Essential Collection

    >>>eine Beschwerde direkt an Universal USA zu schicken

    Einfach mal anrufen und direkt mit Carl Laemmle verbinden lassen. Der spricht auch deutsch.

  19. #579
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.08.10
    Beiträge
    4.377

    AW: Universal Classic Monsters: The Essential Collection

    Zitat Zitat von Vision-Thing Beitrag anzeigen
    Natürlich gehören die Rechte Universal. Koch hat die Filme für eine DVD-VÖ von Universal unterlizenziet.
    Meinte ich doch.^^ Die Unterlizenz (zumindest für die DVDs) zu den zwei genannten dürfte noch bei Koch liegen-evtl. auch die Blu Ray Rechte.
    Beim Rest hast du auch Recht. Ich glaube wie gesagt auch nicht an eine Veröffentlichung; brauch diese auch nicht. Ich fühl mich mit der DVD Box bei den Sequels gut versorgt.

  20. #580
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.10.04
    Ort
    Mainz
    Alter
    37
    Beiträge
    1.444

    AW: Universal Classic Monsters: The Essential Collection

    Wenn Universal wenigstens so ehrlich wäre, einmal Tacheles zu reden und deutlich zu formulieren, dass es keinen Umtausch geben wird. Statt dessen scheut man eine unpopuläre Antwort und hofft, dass der Kunde endlich aufgibt. Das erinnert schon fast an das berühmte Interview mit Herrn Dobrindt: http://de.screen.yahoo.com/ehrliche-...080000953.html
    Zumindest mir kann es eigentlich egal sein. Mich interessiert vor allem die Originaltonspur und diese ist (wie hier bereits besprochen wurde) ebenfalls von Auflage zu Auflage stärker gefiltert worden. Daran wird Universal erst recht nichts mehr ändern. Vielleicht besorge ich mir mal die alte Laserdisc - soweit sind wir schon!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •