Cinefacts

Seite 30 von 59 ErsteErste ... 2026272829303132333440 ... LetzteLetzte
Ergebnis 581 bis 600 von 1172
  1. #581
    some kind of stranger
    Registriert seit
    31.01.02
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.995

    AW: Universal Classic Monsters: The Essential Collection

    Zitat Zitat von Count Grishnackh Beitrag anzeigen
    brauch diese auch nicht. Ich fühl mich mit der DVD Box bei den Sequels gut versorgt.
    Die beiden Creature-Sequels sind die einzigen aus der Legacy-Box von denen ich sehr gern eine Blu hätte. Nach der sensationell guten BD des Originals, kann ich die Koch-DVDs kaum noch anschauen. v.a. wegen des falschen Bildformats, aber auch bei der Bildquali sind Welten zwischen DVD und Blu.

  2. #582
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: Universal Classic Monsters: The Essential Collection

    Zitat Zitat von cbrjogi Beitrag anzeigen
    Tyler, da stimme ich dir zu!

    Ich habe zwischenzeitlich daran gedacht, ob es evtl. sogar effektiver wäre, eine Beschwerde direkt an Universal USA zu schicken. Nur sind meine Englischkenntnisse mittlerweile so dermaßen eingerostet dass es immens viel Zeit kosten würde, eine konstruktive E-Mail an Universal zu verfassen :-(
    Werde ich mal am Wochenende machen und auch auf die Aussagen der deutschen Niederlassung hinweisen....

  3. #583
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.08.10
    Beiträge
    4.377

    AW: Universal Classic Monsters: The Essential Collection

    Ich möcht nachdem meine Box nun hier ist mal noch was zur Verarbeitung und dem Design sagen:

    Das Design des Digis gefällt mir recht gut; auch die Rückseite des Schubers ist für ein Major Label schön zusammengesetzt.
    Der blaue Balken ist aber unnötig wie ein Kropf. Dafür haben sie wenigstens einen Sticker genommen, der gut und rückstandsfrei abgeht (ist ja nicht bei allen).

    Zur Verarbeitung muss ich sagen, dass ich mirs nicht ganz so labbrig vorgestellt habe. Das Ganze ist ziemlich genau auf dem Niveau des JP Digis nur, dass hier das Digi nochmal schwerer ist und noch Gimmicks mit dabei sind.
    Normal würde ich gegen den Schuber in dieser Dicke nichts sagen (obwohl die dicke der Star Wars oder der US Dirty Harry Box natürlich um einiges besser gewesen wären), aber der hat mit dem Gewicht schon Probleme.
    Evtl. wäre es auch sinnvoll gewesen von Universal nicht ganz so dicke Halterungen zu nehmen, dann hätte man das Digi schmaler machen und Gewicht sparen können.


    Mit Booklet und Postkarten war ich ganz zufrieden. Ist euch eigentlich aufgefallen, dass die Motive der Postkarten ganz leicht ausgefranzt sind an den Rändern? Ob das an der Vorlage oder dem Druck liegt weiß ich nicht.

    Mein neues Digi kam leider schon mit Blessuren an-ich werd daher demnächst reklamieren und hoffen, dass das zweite ganz ohne Makel ankommt. Empfindlich sind die Dinger aber alle mal.
    Ich halte ja von den US Editionen mit der Papphalterung zum reinschieben eigentlich nicht viel, aber ich habe hier konkret den Eindruck, dass die US auf Dauer weniger anfällig ist.

  4. #584
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: Universal Classic Monsters: The Essential Collection

    So, gestern eine mail an den Mutterkonzern in US of A geschickt. Mal sehen was als Antwort kommt....

  5. #585
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.09.10
    Beiträge
    283

    AW: Universal Classic Monsters: The Essential Collection

    Zitat Zitat von Tyler Durden Beitrag anzeigen
    So, gestern eine mail an den Mutterkonzern in US of A geschickt. Mal sehen was als Antwort kommt....
    Da bin ich auch gespannt! Einen Versuch ist es ja wert.

  6. #586
    ---
    Registriert seit
    25.07.08
    Beiträge
    692

    AW: Universal Classic Monsters: The Essential Collection

    Danke für das Schreiben an den Mutterkonzern.

    Die Mails an den deutschen "Verein" waren ja bisher vergeblich...

  7. #587
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.08.10
    Beiträge
    4.377

    AW: Universal Classic Monsters: The Essential Collection

    Ich erhoffe mir da nichts mehr. Finde es zwar gut, dass sich hier weiter bemüht wird, aber ich hab die Hoffnung auf einen Austausch ziemlich aufgegeben. Ist überhaupt fraglich, ob die in US das Problem aus ihrer Sicht nachvollziehen können. Für die ist der gefilterte Ton sicher hochwertiger wie der ungefilterte.

  8. #588
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.09.10
    Beiträge
    283

    AW: Universal Classic Monsters: The Essential Collection

    Zitat Zitat von Count Grishnackh Beitrag anzeigen
    Ist überhaupt fraglich, ob die in US das Problem aus ihrer Sicht nachvollziehen können. Für die ist der gefilterte Ton sicher hochwertiger wie der ungefilterte.
    Nachvollziehen können die das sicherlich. Auch wenn man die Sprache nicht versteht, ist der besch...ene Klang der Tonspur unüberhörbar - man denke an die Szene mit den Studenten am Anfang des Films. Die Geräuschkulisse klingt so fürchterlich, dass man glaubt, man hat Wasser in den Ohren... Ein gelernter Toningenieur sollte beurteilen können, wie ein Tonsignal ordentlich zu klingen hat. Ist schließlich sein Job, für den er (vermutlich) nicht schlecht bezahlt wird.

    Nein, die Frage ist doch vielmehr, ob sie diesen Fauxpas zugeben WOLLEN!

    Daher bin ich auf die Reaktion von Tyler's E-Mail (danke auch von mir dafür!) echt gespannt!
    Geändert von cbrjogi (28.04.13 um 17:31:46 Uhr)

  9. #589
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.08.10
    Beiträge
    4.377

    AW: Universal Classic Monsters: The Essential Collection

    Zitat Zitat von cbrjogi Beitrag anzeigen
    Nachvollziehen können die das sicherlich. Auch wenn man die Sprache nicht versteht, ist der besch...ene Klang der Tonspur unüberhörbar - man denke an die Szene mit den Studenten am Anfang des Films. Die Geräuschkulisse klingt so fürchterlich, dass man glaubt, man hat Wasser in den Ohren... Ein gelernter Toningenieur sollte beurteilen können, wie ein Tonsignal ordentlich zu klingen hat. Ist schließlich sein Job, für den er (vermutlich) nicht schlecht bezahlt wird.

    Nein, die Frage ist doch vielmehr, ob sie diesen Fauxpas zugeben WOLLEN!

    Daher bin ich auf die Reaktion von Tyler's E-Mail (danke auch von mir dafür!) echt gespannt!
    Du scheinst dir da sehr sicher zu sein. Für die ist ein Bild mit DNR ja auch besser wie eins ohne DNR. Erinnere dich mal an den Streit bei American Werwolf.
    Außerdem müssen sie sich ja auch irgendwas bei der Filterung der Tonspur gedacht haben. Die wurde ja erst für die Blu Ray so stark verunstaltet.

  10. #590
    Nackter SWAT-Holzfäller
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    NEU-CAPRICA
    Alter
    51
    Beiträge
    9.342

    AW: Universal Classic Monsters: The Essential Collection

    Zitat Zitat von Tyler Durden Beitrag anzeigen
    So, gestern eine mail an den Mutterkonzern in US of A geschickt. Mal sehen was als Antwort kommt....
    Danke dafür!

  11. #591
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.09.10
    Beiträge
    283

    AW: Universal Classic Monsters: The Essential Collection

    Zitat Zitat von Count Grishnackh Beitrag anzeigen
    Du scheinst dir da sehr sicher zu sein. Für die ist ein Bild mit DNR ja auch besser wie eins ohne DNR. Erinnere dich mal an den Streit bei American Werwolf.
    Außerdem müssen sie sich ja auch irgendwas bei der Filterung der Tonspur gedacht haben. Die wurde ja erst für die Blu Ray so stark verunstaltet.
    Wenn man die besagte Tonspur bewusst so totgefiltert hätte, so wären auch die anderen Sprachversionen sowie die anderen Filme auf diese Art verunstaltet worden. Das ist aber nicht der Fall. Somit gehe ich von einem Versehen aus. Zudem hat man die Neusynchro der Mumie bewusst mit einem Rauschen unterlegt, damit der Ton nicht zu steril wirkt. Das wäre ja somit etwas widersprüchlich.
    Geändert von cbrjogi (29.04.13 um 08:50:50 Uhr)

  12. #592
    Nackter SWAT-Holzfäller
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    NEU-CAPRICA
    Alter
    51
    Beiträge
    9.342

    AW: Universal Classic Monsters: The Essential Collection


  13. #593
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: Universal Classic Monsters: The Essential Collection


  14. #594
    Jomei2810
    Gast

    AW: Universal Classic Monsters: The Essential Collection

    Hi, Nutty...
    Sehr gutes und informatives Review...
    Zu Frankenstein:
    Die Einleitung war/ist auch auf der DVD im englischen Original mit deutschen Untertiteln zu finden...

  15. #595
    Nackter SWAT-Holzfäller
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    NEU-CAPRICA
    Alter
    51
    Beiträge
    9.342

    AW: Universal Classic Monsters: The Essential Collection

    Danke! Und danke für den Tipp. Ich werde es mit Hilfe des Youtube-Textfeatures ändern. Ganz nützlich, weil man meist erst im Schnitt, oder noch später hört, was für einen Unsinn man verzapft hat, obwohl man vorher meinte, es sei okay gewesen.
    Das Review habe ich ja schon im März gemacht, fand es aber doof, es hier zu verlinken. Jetzt habe ich mich halt doch mal dazu entschlossen.

  16. #596
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.08.10
    Beiträge
    4.377

    AW: Universal Classic Monsters: The Essential Collection

    Bei dem Wolfsmensch meintest du glaube ich, dass da was an Szenen dazu kam. Was genau ist denn da mehr wie bei der DVD?
    Oder hab ich da grad was in den falschen Hals bekommen?

    Ansonsten sicher ein informatives Video-zum DNR hätte ich persönlich noch etwas mehr gesagt, z.B. dass die Kornstruktur eben auch der Träger der Details ist. Du sagst danach zwar, dass mit den "Waxgesichtern" und dem "Aquarellhintergrund", aber für den Laien hätte man da evtl. noch etwas mehr an Infos geben können. Aber gut, dass du Tonhöhe und DNR überhaupt angesprochen hast-man kann nicht oft genug darauf verweisen.
    Ob nun wirklich die Mehrzahl oder "fast alle" Blu Ray unter DNR leiden - ich finde so schlimm ist es nun zum Glück nicht. Universal und Paramount sind da sicherlich schwarze Schafe bei der Mehrzahl ihrer Scheiben, Aber bei Warner und Sony, manchmal auch Fox ist es ja nun glücklicherweise eher nicht die Regel.

  17. #597
    Nackter SWAT-Holzfäller
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    NEU-CAPRICA
    Alter
    51
    Beiträge
    9.342

    AW: Universal Classic Monsters: The Essential Collection

    Zitat Zitat von Count Grishnackh Beitrag anzeigen
    Ansonsten sicher ein informatives Video-zum DNR hätte ich persönlich noch etwas mehr gesagt, z.B. dass die Kornstruktur eben auch der Träger der Details ist. Du sagst danach zwar, dass mit den "Waxgesichtern" und dem "Aquarellhintergrund", aber für den Laien hätte man da evtl. noch etwas mehr an Infos geben können. Aber gut, dass du Tonhöhe und DNR überhaupt angesprochen hast-man kann nicht oft genug darauf verweisen.
    Ob nun wirklich die Mehrzahl oder "fast alle" Blu Ray unter DNR leiden - ich finde so schlimm ist es nun zum Glück nicht. Universal und Paramount sind da sicherlich schwarze Schafe bei der Mehrzahl ihrer Scheiben, Aber bei Warner und Sony, manchmal auch Fox ist es ja nun glücklicherweise eher nicht die Regel.
    Da hast du natürlich Recht. Diese Themen wären im Prinzip einen eigenen Film wert. Die Frage ist nur ob ein "Laie" explizit bei Youtube danach sucht. Deshalb hatte ich mich entschlossen, das Thema kurz vor den Filmen abzuhandeln, damit man hinterher in etwa weiß, wovon ich da rede. Ich wollte die Erklärung aber auch so einfach wie möglich gestalten, damit man den Zuschauer, der eigentlich das Review der Filme sehen will, nicht langweilt/überfordert.
    Meine Freunde, die durch die Bank, alle keine Ahnung von diesen Themen haben, waren selbst bei dieser Erklärung schon extrem desorientiert.
    Unterstützend habe ich dann das Bild bei DNR verändert und die Tonhöhe beim Thema "Pal-Speedup" um 4% gepitscht bzw. beim Thema "Unangepasste Tonhöhe" um 4% verlangsamt, damit es visuell/tonal deutlicher wird.
    Vielleicht mache ich aber noch mal einen gesonderten Clip dazu.
    Geändert von Nutty (29.04.13 um 11:37:38 Uhr)

  18. #598
    Tafelblinder Dummlaller
    Registriert seit
    18.11.11
    Beiträge
    631

    AW: Universal Classic Monsters: The Essential Collection

    Im Prinzip gut gemacht, aber...
    Leider hast du ein paar Probleme bezüglich „Der Schrecken vom Amazonas“ nicht erwähnt. Auch beim „Schrecken“ ist die deutsche Tonspur suboptimal bearbeitet worden, wenn auch nicht so dramatisch wie bei Frankenstein und auch wichtig, das 3D Alignment wurde geändert.
    Die Popout Effekte waren nämlich ursprünglich nicht so häufig vorhanden ...es sollte vielmehr ein Tiefeneindruck entstehen, der jetzt natürlich dem Popout gewichen ist. Auch sind die Bilder (für das linke und das rechte Auge) teilweise in der Höhe versetzt, was bei einigen Leuten Kopf- und Augenschmerzen hervorrufen kann ...und es haben sich einige Stellen eingeschlichen, bei denen die Bilder (L und R) vertauscht sind.

  19. #599
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.08.10
    Beiträge
    4.377

    AW: Universal Classic Monsters: The Essential Collection

    Zitat Zitat von Platzhalter II Beitrag anzeigen
    das 3D Alignment wurde geändert.
    Die Popout Effekte waren nämlich ursprünglich nicht so häufig vorhanden ...es sollte vielmehr ein Tiefeneindruck entstehen, der jetzt natürlich dem Popout gewichen ist. Auch sind die Bilder (für das linke und das rechte Auge) teilweise in der Höhe versetzt, was bei einigen Leuten Kopf- und Augenschmerzen hervorrufen kann ...und es haben sich einige Stellen eingeschlichen, bei denen die Bilder (L und R) vertauscht sind.
    Wurde das hier im Thread schon thematisiert? Finde ich auch schade und unnötig. Für mich ist es aber trotzdem eine rießen Freude, dass der überhaupt in 3D veröffentlicht wurde. War immer mein Traum den mal in "richtigem" 3D zu sehen.
    Was besseres wie die jetzige Version wird es wohl leider nicht mehr geben und ich nehme an man wird mit den Fehlern/Problemen die du ansprichst leben müssen.
    Ist die Tiefenwirkung ganz weg und wie wirkt sich das Vertauschen der Bilder aus?
    Ich konnte den Schrecken bisher noch nicht in 3D sehen-wird wohl auch noch etwas dauern.

  20. #600
    Nackter SWAT-Holzfäller
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    NEU-CAPRICA
    Alter
    51
    Beiträge
    9.342

    AW: Universal Classic Monsters: The Essential Collection

    Zitat Zitat von Platzhalter II Beitrag anzeigen
    Im Prinzip gut gemacht, aber...
    Leider hast du ein paar Probleme bezüglich „Der Schrecken vom Amazonas“ nicht erwähnt. Auch beim „Schrecken“ ist die deutsche Tonspur suboptimal bearbeitet worden, wenn auch nicht so dramatisch wie bei Frankenstein und auch wichtig, das 3D Alignment wurde geändert.
    Die Popout Effekte waren nämlich ursprünglich nicht so häufig vorhanden ...es sollte vielmehr ein Tiefeneindruck entstehen, der jetzt natürlich dem Popout gewichen ist. Auch sind die Bilder (für das linke und das rechte Auge) teilweise in der Höhe versetzt, was bei einigen Leuten Kopf- und Augenschmerzen hervorrufen kann ...und es haben sich einige Stellen eingeschlichen, bei denen die Bilder (L und R) vertauscht sind.
    Wie gesagt, kann ich eben nur einen subjektiven Eindruck schildern. Beim Schauen von "Amazonas" ist mir keines der von dir beschriebenen Probleme aufgefallen, bzw. wusste ich die Sache mit den Popout-Effekten und den vertauschten Bildern gar nicht.
    Daher war ich von dem Film in seiner "neuen" Form recht begeistert.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •