Cinefacts

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 24
  1. #1
    Lone Wolf
    Registriert seit
    07.02.05
    Ort
    Wolf Creek
    Beiträge
    6.104

    ANGST (1983 - Gerald Kargl) 04.07.2012

    Ist vor ein paar Tagen in Frankreich erschienen.
    http://www.amazon.fr/gp/product/B007...A1X6FK5RDHNB96

    Der Film ist eher nicht massenkompatibel und als Insidertip für alternative Kameraarbeit zu verstehen. Filmtechnisch gesehen gibt es auf jeden Fall diverse tolle Momente die abseits des Mainstreams inszeniert sind. Der Film ist technisch gesehen für Deutschland 1983 ein Ausnahmephänomen.

    Publisher ist Carlotta Films. Deutsch ist als O-Ton natürlich auch vorhanden. Ob die franz. Subs forced sind, konnte ich noch nicht in Erfahrung bringen. Habe auf jeden Fall mal ein Exemplar bestellt und werde umgehend berichten.

    Extras sind folgende angegeben:

    Prologue (7')
    Gerald Kargl raconte la genèse de Schizophrenia dans un entretien dirigé par le réalisateur Jörg Buttgereit (27')
    Zbigniew Rybczynski évoque son travail avec Gerald Kargl et décrit les différentes inventions visuelles qu'il a expérimentées sur Schizophrenia (29')
    Erwin Leder et le Dr. Harald David (expert en psychiatrie médico-légale) discutent des manifestations de la violence dans la société contemporaine, de son expression dans les arts et en particulier dans Schizophrenia (26')
    "Influences" : témoignage de Gaspar Noé sur Schizophrenia, film matrice de son oeuvre (25')
    Bandes-annonces


    Sehr schönes Komplettpaket und wirklich als Collector's Edition zu verstehen.

    Geändert von J.J._McQuade (09.07.12 um 16:36:54 Uhr)

  2. #2
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    Simulacron-1
    Alter
    41
    Beiträge
    18.679

    AW: ANGST (1983 - Gerald Kargl) 04.07.2012

    Oh, den hatte ich mir mal blind zugelegt, war dann aber doch ziemlich entäuscht.
    Lag aber eher an der Geschichte, bzw. wie "dämlich" sich der Psychopath verhält. Dafür gab es einige Szenen, die wirklich an die Nieren gehen...
    Vielleicht muß ich den nochmal sichten.

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.05.07
    Beiträge
    4.537

    AW: ANGST (1983 - Gerald Kargl) 04.07.2012

    Zuerst wäre auch interessant zu erfahren ob es sich um die nachbearbeitete Fassung oder um das Original von ´83 handelt.

  4. #4
    Lone Wolf
    Registriert seit
    07.02.05
    Ort
    Wolf Creek
    Beiträge
    6.104

    AW: ANGST (1983 - Gerald Kargl) 04.07.2012

    Ich gehe von der nachbearbeiteten Fassung aus. Die BD läuft angeblich 79 Minuten. Die dt. DVD läuft 75:41 Minuten, bei 23,976fps sollten es dann aufgerundet also 79 Minuten sein. Die ursprüngliche Fassung sollte lt. SB mindestens 7 Min. länger sein. Ich persönlich finde die kürzere Fassung gerade wegen des Anfangs stimmiger...
    Geändert von J.J._McQuade (09.07.12 um 19:16:47 Uhr)

  5. #5
    Lone Wolf
    Registriert seit
    07.02.05
    Ort
    Wolf Creek
    Beiträge
    6.104

    AW: ANGST (1983 - Gerald Kargl) 04.07.2012

    Die Laufzeiten lassen alles zu...

    blu-ray.com gibt 75 Min. an
    http://www.blu-ray.com/movies/Schizo...2335/#Overview
    amazon.fr sagt 79 Min.
    http://www.amazon.fr/Schizophrenia-B...A1X6FK5RDHNB96
    cede.de gibt gar 83 Min. an
    http://www.cede.de/de/hd-dvd/frames/...?aobj=10289449
    Bei der DVD allerdings nur 76 Min.
    http://www.cede.de/de/film-dvd/frame...?aobj=10289447

    Man darf gespannt sein... Daumen drücken für die kurze Fassung! Dadurch das Kargl ja anscheinend auch in den Release involviert war, stehen die Chancen für die kurze Fassung imo ganz gut.

    Für alle Unwissenden mal der Schnittbericht, damit man nachvollziehen kann, warum die kürzere Fassung zu bevorzugen ist. http://www.schnittberichte.com/schni...ht.php?ID=2847


  6. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.08.09
    Beiträge
    129

    AW: ANGST (1983 - Gerald Kargl) 04.07.2012

    Zitat Zitat von J.J._McQuade Beitrag anzeigen
    Habe auf jeden Fall mal ein Exemplar bestellt und werde umgehend berichten.
    Ich freu mich drauf, großartiger Streifen!

  7. #7
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    31.07.01
    Beiträge
    99

    AW: ANGST (1983 - Gerald Kargl) 04.07.2012

    Der Film läuft auf Scheibe 79 Minuten, der Prolog ist separat vorhanden und wird optional dem Film vorangestgellt. Ich möchte nicht genauer auf den Schnittbericht eingehen, weil ich den Film noch nie gesehen habe, aber der getrennte Prolog und die blaue "ANGST" Titelkarte sprechen wohl für die Urfassung.

    EDIT: fast vergessen: Die UT sind ausblendbar, zumindest per Subtitle-Taste.

  8. #8
    Lone Wolf
    Registriert seit
    07.02.05
    Ort
    Wolf Creek
    Beiträge
    6.104

    AW: ANGST (1983 - Gerald Kargl) 04.07.2012

    Hast du die Disc bereits?

    Ein optionaler Vorspann wäre ja die optimale Lösung. Hauptsache man kann auch den Film ohne den Prolog vollwertig schauen!?

  9. #9
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    Simulacron-1
    Alter
    41
    Beiträge
    18.679

    AW: ANGST (1983 - Gerald Kargl) 04.07.2012

    Ich hoffe mal, das Carlotta Films das Bild nicht unnötig gefiltert hat (wie bei Fassbinders "Welt am Draht")...

  10. #10
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    31.07.01
    Beiträge
    99

    AW: ANGST (1983 - Gerald Kargl) 04.07.2012

    Ich hab' die Disc hier liegen JJ, die Angaben sind direkt von BD Player an Forum. Du kannst den Film ganz ohne Vorspann sehen, der Stream ist separat. Kommt einfach 'ne Abfrage wenn du im Menü "Film" anwählst: mit/ohne Prolog. Mit Prolog erfolgt sogar einer kurze Erklärung seiner Entstehung auf einer Texttafel, ohne Prolog nur der Hinweis auf die Supervision Kargl's bei der Abnahme des Transfers.

  11. #11
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.08.09
    Beiträge
    129

    AW: ANGST (1983 - Gerald Kargl) 04.07.2012

    Wären Screenshots möglich?

  12. #12
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.08.04
    Beiträge
    1.200

    AW: ANGST (1983 - Gerald Kargl) 04.07.2012

    Zitat Zitat von Liersi Beitrag anzeigen
    Ich hab' die Disc hier liegen JJ, die Angaben sind direkt von BD Player an Forum. Du kannst den Film ganz ohne Vorspann sehen, der Stream ist separat. Kommt einfach 'ne Abfrage wenn du im Menü "Film" anwählst: mit/ohne Prolog. Mit Prolog erfolgt sogar einer kurze Erklärung seiner Entstehung auf einer Texttafel, ohne Prolog nur der Hinweis auf die Supervision Kargl's bei der Abnahme des Transfers.
    Wenn Kargl die Hände im Spiel hatte, kann man davon ausgehen, dass er sich wieder in Selbstzensur geübt und abgedunkelt hat. Ist dem so? Wenn ja, wäre das Release für mich gestorben.

  13. #13
    Lone Wolf
    Registriert seit
    07.02.05
    Ort
    Wolf Creek
    Beiträge
    6.104

    AW: ANGST (1983 - Gerald Kargl) 04.07.2012

    Klingt alles gut. Jetzt freu ich mich umso mehr auf die Disc!

    @Liersi: Kannst Du Aussagen bzgl. Grain bzw. DNR treffen?

  14. #14
    Lone Wolf
    Registriert seit
    07.02.05
    Ort
    Wolf Creek
    Beiträge
    6.104

    AW: ANGST (1983 - Gerald Kargl) 04.07.2012

    Disc ist angekommen. Sehr schöne Edition...

    Edler Pappschuber, tolles bzw. stimmiges Menüdesign.

    Extras
    7 Minuten Prolog auf Deutsch einzeln auswählbar,
    liegt in HD vor mit hoher Bitrate und guter Qualität, Untertitel nicht forced
    Interview Jörg Buttgereit / Gerald Kargl auf Deutsch, Untertitel nicht forced (27 Minuten)
    Zbigniew Rybczynski Interview auf Englisch, Untertitel nicht forced (29 Minuten)
    Erwin Leder und Dr. Harald David Diskussion auf Deutsch, Untertitel nicht forced (26 Minuten)
    Gaspar Noé über Angst auf Französisch, leider keine UT auf Englisch oder Deutsch (25Minuten)
    Trailer auf Deutsch, Untertitel nicht forced

    Der Film läuft 78 Minuten 1080p/24 und hat einen deutschen DTS-HD Mono 1CH,
    französische Untertitel nicht forced (!!!)
    Die Abtastung liegt in 1,78:1 vor und wurde durch Gerald Kargl abgenommen.
    (Es kommt ein Infoscreen diesbezgl. auf der BD)

    Bei Auswahl des Hauptfilms kann man alternativ den Prolog vorweg wählen oder die kürzere Ursprungsfassung. Die Titelkarte ist blau und hat Angst im Titel stehen. Der Mord an dem Mädchen ist somit auch abgedunkelt wie auf der dt. DVD.

    Die Bildqualität ist (für einen dt. Film aus dem Jahre 1983) gut bis sehr gut. Die Bitrate ist sehr hoch angesetzt und arbeitet sehr sauber. Leider wurde das Master nicht nochmals überarbeitet und somit gibt es diverse Spratzer, Fussel und abtastungsbedingte minimale kleine Dropouts. Das Material ist aber insgesamt in gutem Zustand und lohnt sich definitiv in HD. Das Filmkorn sieht recht natürlich aus, DNR ist vorhanden, wurde aber sehr dezent eingesetzt. Einige Szenen bzw. einzelne Momente sind drehbedingt etwas unschärfer bzw. manchmal sogar Out of Focus. Lediglich der Bildstand macht mir an ein paar Stellen ein wenig Sorgen. Hier hätte man mal ein bischen mehr Arbeit investieren müssen. Merkt man z.B. sehr gut in der Endsequenz in der Kneipe. Insgesamt betrachtet ist Gerald Kargls Film aber ja auch nie als Eye-Candy in HD gedacht gewesen.

    Dennoch schlägt sich die BD sehr gut und ist eine uneingeschränkte Kaufempfehlung meinerseits!


  15. #15
    DJ Schlüpferstürmer No. 1
    Registriert seit
    23.04.02
    Ort
    Bielefeld / NRW
    Beiträge
    2.639

    AW: ANGST (1983 - Gerald Kargl) 04.07.2012

    Die Blu-ray ist relativ teuer. Kann man "zur Not" zur deutlich günstigeren DVD greifen ohne mit großen Einbußen leben zu müssen?

  16. #16
    Flenstrinker
    Registriert seit
    23.03.02
    Ort
    Nudist Colony of the Dead
    Alter
    39
    Beiträge
    1.467

    AW: ANGST (1983 - Gerald Kargl) 04.07.2012

    Das "wichtigste" ist ja auch, das Kargl seine "unzensierte" Fassung generell nicht mehr sehen möchte: http://www.schnittberichte.com/schni...ht.php?ID=2847
    Von daher reicht auch die DVD, da die BD eben auch auf dieser Fassung berut. Keine Sorge, man erkennt im laufenden Bild weitaus mehr als auf den Screenshots des Schnittberichtes. Bildtechnisch ist die DVD Fassung imo völlig ausreichend.

  17. #17
    Lone Wolf
    Registriert seit
    07.02.05
    Ort
    Wolf Creek
    Beiträge
    6.104

    AW: ANGST (1983 - Gerald Kargl) 04.07.2012

    Ich würde die BD nicht mehr missen wollen...

    Inzwischen gibt es auch noch die US BD, welche auch Regionfree ist.
    http://www.amazon.com/Angst-Blu-ray/...=ATVPDKIKX0DER

  18. #18
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    25.09.13
    Alter
    38
    Beiträge
    116

    AW: ANGST (1983 - Gerald Kargl) 04.07.2012

    Ich würde dir auch wärmstens die US Blu-Ray empfehlen. Fantastische Extras (u.a. der deutsch/englische AK von Stiglegger mit Kargl und Video-Essays von Butti und Gaspard Noé), eine umwerfende neue Abtastung, codefree wie bereits angesprochen, schönes 40-seitiges Booklet und die nicht nachträglich abgedunkelte Sequenz im letzten Drittel, sowie der 5-minütige Prolog. Dass Kargl 20 Jahre später die Szene nachdunkeln ließ, weil sie ihm zu drastisch war, ist für mich ziemlich unerheblich. Das hat man ja oft, dass Regisseure im Nachhinein Sachen ändern und massiv in ihr eigenes, ursprüngliches Werk eingreifen. Der Prolog hingegen wurde von Kargl von Beginn an abgelehnt, ist somit auch wirklich nur als nettes Gimmick zu begreifen.
    Geändert von ErnestoGastaldi (02.03.16 um 08:22:55 Uhr)

  19. #19
    Lone Wolf
    Registriert seit
    07.02.05
    Ort
    Wolf Creek
    Beiträge
    6.104

    AW: ANGST (1983 - Gerald Kargl) 04.07.2012

    Zitat Zitat von ErnestoGastaldi Beitrag anzeigen
    eine umwerfende neue Abtastung
    Hab ich was nicht mitbekommen?

    Hat die US eine Überarbeitung bekommen oder identisch zur FR BD?
    Ich war davon ausgegangen, dass am HD Transfer nicht weiter gearbeitet wurde!?

  20. #20
    Let's rock!
    Registriert seit
    11.09.01
    Ort
    Office Kitano
    Alter
    47
    Beiträge
    13.817

    AW: ANGST (1983 - Gerald Kargl) 04.07.2012

    Zitat Zitat von J.J._McQuade Beitrag anzeigen
    Hab ich was nicht mitbekommen?

    Hat die US eine Überarbeitung bekommen oder identisch zur FR BD?
    Ich war davon ausgegangen, dass am HD Transfer nicht weiter gearbeitet wurde!?
    http://www.blu-ray.com/news/?id=16941

    "New High-definition Transfer"

    "Cult Epics presents for the first time since its original release, the Uncut, Uncensored (optically restored tunnel murder-scene) in HD"

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •