Cinefacts

Seite 9 von 13 ErsteErste ... 5678910111213 LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 180 von 241
  1. #161
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: Thor 2: The Dark World [Comicverfilmung]

    Zitat Zitat von Pretender1 Beitrag anzeigen
    Nach Thor, wo ich nicht gannnnnz so super fand, aber trotzdem prima gut, ist der zweite Teil eine Steigerung um Faktor 500.
    Kritikpunkte gab es für mich nicht und das 3D war auch super.

    Ich dachte der ist Real3D, scheint aber laut Liste konvertiert zu sein? Soll man gar nicht glauben! Das 3D ist viel besser als bei Teil 1 im Kino und sieht, wenn konvertiert, trotzdem wie Real3D aus. Also der Film lohnt aus meiner Sicht auf alle Fälle in 3D!
    Das klingt ja richtig gut.

  2. #162
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: Thor 2: The Dark World [Comicverfilmung]

    Zitat Zitat von Pretender1 Beitrag anzeigen
    ...und viel Syfy Action...
    Das wäre sehr bizarr - und auch äußerst tragisch.

    Wer den oberdebilen "Thor" von Asylum kennt, der Premiere bei SyFy hatte, weiß worauf ich hinaus will.
    (Und ja, ich weiß, du hast dich da oben verschrieben. )


    Ma kuck'n, wann ich mir die dunkle Welt mal anschaue.

  3. #163
    wir prüfen das
    Registriert seit
    31.08.04
    Ort
    Schönste Stadt der Welt
    Alter
    44
    Beiträge
    2.982

    AW: Thor 2: The Dark World [Comicverfilmung]

    Habe mir heute Thor 2 im Kino angeschaut und eben noch mal Thor 1. Nachdem die Euphorie abgeklungen ist, bleibt festzustellen, daß in "the Dark World" sämtliche Charakterentwicklungselemente dem üblichen Marvel-Crash-Boom-Bang gewichen sind, was schade ist, aber eben zur Zeit "In". Langweilige Storyteile müssen eben weichen zugunsten des Einspielergebnisses. Ein weiterer Negativpunkt sind die teils sehr platten und auch noch zu den unpassensten Stellen eingestreuten "Jokes". Hier hat dem Regi eindeutig das Fingerspitzengefühl gefehlt. Insbesondere in der finalen, durchaus sehr interessant gestalteten finalen Kampfszene wird so immer wieder der "Flow" genommen und die Ernsthaftigkeit regelrecht zerstört. Sehr schade.
    Aber hören wir auf zu meckern: unterm Strich ist es Bombast-Popcorn-Action-Unterhaltungskino par excellence. Der Böse ist herrlich Böse, Loki ist hinterlistig wie eh und je, eine Halbnacktszene von Hemsworth wird für nasse Polster auf den Frauensitzen sorgen, das 3D ist in Ordnung - obwohl es imho keinen wirklich großen Mehrwert bringt - SFX und CGI erwartungsgemäß niederschmetternd...also im Positiven Von den kleinen oben genannten Nachteilen mal abgesehen bin ich jedenfalls gut unterhalten worden und zufrieden aus dem Kinosaal gegangen; übrigens das fast leere iSens der 14.00-Uhr-Vorstellung, einfach großartig

    Eine Frage an die Insider habe ich noch:
    Was hat es mit der Szene in dem Nachspann auf sich? Es gab ja den Tesserakt, dann nun diesen Ätherwürfel - und nun noch fünf andere? Andere was? Und wer war dieser seltsame "Kollektor" (wenn ich das richtig verstanden habe?)? Würde mich über Aufklärung freuen, danke
    Geändert von Heaty (01.11.13 um 22:01:14 Uhr)

  4. #164
    792 is the new 900
    Registriert seit
    30.08.04
    Ort
    Österreich
    Alter
    34
    Beiträge
    8.614

    AW: Thor 2: The Dark World [Comicverfilmung]

    Würde mal sagen einfach 5 andere "Überdrüber-Energiequellen" die er sammeln möchte.

    Der Collector soll doch Hauptbösewicht bei den Guardians of the Galaxy werden oder ?

  5. #165
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.10.07
    Beiträge
    1.751

    AW: Thor 2: The Dark World [Comicverfilmung]

    Oje, das war aber nicht so dolle.

    Teil 1 reihte sich damals, für mich, zu den ersten Phase 1-Filmen nahtlos ein. Nett, aber nichts besonderes. Kenneth Branaghs Stil mit der opulenten, fast schon monumentalen und operettenhaften Inszenierung von Asgard und seiner Bewohner (und den vielen Dutch-Angles) mochte ich da eigentlich sehr, aber das Drehbuch war da schon (auch) reichlich schwach.
    Teil 2 geht es da nicht besser. Er beginnt mit einem schwachen Prolog, den uns gelangweilt Anthony Hopkins Synchronsprecher vorträgt. Der Sinn und Zweck dieses Prologs ist eher fragwürdig, denn hätte man die Informatiion auch einfach im Laufe der Geschichte einfügen können, als so lieblos, fast schon oberlehrerhaft am Anfang des Films. Der restliche Film will dann wieder einfach alles. Lustig, aber ernst genommen werden. Schließlich ist ja diesmal nicht nur die Erden, sondern das ganze System in Gefahr. Wie bei "Iron Man 3" frage ich mich da, wo sind eigentlich die ganze Zeit, die restlichen Avnegers? Das Finale oder der Showdown ist dann (mal wieder) sehr kurz und wenig spannend oder dramatisch. Hier ist sehr viel unter seinen Möglichkeiten. Auch der Bösewicht, zusammen mit seinen Dunkelelfen egentlich schön gestaltet, aber zu wenig Szenen und zu wenig zu tun. Kein Profil, kein Charisma...Attrbute für den typischen Marvel-Bösewicht. Kat Dennings + eigenem Sidekick...mit das nervigste des aktuellen Kinojahrganges. Alle (!) Charaktere des Films entwckeln sich null weiter, aber der Film versucht es mit der Brechstange, dass wir mit bisherigen Nebenfiguren, mitfiebern oder mittrauern. Wie soll das gehen, wenn man sich sonst einen um die Charaktere kümmert? Es ist peinlich und traurig zugleich, wie man es einfach nicht schafft hier mal ganz normale Charakterarbeit zu betreiben. Es knallt und dann soll wieder gelacht werden. In einer der ersten Szenen des Films sehen wir Thor mit seinem engen Gefolge kämpfen, während uns Inszenierung und Score suggerieren wollen, hey schau mal die liebgewonnen Figuren aus dem ersten Teil im gemeinsa Kampf. Juhu wie schön es ist mit Thor & und seinen Freunden, und toll wieder zurück zu sein...aber wie heißen diie überhaupt und was machen die sonst so? Es ist egal und juckt keinen, aber da soll man nicht so tun, als sei das anders. Den Gipfel erreicht man mit Loki. Ja der ist beliebt, aber es reicht nun auch. Wr haben doch nun schon genügend Witzbolde im Bunde und Hiddleston will bestimmt nicht ewig Loki sein. Thor sollte diesen Sidekick nicht brauchen, denn mehr ist es nicht mehr.

    Das Design des Films ist fast völlig anders, im Vergleich zum Vorgänger. Weg von den großen Opernsets zur waschechten Fantasy-Ritterwelt gepaart mit den Star Wars Prequels. Ja es ist größer, aber auch etwas langweiliger. Und die anderen Welten? Ein mal wieder feudales Dorf, dass gerade wohl Feuer und Holz entdeckt hat und mal wieder eine karge Felsenlandschaft. Beim Komponisten gab es auch einen Wechsel, und auch hier bleibt Marvel konsequent, es wird auf musikalische Themen des Vorgängers gepfiffen (siehe alle drei Iron Man Scores!). Aber zum ersten Mal haben die Marvel Studios nun eine eigene Fanfare.

    Fazit:

    "Thor 2: The Dark World" ist wie ein Kleinkind. Ich will lustig sein. Ich will düster sein. Ich will episch sein. Ich will clever sein...Du bist aber peinlich/nervig lustig und zu keiner Zeit wirklich episch oder düster, sondern belanglos. Du hängst an Loki, wie an einem Teddybären für den den du eigentlich zu alt bist und hast ein blödes Ende. Ein paar gelungene Momente retten da den Film vor dem Totalausfall.
    Ganz schwach Marvel!

    5/10

    So und nun lyncht mich! :thumbsup:

    P.S.: 3-D ist ok. Am Anfang ein wenig nervig, da man versuchte immer irgendwie eine Ecke oder Kante ins Bild zu rücken, später fällt es dann kaum mehr auf...das 3-D.

  6. #166
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: Thor 2: The Dark World [Comicverfilmung]

    Das hört sich alles nicht wirklich gut an. Je mehr ich lese, desto mehr fühle ich mich an meine schlimmen Erfahrungen mit Onkel Lötzinnmann erinnert, was doch die Lust immer weiter schmälert, sich den zweiten Thor anzuschauen. Na, mal sehen....

    Auffällig: Vor allem schon wieder ein Crowdsplitter. Von denen gab es ja dieses Jahr echt gaaanz wenige.

    Wenn sich das fortsetzt, heißt es demnächst nur noch: "Super!" und "Total Scheiße!" - dann wird es wohl gar kein Mittelding mehr geben.
    Geändert von BlackCatHunter (02.11.13 um 04:26:45 Uhr)

  7. #167
    Drill Instructor
    Registriert seit
    12.03.04
    Ort
    Tooltown (SB)
    Beiträge
    3.166

    AW: Thor 2: The Dark World [Comicverfilmung]

    War ganz ok 7/10. Gut, aber kein Hammer! Halt an der Grenze zur Action Comedy, wenn auch sehr gelungen. Kinosaal hat oft gelacht. Vom angepriesenen "Düster Düster Setting" habe ich aber nicht viel gesehen. Wird sich im O-Ton sicherlich steigern. Beim Intro hatte ich das Gefühl es wäre noch ein Trailer vorgeschaltet.

  8. #168
    Sunny Lax Fanboy
    Registriert seit
    20.07.01
    Alter
    46
    Beiträge
    3.820

    AW: Thor 2: The Dark World [Comicverfilmung]

    Der Score im ersten Thor war doch recht eingängig. Das darauf komplett verzichtet wird mag ich gar nicht glauben. Werde es aber heute Abend sehen.

  9. #169
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.05.11
    Beiträge
    3.418

    AW: Thor 2: The Dark World [Comicverfilmung]

    Zitat Zitat von ShineyMetalAss Beitrag anzeigen
    Der Score im ersten Thor war doch recht eingängig. Das darauf komplett verzichtet wird mag ich gar nicht glauben. Werde es aber heute Abend sehen.
    Ist leider so. Habe mir den Score bei Spotify angehört und bin total enttäuscht. Bin zwar Krawall-Scores nicht abgeneigt und der Donnergott mit Hammer ist ja geradezu prädestiniert dafür aber was Tyler da abgeliefert hat ist uninspiriert und langweilig. Auch wenn es einige gute Ansätze gibt werden einem nur endlos Noten um die Ohren gehauen und keine wirklichen Themen bilden. Keine Ahnung warum Tyler nichts von Doyle wiederverwendet hat. Sehr schade!

  10. #170
    silke_meiner
    Gast

    AW: Thor 2: The Dark World [Comicverfilmung]

    Ich war bei der Deutschlandpremiere, das war schon geil

  11. #171
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.12.11
    Beiträge
    7.484

    AW: Thor 2: The Dark World [Comicverfilmung]

    Zitat Zitat von Directors Cut Beitrag anzeigen
    Umgekehrt.
    Stimmt.
    Der deutsche Titel ist aber auch diesmal so was von Banane.

    Zitat Zitat von executor Beitrag anzeigen
    Was freu ich mich auf den Streifen von dem Gunn.
    Ja, die ACS (After-Credit-Scene) ist diesmal eine konkrete Ansage. Hoffentlich wird der Film nicht zuuuu durchgedreht.

  12. #172
    792 is the new 900
    Registriert seit
    30.08.04
    Ort
    Österreich
    Alter
    34
    Beiträge
    8.614

    AW: Thor 2: The Dark World [Comicverfilmung]

    Weils dazupasst: "Dabei ist „Thor - The Dark World“ der US-Titel des Streifens. Copyright-Probleme zwangen Marvel und Disney in Deutschland zur Umbenennung."

    http://www.serienjunkies.de/news/mar...%20%2854766%29

  13. #173
    Sunny Lax Fanboy
    Registriert seit
    20.07.01
    Alter
    46
    Beiträge
    3.820

    AW: Thor 2: The Dark World [Comicverfilmung]

    7.5/10

    Solider Actionfilm, zuviel Humor (einige Einlagen waren ja sogar vom Score wie Comedy-Filme eben sind unterlegt, gruselig).

    Das Selvig nahezu geisteskrank dargestellt wurde, fand ich völlig daneben. Wurde wohl wegen der Lacher geopfert.

    Der Bösewicht ist im wahrsten Sinne des Wortes deutlich zu blass geblieben, das mit dem Äther fand ich aber sehr gut gemacht. Loki war absolut genial, aber viel zuwenig im Film (imho), aber man darf wohl gespannt sein was da noch kommt.

    Der Gastauftritt von Captain America war brilliant!

    3D war auch gut, der Film funktioniert aber in 2D genauso. Fand die Story aber ein wenig zu konstruiert, und das alles gleich wieder auf der Erde passiert ebenso (Finale).

    In Zukunft bitte weniger Witzig Marvel, es sei denn Tony Stark ist anwesend. Der hat die Lizenz dafür. ;P Kino war ziemlich voll...gehe davon aus das der Film sehr Erfolgreich läuft.

    P.S.: Der neue Trailer vom Hobbit verdient das Wort "EPICNESS" zu jeder Sekunde. Lief direkt vorm Film

  14. #174
    Filmfreak
    Registriert seit
    21.07.01
    Ort
    Berlin
    Alter
    47
    Beiträge
    7.130

    AW: Thor 2: The Dark World [Comicverfilmung]

    Auch wenn ich langsam zu alt werde für so einen Sch... (), so war "Thor - The Dark Kingdom" doch ganz annehmbar. Der Prolog war sicherlich eher suboptimal, doch danach lief es deutlich besser. Allen voran die excellente Schauspielerriege macht einfach einen Mordsspaß. Solide Action und eine annehmbare Laufzeit ergeben gute 6/10.

  15. #175
    WHAT A LOVELY DAY!!!
    Registriert seit
    09.10.10
    Ort
    Emsland
    Beiträge
    953

    AW: Thor 2: The Dark World [Comicverfilmung]

    Hab den jetzt schon ein zweites Mal gesehen und bin immernoch angetan! Besonders das mehr von der nordischen Mythologie mit eingebracht wurde hat mir sehr zugesagt.

    Hoffentlich kommt es irgendwann zur Götterdämmerung.

  16. #176
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Berlin
    Alter
    38
    Beiträge
    1.300

    AW: Thor 2: The Dark World [Comicverfilmung]

    Gestern gesehen und fand ihn eigentlich rundum gelungen. Der Film kann zwar das Niveau des ersten Angriffs auf Asgard und des Todes/Beerdigung von Frigga nicht bis zum Ende halten, bietet aber dennoch grundsolide Unterhaltung.

    Den Humor fand ich nicht wirklich unpassend, in jedem Fall 100 Mal besser als das "Megadrama" Man of Steel.

    Schauspieler, Story, Effekte und auch die Musik waren gut, allerdings auch nichts wirklich was besonderes.

    Im Ganzen gibts 7 - 8/10.

    Meine Bewertung der Comicverfilmungen 2013:

    Iron Man 3 7,5/10
    Man of Steel 4/10
    Wolverine 6,5/10
    Thor 2 7-8/10

  17. #177
    silke_meiner
    Gast

    AW: Thor 2: The Dark World [Comicverfilmung]

    War für euch eigentlich der erste oder zweite Teil besser?

  18. #178
    Senior Insider
    Registriert seit
    22.08.02
    Ort
    Magdeburg
    Alter
    36
    Beiträge
    10.557

    AW: Thor 2: The Dark World [Comicverfilmung]

    Zitat Zitat von silke_meiner Beitrag anzeigen
    War für euch eigentlich der erste oder zweite Teil besser?
    Von der Unterhaltung her Teil 2, so insgesamt auch mit Charakter würde ich dann doch zum ersten Teil tendieren.

    Naja "Thor 2" ist gutes Popcorn Kino, nur leider versäumte man es die Charaktere weiter zu entwickeln, man hat an Gags und Action zugelegt nur die meisten Charaktere bleiben auf der Stelle. Der einzige der das ganze etwas durchbricht ist Loki der einem Thor in diesem Film schon die Schau stiehlt.

    Man hat auch viel zu wenig aus der Konstellation Thor, Foster und Lady Sif gemacht, Mit Jane Foster hätte man auch noch mehr machen können vielleicht als Gegenspielerin für Thor so lange sie da unter dem Einfluss dieser Substanz stand, was vielleicht auch mit dem Tod von ihr enden würde etwa so wie in X-Men 3 mit Dark Phonix. So bleibt alles ein wenig auf der Strecke, muss mal sehen was nun der Captain Amerika so anbietet aber irgendwie gewinne ich den Eindruck das sein Film von allen die dieses Jahr im Kino liefen am interessantesten sein könnte.

  19. #179
    Lex
    Lex ist offline
    Film-Freak
    Registriert seit
    28.07.01
    Ort
    NRW
    Alter
    50
    Beiträge
    3.402

    AW: Thor 2: The Dark World [Comicverfilmung]

    so, auch gerade gesehen...

    ...muss mich leider der negativen kritik hier anschließen! und das als superhelden-film fan
    ich würde Thor 2 mal als guten film bezeichnen, mehr aber auch nicht.
    die schwachpunkte überwiegen einfach (story reißt einen nicht mit, zu viel (manchmal
    sogar nerviger) humor, das umgestaltete set design..., fehlende charakterentwicklung,
    so gut wie keine emotionalen momente und und und).
    dann stören natürlich auch kleinigkeiten, wo man sonst 'n auge zu drückt:
    beispiel? bitteschön : das raumschiff reißt in odins palast ca. 20 von 30 säulen
    ein, thor beim wegfliegen später damit fast alle restlichen, aber das ding steht immer noch
    wie 'ne eins; die wächter in odins palast vor seinem thron (!) verteidigen wie im mittelalter
    mit schwertern (!)...und werden mal eben so mit laserwaffen abgeknallt, war ja voll schwierig
    die zu überwältigen


    die szene wo thor seinen hammer an die garderobe hängt ist schon lustig und
    origenell, aber wenn er sich dann vorher ins total demolierte auto auf den beifahrersitz setzt
    ist doch einfach nur affig. war der hammer kaputt? fliegen ging nicht??
    das hätte batman o. superman aber nicht mitgemacht

    so, genug gelästert.
    ich war jedenfalls nicht unbedingt enttäuscht und Thor 2 wird sicherlich auch seinen
    weg in meine sammlung schaffen, aber ich bin mir auch sicher, dass "The Dark Knight,
    Man Of Steel, Hulk, The Avengers, Iron Man o. Spider-Man" (selbst "der neue", obwohl
    ich auf Raimis Filme stehe) viel eher zu hause wieder dran sein werden, als Thor 2...!!!

  20. #180
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Berlin
    Alter
    38
    Beiträge
    1.300

    AW: Thor 2: The Dark World [Comicverfilmung]

    Wow, die ersten Zahlen sind da.

    http://boxofficemojo.com/movies/?id=thor2.htm

    Am ersten WE weltweit 109 Mio.$ OHNE die USA!!!

    Mal schauen was der Start in den Staaten in der nächsten Woche so bringt...

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •