Cinefacts

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 35 von 35
  1. #21
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.05.06
    Alter
    35
    Beiträge
    3.016

    AW: Halloween H20 - BD Bericht

    Durch den Kauf der Blu-ray habe ich mir den Film ja nun auch mal wieder angesehen. Als guten Film hatte ich ihn ja nicht in Erinnering - eher im durchschnittlichen Bereich - aber, meine Fresse, sooo schwach hatte ich ihn dann doch nicht in Erinnering. Bei dem Film stimmt ja echt überhaupt nix. Null Atmosphäre, null Spannung. Gott, war das öde. Die Morde kann man an einer Hand abzählen und unblutig sind diese dann auch noch. Die Musik dudelt daher wie bei einem DTV-Scream-Klon und passt überhaupt nicht. Zudem gleitet die Handlung für meinen Geschmack vor allem zum Ende hin auch vermehrt ins Lächerliche / unfreiwillig Komische ab. Da rettet auch Jamie Lee Curtis nicht viel. Kam mir gestern echt vor als guckte ich "Schrei, wenn du weißt, was ich letzten Sommer getan habe - Teil 23". Mehr als 3 von 10 Punkten würde ich dem Film heute nicht mehr geben. Aus heutiger Sicht für mich eindeutig einer der schwächsten Teile überhaupt. Blutleer, stinklangweilig und öde wie eingeschlafene Füße. Der bleibt echt nur der Vollständigkeit halber in der Sammlung.

    Einen Schuber hatte die BD übrigens nicht. Hatte bei Amazon bestellt und da war keiner dabei.
    Geändert von Herbie_06 (20.07.12 um 16:08:58 Uhr)

  2. #22
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.12.06
    Alter
    49
    Beiträge
    1.564

    AW: Halloween H20 - BD Bericht

    Du mußt wohl einen anderen Film gesehen haben als ich. Der, den ich kenne, ist eine wirklich gute Fortzsetzung, die sehr gut Spannung aufbaut, gerade in den dunklen Fluren der Schule, mit guten Effekten und einer gut aufgelegten Jamie Lee Curtis.
    Die Story geht auch okay. Und man hat sich sichtlich viel Mühe gegeben.
    Atmosphäre hat der Film massenhaft zu bieten.
    Keine Ahnung, was Du gesehen hast; aber defintitiv einen anderen Film als ich. Scheint nur der Titel derselbe zu sein.

  3. #23
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.05.06
    Alter
    35
    Beiträge
    3.016

    AW: Halloween H20 - BD Bericht

    Was für Effekte denn? Die paar Morde, die dann tatsächlich mal passieren und die man an einer Hand abzählen kann, finden zum größten Teil im Off statt. Außer einem Kehlenschnitt am Anfang (mit Blutschlauch am Messer) und ein paar Stichverletzungen ist da nix zu sehen. Und in der Schule selbst ist doch tote Hose. Vom Setting her fühlt sich H20 für mich wie ein steriler Scream-Klon an, bei dem der Killer zufällig keine Ghostface-Maske aufhat sondern halt die von Michael Myers. Und einen tollen Wächter, der Geschichten über Melonenbrüste schreibt, bekommt man noch gartis dazu. Jamie Lee Curtis spielt zwar nicht schlecht, aber außer sich zu betrinken und Halluzinationen von Michael zu haben - bis er sie dann tatsächlich mal angreift - hat sie bis zum Finale doch nix zun tun. Und das besteht dann darin, dass sie unter Tischen herumrobbt, während Michael diese durch die Gegend schleudert. Zu guter Letzt darf sie dann - wenn es nach "Resurrection" geht - noch einem Typen mit zerquetschtem Kehlkopf den Kopf abschlagen und das war's.
    Jedem seine Meinung, aber für mich persönlich ist spannend und atmosphärisch was Anderes.

  4. #24
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Raum Stuttgart/Remstal
    Beiträge
    16.190

    AW: Halloween H20 - BD Bericht

    Obwohl ich den Film nur als "mittelmäßig" in Erinnerung hatte, habe ich zur Abrundung der "Halloween-Trilogie" (ja ich weiß, dass es offiziell ein paar Filme mehr sind) bei der BD zugeschlagen. So habe ich gestern Abend nach ca. 13 Jahren den Film wieder angeschaut.

    Es gibt viele Filme, die schlecht gealtert sind. Bei diesem Film muss ich aber sagen, dass ich zumindest in der ersten Filmhäfte doch recht positiv überrascht war. Die Eröffnungssequenz ist sehr gelungen und auch spätere Szenen (Stichwort Toilette) haben einen guten Spannungsgrad. Die zweite Filmhälfte leidet dagegen für meinen Geschmack darunter, dass zu wenige Darsteller als potentielle Opfer bereitstehen. Dadurch hält sich die Zahl der Morde notgedrungenermaßen in Grenzen. Wobei unterm Strich dennoch mehr Blut zu sehen ist als im Original .

    Die Filmmusik finde ich auch nach wie vor gelungen. Es wird wiederholt das klassische Halloween-Theme benutzt, oftmals in interessanter musikalischer Abwandlung. Und wenn ich mich nicht verhört habe wechselt die Musik in einer Szene mit Janet Leigh kurzzeitig sogar geschickt zum Psycho-Soundtrack.

    Was ich gar nicht (mehr) wußte, in einer kleinen Rolle spielt auch Joseph Gordon-Levitt (500 days of summer, Inception) mit.

    Unterm Strich würde ich dem Film 6,5 von 10 Punkten geben.

    Die Bildqualität der BD würde ich als durchwachsen bezeichnen. In einigen Szenen mit schnellen Kopfbewegungen der Darsteller hatte ich sogar den Eindruck von leichten Nachzieheffekten. Auch der deutsche Ton ist unspektakulär, die Sprachwiedergabe aber stets gut verständlich.

  5. #25
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.03.04
    Beiträge
    3.873

    AW: Halloween H20 - BD Bericht

    Zitat Zitat von nerös Beitrag anzeigen
    Laut der Facebook-Seite von NSM kommt Halloween H20 am 16.08.13 im limitierten Mediabook (Cover A 750 Stück, Cover B 250 Stück).

    Wahrscheinlich werden es die üblichen 30 €. Na wenn das nichts ist
    Ist bei Amazon auch vorbestellbar:



    Wer hat das Mediabook schon bestellt?

  6. #26
    schaut jetzt gross!
    Registriert seit
    22.11.02
    Ort
    Schweiz
    Alter
    42
    Beiträge
    1.788

    AW: Halloween H20 - BD Bericht

    Bietet die gegenüber der alten Auflage von Studiocanal etwas lohnenswertes?

  7. #27
    Sideshow Limited
    Registriert seit
    05.06.05
    Ort
    Altenburger Land
    Alter
    39
    Beiträge
    10.994

    AW: Halloween H20 - BD Bericht

    Zitat Zitat von CinemaniaX Beitrag anzeigen
    Ist bei Amazon auch vorbestellbar:



    Wer hat das Mediabook schon bestellt?
    Ich war so wahnsinnig. Kann heute Abend mal berichten, wenn ich nach Hause komme.

  8. #28
    DSLR-liebender :D
    Registriert seit
    29.06.02
    Ort
    Dresden
    Alter
    33
    Beiträge
    4.764

    AW: Halloween H20 - BD Bericht

    Habe es woanders für 24,99€ bestellt und heute erhalten. Reinschauen werde ich aber erst die Tage. Das MB ist wie schon bei den Vorgängern gut anzuschauen.

  9. #29
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.01.09
    Ort
    Neverland
    Alter
    58
    Beiträge
    4.853

    AW: Halloween H20 - BD Bericht

    Es ist die alte SC Disc drin und lediglich ein MB herum.

  10. #30
    aka Archos
    Registriert seit
    29.06.10
    Ort
    Schaumburg, Nds.
    Beiträge
    14.592

    AW: Halloween H20 - BD Bericht

    Zitat Zitat von moviefan Beitrag anzeigen
    Bietet die gegenüber der alten Auflage von Studiocanal etwas lohnenswertes?
    Nein. Nur die Verpackung.

  11. #31
    schaut jetzt gross!
    Registriert seit
    22.11.02
    Ort
    Schweiz
    Alter
    42
    Beiträge
    1.788

    AW: Halloween H20 - BD Bericht

    Nicht gerade viel ...

  12. #32
    aka Archos
    Registriert seit
    29.06.10
    Ort
    Schaumburg, Nds.
    Beiträge
    14.592

    AW: Halloween H20 - BD Bericht

    NSM halt ... hätten se ansonsten wohl noch Arbeit reinstecken müssen ...

  13. #33
    schaut jetzt gross!
    Registriert seit
    22.11.02
    Ort
    Schweiz
    Alter
    42
    Beiträge
    1.788

    AW: Halloween H20 - BD Bericht

    stimmt ...

  14. #34
    Optimistischer Pessimist
    Registriert seit
    02.08.01
    Beiträge
    4.505

    AW: Halloween H20 - BD Bericht

    Zitat Zitat von K-Rated Beitrag anzeigen
    Was ich gar nicht (mehr) wußte, in einer kleinen Rolle spielt auch Joseph Gordon-Levitt (500 days of summer, Inception) mit.
    Das ist ehrlich gesagt das Einzige, woran ich mich bei dem Film überhaupt erinnere

  15. #35
    Sideshow Limited
    Registriert seit
    05.06.05
    Ort
    Altenburger Land
    Alter
    39
    Beiträge
    10.994

    AW: Halloween H20 - BD Bericht

    Kann mich nur anschließen. Die DVD + die BD, offenbar inhaltsgleich mit der bereits erhältlichen STUDIOCANAL-Disc. Dazu das MB, das allerdings wunderbar zu den anderen aus der Reihe passt. Naja. Für 24,98 zumindest (für mich) besser als ne billige Plastikhülle.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •