Cinefacts

Seite 2 von 64 ErsteErste 1234561252 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 1278
  1. #21
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    20.222

    AW: Star Trek DS9 auf BD

    Zitat Zitat von Helge 73 Beitrag anzeigen
    Vielleicht liegt es ja bei Dir auch daran? Eventuell leihst Du Dir ja mal nach Erscheinen der Blu-ray die erste Staffel noch einmal aus und probierst es einfach mal mit dem O-Ton?
    Ne das brauche ich nicht weil an der Synchro lag das nicht. Mit der hatte ich keinerlei Probleme. Ich finde auch den Sisko Sprecher hervorragend. Habe ja bis mal Beispiele im Internet auftauchten nicht mal gewusst, dass diese Synchro zu schnell lief und es auch nicht bemerkt weil ich natürlich keinen Vergleich hatte da ich DS9 im TV nie richtig mitverfolgt hatte. TNG lief ja scheinbar auf DVD ebenfalls zu schnell.

    Die Synchro war bei DS9 gewiss nicht mein Problem.

    Zitat Zitat von Hosenmatz Beitrag anzeigen
    => Schon des Öfteren gepostet aber es zeigt, was für ein Müll hier auf DVD abgeliefert wurde...
    Dir ist aber doch bewusst, dass wir dank diesem "Müll" jetzt auf der BD korrekte Tonfassungen kriegen oder?
    Du musst das so sehen: Das Problem am ganzen ist, dass damals scheinbar die Synchro in korrekter Geschwindigkeit ohne PAL Speedup gemacht wurde und durch die komische Normwandlung halt so im TV lief.
    Auf DVD hatten die Synchronspuren dann den ganz normalen PAL Speedup.
    Hätte man diese Spuren gepitcht damals könntest du zu 99 Prozent davon ausgehen das wir nun auf BD zu tiefe Tonspuren kriegen würden.

    Die neuen Star Trek Serien sind bisher wohl nahezu die einzigen welche auf BD die korrekte Tonhöhe haben denn 99 Prozent der Synchros von auf BD veröffentlichten Serien laufen falsch weswegen ich normalerweise auch keine BD Serien kaufe sondern diese meide wie der Teufel das Weihwasser.
    Das TOS Debakel hat mir gereicht...ungeniessbar sowas trotz schönstem HD Bild.

    Ich bin dankbar, dass nun ausgerechnet TNG von diesem Problem aufgrund der damals eigentlich vermurksten Sache nicht betroffen ist und man diese BDs locker geniessen kann sofern Paramount diesmal den Ton Synchron hinbekommt

  2. #22
    computer...end program
    Registriert seit
    04.06.02
    Ort
    NDS
    Beiträge
    15.460

    AW: Star Trek DS9 auf BD

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Ich habe sogar nur TOS und TNG. Alles andere ist für mich nicht mehr das "richtige" Star Trek.

    Die neueste Serie fand ich im Ansatz gut aber wie es sich entwickelt hat war grauenhaft. Dann das mehrfache rumschrauben am Konzept etc.
    ENT fing gut an, aber dann ging's steil abwärts. Die Art, wie man mit den zahlreichen Entseuchungs- und Massageszenen mit T'Pol auf die jugendlichen Zuschauer zielte, war kaum noch zu ertragen. Hinzu kommt, dass Jolene Blalock eine schlechte Schauspielerin ist, die man auf Conventions besser nicht einlädt.

  3. #23
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.08.01
    Ort
    Ein Bayer im Schwabenland
    Alter
    39
    Beiträge
    6.980

    AW: Star Trek DS9 auf BD

    Zitat Zitat von morlock Beitrag anzeigen
    Die Art, wie man mit den zahlreichen Entseuchungs- und Massageszenen mit T'Pol auf die jugendlichen Zuschauer zielte, war kaum noch zu ertragen.
    Genau, da lob ich mir doch das enge, Tittenbetonte, Borg-Kostüm von Seven

  4. #24
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.08.01
    Ort
    Ein Bayer im Schwabenland
    Alter
    39
    Beiträge
    6.980

    AW: Star Trek DS9 auf BD

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen

    Dir ist aber doch bewusst, dass wir dank diesem "Müll" jetzt auf der BD korrekte Tonfassungen kriegen oder?
    Du musst das so sehen: Das Problem am ganzen ist, dass damals scheinbar die Synchro in korrekter Geschwindigkeit ohne PAL Speedup gemacht wurde und durch die komische Normwandlung halt so im TV lief.
    Auf DVD hatten die Synchronspuren dann den ganz normalen PAL Speedup.
    Hätte man diese Spuren gepitcht damals könntest du zu 99 Prozent davon ausgehen das wir nun auf BD zu tiefe Tonspuren kriegen würden.

    Die neuen Star Trek Serien sind bisher wohl nahezu die einzigen welche auf BD die korrekte Tonhöhe haben denn 99 Prozent der Synchros von auf BD veröffentlichten Serien laufen falsch weswegen ich normalerweise auch keine BD Serien kaufe sondern diese meide wie der Teufel das Weihwasser.
    Das TOS Debakel hat mir gereicht...ungeniessbar sowas trotz schönstem HD Bild.

    Ich bin dankbar, dass nun ausgerechnet TNG von diesem Problem aufgrund der damals eigentlich vermurksten Sache nicht betroffen ist und man diese BDs locker geniessen kann sofern Paramount diesmal den Ton Synchron hinbekommt
    Ich bin da schon froh drüber, weil ich mir den TNG DVD Schrott nicht gekauft habe. Aber es ist schon traurig, wie schludrig man hier in Deutschland dieses Thema angeht! Selbst mit meinem 100 EUR Magix Schneideprogramm kann ich die Geschwindigkeit einer Tonspur anpassen,ohne die Tonhöhe zu veränden.

    Alles geldgeile Amateure

  5. #25
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.04.06
    Beiträge
    15.544

    AW: Star Trek DS9 auf BD

    Darf ich vorschlagen das wir diesen Thread vorerst schließen, denn wenns soweit ist haben wir hier ne Diskussion über 20 Seiten und keiner findet die passenden Infos zur VÖ selbst?!

  6. #26
    Misanthrop
    Registriert seit
    29.07.01
    Ort
    Bates Motel
    Beiträge
    314

    AW: Star Trek DS9 auf BD

    Zitat Zitat von Hosenmatz Beitrag anzeigen
    Genau, da lob ich mir doch das enge, Tittenbetonte, Borg-Kostüm von Seven
    Dummerweise hatte niemand damit gerechnet, dass sie eine hervorragende Schauspielerin ist!

  7. #27
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.08.01
    Ort
    Ein Bayer im Schwabenland
    Alter
    39
    Beiträge
    6.980

    AW: Star Trek DS9 auf BD

    Zitat Zitat von TV-Junky Beitrag anzeigen
    Darf ich vorschlagen das wir diesen Thread vorerst schließen, denn wenns soweit ist haben wir hier ne Diskussion über 20 Seiten und keiner findet die passenden Infos zur VÖ selbst?!
    Warum? Wir laufen uns doch nur warm

  8. #28
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.08.01
    Ort
    Ein Bayer im Schwabenland
    Alter
    39
    Beiträge
    6.980

    AW: Star Trek DS9 auf BD

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Habe ja bis mal Beispiele im Internet auftauchten nicht mal gewusst, dass diese Synchro zu schnell lief und es auch nicht bemerkt weil ich natürlich keinen Vergleich hatte da ich DS9 im TV nie richtig mitverfolgt hatte.
    (...)
    Das TOS Debakel hat mir gereicht...ungeniessbar sowas trotz schönstem HD Bild.
    Hm, also wenn ich da jetzt 1 und 1 zusammenzähle, wirst du mit der TNG sowie DS9 Blu-ray VÖ Probleme bekommen, weil da ja der Ton zwar richtig, wie im TV ist, er im Vergleich zur DVD, die du ja ausschließlich kennst, dann jedoch zwangsläufig zu tief ist ...

  9. #29
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    20.222

    AW: Star Trek DS9 auf BD

    Zitat Zitat von Hosenmatz Beitrag anzeigen
    Hm, also wenn ich da jetzt 1 und 1 zusammenzähle, wirst du mit der TNG sowie DS9 Blu-ray VÖ Probleme bekommen, weil da ja der Ton zwar richtig, wie im TV ist, er im Vergleich zur DVD, die du ja ausschließlich kennst, dann jedoch zwangsläufig zu tief ist ...
    Nö wieso sollte ich Probleme bekommen??
    Ich hatte generell beim Umstieg DVD/BD keine Probleme und war mir ja durch die DVD zu schnell laufende Tonspuren (PAL Speedup) eigentlich gewohnt. Trotzdem ging das ohne Probleme.

    Im DS9 Vergleich hört sich ja die korrekt laufende Tonspur auch angenehmer an. Aber ich hatte das halt ohne Vergleich nie bemerkt.
    Ich höre ohne direkten Vergleich den PAL Speedup auch nicht.

    Witzigerweise reagieren die meisten auf zu tiefen Ton wie bei TOS oder anderen BD Fällen deutlich allergischer als auf zu schnell laufende Tonspuren.
    Den zu schnell laufenden Ton ist man sich halt einfach von kleinauf gewohnt wenn man regelmässig TV schaut.
    Auch heute habe ich trotz überwiegend BD Konsum nach wie kein Problem wenn ich mal wieder was mit PAL Speedup schaue.
    Zu tiefer Ton hingegen ist der Horror für mich.
    Da gibt es nur wenige Fälle wo ich es nicht bemerke.

  10. #30
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.08.01
    Ort
    Ein Bayer im Schwabenland
    Alter
    39
    Beiträge
    6.980

    AW: Star Trek DS9 auf BD

    Na, wer hat die Nase vorn

    Star Trek DS9 auf BD-seven-nine.jpg Star Trek DS9 auf BD-t-pol.jpg

  11. #31
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.08.01
    Ort
    Ein Bayer im Schwabenland
    Alter
    39
    Beiträge
    6.980

    AW: Star Trek DS9 auf BD

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Nö wieso sollte ich Probleme bekommen??
    Ich hatte generell beim Umstieg DVD/BD keine Probleme und war mir ja durch die DVD zu schnell laufende Tonspuren (PAL Speedup) eigentlich gewohnt. Trotzdem ging das ohne Probleme.

    Witzigerweise reagieren die meisten auf zu tiefen Ton wie bei TOS oder anderen BD Fällen deutlich allergischer als auf zu schnell laufende Tonspuren.
    Den zu schnell laufenden Ton ist man sich halt einfach von kleinauf gewohnt wenn man regelmässig TV schaut.
    Verstehe ich jetzt nicht, warum ist man den zu schnell laufenden Ton gewohnt?

    Kenne das nur von Star Trek auf DVD, sonst fällt mir da nichts ein

    Langsamer laufenden Ton hingegen hat man ja sehr oft bei Blu-rays ...

    Finde beides schlimm, jedoch den schnell laufenden Ton um einiges unangenehmer, weil er einfach die Synchro zerstört... man denkt es wurde schlecht synchronisiert, weil sich alles so gehetzt und auswendig gelernt, bzw. abgelesen anhört.

    Gefühle durch die Stimme kommen durch den schneller laufenden Ton viel schlechter zur Geltung.

    Aber jeder hat da wohl ein anderes "Gehör"

  12. #32
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.09.06
    Ort
    München
    Beiträge
    2.327

    AW: Star Trek DS9 auf BD

    Mir fällt der höhere Ton nur im direkten Vergleich auf. Mir ist es daher völlig wurscht ob die DVD anders klingt oder nicht.

    Zitat Zitat von Hosenmatz Beitrag anzeigen
    Na, wer hat die Nase vorn

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	seven-of-nine.jpg
Hits:	101
Größe:	63,4 KB
ID:	80962 Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	t'pol.jpg
Hits:	643
Größe:	104,4 KB
ID:	80963
    Die sind beide nicht besonders aufregend.

  13. #33
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.04.06
    Beiträge
    15.544

    AW: Star Trek DS9 auf BD

    Schwul?

  14. #34
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.05.11
    Beiträge
    3.418

    AW: Star Trek DS9 auf BD

    Ach Seven kann mich jeder Zeit assimilieren und T´Pol kann mich öfter als nur aller sieben Jahre besuchen. So viel zu Sommerloch ....

  15. #35
    Anime Hilfsm_o_derator
    Registriert seit
    12.04.04
    Ort
    Hannover
    Alter
    37
    Beiträge
    2.846

    AW: Star Trek DS9 auf BD

    Zitat Zitat von Hosenmatz Beitrag anzeigen
    Na, wer hat die Nase vorn
    Die hier:
    Star Trek DS9 auf BD-hollowpursuits016.jpgStar Trek DS9 auf BD-manofthepeople116.jpg
    Star Trek DS9 auf BD-deanna_troi_2370.jpgStar Trek DS9 auf BD-361214-vlcsnap_00008_super.jpg

  16. #36
    Der Zorn Gottes
    Registriert seit
    31.08.03
    Ort
    Köln
    Alter
    35
    Beiträge
    1.669

    AW: Star Trek DS9 auf BD

    Zitat Zitat von TempeltonPeck Beitrag anzeigen
    Ach Seven kann mich jeder Zeit assimilieren und T´Pol kann mich öfter als nur aller sieben Jahre besuchen. So viel zu Sommerloch ....
    Nana, was ist denn das für ne Ausdrucksweise. Ausserdem würde ich T'Pol auch im Winter nicht von der Bettkante stossen...

  17. #37
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.05.11
    Beiträge
    3.418

    AW: Star Trek DS9 auf BD

    Zitat Zitat von Lope de Aguirre Beitrag anzeigen
    Nana, was ist denn das für ne Ausdrucksweise. Ausserdem würde ich T'Pol auch im Winter nicht von der Bettkante stossen...
    Ich bitte um Verzeihung aber als ich in anderen Threads darauf hingewiesen habe das die Diskussion doch sehr weit vom Thema abweicht wurde als Grund das Sommerloch genannt. Der Begriff ist halt für Interpretationen offen.

  18. #38
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.07.02
    Ort
    Deutschland
    Alter
    36
    Beiträge
    3.640

    AW: Star Trek DS9 auf BD

    Zitat Zitat von Hosenmatz Beitrag anzeigen
    Verstehe ich jetzt nicht, warum ist man den zu schnell laufenden Ton gewohnt?

    Kenne das nur von Star Trek auf DVD, sonst fällt mir da nichts ein

    Langsamer laufenden Ton hingegen hat man ja sehr oft bei Blu-rays ...
    Man ist das gewohnt, weil der Ton auf ~95% aller (Film- ) DVDs zu schnell läuft. Siehe z. B.: http://de.wikipedia.org/wiki/PAL-Beschleunigung

    Filme werden normalerweise für's Kino synchronisiert und dann in 24fps. Für DVD und TV (25fps) wird das ganze beschleunigt und die Stimmen sind zu hoch. Das ist schon seit Jahrzehnten so und vielen fällt es gar nicht auf. Liegt natürlich auch daran, dass man Filme meist nur einmal (wenn überhaupt) im Kino sieht und danach nur noch im TV und auf DVD.

    Auch US TV-Serien werden in 24fps gedreht, oft allerdings in Deutschland erst auf 25fps beschleunigt und dann synchronisiert. Wenn die 25fps Synchro auf Blu-ray landet, wird sie auf 24fps verlangsamt, weshalb die Stimmen zu tief sind. Das fällt vielen negativ auf.

    Allerdings hat man früher viele Serien nicht beschleunigt sondern ein anderes System benutzt wo die Geschwindigkeit und damit die Tonhöhe gleich bleibt. Das ist auch bei TNG, DS9 und VOY der Fall - bei ENT weiß ich es gerade nicht. Allerdings ist hier die Bildqualität dann schlechter, weshalb heutzutage nur noch das System verwendet wird, in dem die Geschwindigkeit erhöht wird. Dies hat man auch bei den DVDs gemacht und musste deshalb den Ton auch hier beschleunigen.

    Was Du da also als Müll bezeichnest ist für PAL DVDs vollkommen normal. Persönlich finde ich den Speed-Up (vor allem bei Musik) fast genauso schlimm wie zu tiefen Ton bei Blu-rays. Seit ich fast nur noch Blu-rays kaufe versuche ich bei Filmen, die es nur auf DVD gibt, inzwischen immer eine NTSC Version zu kaufen, um dem zu entgehen.

  19. #39
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.09.06
    Ort
    München
    Beiträge
    2.327

    AW: Star Trek DS9 auf BD

    Zitat Zitat von TV-Junky Beitrag anzeigen
    Schwul?
    Nein, da muss ich dich enttäuschen. Du musst dir leider nen anderen suchen.

  20. #40
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.05.08
    Ort
    Düsseldorf
    Alter
    50
    Beiträge
    149

    AW: Star Trek DS9 auf BD

    Anhang 80981Anhang 80982Anhang 80983Anhang 80984

    Das sind doch die wahren Gründe, sich auf DS9 zu freuen!

Seite 2 von 64 ErsteErste 1234561252 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •